• Online: 4.065

VW Polo 5 (6R / 6C) 1.8 TSI GTI Test

03.02.2017 11:23    |   Bericht erstellt von Gladdi4x4

Testfahrzeug VW Polo 5 (6R / 6C) 1.8 TSI GTI
Leistung 192 PS / 141 Kw
Hubraum 1798
HSN 0603
TSN BRE
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 2000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Gladdi4x4 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Polo 5 (6R / 6C) anzeigen Gesamtwertung VW Polo 5 (6R / 6C) (2009 - 2017) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahre die kleine Granate immer mal, wenn meine Dame mal nicht zur Arbeit muß, gerade am WE.

Stadt, Überland und Autobahn habe ich ihn ausführlich "rangenommen", gerade weil mich der Vergleich zum Vorgänger ( Vor-Facelift ) interessiert hat.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Hat man einmal Platz genommen und die richtige Position eingestellt, fühlt man sich wie "eingewachsen". Alles passt, alles ist am richtigen Fleck. Extrem gute Verarbeitung für den Kleinen, staune jedes Mal ( hatte aber auch seinen Preis ( knapp 31 ), dennoch hätte ich diese Qualität so nicht erwartet, kein Vergleich zu "normalen" Polos.

Da ich in einem Gebiet mit Kopfsteinpflaster wohne, was jedes Auto an Grenzen bringt... ich bin begeistert wie souverän der das meistert, ohne das irgendwas klappert im Auto ( kenne ich von fast allen Kisten die ich je hatte anders ).

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ausreichend Platz überall
  • + Sehr gute Fahrersitz-Position
  • + Enorm hohe Verarbeitungsqualität für einen Wagen dieser Klasse
  • + Kein Knarzen und Klappern ( egal welche Temperaturen und Straßen )

Antrieb

4.5 von 5

Ganz ehrlich, der Vorgänger war schon nicht schlecht, aber der hier ist für mich, bzw. als Auto für meine Dame mit unseren 3 Kids und Mops der perfekte Kleinwagen. Der hat alles was toll ist und man "braucht", geht auf Wunsch und dank Sport Select & DSG wie der Teufel.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Toller Motor
  • + In Verbindung mit DSG perfekt
  • + Verbrauch echt im Rahmen, zudem Super 95
  • + Sport Select Taste ist genial
  • + Perfekte Lenkung, perfekte Straßenlage

Fahrdynamik

5.0 von 5

Ein geniales Spielzeug für jedes Wetter. Die Wahl fiel auf ihn, weil er alles vereint, was ich von so einem kleinen Flitzer erwarte/erhoffe.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Ein Go Cart für 5, perfekt!
  • + Flink und agil wie ein Wiesel
  • + Egal ob trocken, nass oder Schnee/Eis, pippi leicht zu fahren

Komfort

4.5 von 5

Das Vor-FL war auf Autobahnetappen eine Zumutung was das Fahrwerk angeht, der hier hat die perfekte Mischung gefunden. Es macht einfach nur Gaudi mit dem Kleinen rumzufahren. Zudem auf Wunsch LEISE oder per Sport Select mit tollem Auspuffton und Schalt"explosionen".

Super Sport-Sitze, 1A Bedienung von Navi, Lenkrad, Klima und Co..

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + perfekte Abstimmung zwischen Sport u. Komfort
  • + absolut Alltagstauglich
  • + im Gegensatz zum Vor-FL langstreckentauglich
  • + tolle Alcantara Sitze
  • + einfachste Bedienung

Emotion

5.0 von 5

Mir gefällt er sehr, ist klar... sonst hätte ich nicht soviel Geld dafür ausgegeben ( jeden Cent wert ). Gerade das FL mit LED, in schwarz, tolle Felgen sieht der echt schnucklig aus und in keinster Weise übertrieben.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + tolles Design ( sonst hätte ich ihn ja nicht gekauft )
  • + ruhig oder heißblütig, wie man es gerne will, top
  • + für Laien trotzdem inkognito

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer eines der best-verarbeiteten Kleinwagen-Flitzer sucht, was zudem auch noch eine Menge an toller Ausstattung bietet, komfortabel... ruhig aber auch böse, laut und schnell sein kann... liegt hier richtig. An dem Polo GTi würde ich rein gar nichts ändern, es gibt nichts zu bemängeln ( das hatte ich noch nie bei einem Auto ). Ein kleines, vielleicht ein wenig unvernünftiges Spaß-Auto ( zwecks Preis und PS ), aber definitiv ein Auto für einen langen Besitzzeitraum.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wem das nicht zu empfehlen, gibt's nicht. Außer einer will von vornherein einen Kleinwagen für 10/15 T€, dann kommt der GTi natürlich nicht in Frage. Oder einer fährt 30.000km im Jahr, dann macht der natürlich auch wenig Sinn.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

20.03.2017 09:03    |    DPLounge

Du schreibst die Qualität sei kein Vergleich zu "normalen Polos".

 

Wird denn der GTI extra akkurat und getrennt von "normalen Polos" montiert? Kann das überhaupt sein, dass eine Ausstattungslinie präziser und hochwertiger zusammengebaut ist als ein Standard-Polo zum halben Preis? Klar ist der Qualitätseindruck durch die verwendeten Materialien (Sitzbezüge und Lenkradbezug sowie Designfeatures wie hochwertiger erscheinende Verkleidungen beispielsweise) im GTI ein anderer als beim Trendline-Polo mit 60 PS. Die Rohkarosserie also solches sowie deren Fertigung dürfte aber doch mit jedem Normal-Polo identisch sein und somit auch das Risiko für unexakte Spaltmaße, Klappereien oder sonstige Nachlässigkeiten die bei Massenfertigung gelegentlich auftreten können.

 

Freut mich, dass euer Polo qualitativ so ein Vorzeigeexemplar ist aber eine Antwort auf die Frage ob ein GTI von vornherein präziser zusammengebaut wird, würde mich schon interessieren... beim aufgerufenen Endpreis (31t € :eek: :confused:) wäre das natürlich wünschenswert aber ich habe so meine Zweifel...

 

Euch weiter viel Freude mit dem schicken GTI... :).

03.04.2017 13:51    |    Faltenbalg47810

Das er präziser zusammengebaut wird hatte er ja nie behauptet.

Auf das bist Du ja ganz alleine gekommen.

 

Allerdings kann das Klappern schon alleine durch die besseren Materialen reduziert werden.

 

Am Ende hat er recht, top verarbeitet für den Preis und selten bis.. in dieser Klasse.

27.04.2017 11:38    |    Gladdi4x4

@DPLounge

 

Der Polo GTi ist in der Tat hochwertiger verarbeitet als ein 0815 seiner Art. Als erstes merkt man es am Cockpit, dass besteht nicht wie beim Herkömmlichen aus Plastik sondern ist komplett geschäumt! Kannst Dich gerne überzeugen. Auch die hochglanz-"Klavierlack" Mittelkonsole findest Du in keinem anderen Polo. Zusammen mit anderen Chrom/Alu Sachen inkl. 1A Lenkrad und Edelstahl Pedalen ist das echt nochmal gefühlt ne Klasse drüber.

 

Das "Phänomen" ist aber nicht nur beim kleinen Flitzer so, hab am Samstag bei meinem MB Fritzen mal in einem C180 CDI T Modell gesessen, Gott war das übel... kein Vergleich zum C63S. Das Cockpit kommt dermaßen billig zusammen geschustert rüber ( von fehlender Belederung mal ganz zu Schweigen ), da war ich schon sehr negativ erstaunt.

Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests