ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Tourneo Custom VS Mercedes Vito (V-Klasse)

Ford Tourneo Custom VS Mercedes Vito (V-Klasse)

Ford
Themenstarteram 2. August 2020 um 1:58

Hallo.

Ich bin auf der Suche nach einem 9-Sitzer und dabei stoße ich immer wieder auf den Ford Tourneo Custom (Baujahr 2018 / Facelift). Ich brauche ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe.

Hand auf Herz: Kann man diese Autos empfehlen? Ich finde das Modell zwar recht Schick, mache mir aber Sorgen, dass das so ein Problemkind wird wie der S-Max damals von meinem Vater.

Was muss er "können"?

- 9 Sitze

- Mindestens 160 PS

- Automatik

- Xenon oder LED

- Parksensoren vorne und hinten

- Klima

Beste Antwort im Thema

Hi evtl. großräumig Fordfahrender,

ich hab den Custom jetzt 7 Jahre & 171000 km. Abgesehen von den hinlänglich beschriebenen, inzwischen von mir und auch von Ford bei den neueren Modellen teilweise behobenen, Skurrilitäten bin ich sehr zufrieden.

Innen deutlich größer als V-Klasse oder T6.

Nur das mit dem 8-Sitzer würde ich mir sehr genau überlegen. Die 2er vorn ist immer nur ein Doppel-Notsitz und bei Langstrecke sehr unbequem. Bei allen Herstellern. Also, wenn ein 8er reicht, nimm für den Beifahrer einen Einzelsitz. Er/sie/es wird es Dir danken.

Nicht, daß Du der gefühlt 50ste wirst, der die 2er-Sitzbank hier gegen einen Einzelsitz tauschen will.

MffG

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Ich habe nun schon mein 2ten außer das beim 1ten die Standheizung defekt war war alles gut.Das Automatikgetriebe arbeitet gut und preislich ist das Fahrzeug unschlagbar und hatt mehr Platz als Mercedes

Hallo Master,

meine Frau fährt jede Woche 500 km Arbeitsweg. Nach nun 25 tkm ist sie immer noch glücklich mit dem Wagen.

Bj.2019, 170 PS, Automatik, Titaninnen x- Ausstattung.

Gruß Rodeo

Bist Du Harleyfahrer?

Hi evtl. großräumig Fordfahrender,

ich hab den Custom jetzt 7 Jahre & 171000 km. Abgesehen von den hinlänglich beschriebenen, inzwischen von mir und auch von Ford bei den neueren Modellen teilweise behobenen, Skurrilitäten bin ich sehr zufrieden.

Innen deutlich größer als V-Klasse oder T6.

Nur das mit dem 8-Sitzer würde ich mir sehr genau überlegen. Die 2er vorn ist immer nur ein Doppel-Notsitz und bei Langstrecke sehr unbequem. Bei allen Herstellern. Also, wenn ein 8er reicht, nimm für den Beifahrer einen Einzelsitz. Er/sie/es wird es Dir danken.

Nicht, daß Du der gefühlt 50ste wirst, der die 2er-Sitzbank hier gegen einen Einzelsitz tauschen will.

MffG

Themenstarteram 2. August 2020 um 21:20

Das Problem ist, dass ein 8-Sitzer gerade so reichen würde. Wir hätten dann keinen "Notsitz" mehr. Wir haben 4 Kinder, einen Hund, 2 Omas, Die Tante und der Onkel die immer wieder mitfahren/mitkommen.

Wie sieht es denn mit den Scheinwefern aus? Die Umrandung ist LED, aber was ist in der Mitte? Normale H7. Denn von Xenon oder so steht da nichts. Ist ein Ford Tourneo Custom mit Business Ausstattung.

Na überleg's Dir. Aber bei Deiner Aufzählung komme ich schon auf 10 potentiell Fordfahrende :) ... + Hund. Da sind 9 Sitze auch zu wenig.

Bei den Scheinwerfern kann ich Dir nicht helfen. Meiner hat noch Halogen und aus Sicht des Geblendeten kann ich die blauen Zickenfunzeln nicht leiden.

Frag den FFH und wegen des 2ers: mach einfach eine ausgedehnte Probefahrt mit der/dem Beifahrer/in. Am Besten mit allen Fahrzeug-Kandidaten.

MffG

Hallo Evo-Master,

Ich fahre einen Titanium X mit den Xenon-Scheinwerfern. Ehrlich gesagt, war ich davon etwas enttäuscht. Die V-Klasse hatte ich mal eine Woche als Ersatz und das LED ist da meiner Meinung nach deutlich besser, zumal es auch vollwertiges mitlenkendes Licht hat.

Allerdings musst Du für 9-Sitze den Vito nehmen, denn den V gibt es maximal mit 8 Sitzen.

Wir haben uns dann bewusst gegen einen neuen V entschieden, weil der Preis vom Tourneo einfach deutlich besser ist und man sich dann vielleicht nicht ganz so doll über eine Beule, etc. ärgert. Und die Flexibilität der 6 Einzelsitze im Fond gefällt mir deutlich besser als die zusammenhängenden Sitzreihen bei Mercedes.

Wie Lothisch schrieb, ist der Tourneo größer als der Vito/V. Immer wenn ich einen überhole, lächele ich über den Kleinwagen ;-)

Ich bin auch mit 4 Kinder 2 Hunden und ab und zu mitfahrenden Omas, Opas usw. unterwegs. Der Beifahrer-Doppelsitz wurde nach der Probefahrt gestrichen .....Ansonsten super zufrieden. Was soll man bei über 40% Rabatt und einer 0,? % Finanzierung auch sagen.

Viele Jahreswagen haben 9 Sitze, also die Doppelsitzbank vorne. Das waren ja alle Vermieter. Die brauchen den Platz. Dafür gibt es die recht günstig.

Ich würde die Doppelsitzbank nicht unbedingt haben wollen, könnte aber damit leben.

Ansonsten ist deine Frage nicht zu beantworten. Die hier Unzufriedenen werden sagen: "Nein." Diejenigen, die zufrieden sind, werden mit "ja" antworten. Ansonsten wäre es schön, wenn du dir die Mühe machst, in den zahlreichen Threads hier zu lesen, die es zu diesem Thema und ähnlich bereits gibt.

Hi nochmal zum Thema 2er Beifahrerbank vorn.

Ich bin am Donnerstag früh mit einem Daimler Transporter (9-Sitzer Fensterbus) vorn auf o.g. Bank mitgefahren. Ich in der Mitte, neben mir Beifahrer und Fahrer.

Ich wußte nicht, wo die Beine lassen, hatte die ganze Zeit das zweifelhafte Vergnügen intensiven Körperkontaktes zum Beifahrer und mußte aufpassen, den Fahrer nicht ständig zu berühren bzw. zu stören. Das Angeln nach dem Handy in der Jackentasche wurde zur Akrobatikeinlage.

Das kann man mal für 'ne halbe Stunde machen aber auf langen Strecken? Zumal es alle drei vorn Sitzenden betrifft. Never ever den Zweier vorn.

Hinten habe ich nicht gesessen, aber die Enge vorn läßt mich vermuten, daß der Daimler hinten für je drei Leute auch nicht gerade üppig Platz bietet. In der dritten Reihe wird er auch deutlich niedriger. Der Custom ist da von Breite und Höhe geräumiger.

Für bequemes Reisen sollte man beim Daimler eher den 6-Sitzer wählen.

Abgesehen davon ist die Transporterversion des aktuellen Vito (heißt der noch so?) absolute Holzklasse.

MffG

@lothisch

Beim Transit hockst vorne auf der 2er Bank auch wie eine Sardine

Mehr hat da nur der MB Sprinter Platz

Richtig ist, dass der Vito ein Gurke ist, nochdazu maßlos überteuert

Einzig die V-Klasse wäre vergleichbar, aber halbwegs ausgestattet weit über 80 000 und mehr Teuro ist eine Frechheit

Hi Macspeed, guckst Du 7 Beiträge weiter oben, habe ich genau dies geschrieben. Ich war nur überrascht, daß es im Daimler sooo eng ist.

MffG

Sind 9 Beiträge weiter oben. Jetzt 10 :). Sorry.

Themenstarteram 30. August 2020 um 0:23

Meine bedenken bei einem Ford wären, dass der Motor (und Getriebe) nicht so Standfest ist, wie ein Motor von Mercedes. Alles anderen Argumente (Größe, Preis usw.) nehme ich gerne an.

Da magst Du sogar richtig liegen. Ist so die landläufige Vorstellung, daß so ein Daimler ewig hält. Kann ich nicht beurteilen. Ich hatte noch nie einen. Selbst wenn ich die Kohle hätte, sowohl der alte als auch der neue Vito sind aber so gar nicht mein Geschmack. Wenn ich den Custom nicht auf Anhieb so schick gefunden hätte, wäre es wohl wieder ein gebrauchter VW-Bus geworden.

Andererseits, daß der früher mal unverzüglich war, heißt noch nicht, daß das heute immernoch so ist. Alle kochen nur mit Wasser und alle sparen, wo sie können.

Innen kann die V-Klasse schon sehr edel sein. Ich hab vor einiger Zeit mal einen mit so einer Schlafausstattung bewundert. Der war schon toll.

MffG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Tourneo Custom VS Mercedes Vito (V-Klasse)