ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Stilo Chiptuning

Stilo Chiptuning

Themenstarteram 22. Oktober 2005 um 20:33

Hi Leute,

was muss ich beachten, wenn ich Chiptuning betreiben will? Was sind die Vor- und Nachteile? Was kostet der Spaß? Was ist an PS-Leistung machbar und wo kann ich den Chip einbauen lassen?

Zur Info mein Wagen:

BJ 12/03

5-Türer

75 KW

1.6 Liter Hubraum

Ähnliche Themen
20 Antworten

Meineswissens gibt es in Deutschland nur Chiptuning für

die Dieselvarianten.

Kenne jedoch einen der hat seinen 1,6 in Italien chippen lassen.

Mit Nockenwelle, Sportluftfilter, Rennauspuff und geänderten

Kolben hat er nicht mal 150 PS erreicht.

Falls Du die höhere Leistung unbedingt brauchst, wäre es besser

das Fahrzeug zu wechseln.

Gruss Alfone

Themenstarteram 22. Oktober 2005 um 21:11

Nein, ich brauche die höhere Leistung nicht zwingend. Wäre nur halt nicht schlecht. ;)

Mein Stilo zieht im unteren Drezahlbereich sehr schlecht. Kann man da irgendwo Abhilfe verschaffen? Ich muss also erstma so 4.000 Umdrehungen erreichen, bis da überhaupt was kommt. Gerade im 1. Gang ist das sehr stark zu merken. Man sollte denken, dass so ein kleiner Wagen mit 1.6 Litern und 103 PS etwas mehr abgeht! :(

 

PS

Noch eine Frage in eigener Sache:

Haben alle Stilos mit manueller Schaltung eine Rückwärtsarretierung? Weil mich wundert es, dass für den Stilo Schaltknäufe angeboten werden, die ausdrücklich nicht für eine arretierung geeignet sind. Und soweit ich weß, hat auch das 2001er Modell schon eine Arretierung, oder lieg ich falsch?

das mit dem 4000 u/min ist bei einem saug benziner normal. ich fuhr früher einen 525i24v mit 191ps und da war unter 4000 auch tote hose. wenn du richtig bums von unten habe willst must du einen turbo oder 5liter maschine nehmen.

und wegen den schaltknauf, ich glaube nur der 1,6 hat die arretierung- die diesel auf jeden fall nicht.

tdi

Du hast recht.

Der 1,6er hat einen langen 1. Gang, eine Art Sportkupplung und

ein elektronisches Gaspedal. Da hilft nur Chiptuning.

Jedoch hat man das Problem dass es hierzulande niemand

machen kann. In Italien sind es scheinbar auch nur sehr wenige

die sich an den 1,6 er ranwagen. Ich persöhnlich kenne keine

Adresse.

Schaltung: beim Stilo werden je nach Motor verschiedene

Getriebe verwendet.

Gruss Alfone

Themenstarteram 22. Oktober 2005 um 21:42

Äußerst merkwürdig... wie ist das zu erkläre, dass sich da niemand ranwagt? Das kann doch fast nich sein?!

Wie teuer wird so ein Chiptuning eigentlich, wenn es denn möglich wäre?

Also ich persöhnlich kenne kein anderes Auto, dass sich bei

warmen Motor so schlecht anfahren lässt und so oft abgewürgt

wird wie der Stilo 1,6

Für mich eine glatte Fehlkonstruktion und nicht im entferntesten

vergleichbar mit allen anderen Stiloversionen. In der Stadt ist sowas

einfach nicht fahrbar.

Gruss Alfone

Themenstarteram 22. Oktober 2005 um 21:54

Naja, so krass ist das nicht. Also ich komm super mit dem Wagen zurecht. Und abwürgen tu ich ihn auch nicht oft. Allerdings stört mich die gerine Leistung im niedrigen Drehzahlbereich.... da geht ja absolut gar nix!!! Das find ich bissl schade!

Na villeicht liegt es bei mir auch an mir selbst. 5x im Monat fahre

ich mit einem 1,6er aus der Fahrgemeinschaft zur Arbeit. Nach

30 km Autobahn kommt eine Ampel an der ich generell das Auto

beim Anfahren abwürge. Danach Neustart und die Karre kommt nicht vom Fleck weg. Gelingt mir das Anfahren so ist auch für mich

die Beschleunigung im unteren Drehzahlbereich zu lahm.

Im zweiten,dritten, vierten oder fünften Gang hingegen geht auch

bei niedrigen Drehzahlen die Post ab.

Themenstarteram 22. Oktober 2005 um 22:28

Ganz richtig.... alle weiteren Gänge sind einigermaßen ok. Also ich denke einfach, ich werd mit dem Wagen leben müssen wie er ist, oder haste nicht doch noch irgendwo einen Tipp, wie ich etwas mehr aus der Karre rausbekomm?

Nein - ich hab nur bemerkt dass er im kalten bis lauwarmen

Zustand auch im ersten Gang gut wegzieht. D.h. im warmen/heissen Zustand kriegt er ein zu mageres Gemisch.

Einzige Lösung: Chiptuning (mehr PS = mehr Sprit)

Themenstarteram 22. Oktober 2005 um 22:35

Genau... und das Thema haben wir ja schon durch. Im Internet find ich auch nix für den 1.6er im Angebot. Das meiste ist für den 1.9 JTD! :-/

Themenstarteram 22. Oktober 2005 um 22:37

Was bringen denn z.B. Novitec Maxxair Produkte?

Hi Leute,

also ich hab auch die 1,6l Maschine. Und ich finde rein gar nicht, dass es so krass ist, wenn man im ersten Gang anfährt. Klar waren die ersten paar Anfahrversuche beim Kauf schon prickelnt, ob man ihn abwürgt oder nicht! Aber nun nach 2,5 Jahren kann ich mich nicht mehr dran erinnern, wann ich ihn s letzte Mal abgewürgt hat.

Und der Durchzug untenraus ist auch in Ordnung. Will man mehr, muss man sich halt nen Diesel oder so holen. Man schaltet ja auch schon ab 20 - 30 km/h in den 2. Gang bzw. sogar in den 3. Gang.

Klar könnte untenraus mehr kommen, dafür geht das Feuerwerk ab ca. 3750 Touren richtig los, dann aber auch bis zum Begrenzer bei knapp über 7000 Touren.

Ich würd euch mal vorschlagen, bläst mal eueren Motor frei (so wie ich das hier und da mal mache), achtet bitte auf warmen Motor etc.

Was läuft eurer eigentlich Spitze? Wie schnell ist eurer auf 100 km/h?

Also meiner braucht gestoppte 10,7 Sek von 0 auf Tacho 110 km/h (also ca. 10 km Abweichung mal mitgerechnet :D )

Topspeed hab ich letzte Woche mal mit vieeeel Anlauf und freier auf ebener Strecke bei ca. 210 km/h gehabt (neuer Rekort für meine 17")

Mit WR schafft er locker nochmal 10 km/h mehr, leider sind die aber nur bis T zugelassen, was man dann nicht richtig ausfahren kann und der Bordcomputer sich meldet :(

Was verbrauch euerer? Meiner braucht bei Autobahnhetze mit ca. 180 km/h im Schnitt gute 14-16l. Bei normaler Fahrweise sinds ca. 9 l auf der Autobahn, auf Landstraße gute 8l. Bei sparsamer Fahrt auf der Autobahn auch schon mal unter 6l, auf Landstraße dann auch so zwischen 6,5 und 7,5l!

 

Ach ja, seit ich vollsynthetisches Öl von Castrol (GTX7 5W 40) nehme, brauche ich im Schnitt rund 0,3-0,5l weniger Sprit auf 100 km.

Gruss

Chiptuning bringt bei einem stinknormalen Saugmotor rein gar nichts, sondern nur bei aufgeladenen Turbo-/Kompressormotoren.

Aber Vorsicht:

Auch hier ist von Ebay/ATU-Chips abzuraten, denn jeder Chip muß auf den jeweilige Motor individuell abgestimmt werden, nicht nur auf den Motortyp!!!

Ich geh´ mal davon aus, daß der o.g. 1,6L Motor ein 4-Ventiler ist, falls ja, dann liegt hier der Hund (Durchzugsschwäche aus niedrigen Drehzahlen) begraben.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Stilo Chiptuning