ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Steuergeräte defekt durch Wasser? 7.000,-€?

Steuergeräte defekt durch Wasser? 7.000,-€?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 10. Juli 2012 um 21:37

Hallo zusammen,

Da mein Phaeton laut VW unter einem Baum gestanden hat ist durch die verstopften Abläufe an der Frontscheibe das Motorsteuergerät ausgefallen. Preis irgendwas mit 1.600,-€

Nach der Probefahrt stellt man nun fest, das auch das getriebesteuergerät nebst Mechatronik noch ausgetauscht werden muss. (hier hat der Händler direkt bei VW angefragt, daher kam laut Fehlerprotokoll auch diese Aussage)

Kostet ohne Einbau 2.600,- dazu noch ein Regler am Turbo irgendein Stellmotor und schon bin ich inkl. Einbau bei 7.000,- Kulanz bei bj. 2006 und 125 TKM (3l TDI) niente.

Kann das alles sein? Irgendwelche Tipps was ich noch tun kann (Getriebsteuergerät kann man wohl nicht reparieren, habe ich schon telefoniert)

Einfach so schlucken und bezahlen, oder noch ande Möglichkeiten?

Besten Gruss

Achim

Ähnliche Themen
52 Antworten

Schei.... Kann hier einer sagen, wo überall Schwachstellen sind für Wasserschäden, Verstopfungen usw. untern sitz hört man ständig, Motorhaube...

Wo überall können Abläufe verstopfen?

Wirste wohl die Kröte schlucken müssen, Kulanz ist bei VW eh ein Fremdwort und bei dem Baujahr und Km eh.

Die Frage ist halt nur ob das alles ist oder ob noch mehr hinterher kommt, Wassereinbrüche durch verstopfte Abläufe gibt es im Forum öfter auch mit größeren Schäden.

Ist halt ein Rechenexempel, so verkaufen, oder instandsetzen und hoffen das nicht noch was nach kommt.

Viel Glück

WG5

Also ich mach es kurz.

Am Schiebedach sind kleine öfffnungen, da läuft das Wasser entlang der A Säule runter.

Das ganze Wasser läuft im Motorraum in die Wasserauffangwannr Unterhalb der Scheibenwischermotoren.

Da genau sind die Abläufe verstopft und das Wasser läuft nicht ab.

Ich Bitte dringend diese Abläufe zu reinigen!

Zu der Folge: Achim, die Aussage von VW kann in sofern eigentlich nicht stimmen.

Das Motorsteuergerät ist viel weiter oben, unterhalb der Schreibenwischergestänge.

Das heisst nicht das da kkein Wasser hinkommt, aber wenn irgendwo Wasser ist, dann als aller erstes im Fußraum.

Und wenn im Fußraum Wasser ist, dann startet das Fahrzeug nicht, da dann das Kessy im Fußrsum unterhalb des Teppichrs nass wird.

Dieses Kessy steuert die Startberechtigung und dein Auto Startet nicht.

Was wurde bis jetzt am Auto gemacht, was ist anders ?

Guten Morgen allerseits,

Von wo dringt eigentlich wasser in den fussraum ein ? Auch von der wanne da oben vom Schiebedach?

Wie kommt da Wasser rein, denn wenn Schiebedach zu ist, sollte doch kein Wasser rein kommen?

Jetzt bin ich ...

Doch, zwischen den Gummis muss das Wasser ja ablaufen.

Das Hauptproblem ist aber die Regen Auffangeannge im Motorraum unterhalb der Scheibenwischeranlage.

Und die Wanne läuft das Wasser, und kann nicht ablaufen wenn dort Dreck ist.

Hallo

Das werde ich heute noch an meinen Phaeton prüfen ob die Abflüsse frei sind......

Dafür muss ich bestimmt die Windlaufabdeckung abmachen oder noch mehr ?

Gruss

Interessiert mcih auch und wenn jemand weiß was alles weg muss, hoffe der Motor kann ausnahmsweise drin bleiben :p:p:p:p , wäre das super

Ciao tiefi aus dem sonnigen Passau

Ja der Motor kann ausnshmsweise drin bleiben.

Als erstes würde ich die Abläufe am Schiebedach sauber machen.

2 kleine Löcher gehen da nach hinten runter und 2 nach vorne.

Die Löcher seht ihr wenn das Schiebedach auf ist.

Die Abläufe am besten frei blasen.

Wenn ihr merkt da steckt mehr drin, GANZ vorsichtig mit einem dünnen, elastischen Stab nachhelfen.

Wenn ihr auf größeren Wiederstand stoßt bitte nicht weiter machen, sonst reist ihr den Schlauch vom Ablauf aus der Verankerung und dann muss Die A Säule von innen nackig gemacht werden.

Als 2. Die Motorhaube öffnen und Elohex hat recht, die Windlsufabdeckung muss ab. Das sind aber nur 6 Kunststoff Riehmen die man mit der Hand ausstehen kann.

Und schon seht ihr die Wasserauffangwanne.

Da auch schön alles ordentliche durchblasen dass der ganze Dreck nach Oben hin

Wegfliegt. (Lasst euch Zeit )

Als 3. Kippt ihr in die Löcher am Schiebedach Wasser und auch in die Wasserauffangwanne.

Anschließend beobachtet ihr das an 2 stellen unterhalb des Fahrzeugs Wasser raus läuft.

Und ich möchte mal folgendes sagen. Es darf nicht so aussehen als würde nich gerade mein 3 Monate alter Couseng anstrullert.

Wenn gleichmäßig das Wasser an 2 Stellen raus läuft ist alles gut.

UND DAS RATE ICH JEDEM PHARTONFAHREE BEI SOLCH EINEM WETTER.

auch einmal Im Fahrerfußraum den Teppich hoch machen ob alles trocken ist.

glücklich wer kein Schiebedach hat....:D

Gruss

pesbod

Zitat:

Original geschrieben von pesbod

glücklich wer kein Schiebedach hat....:D

Gruss

pesbod

[/quote

Ich möchte dich nicht beunruhigen aber das Hauptproblem ist die Wasserwanne.

Die ist auch in deinem Dicken.

Das Wasser läuft auch die Windschutzscheibe runter und gelangt in die Wanne.

Wenn die Abläufe verstopft sind steigt das Wasser hoch und läuft durch das Loch der Lenkung und den Fußraum.

Hallo zottel125,

Respekt, da hat Einer Ahnung und schreibt gute Beschreibungen!

Ich habe mir das Ganze aus Interesse eben gerade mal bei meinem Phaeton angesehen, obwohl ich keine Nässeprobleme habe. Ich werde beim nächsten Service mal vorsichtshalber nachfragen, ob die Wasserabläufe auch gereinigt werden. Das sollte aber ob der möglichen Schäden eigentlich zum Serviceumfang gehören, oder? Muss ich mal in den Serviceplan schauen.

Probleme mit verstopften Wasserabläufen hatte ich vor ca. 20 Jahren beim Golf 2 (mit Schiebedach) gelegentlich, aber da war dann eben der Fussraumteppich feucht und dadurch die Luftfeuchtigkeit im Auto stark erhöht aber kein 7000,- Euro Schaden an diversen Steuergeräten... :confused:

Hallo:-)

Das sollten die Herrschaften schon machen, da ich nicht denke das sie hinterher den mist wieder gerade biegen wollen würden.

Zumal ist die Reinigung kein großer Aufwand.

Voeraussetzung ist natürlich die kennen das Problem.

Dieses Problem gibts im A8, Golf oder auch Passanten.

Der Phaeton hat aber zuviele Steuergeräte und die wollen das Kessy natürlich sehr nah wie möglich an das Zündschlloss bauen weil der Dicke sonst noch mehr Kabel verlegt bekommen und schwerer würde:-)

Ich würde mal sagen die Herrschaften haben an der falschen Ecke gespart.

Passat. Nicht Passanten

Hallo Freunde,

ist die Reinigung der Abflüsse nun im Sevice drin, oder muss man das extra bestellen.

Wenn im Serviceplan wäre, dann könnte ein Verstopfen doch nicht auftreten?

Gruß

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Steuergeräte defekt durch Wasser? 7.000,-€?