ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Steinschlag-Carglass Erfahrungen

Steinschlag-Carglass Erfahrungen

BMW 3er E46
Themenstarteram 1. Oktober 2004 um 7:43

Hi,

habe mir vorhin auf der Stadtautobahn einen Steinschlag in der Frontscheibe eingefangen (Grrrrrr).

Hat so ca. 1,5 cm Durchmesser.

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit der Fa. Carglass gemacht??

Bin etwas skeptisch beim Thema Scheibe reparieren.

Weiß jemand von Euch wie das nach so einer Reperatur aussieht???

Grüße,

Jens

Ähnliche Themen
30 Antworten

...sieht super aus !! aber hält nicht lange!! zumindest im Wischerbereich.

wenn der Steinschlag im Wischerbereich ist, kannst Du Dir die Aktion sparen.

Themenstarteram 1. Oktober 2004 um 10:27

ok, danke für den Hinweis. Habe auch eben mit der Versicherung gesprochen. Schaden wird in jedem Fall von der Teilkasko übernommen.

Werd also versuchen, ne neue Scheibe zu bekommen.

am 1. Oktober 2004 um 10:30

Hallo

Wenn der Steinsschlag im direkten Sichtfeld des Fahrers liegt,kann Carglass nix machen.

Habe zwar keine direkte Erfahrung damit,habe aber auch noch nie gehört das dieses ausgießen nicht lange hält.

Wenn du Teilkasko ohne SB hast kann es dir ja egal sein.Kostet ja nix.

Gruss Martin

hab selber nen Schaden gehabt im Wischerbereich: zunächst sah es super aus, d.h. man hat nichts mehr gesehen von der Stelle. nach zwei Monaten konnte man die Stelle wieder gut sehen, nach 4 Monaten war die Stelle wieder wie vor der Reparatur. Danach das gleiche Procedere nochmal. Hab dann nichts mehr gemacht, weil´s mir zu dumm war. Jetzt wart ich halt noch, und lass die Scheibe dann komplett wechseln.

Habe mir auch einen Steinschlag im oberen Bereich eingefangen. War bei Carglass, aber war nix zu machen, da sich auch einen ca. 4cm langer Riss gebildet hat. Stört mich nicht und so fahr ich schon 1 Jahr ohne Probleme. Der Typ von Carglass hat aber gesagt, man sollte das machen, da die Scheibe zu den tragenden Teilen an neueren Fahrzeugen (hab 320D, 11/99) gehört und bei einem Unfall dann nicht mehr viel abhält. Hab jetzt eh TK ohne SB und lass das jetzt dann machen, weil ich im November TÜV-Termin habe und es vorher gemacht werden muss, sonst gibts keine Plakette.

Bei 1,5 cm wirst Du das wahrscheinlich vergessen können.

Carglas repariert die Scheiben wirklich gut und auch sehr schnell (heute angerufen - morgen erledigt). Aber die können wirklich nur kleine Löcher ausbessern die nicht im Fahrersichtfeld liegen.

am 1. Oktober 2004 um 12:08

Wenn Du mit einem Riss in der Scheibe weiter als bis zur nächsten Werkstatt fährst, verlierst Du die Zulassung fürs Auto. So hat es mir ein Polizist erklärt. Ich hab dabei die Auflage erhalten den Tausch der Scheibe bei der Polizei nachzuweisen.

Hab mir letztes Wochenende auch nen Steinschlag eingefangen. Leider ist mir dann beim Fahren ein Riss von ca. 15 cm entstanden, der sich immer weiter fortgpflanzt hat.

Deshalb musste die ganze Scheibe getauscht werden.

Repariert werden können nur Schäden, die nicht größer sind als eine 2-Euro-Münze (Aussage von CarGlas) und natürlich nicht im direkten Blickfeld des Fahrers liegen.

Zur Qualität der Reparatur selbst kann ich nichts sagen, aber mit meiner neuen Scheibe bin ich zufrieden.

Hab am Freitag 14.00 Uhr bei denen angerufen und Samstag 13.00 Uhr war die neue Scheibe drin.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von dr_sweetheart

Hab jetzt eh TK ohne SB und lass das jetzt dann machen, weil ich im November TÜV-Termin habe und es vorher gemacht werden muss, sonst gibts keine Plakette.

Moin,

was war denn nun zuerst da?

- Steinschlagschaden

oder

- TK ohne SB

??????????????????????????

Beste Grüße

Themenstarteram 1. Oktober 2004 um 14:23

..also bei mir hat sich die Sache wohl erledigt.

Habe einen Termin beim "freundlichen", die Scheibe wird ausgewechselt und die Versicherung zahlt.

:-)

Thx

am 1. Oktober 2004 um 17:44

Hallo,

hatte auch nen Steinschlag, allerdings ohne Riß, bin dann zum Händler gefahren und dann hats gleich (nächster Tag) ne neue Scheibe gegeben und nix dazubezahlt dank TK

An meinem Geschäftswagen wars sogar so daß sich der kleine Steinschlag innerhalb 4Wochen täglich um ca 3cm verlängert hat bis er komplett von links nach rechts ging, dann gabs aber auch ne neue Scheibe.

Gruß Mig

Also ich geb mal meinen Senf dazu:

Carglass ist zu empfehelen, zumindest in Freiburg. Freundliches Personal, unkompliziert und schnell. Eine Ausbesserung hatt mich 20min gekostet.

Der Fachmann hatt sich mit mir zuerst die 2 Steinschläge angeschaut und mich dann um die Schlüssel gebeten. Viel mir schwer.... :D Naja leider konnte nur Einer der Beiden ausgebessert werden da der Eine im Sichtfeld liegt..., aber gelohnt hatt es sich da, bei TK den Aufwand von ca. 80€ die Versicherung übernimmt und die Stelle soferm sie gleich nach Feststelleung des Steinschlages mit irrgendwas zugeklebt nach Behandlung fast garnich mehr zu sehen ist. Bei mir sieht man nun nurnoch einen kleinen Schmutzparikel in der Scheibe.

Nun überleg ich mir eine neue Frontscheibe zu hohlen, da mich der andere irrgendwie doch stört und der Fachmann auch meinte das er irrgendwann sich weiten könnte.

Bei Carglass würde die mich 150€ kosten.

Ist diese zu empfehelen oder doch lieber vom :) selbst, und was würde die mich kosten?

Oder ist die von Carglass zu empfehelen?

Evilnero55

am 19. September 2007 um 19:09

Zitat:

Bei Carglass würde die mich 150€ kosten.

Ist diese zu empfehelen oder doch lieber vom :) selbst, und was würde die mich kosten

150 für die Schebe wechseln und die Scheibe selber?

Mal beim :) nach deren Preis fragen, schätze so um 600 EUR, und ob sie's selbst machen oder zu Carglass fahren.

Ich würde davon ausgehen das der :) auch nur 150 € haben will (Eigenbeteiligung), den Rest zahlt die Teilkasko. Glasschäden sind versichert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Steinschlag-Carglass Erfahrungen