ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Tagfahrlicht beim 2008er Focus mit Bi-Xenon und Lichtautomatik

Tagfahrlicht beim 2008er Focus mit Bi-Xenon und Lichtautomatik

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 17:14

Ich habe heute bei meinem 3 Wochen alten 2008er Focus mit Bi-Xenon und Lichtautomatik das Tagfahrlicht nachgerüstet. Dazu habe ich das Relais (Nr. 3523252) in den Steckplatz R15 gesteckt und zusätzlich Sicherungen in die im Handbuch mit dem Begriff "Tagfahrlicht" erwähnten Steckplätze gesetzt (10A in Platz 110, 10A in Platz 113 und 20A in Platz 135). Bei Automatikstellung des Lichtschalters gehen nun die Xenon-Scheinwerfer mit nach unten gerichteten Leuchten an. Sobald der Lichtsensor genügende Dunkelheit registriert, schwenken die Xenons nach oben und erzeugen das normale Abblendlicht. So weit, so gut. Nun kommen einige Fragen an euch, da es einige Begleiteffekte zu beobachten gibt:

1. Jedes Mal, wenn die Xenons aus der nach unten gerichteten Lage hochschwenken bzw. vom Abblendlicht in die Tagfahrlicht-Position wechseln, flackert das Licht kurz. Habt ihr ein ähnliches Phänomen beobachtet, ist dieser Zustand "normal" - oder handelt es sich dabei etwa um irgendwelche "Zündvorgänge", die den Xenons auf Dauer natürlich nicht so gut bekommen würden?

2. Zusätzlich zu den Xenons sind weiterhin auch die Rückfahrleuchten und die Instrumentenbeleuchtung aktiv. Ist das so geplant und damit "richtig", oder sollte man bei einem korrekt funktionierenden Tagfahrlicht nicht erwarten, dass auch wirklich nur die Xenons abgeblendet aktiv sind?

3. Müssen zur Aktivierung der Tagfahrlichfunktionen sämtliche o.g. Sicherungen gesteckt werden, oder lässt sich durch das Weglassen der einen oder anderen Sicherung vielleicht erreichen, dass auch die Rückfahrleuchten und die Instrumentenbeleuchtung NICHT aktiv sind?

Bitte keine Diskussionen zum Thema "Tagfahrlicht" im Allgemeinen. Es funktioniert grundsätzlich gut, ich nutze es gern (nicht nur in Skandinavien) und möchte lediglich wissen, ob die von mir beschriebenen TFL-Funktionen genau so von Ford gewollt sind.

Beste Antwort im Thema
am 21. Juli 2008 um 16:06

die frage in wie weit die xenon brenner geschädigt werden sprich sich die "lebensdauer verkürzt" bleibt unbeantwortet. möchte gerne einmal wissen, wie das bei autos die serienmäßig tfl haben in verbindung mit xenon (skandinavien und sonstige export fofos ) gelöst worden ist.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

hmmm ich werde das heute abend mal ausprobieren. habe zwar nicht dieses relais aber ich kann ja mal heute abend das abblendlicht anmachen und dann einfach auf automatik-licht schalten. mal sehen ob es dann auch flackert.

wenn es dann flackern sollte kann ich mir das nur so vorstellen, das was ich mit dem umschalten über den schalter mache macht ja bei dir dieses relais wenn ich das richtig sehe. und den moment wo das halt umschaltet ist da ne 100tel sek kein kontakt und evtl kommt es deswegen zu diesem einbruch.

 

aber wie gesagt ich werds mal testen,

Hallo,

habe auch das von dir genannte Tfl. allerdings beiim 2005er.

zu 1. es gibt zu Flackern eine TSI

zu 2. es leuchten nur die Xenon sonst nichts, der Rest wird über Lichtsensor bei Bedarf dazugeschaltet

zu 3. ich habe ausser dem Relais keine zusätzliche Sicherungen gesteckt

Gruss

Themenstarteram 19. Juli 2008 um 23:44

Hab's nun glaube ich herausgefunden, wie ich das TFL aktivieren muss: Relais in R15, 20A Sicherung in Steckplatz 135 (und KEINE Sicherungen in 110 und 113) - das war's... Bei Lichtschalter auf Stellung "Auto" leuchten tagsüber nur die Xenons (abgeblendet), bei Dunkelheit oder Bedarf schalten sich dann alle Leuchtmittel (Rücklichter, Instrumentenbeleuchtung) automatisch dazu und die Xenons werden aufgeblendet. Damit bin ich absolut zufrieden und danke allen, die sich mit mir zu diesem Thema Gedanken gemacht haben.

Hallo,

ich habe einen FoFo von 10.2006 (mit Xenon und Lichtautomatik) und wollte auch die TFL Funktion ativieren

was mir nicht gelungen ist. Habe das Relais gekauft und gesteckt in R15 und die Sicherung auch habe ich gesteckt.

Frage an "matos", welches Baujahr ist deiner?

Und Fage an Alle die mir helfen wollen, WAS MACHE ICH FALSCH??? oder WAS SOLL ICH NOCH MACHEN DASS ES FUNKTIONIERT????

MfG

Andreas

Hallo,

@andymor, meiner ist 5/05. Schau mal ob der Sicherungsplatz 48 mit 20Ampere belegt ist.

Gruss

am 21. Juli 2008 um 16:06

die frage in wie weit die xenon brenner geschädigt werden sprich sich die "lebensdauer verkürzt" bleibt unbeantwortet. möchte gerne einmal wissen, wie das bei autos die serienmäßig tfl haben in verbindung mit xenon (skandinavien und sonstige export fofos ) gelöst worden ist.

Habe heute auch das TFL AKtiviert. Ich habe das Relais eingesteckt und die Sicherung 20 a in den steckplatz 48 eingesteckt...und siehe da... es funktioniert... Wenn man die zündung startet gehen das abblendlich an, jedoch fahren die Scheinwerfer nicht hoch...Die Lichter leuchten halt abgeblendet. Dei Instrumentenbeleuchtung und die Rücklichter sind natürlich aus... Wenn man dann den Schalter auf stellung "lichter an" stellt, gehen die Standlichter an, die Scheinwerfer fahren hoch, instrumentenbeleuchtung geht an und die Rücklichter gehen auch an... Klappt also...

Nun meine Frage, ist das TFL den gut für die Xenons ??? ich meine, machen die Xenons das lange mit oder muss ich etwa nach kurzer zeit das TFL wieder deaktivieren weil die Lebensdauer verkürzt wird...

die lebensdauer wird dadurch aufjedenfall verkürzt. also wenn du jeden tag nen paar stunden mit xenos fährst dann musste dir aber keine sorgen machen das sie nach 2 jahren kaputt sind also die sollten dann trotzdem 4-5 jahre halten. mindestens. aber denke so pauschal kann man das nicht sagen. die brenner sind halt verschleissteile kommt also aufjeden selbst an wie oft man sie benutzt und wie lange man fährt.

aber darüber würde ich mir keine gedanken machen. die können genau so kaputt gehen wie wenn du sie nur im dunkeln an schaltest.

Zitat:

Original geschrieben von derwebstar

die lebensdauer wird dadurch aufjedenfall verkürzt. also wenn du jeden tag nen paar stunden mit xenos fährst dann musste dir aber keine sorgen machen das sie nach 2 jahren kaputt sind also die sollten dann trotzdem 4-5 jahre halten. mindestens. aber denke so pauschal kann man das nicht sagen. die brenner sind halt verschleissteile kommt also aufjeden selbst an wie oft man sie benutzt und wie lange man fährt.

aber darüber würde ich mir keine gedanken machen. die können genau so kaputt gehen wie wenn du sie nur im dunkeln an schaltest.

[/quote

ja, da hast du wohl recht... Naja, nun stell ich mir die Frage, ob ich das TFL drin lassen soll oder nicht..Ich meine, was habe ich davon ??? es sieht zwar gut aus, ist auch praktisch dass nur die Abblendlichter leuchten aber ich frag mich dann doch, muss du das haben ? ich weiss nicht, in solchen sachen bin ich immer so komisch...da gibt es dann einen punkt, da muss ich das haben... und wenn ich das dann habe, denke ich mir, ob ich das dann doch nicht im original zustand lassen soll...

ich frag mich nun auch, ob durch das tfl jetzt in der elektrik oder wo auch immer nachteile entstehen könnten oder so ähnliches.. denn ich meine, wieso hat das Ford nicht von anfang an so eingebaut (das relais und die sicherung). Musst doch einen grund haben oder ? Oder haben die sich einefach gedacht "tfl, dat brauchen die nit, wers aber will kann sich das ja machen "...

ich fahr am donnerstag in den urlaub.. da muss ich durch länder fahren wo es pflicht ist, dass licht anzulassen..da wäre es ja dann praktisch wenn ich das tfl drin habe...

am 26. Juli 2008 um 23:54

tfl ist in mindestens 20 ländern pflicht. einzig österreich hats wieder abgeschaft. in skandinavien hatte ich nie ein problem damit. problem war eher das licht auszuschalten als einzuschalten. das ist alles eine sache der konzentration. und wenn ich sichergehen will und nur temporär tfl haben möchte, gibts 2 möglichkeiten.

1. zettel ans armaturenbrett kost 1 cent

2, relais einbauen und anschließend ziehen max 10 euro

also beides keine wirklichen hinderungsgründe,

wenn ich was will finde ich wege, wenn ich was nicht will finde ich ausreden.

Zitat:

Original geschrieben von habanos

tfl ist in mindestens 20 ländern pflicht. einzig österreich hats wieder abgeschaft. in skandinavien hatte ich nie ein problem damit. problem war eher das licht auszuschalten als einzuschalten. das ist alles eine sache der konzentration. und wenn ich sichergehen will und nur temporär tfl haben möchte, gibts 2 möglichkeiten.

1. zettel ans armaturenbrett kost 1 cent

2, relais einbauen und anschließend ziehen max 10 euro

also beides keine wirklichen hinderungsgründe,

wenn ich was will finde ich wege, wenn ich was nicht will finde ich ausreden.

was meinst du mit dem letzten satz ???

am 27. Juli 2008 um 0:07

derletzte satz bezog sich auf befürworter und gegner des tfl, das ja schon langsam zu grabenkämpfen auswächst.

leute die tfl ablehnen werden 1000 argumente finden, warum tfl der größte mist ist seit erfindung des rades.

befürworter bauen es ein, bzw werden einen weg finden es zutun.

oder deutlicher

kann man auch auf raucher, anwenden. jeder weiß das rauche nicht wirklich förderlich für die gesundheit ist,aber jeder raucher findet tausend ausreden, warum gerade er rauchedn muß. :cool:

da geb ich dir recht... hast ja meinen vorletzen beitrag bestimmt auch gelesen... was meinst du denn ? hat das tfl vielleicht nachteile auf das auto ? weil, wieso hat das ford nicht eingebaut von anfang an... was meinst du ?

am 27. Juli 2008 um 0:18

autohersteller algemein bauen tfl nur ein wo es sein muß, sonst gegen aufpreis oder als gag/marketing/desing.

wollte bei meinen fl mit xenon auch tfl einbauen lassen, weil meine versichedrung das mit 10 % honoriert, aussage werkstatt bei der auslieferung nicht möglich, habe angeblich extra nachgefragt. daher meine frage wie sieht es in ländern mit lichpflicht bei den xenons aus. ford köln ist da auch nicht besonders hilfreich, da nur fragen für den deutschen markt beantwortet werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Tagfahrlicht beim 2008er Focus mit Bi-Xenon und Lichtautomatik