ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Suche Mondeo Mk4 Kombi / Kaufberatung

Suche Mondeo Mk4 Kombi / Kaufberatung

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 27. Mai 2017 um 14:33

Hallo,

möchte demnächst ein andere Auto kaufen.

Ich erwarte jetzt keine komplette Kaufberatung oder so.

Aber vielleicht kann der eine oder andere mal was zu seinem Ford sagen oder sucht auch gerade...

ich möchte mir ein "neues" gebrauchtes Auto kaufen.

 

12.000 bis 15.000€, Diesel, Kombi, ab 140PS, gerne Automatik, "sportliche Ausstattung.

 

Ich selbst fahre ca. 15000km im Jahr, viel Landstraße.

Komme aus der VW.

 

In die engere Wahl war eine C-Klasse ,mir aber fast zu klein

BMW 5er ,für mein Budget finde ich nur ältere Mdodelle

oder ein Ford Mondeo

Beim Ford bekommt man meiner Meinung nach am meisten fürs Geld (Bj., km-Stand & Ausstattung).

 

1. welcher Motor ist empfehlenswert?

2. Wie ist die Automatik in dem Modell? ( automatik ist wegen Behinderung Pflicht?

3. Auf was für Schwächen muss man denn allgemein achten? Rost wie bei Mercedes oder miese Motoren wie bei VW?

4. Ausstattungsvarianten - welcher Gimmick sollte nicht fehlen?

5. Titanium, Titanium S und Titanium X - ?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zu 2: Ist leider auch so ein modisches Doppelkupplungsgetriebe, von dem sie jetzt zu recht alle wieder abstand nehmen. Nicht nur lästig und teuer (alle 60000 km für 400 Euro Ölwechsel) sondern auch fehleranfällig.

Würde zwar trotzdem den Automatik nehmen, finde das aber einen gravierenden Nachteil.

Und denk dran, den Dieseln geht es derzeit mächtig an die E..r. Wobei ich für mich auch keine Alternative sehe bei 20000 km im Jahr.

Haltbarer Wandler im 2,2 Diesel zu haben,die 2,0 mit Powershift wie auch die 2,0 EB Benziner.Bei 15tkm würde ich eher den Benziner nehmen,haltbarer Motor und keine Probleme mit Filter.

Themenstarteram 28. Mai 2017 um 10:45

@Focus 115

was meinst mit mit haltbare wandler zu haben?

Ich nehme schon bei 15 T den Diesel, da ich aufgrund meiner Behinderung 50% der Steuer spare

bin mit meinem Passat jetzt bei 235T angekommen, der Filter kam noch nicht

@SparerNRW

Meinst Du das DSG Öl?

 

Wenn ich mal nach Benzinern suche, kommen nur 4 Ergebnisse

Warum gibt es den Mondeo so selten mit AHK?

 

Wandler sind haltbarer wie Powershift oder DSG o.wie sie alle heißen,diesen hat der 2,2 Diesel verbaut.

Bei 15000 Km empfehle ich Dir einen 2.0i Benziner mit 145 PS oder einen ECO-Boost. Wenn Du einen Langläufer suchst, dann nimm den 2.3i mit wartungsfreier Wandler-Automatik, allerdings ist er höher im Verbrau, wie die zuvor genannten.

Nach meinen Erfahrungen sind die meisten Benziner billiger in der Wartung als die Diesel, und sie haben auch nicht das Problem des drohenden Innenstadt-Fahrverbot.

Themenstarteram 29. Mai 2017 um 22:40

Danke

aber wo finde ich Automatik Benziner?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Kommt darauf an, wie weit du bereit bist für Deinen Wunsch zu fahren bzw. von welchem Wunsch Du dich auch nötigenfalls trennen könntest. Die Automatik schränkt natürlich ein.

Es steht jeweils ein 2.3l Kombi in Jülich und Kerpen, mit wenig Kilometer und einer in Erfurt. Zwei haben sogar ein NAVI (Version NX) und einer eine AHK.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Eine feststehende AHK kann man schon ab 200 € kaufen und dann in einer Mietwerkstatt selbst einbauen. Wer das nicht möchte, sollte in eine Werkstatt gehen. Da zählt der Preisvergleich.

Ich hatte mal bei Ford das Titanium S für das vFL Modell angefragt (allerdings Fließheck) das sollte im letzten Jahr mit Montage und Lackierung ca. 2400 € kosten. Das Bodykit der Firma Rieger-Tuning ist da wesentlich günstiger und hat schon ABE. Aber wie bei allem Geschmackssache.

Eine Alternative dazu wäre die Nachrüstung des Unterfahrschutz des 2.0 Sport, die gibt es auch in Antrazit für Fahrzeuge in Silber. Der Preis müsste so um 1000 € liegen für Front und Heck.

Es soll auch ein Bodykit von MS Design geben, das bekommt man angeblich nur über den FFH. Ich habe es versucht, aber der Händler könnte mir keine Auskunft dazu geben, das der Shop von MS Design offenbar nicht jedem Zugänglich ist. In Leipzig gibt es einen FFH, der mit dem Kit Werbung auf seiner Webseite macht.

Darüberhinaus gibt es weitere Tuningzulieferer, die allerdings nicht unbedingt teile mit ABE liefern, d.h. i. d. R. Eintragung.

Bei den Navis wird es übel. Entweder ein FX oder NX oder damit Leben, dass keines der sonstigen Nachrüstgeräte seine Informationen an des Display des Convers+ bzw. des Fahrerinformationssystem liefert. Alternativ ein mobiles TomTom, wenn man mit dem unvermeidlichen Kabelsalat einverstanden ist.

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 11:41

Jetzt weiß ich warum so wenig angezeigt werden

habe Leder angegeben

Fahren würde ich schon so bis 500 km

vielleicht auch mehr, je nach Auto

Navi braucht ich nicht, schön , aber kein muss

Wenn Du nicht auf die Automatik angewiesen wärst, gäbe es da noch viele mehr.

Ich selbst habe mir 2015 ein Fließheck (2.3i) mit Automatik EZ 02/2009 zugelegt.

Die Ecoboost Motoren sind natürlich sparsamer. Aber die DSG Automatik ist nicht wirklich Wartungsfreundlich für Leute wie mich die viel fahren (23 TKm/Jahr).

Es gab beim Mondeo MK IV eine Übergangszeit, in der der damals neue 2.0 Ecoboost (203 PS) mit dem Wandlergetriebe verkauft wurde. Mit etwas Zeit und Glück, wird sicherlich einer von denen auch mal auf dem Markt auftauchen.

Hier ist ein solch möglicher Kandidat. Die Getriebeart ist nicht beschrieben und auf den Bildern sieht man nicht ob etwas auf dem Wahlhebel steht. Beim vFL der das Durashift hatte, stand nichts auf dem Wahlhebel. Allerdings sehr weit weg von Paderborn.

http://suchen.mobile.de/.../244811771.html?action=vipReco

Themenstarteram 30. Mai 2017 um 19:29

Berlin wäre ja okay

das ist ein Automatik, siehe Bild 12

hab noch einen, allerdings 800 km weit

zum anschauen dann doch zu weit

Automatik, ja klar.

Zitat:

Die Getriebeart ist nicht beschrieben und auf den Bildern sieht man nicht ob etwas auf dem Wahlhebel steht.

Ich meinte damit welches Automatikgetriebe verbaut ist. Bei dem neueren DSG Getrieben müsste PowerShift auf dem Wahlhebel stehen.

Ich habe den 1,6 Ecoboost und bin sehr zufrieden.

Mein nächstes Auto wäre auch gern wieder ein Mondeo nur mit mehr Power, aber die gibt es jetzt nur noch als Automatik. Ich will aber kein Automatik.

Als ich mal bei mobile.de und Autoscout.de sehen wollte, was mein Wagen noch so wert ist, ist mir aufgefallen, dass es sehr wenig Angebote für den 1,6 Ecoboost gibt und diese waren hochpreisig.

Mein Tipp konkret für den neuen 1,5 Edoboost: Lieber neu als EU-Wagen kaufen.

15.000 km sind für einen Diesel zu wenig. Vielleicht macht man jetzt mit der ganzen Dieseldebatte technisch gesehen ein Schnäppchen, aber vielleicht darf man dann nicht mehr in die Stadt fahren.

Eventuell muss der Rußfilter für 500 Euro aufgearbeitet werden oder sogar für 1000 Euro erneuert werden.

Dann hat man eventuell das Problem mit defekten Injektoren. Das Auto hat 4 Stück und 1 kostet 300 Euro + 300 Euro Einbau. Hat man so ein Problem nur 1 Mal, muss man eine Menge fahren, um diesen Schaden finanziell zu kompensieren.

 

Habe jetzt über 90.000 km auf dem Tacho. Ich fahre deutlich unter 7 Liter auf 100 km.

Das Rappeln an der B-Säule war einfach und kostenlos zu lösen (ich habe hier einen Thread dazu)

und beim letzten TÜV hat man mich darauf aufmerksam gemacht, dass bei hochgebocktem Fahrzeug vorne links und rechts ein minimales Spiel durch die inneren Spurstangengelenke vorhanden ist. (Weil so minimal, sollte ich es im Auge behalten, TÜV ohne Mängel, ist aber in den nächsten Monaten fällig)

Ansonsten nur Ölwechsel und Ölfilter selbst gewechselt + Luftfilter für Motor und Klimaanlage.

Noch nicht mal Bremsbeläge / hängt aber mit Fahrweise und Fahrstecken zusammen.

Viele Grüße

Norbert (Ich habe hier auch einen ziemlich detaillierten Erfahrungsbericht gepostet)

Also der 2.3 i ist das der 5zylinder?

Nein. Der 2.5 Liter turbo ist der fünf Zylinder! Den 2.3 gab es nur als Automatik damals. Bis zum Facelift glaube ich. Beide motoren sind mit dem Facelift gestorben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Suche Mondeo Mk4 Kombi / Kaufberatung