ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Startverhalten 1.0TP

Startverhalten 1.0TP

Themenstarteram 15. Juni 2006 um 22:34

Hallo! :)

Wie sieht bei euch das Starten vom 1.0TP (Z10XEP) aus? Bei mir dauert es eigentlich immer etwas länger bis er angesprungen ist. Bei meinen Eltern geht das im Gegenteil immer recht schnell (Astra Z18XE).

Heute bin ich ca. 60km Autobahn gefahren. Danach habe ich das Auto kurz abgestellt und dann wieder gestartet. Ich musste zwei mal "orgeln" bis er angesprungen ist.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Keine Probleme bei mir.

Schlüssel rum und schon ist er da.

also angegangen ist er bis jetzt immer, allerdings braucht er schon hin und wieder länger als andere mir bekannte autos. vor allem jetzt bei direkter sonneneinstrahlung und den heißen temperaturen dauert es regelmäßig etwas länger.

Themenstarteram 15. Juni 2006 um 23:12

Zitat:

Original geschrieben von Okatomy

also angegangen ist er bis jetzt immer, allerdings braucht er schon hin und wieder länger als andere mir bekannte autos. vor allem jetzt bei direkter sonneneinstrahlung und den heißen temperaturen dauert es regelmäßig etwas länger.

Genau so ist es bei mir auch.

hm, bei mir ist sowas noch nicht aufgetreten.

Könnte an schlechtem oder unpassendem (Winter-)Kraftstoff liegen. Wann hast Du zuletzt getankt? Würde evtl. mal die Tanke wechseln.

Themenstarteram 16. Juni 2006 um 10:38

Zitat:

Original geschrieben von thobie

Könnte an schlechtem oder unpassendem (Winter-)Kraftstoff liegen. Wann hast Du zuletzt getankt? Würde evtl. mal die Tanke wechseln.

Getankt habe ich das letzte Mal gestern. :p

Meinste das liegt echt an der Tanke? Wir kriegen den Sprit da immer günstiger... Mal sehen, werde mal eine andere probieren.

Mal 2 komplette Tankfüllungen anderen, guten Kraftstoff (Shell, Aral) tanken. Wenn es dann besser wird, weißt Du warum. Dann auch den Kraftstofffilter wechseln.

Ich meine im Astra-H-Forum gelesen zu haben, dass die TP-Motoren gelegentlich beim Anlassen etwas Zeit brauchen. Vielleicht liegt das an der Abgasrückführung, Rückstände im Brennraum, oder so?

Zu thobie´s Beitrag: Der Sprit ist doch genormt. Warum sollte es daran liegen?

Aber: Versuch´s mal, schaden kann´s ja nicht. ;)

zumindest ich tanke fast immer an marken tanken (meistens shell oder jet) und habe das problem trotzdem.

meine theorie dazu wäre

1) weil unser polo 9N immer so schnell anspringt, da bei ihm beim öffnen der fahrertür die kraftstoffpumpe höbar arbeitet und schon benzin fördert. das gehschieht bei corsa erst bei zündung an. versuchshalber kann man ja erstmal zündung an machen, etwas warten und dann starten. hatte allerdings noch nie lust dazu ;)

2) dass der 3 zylinder halt etwas länger braucht wenn die zylinder ungüstig stehen, ist ja alles nicht so ganz harmonsch dort :D

Zitat:

weil unser polo 9N immer so schnell anspringt, da bei ihm beim öffnen der fahrertür die kraftstoffpumpe höbar arbeitet und schon benzin fördert. das gehschieht bei corsa erst bei zündung an.

Hört sich plausibel an. Bei unserem Vectra wird diese auch erst mit Zündung an aktiviert (kann man hören, leichtes surren für 1-2 Sekunden).

Evtl. ist auch die Batterie nicht ganz auf der Höhe (viele Kurzstrecken, viele elektr. Verbraucher an)?

Also bei mir wars bis heute Zündschlüssel drehen und lief. Hab dann heute meine Autobatterie gewechselt und nun braucht er auch ein Momentchen bis er kommt.

Auch wenn man's nicht merkt, jeder Motor altert. Nur das Steuergerät gleicht dies durch anpassung der Einspritzdauer etc. so aus, dass wir als Fahrer nicht wirklich mitbekommen. Wird die Batterie abgeklemmt, dann gehen diese sogenannten Korrekturwerte verloren.

Jetzt ist erst mal wieder ausreichend Fahren angesagt, damit meine Software lernt nicht erst rumzuorgeln ;-)

Keine Probleme beim anlassen ...

gibts diese Vorurteile Billig und Guter Kraftstoff immer noch? O.o

Ich hab keine Probleme beim Anlassen (Z12XE). Allerdings hört sich die 2. Vermutung von Okatomy ganz gut an *g*.

was denkbar is ... dass durch die große Hitze ... die Anfangsluft die der Motor einsaugt sehr wenig Sauerstoff hat (warme Luft = weniger Sauerstoff als kalte). Das wäre ne Möglichkeit die für mich noch plausibel wäre

dann müsste aber jedes Auto Probleme mit dem starten haben ... daher eigentlich nich das Problem

Deine Antwort
Ähnliche Themen