ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Sync3, Ford-Navi, Googe Maps und Sprachbefehle

Sync3, Ford-Navi, Googe Maps und Sprachbefehle

Ford
Themenstarteram 10. Juni 2019 um 21:25

Nachdem ich das eingebaute Ford-Navi erst einmal genügend getestet und mich entschlossen habe, doch lieber auf Google Maps zurückzugreifen, vermisse ich beim Andocken über Android Auto die Qualität der Sprachsteuerung, die Sync3 beim Ford-Navi vorzuweisen hat. Sync3 und Ford-Navi kommunizieren super miteinander. Leider jedoch habe ich diverse Defizite und auch richtige Fehler in der Routenführung erleben müssen; was ich von Google Maps so nicht kenne. Das Ford-Teil hat mich in 50 Prozent der Fälle, in denen ich es auf bekannten Routen einfach nur testen wollte, auf nicht vertretbaren Umwegen zum Ziel führen wollen.

Wenn ich jetzt Google Maps nutzen will, komme ich mit "OK Google" nur zum Teil weiter. Ein Ziel zu suchen und einzustellen, gelingt mir per Sprache gar nicht. Bei "Navigiere nach ..." höre ich immer nur "Ich weiß leider nicht, wie ich helfen kann" und so'n Quatsch.

Hat einer eine Idee, was ich möglicherweise falsch machen könnte? Oder haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht? Die eingetickerten Ziele per Touch auszuwählen, funktioniert super; nicht aber die Suche per Spracheingabe. "Wo bin ich" und sowas versteht das Gerät per Google zwar. Doch die Liste auf

https://www.pcwelt.de/a/...-ok-google-sprachbefehle-fuers-auto,3450757

wird nur zur Hälfte verstanden.

Hat einer eine Idee? Weiß einer, wo die kompette Liste für Google-Maps-Sprachbefehle zu finden ist?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

leider kann ich nicht helfen. Hänge noch an dem Problem mein S8+ mit der Karre zu verbinden (Android, nicht Telefonie).

Aber für die Vergleichbarkeit wäre von Interesse welche NaviVersion (SyncVersion) Du hast?

Wie viel KM hast Du runter?

Waren die getesteten Strecken in der Stadt, aufm Land und/oder Autobahn?

Habe selbst einen Custom mit Sync3 und 1800km. Navi nur 1 Mal getestet und parallel Maps benutzt. Die Abweichung war gering, aber vorhanden und Maps hat den besseren Weg gewählt.

Gruß,

Gerdi

Themenstarteram 11. Juni 2019 um 10:21

Zitat:

@DerGerdi schrieb am 10. Juni 2019 um 22:51:36 Uhr:

Hallo,

leider kann ich nicht helfen. Hänge noch an dem Problem mein S8+ mit der Karre zu verbinden (Android, nicht Telefonie).

Aber für die Vergleichbarkeit wäre von Interesse welche NaviVersion (SyncVersion) Du hast?

Wie viel KM hast Du runter?

Waren die getesteten Strecken in der Stadt, aufm Land und/oder Autobahn?

Habe selbst einen Custom mit Sync3 und 1800km. Navi nur 1 Mal getestet und parallel Maps benutzt. Die Abweichung war gering, aber vorhanden und Maps hat den besseren Weg gewählt.

Gruß,

Gerdi

Hallo DerGerdi, vielen Dank erst einmal.

Sync|Navi habe ich unlängst geupdatet; wobei zuletzt keine neuen Karten zur Verfügung standen. Habe aber bereits an mehreren Stellen gelesen und gehört, dass die Zuverlässigkeit der Karten nicht an Google Maps heranreicht.

Kilometer? Gut 2000 habe ich auf dem Tacho.

Zur Zuverlässigkeit der Karten hier noch zwei Beispiele: Ich bin aus Rostock, da gibt es den Warnow-Tunnel (Maut). Gestern wollte ich durch die Stadt nach Hause; er wollte mich immer durch den Tunnel schicken, obwohl dies fast doppelt soweit wäre wie die Strecke, die für mich logisch war. Staus waren auf dieser Route keine.

Um von B- und L-Straßennetz der Stadt in mein Kietz zu kommen, habe ich eine Standardroute, die über eine gut asphaltierte Straße "durch die Wiesen" führt. Er hat mir bei diversen Versuchen, diese Abkürzung nicht angeboten; ich dachte, er kennt diese Straße gar nicht. Wenn ich diesen meinen Weg aber trotzdem wähle und auf dieser Straße bin, erkennt er sie plötzlich und lotst mich ordentlich nach Hause. Der Weg, den Sync|Navi nehmen wollte, wäre tatsächlich dreimal so weit.

Noch ein drittes, bemerkenswertes Beispiel: Wollte meinen Standardweg nach Graal-Müritz nutzen. Auf der Hinfahrt kam die Nachricht, dass die Strecke gesperrt sei und eine andere Route berechnet werde. "Toller Service", dachte ich. Für die Rückfahrt hat das Gerät diese Sperrung jedoch nicht erwähnt und wollte mich dort langführen. Mehr noch: Ich habe das natürlich ignoriert, bin der Alternativstrecke von der Hinfahrt gefahren. Doch auf dieser Strecke wollte mich das Teil dreimal zur gesperrten Strecke lotsen. Und zwar über schlechte Landwege! Die Sperrung ist übrigens bis heute aktuell.

Das alles geht gar nicht!

Aber nochmal zu dir. Was konkret geht nicht bei der Android-Verbindung? "Android Auto" hast du installiert?

Gruß, OK

Deine Schilderung en klingen ernüchternd. Ich bin das eigentlich von zahlreichen Mietwagen gewohnt, dass eingebaute Navis wenig taugen, aber ich hatte die Hoffnung, dass das irgendwann mal besser wird...

Der Tourneo Custom ist nicht in der Kompatibilitätsliste von Android Auto aufgeführt. Wie bekommst Du die verbunden? Wie gesagt telefonieren geht, aber Mobile Apps ist bei mir bisher nutzlos:"keine Apps gefunden".

Auto wird nur vom Bluetooth, aber nicht von der App erkannt.

Gruß, Gerdi

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 10:34

Hallo DerGerdi.

Wenn du Sync3 hast, wie du schreibst, ist es m.E. zweitrangig, in welchem Typ das eingebaut ist. Hier aber beispielsweise:

https://www.ford.de/fahrzeuge/ford-tourneo-custom/titanium

lese ich, dass Sync3 im Tourneo Custom und "Android Auto" durchaus zusammenpassen.

Du musst auf deinem Mobilgerät (das mit Android 5 oder höher läuft) die App "Android Auto" installieren (gibt es im Google Store). Dann verbindest du Mobilgerät und Sync3 per USB-Kabel. Auf dem Schirm des Autos erhältst du Anweisungen, denen du einfach folgst. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich meine, die FIN war noch vonnöten (die also sicherheitshalber zur Hand haben).

Sync3 hat in den Einstellungen die Option "Android Auto". Da muss "Android Auto" natürlich aktiviert sein.

Wenn dein Auto dein Smatphone erkennt und die Verbindung steht, wird automatisch Google Maps als Navi geladen (wenn du auch Waze installiert hast, kannst du zwischen beiden wählen). Wie gesagt, du musst per Kabel verbunden sein. Per Bluetooth reicht nicht (im Gegensatz zur Funktion Telefonieren).

Übrigens hatte ich zunächst folgenden Fehler gemacht: Ich wollte im Nachhinein ein anderes Smartphone fürs Auto fertig machen und habe ungeduldigerweise die "Android Auto"-Verbindung einfach deaktiviert. Danach (bei Wiederaktivierung) habe ich Google Maps nicht mehr laden können... In diversen Foren rumgegooglet und erfahren, dass es anderen offenbar auch so ging. Behoben war das Problem erst, als ich sowohl "Android Auto" als auch Sync3 geupdatet hatte.

Jetzt kann ich zwischen zwei Mobilgeräten auf Sync3 wählen. Wenn ich Android Auto deaktivieren will, DANN NICHT mit der Option "Android Auto" (deaktivieren), sondern weiterklicken, bis die beiden Mobilgeräte angezeigt werden, und dann nur das Mobilgerät deaktivieren. Dann habe ich wieder Zugriff auf das Navi von Sync3. Auf Sync3 kann man übrigens immer zurückgehen (z.B. für Audioeinstellungen usw.), nur als Navi bleibt das vom Smartphone... so lange Android Auto gekoppelt ist.

Ich muss aber anmerken, dass das alles nicht wirklich schön in der Dokumentation beschrieben ist - wie im Übrigen sehr vieles andere auch (nicht). Der Clip

https://www.youtube.com/watch?v=ZlbIkg14lrM

ist m.E. auch nur halbherzig.

Kommunikation ist ganz offenbar nicht Fords Ding.

Melde dich mal, falls mein Versuch zu helfen funktionierte.

Gruß OK

Ok, ich gebe zu, ich habe auf die intuitive Bedienung vertraut. Manchmal helfen Anleitungen. Deine enthielt den entscheidenden Hinweis. Ich hatte mich auf die mobilen Apps konzentriert, die mir der Verkäufer gezeigt hatte von Android Auto war nicht die Rede, hab ich in den Einstellungen auch nicht direkt gesehen.

 

In jedem Fall haben mir Deine vielen Mühen sehr geholfen. Vielen Dank dafür! Jetzt hoff ich, dass Du für Dein Problem hier auch Hilfe bekommst. Mal sehen, was ich so rausfinde...

 

Grüße,

Gerdi

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 22:23

... na dann viel Spaß beim Verbinden mit dem Smartphone. Wird dich am Ende vermutlich auch ernüchtern, denn das Versprechen meines freundlichen Fordhändlers, dass ich mein Mobilgerät (nahezu komplett) spiegeln kann, war nur ein Versprecher.

"Android Auto" taucht (bei mir) übrigens nicht unter "mobile Apps" auf; ist ja auch eine eigene Kategorie und ein eigener Menüpunkt bei Sync3. Bei mir taucht nur die FordPass-App bei "mobile Apps" auf (wenn verbunden); über die wiederum werden offenbar Verkehrsinfos fürs Sync-Navi importiert - wenn ich das alles richtig verstehe.

Google Maps und Waze kommen nach dem Verbinden quasi allein und ersetzen das Ford-Navi. Wenn beide auf dem Handy laufen, erscheint ein Bild, auf dem man wählen kann.

Es gibt nicht sonderlich viele (sinnvolle) Apps, die als "mobile Apps" fürs Sync3 nutzbar sind (im Netz tauchen verschiedene Listen auf). Und Goggle Maps erscheint auch nur in abgespeckter Form auf dem Schirm. Ist aber in Ordnung... nur mit der Sprachsteuerung, dass die nicht so richtig hinhaut, ärgert mich. "Waze" auf dem Fahrzeugschirm ist identisch mit der Handy-Ansicht.

Übrigens habe ich unlängst gelesen, das "Android Auto" bald per Update eine erhebliche Verbesserung erfahren soll. Vom Sommer 2019 war die Rede.

Bis irgendwann vielleicht mal wieder.

Habe mir einen neuen Ford Transit Custom gekauft.(Baujahr 11/2019)

Hier wurde das Radio Sync3 verbaut, kann ich hier ein Navigation nachgerüstet werden?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radio Sync3 Navigation nachrüsten' überführt.]

Hab mich damals auch gegen das Navi entschieden.

Ich benutze Google Maps über Sync3, war eine Empfehlung vom Verkäufer.

Funktioniert tadellos.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radio Sync3 Navigation nachrüsten' überführt.]

Ja über Google ist eh ein viel besseres Navi und der Verkehr ist aktueller.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radio Sync3 Navigation nachrüsten' überführt.]

Verwende ein Externes Navi.

Vorteil; lebenslanges (gratis) Update, gute Routenführung (je nach Hersteller), eventuell Live Traffic

Wenn es defekt ist kommt ein neues rein.

Beim Fix verbauten Navi muss vermutlich um teures Geld ein Update gekauft werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radio Sync3 Navigation nachrüsten' überführt.]

Ich habe nur mal bei Audi angefragt, wegen Naviupdate

Wollten doch glatt fast 300 € und sollte jährlich , oder zuimndest alle 2 Jahre gemacht werden

Wird bei Ford nicht billiger / anders sein

Hab mich auch beim Neukauf dagegen entschieden, auch weil die Software / Karten bei Auslieferung teilweise 3 - 4 Jahre alt ist und man sicher beim 1.Service das teure Update auf´s Auge gedrückt bekommt

Karten über Handy am Display funktioniert perfekt

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radio Sync3 Navigation nachrüsten' überführt.]

Spannend wäre, ob Navi über Handy auch mit dem intelligenten Tempomaten funktioniert. Die Informationen kommen ja vom Navi.

Gruß

Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Radio Sync3 Navigation nachrüsten' überführt.]

Hier werden ja mal wieder einige Fehlinformationen gepostet.

Ich habe 3 Fords mit Sync3 Navi. Die Routenführung funktioniert prima, die Fehlerquote ist gering. Und Google Maps? Das erkennt ständig Staus wo keine sind!

Übrigens stellt Ford die Systemupdates und die Kartenupdates kostenlos zur Verfügung.

Wie oft wurden bisher Kartenupdates gratis zur Verfügung gestellt ?

Woran, ausser an der Seriennummer, hast du das erkannt, gab es eine Besserung / Änderung ?

Ich fahre mit dem Handy, mit den stinknormalen "Karten"

Absolut perfekt

Ausserdem möchte ich schon lange die serienmäßig eingebaute "Obrigkeit" in Form des GPS Empfängers deaktivieren

Notruffunktion habe ich sofort bei der Abholung ausgeschaltet

Handy im Auto habe ich auf langen Strecken mind im Flugmodus, oder komplett abgeschaltet

Zitat:

@OlliBe. schrieb am 25. April 2020 um 15:45:18 Uhr:

Hier werden ja mal wieder einige Fehlinformationen gepostet.

Ich habe 3 Fords mit Sync3 Navi. Die Routenführung funktioniert prima, die Fehlerquote ist gering. Und Google Maps? Das erkennt ständig Staus wo keine sind!

Übrigens stellt Ford die Systemupdates und die Kartenupdates kostenlos zur Verfügung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Sync3, Ford-Navi, Googe Maps und Sprachbefehle