ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Stolzer Besitzer Des Type R Fn2

Stolzer Besitzer Des Type R Fn2

Themenstarteram 24. Mai 2007 um 7:01

Gestern war es soweit, nach 8 wochen wartezeit konnte ich zum ALLERERSTEN mal überhaupt einen type r fahren! WAHNSINN das teil! also ich bin begeistert davon, natürlich habe ich keinen vergleich zum ep3 aber wie gesagt einfach hammer das Teil, und vorallem (ich mein die beschleunigung ist natürlich super) hat mich der motorsound zu tiefst beeindruckt! ich hätte mir NIE gedacht das ein 4 zylinder 2 liter sauger so dermassen sportlich klingt! jeder dreht sich um sobald man denn sound hört! also ich bin überglücklich und bin froh das mich der sauger natürlich vorallem type r so glücklich macht! da (sorry für diesen ausdruck) SCHEIß ich auf jeden turbomotor! wirklich! bin gestern bereits 100km gefahren und das auch so wie es gehört! und jetzt bitte keine argumente wie was ist mit einfahren usw! ICH und DER VERKÄUFER (Werkstattenmeister 25 jahre erfahrung) waren uns einig DASS sobald der motor WARM ist man ihn ganz normal wie jeden motor nach 50000 km fahren kann! also auch drehen da er ja dafür gebaut worden ist! und das teil geht ab das ist WAHNSINN! muss mich da wirklich zurückhalten das ich meinen schein behalte aber es macht süchtig ihn zu drehen und denn sound zu geniessen! FAZIT: genau so soll ein auto sein das einfach einen spassfaktor hat und man immer damit freude hat! ich würde das auto gegen kein anderes eintauschen in der selben preisklasse! ich kanns nur weiter empfehlen und wünsche auch die die es bereits haben eine UNFALLFREI FAHRT und viel spass mit den neuen TYPE R!

grüsse an alle!!!!!!!!!!!!!!!

Ähnliche Themen
41 Antworten
Themenstarteram 24. Mai 2007 um 11:18

Du meinst e direkt unter der schaltung od? 4748 glaub ich!

CTR201 was verlangst denn für einen Tag deinen TypeR zu fahren?*ggg*

Themenstarteram 24. Mai 2007 um 11:36

:D glaub mir selbst wenn du mir ein "besseres" auto anbieten würdest als austausch würde ich nein sagen! es ist einfach ein sehr sportliches auto mit dem man sehr viel anstellen KÖNNTE! aber was konkretes kann ich nach 100km nicht sagen! nach pfingsten kann ich sicher schon was sagen:)

hehe, ich war gespannt auf die antwort :D

auf mich kamen auch schon frauen zu die zwar seit jahren den führerschein haben aber nie in nem auto sitzen...

"ach komm, tommi, lass mich doch mal...", da hältst du nix mehr aus dann und wundern sich noch wenn du nur blöd schaust und (besser) nix sagst :D :D

Nö - er meinte das schon ernst. Allerdings kam die Antwort aus dem Bauch, ohne sich noch mal eingehend nachgeschlagen zu haben. Er meinte, dass Steinchen auf dem Getriebe leigen bleiben können, die dann je nach Bremsen und Beschleunigen nach vorne oder hinten rutschen und so den Weg der Schaltung begrenzen können.

Ich denke aber, das das nicht die Ursache für mein Hakeln ist. Ich hatte den Wagen abgegeben um noch die TypeR Logos und die Seitenleisten (meinen freundlichen Nebenmirparkern geschuldet) anbringen zu lassen und denke er hätte evtl. vorhandene Steinchen entfernt (Schaltung hakelt immer noch ab und zu.

Die Fahrertür ist am Übergang zur B - Säule ca. 3-4 mm zu hoch (sieht man schön an der durchgehenden Sicke) - deshalb wurde der Seitenleistenanbau auch verschoben bis die Tür richtig eingepasst wurde.

 

Zur Ehrenrettung des Meisters muss man sagen, das die Werkstatt 100km (bei Freundin in Jena) entfernt ist und somit eine Terminfindung immer etwas schwierig ist - deshalb erst in 2 Wochen. Dann muss der Tigra meiner Freundin zur Durchsicht - den hat sich bei mir in Eisenach gekauft :D

Somit müssen wir immer mal über Kreuz tauschen und schlagen somit 2 Fliegen mit einer Klappe… :D

Also ich denke auch nicht dass es das ist, ganz und gar nicht :D aber ok, is wenigstens einer der was in Betracht zieht

Also meine Fahrertür passt auch net 100%, sieht man nur unten bei der Tür wo dieser Falz im Blech ist, da passt vorne und hinten nicht ganz zusammen.

Würde man das allerdings anpassen, so würde sich das aufs Spaltmass auswirken und dann passt das nicht mehr, dann doch lieber so.

Deshalb fragte ich ob das vl. bei dir das Gleiche ist.

Viel spass mit dem wagen. Ich würde dir empfehlen bei 1000km nen ölwechsel zu machen ;)

Grüßle

Themenstarteram 25. Mai 2007 um 13:28

Manche behaupten aber das es nicht gut sei so früh einen ölwechsel zu machen!

Der wagen steht doch ne weile, dann wird er ausgeliefert und du bläst ihn frei. Wieso sollte da ein ölwechsel schaden ?

Können die "manche" das auch begründen ?

honda gibt einen ölwechsel erst mit 20000km oder 12 monate je nachdem was zuerst eintritt vor nachzulesen im handbuch und wers machen will bitte schön...außer spesen nix gewesen

AGK hat schon recht, im Handbuch steht es genauso drinnen und der 1000er ÖW ist praktisch herausgeworfenes geld...es gab auch hänlder die nen 1000er ÖW gemacht haben, andersherum aber auch :) die davon abgeraten haben weils im Handbuch so stand. im öl sind additive die nach 1000 km rausfliegen und meist nicht wieder eingefüllt worden sind, im grunde hats nichts ausgemacht....mit dem heutigen wissen würde ich bei 1000km keinen ÖW machen. nach 5000-10000 km wäre dieser bei mir an der reihe.....vorher nicht.

Der Hersteller gibt auch einen Wechsel nach einem Jahr vor, das beinhaltet nicht 20 tkm, ein Jahr vorbei also min. 1 Jahr Laufleistung und kann durchaus nur 5 tkm heissen.

Serviceintervall einmal Jährelich muss sein, wie das Handbuch auch beschreibt.

Wer mehr im Jahr fährt ist davon ausgeschlossen da er sowieso die Interwalle einhällt. Ob 1K oder 13K, einmal im Jahr muss wenigstens das Öl gewechselt werden, der Garantie willen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Stolzer Besitzer Des Type R Fn2