Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Tacho defekt

Tacho defekt

Themenstarteram 28. Febuar 2009 um 18:35

Hallo Experten,

plötzlich und ohne Vorwarnung ging die Tachonadel bei meinem 9000CS, Bj. 94, LPT Ecopower,auf Null. Auch die beiden Kilometerzähler stehen still.

Schaltgetriebe, 230.000 km, mein Traumwagen !!

Wer kann Tips geben, wo ich suchen muß ?

Gruß, julefreund

Ähnliche Themen
30 Antworten

Zu 99% das Ritzel des Tachoantriebes im Getriebe.

Um das zu tauschen, muß das Getriebe ausgebaut und komplett zerlegt werden....

Kostspieliger Spaß....Macht den Traum kurzfristig zum Albtraum....

Themenstarteram 1. März 2009 um 1:34

Danke an Saabfahrer,

einer der letzten getreuen Experten, die dieses Forum so interessant machen.

Kannst Du den Aufwand der Reparatur abschätzen, ob sich die neue

Investition für den fast 15 Jahre alten Saab noch lohnt?

Habe 2008 gerade komplett neuen Auspuff und neue Gummibuchsen für die vorderen Querlenker und hinteren Stabilisatoren bekommen, alle Flüssigkeiten gewechselt sowie neue Sommer und Winterreifen .

Zusammen eine hübsche Menge Euros.

Ist halt mein Traumauto, sieht nach 14 Jahren innen wie außen perfekt aus und fährt sich wie aus einem Guß !!

Werde am Montag wohl oder übel meinen Saabhändler aufsuchen und mit dem Meister den Reparaturplan durchsprechen.

Gruß, julefreund

Entweder ist das Ritzel abgeschlissen...oder die Antriebsschnecke hängt lose auf der Welle...oder es ist ein elektrisches Problem.

Tacho-Antrieb incl. Ritzel ausbauen und begutachten. Mal an dem Ritzel drehen und beobachten, ob der Tacho zuckt.

Sieht das Ritzel gut aus und der Tacho zuckt beim Drehen...dann wird´s teuer. Getriebe raus und total zerlegen.

Und wenn man dann schon soweit ist, dann kann man das Getriebe auch überholen und eine neue Kupplung einbauen.

Ein Fall für ein gebrauchtes Getriebe, würde ich mal vorschlagen.:)

Themenstarteram 1. März 2009 um 10:01

Hallo Linear,

danke für Deine Hilfe zur Schadensanalyse.

Aber ein gebrauchtes Getriebe ( ? ) wäre wirklich der allerletzte Schritt.

Damit könnte sich dieses Problem wiederholen.

Habe immer alles sehr pfleglich behandelt und auch dem Getriebe zuletzt vor einem Jahr neues Oel gegönnt.

Mit welchem Zeitaufwand müßte ich denn rechnen, wenn das Getriebe zerlegt und auch eine neue Kupplung eingebaut wird?

Die Kupplung ist jetzt ca. 100.000 km "alt".

Gruß, Julefreund

Bei einer Rep. der Ritzels im getriebe ca folgende kosten!

Material ca. 200.- incl. Öl (Ritzl,Mutter, Dichtungen, Presshülse, usw.)

Kupplung ca. 250.-

Ein und ausbau 2,5 - 3 Std.

Getriebe zerlegen Ritzel ern. Kanäle reinigen und zusammenbauen ca. 2-3Std

Hab das schon paarmal gemacht und ist nicht schlimm!

Ich hab auch noch ein Getreibe da mit selbigem problem bei interesse kann ichs dir rep. und im Tausch anbieten!

MFG alex

Hallo Julefreund !

Hatte das selbe Problem mit dem Tacho, die lösung bei mir war sehr einfach, am Getriebe wo der Elektrische anschluss sitzt ist eine kleine Schraube , wen du sie löst kannst du den Tachoantrie von oben herausnehmen und dir das Ritzel beschauen, und mit dem Finger in der Öffnung das gegenstück abtasten um den zustand einzuschätzen, bei mir warauf dem Ausgebauten Ritzel noch Zähne zu sehen aber die haben nicht mehr gegriffen , also habe ich mir bei einer beliebigen Saabwerkstatt eins bestellt, ist mit der Post gekommen und hat 16 Euro gekostet .

Versuchs mal erstmal mit der Kontrolle wie oben beschrieben der wechsel hat 8 minuten gedauert.

Themenstarteram 1. März 2009 um 11:31

Danke für die Beiträge,

man sieht, das Forum lebt noch !!

Werde also umgehend den Tachoantrieb prüfen und berichten.

Gruß, Julefreund

Themenstarteram 3. März 2009 um 20:14

Hallo Saab 9000 Gemeinde,

mein CS steht inzwischen bei meinem Saab Händler. Definitiv ist das Ritzel im Getriebe für den Tachoantrieb defekt. Getriebe wird morgen ausgebaut und zerlegt. Danach werde ich zusammen mit dem Meister die Lager und Kupplung beurteilen und entscheiden, was neu gemacht wird.

Nun hat der Händler auf dem Hof einen 95 Kombi Aero stehen.

Bj. 06/2005, 113.000 km gelaufen mit Vollausstattung für 15.000 Eur. Günstiger Preis wie ich meine

Wie ist Eure Meinung ? Lieber den 9000 LPT Ecopower mit komplett überholtem Getriebe und neuer Kupplung behalten?

Motor wurde bei 160.000 mit neuen Ketten ausgestattet und auch alles andere ist super.

Oder auf 95 Kombi Aero mit 184 kW umsteigen?

Worauf ist bei dem 95 Aero zu achten?

Danke und Gruß

julefreund

 

Tja,

tut mir ja Leid, mit meiner Befürchtung recht gehabt zu haben.

Wichtig ist es, dass das Getriebe peinlichst!!! gereinigt wird. Das Kunststoffmehl (was beim zerreiben des Ritzels entstanden ist) kann sonst Ölgänge verstopfen und später zu einem kapitalen Getriebeschaden führen.

Ganz wichtig. Da darf nichts mehr an Resten im Getriebe verbleiben.

Zitat:

Original geschrieben von Julefreund

Hallo Saab 9000 Gemeinde,

mein CS steht inzwischen bei meinem Saab Händler. Definitiv ist das Ritzel im Getriebe für den Tachoantrieb defekt. Getriebe wird morgen ausgebaut und zerlegt. Danach werde ich zusammen mit dem Meister die Lager und Kupplung beurteilen und entscheiden, was neu gemacht wird.

Nun hat der Händler auf dem Hof einen 95 Kombi Aero stehen.

Bj. 06/2005, 113.000 km gelaufen mit Vollausstattung für 15.000 Eur. Günstiger Preis wie ich meine

Wie ist Eure Meinung ? Lieber den 9000 LPT Ecopower mit komplett überholtem Getriebe und neuer Kupplung behalten?

Motor wurde bei 160.000 mit neuen Ketten ausgestattet und auch alles andere ist super.

Oder auf 95 Kombi Aero mit 184 kW umsteigen?

Worauf ist bei dem 95 Aero zu achten?

Danke und Gruß

julefreund

Die Frage sollte eigentlich heißen: "Würdet ihr die Reparatur machen lassen?"

Und von mir käme die Antwort: "Ja! Denn preiswerter kannst Du kein Auto fahren.":)

Mein 9000-Aero hat bei 160.000km das Getriebe überholt bekommen und eine neue Kupplung. Und der Karren hat jetzt 267.000km ohne Murren gelaufen.:)

Ein 9-5 aero ist natürlich nicht zu verachten...wäre für mich die erste Wahl, wenn mein 9000er mal die Beine strecken würde.:)

Ist bei Dir natürlich auch eine finanzielle Geschichte...wieviel gibt Dir der Händler für Deinen 9000 und möchtest Du die Differenz zahlen.:D

Themenstarteram 4. März 2009 um 0:31

Mein Händler möchte meinen 9000er CS gar nicht haben !!

Und mir ist der ehrlich gesagt auch zu schade, um ihn für einen Pappenstiel in Zahlung zu geben.

Wenn ich an die Investitionen der letzten zwei Jahre denke, wird mir schwindlig. Auspuff, Bremsen, Reifen, Windschutzscheibe,Heckscheibe, alle Einbauten für meinen Hund, und, und,... jetzt Kupplung und Getriebe !!!

Aber dieser 95 Aero hat sich in mein Kleinhirn eingenistet.

Also werde ich den CS entweder innerhalb der Familie verschenken oder es findet sich ein Kenner, der für wenig Geld ein super Auto bekommt.

Vielleicht ja sogar aus diesem Forum.

Danke für Eure Hilfe.

Gruß aus Kiel, Julefreund

Zitat:

Original geschrieben von Julefreund

Mein Händler möchte meinen 9000er CS gar nicht haben !!

Und mir ist der ehrlich gesagt auch zu schade, um ihn für einen Pappenstiel in Zahlung zu geben.

Wenn ich an die Investitionen der letzten zwei Jahre denke, wird mir schwindlig. Auspuff, Bremsen, Reifen, Windschutzscheibe,Heckscheibe, alle Einbauten für meinen Hund, und, und,... jetzt Kupplung und Getriebe !!!

Aber dieser 95 Aero hat sich in mein Kleinhirn eingenistet.

Also werde ich den C innerhalb der Familie verschenken ...

Gruß aus Kiel, Julefreund

Dann darfst Du mich adoptieren und den 9000er an mich verschenken...Pappi.:D

Falls er zum Verkauf steht bitte melden! Würd mich freuen! hätte natürlich auch Lust auf ein grosses Osterei zu suchen!

MFG Alex

Themenstarteram 6. März 2009 um 16:13

So, mein CS läuft wieder mit funktionierendem Tacho.

Getriebe wurde ausgebaut und komplett zerlegt. Da der Meister das selbst gemacht hat und er auch einen CS fährt, saß jeder Handgriff und ich schaute zu.

Das Kunststoffritzel für den Tachoantrieb war nicht verschlissen, sondern gebrochen !! Ansonsten machten Meister und ich große Augen über den perfekten Zustand aller Zahnräder, Lager, Synchronringe ...

Nahezu kein Verschleiß zu erkennen. ( nach 230.000 km !!!)

Liegt wohl am mehrmaligen Getriebeoelwechsel und guter Behandlung.

Der ganze Spaß hat über 900 Euronen gekostet, viel Holz für den Einbau eines 20 Euro - Teils.

Bin wieder begeistert, obwohl das Aero - Virus mir keine Ruhe läßt.

Morgen ist Probefahrt. Danach Entscheidung !!

Gruß und nochmals Danke für alle Beiträge.

Julefreund

P.S.: zum Adoptieren bin ich zu alt, "Linear", obwohl so ein absoluter Saabexperte in der Familie ist nicht zu verachten.

Alex, sende mir doch eine P.M. , Danke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen