ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Starkes Ruckeln/Knallen/Stoß nach hinten von 5. in den 4. Gang

Starkes Ruckeln/Knallen/Stoß nach hinten von 5. in den 4. Gang

Themenstarteram 27. Januar 2010 um 19:36

Hallo,

habe folgendes Problem bei meinem Dicken R5, was ich seit ca. 1 jahr habe Bj.2004, Laufeistung 140.000 km, am Anfang wenn ich auf D gefahren bin 50 km/h und leicht denn Fuß vom Pedal nahm hat er schnell von 5. in den 4 Gang geschaltet bei 47 km/h, als ich wieder Gas gab hat so stark geknallt/ Stoß nach hinten als ob es das Differntzial wäre. S und Tiptronic habe ich das Probem nicht. Hatte mal VW gefragt der Sagte zu mir das Problem ist bekannt genau bei 49 Km/h schaltet es sich in den 4. gang, das Getriebe kann sich nicht schnell entscheiden, ich soll wenn ich gern so um die 50 km/h fahre lieber auf S oder mit Tiptronic fahren, kann doch auch keine Lösung sein.

 

Jetzt macht es auch wenn ich kein Gas gebe sprich ich fahre auf D ca. 60 Km/h nehme Fuß vom Gas lass es ausrollen und beim Springen von 5. in den 4. Gang Knallt es einmal "Tuck".

Kennt jemand das Problem ?? Differential ?? Sind es vielleicht die Magneten ??

 

Hatte davor S500 da hatte ich es bei fast allen Gängen, dort war es das Getriebe öl war etwas zu wenig, bischen nachfüllen lassen alles OK !!

Bin gespannt warte auf eure Erfahrungen, oder Ideen !!!! :-)

 

 

Beste Antwort im Thema

Ich persönlich glaube jedoch (vor allem wegen des Baujahrs und der Laufleistung), dass es sich um dieses Problem handelt:

Technische Produktinformation

Vorgangs-Nr.: 2008683/4

Harte Rückschaltung unter Last, (starker Beschleunigung)

Freigabedatum: 25.06.2008

Kundenaussage / Werkstattfeststellung

Harte Rückschaltung der Getriebeautomatik, Schaltung 6-4, 5-4, 5-3 unter Last (starker Beschleunigung/ Kick-down) bei warmen Getriebe nach Laufleistung.

Fahrzeug Betriebswarm, ab circa 80°C ATF Temperatur

Nach Laufleistung (ab circa 40000 km)

Drosselklappenstellung 100% = Volllast

Drosselklappenstellung 120% = Kick-down

 

Technischer Hintergrund

Bauteil Toleranzen, im Bereich Schieber/ Modulierventil (C1) im Schieberkasten.

 

Serieneinsatz

Neuer Schieberkasten seit April 2005.

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten
Themenstarteram 3. Februar 2010 um 11:52

hat keiner so etwas erlebt ???

meint ihr das nachdem getriebeöl wechsel weggehen kann ???

am 3. Februar 2010 um 12:34

Es ist eine Vermutung, lasse mal den Luftmassenmesser prüfen ob der 100% arbeitet, wenn der falsche Informationen liefert, kann das Getriebe nicht 100% arbeiten. Da können die Kuplungen nicht genau dossiert werden.

Problem ist sehr bekannt bei VW. Es gab sogar eine Werkstattanweisung dazu:

Technische Produktinformation

Vorgangs-Nr.: 2007430/3

Harte Rückschaltung vornehmlich 5. / 4. Gang beim Ausrollen

Freigabedatum: 27.04.2005

Kundenaussage / Werkstattfeststellung

Harte teilweise geräuschvolle Rückschaltung vornehmlich im 5. / 4. Gang nach längerer Autobahnfahrt beim Ausrollen ohne Last.

Schaltrucken bei Hochschaltung 1. / 2. Gang, kalt.

Schaltverzögerung nach vorheriger Rückschaltung 2. / 1. Gang.

•Kein Eintrag im Fehlerspeicher

file:///C:/ElsaWin/docs/hs2/V/de-DE/viewer/hst2-html-view-2003-10/res/hinweis.gif

•Beanstandung bitte nicht mit Harte Rückschaltung unter Last (TPL-Nr. 2008922) verwechseln.

Technischer Hintergrund

Ungünstige Toleranzen in der Hydraulik des automatischen Getriebes.

Ungünstige Abstimmung der Getriebesoftware.

Serieneinsatz

Geänderte Getriebesoftware.

ab Fg.-Nr. 7L 5D 058331

Maßnahme

Softwareanpassung im Getriebesteuergerät.

Alle VAS 5051/5052 Benutzer erhalten mit der Marken-CD 07.57 der geführten Fehlersuche ebenfalls die Flash CD Version 011 für oben genanntes Problem.

Werkstätten in Deutschland mit einem vernetzten Tester können ein Online-Update des Steuergerätes durchführen

Ich persönlich glaube jedoch (vor allem wegen des Baujahrs und der Laufleistung), dass es sich um dieses Problem handelt:

Technische Produktinformation

Vorgangs-Nr.: 2008683/4

Harte Rückschaltung unter Last, (starker Beschleunigung)

Freigabedatum: 25.06.2008

Kundenaussage / Werkstattfeststellung

Harte Rückschaltung der Getriebeautomatik, Schaltung 6-4, 5-4, 5-3 unter Last (starker Beschleunigung/ Kick-down) bei warmen Getriebe nach Laufleistung.

Fahrzeug Betriebswarm, ab circa 80°C ATF Temperatur

Nach Laufleistung (ab circa 40000 km)

Drosselklappenstellung 100% = Volllast

Drosselklappenstellung 120% = Kick-down

 

Technischer Hintergrund

Bauteil Toleranzen, im Bereich Schieber/ Modulierventil (C1) im Schieberkasten.

 

Serieneinsatz

Neuer Schieberkasten seit April 2005.

hallo.

wenn Sie glück haben ist es nur der alte Software. Software Stand bei einer Fachwerkstatt kontrolieren lassen.

wenn Sie pech haben wird es am Schieberkasten liegen. Es kann sein das die Ventile klemmen.

am 19. Februar 2010 um 12:01

Hi mb250dhb,

das Problem mit dem Schaltschlag beim Zurückschalten von 5 nach 4 habe ich auch, wenn das Fahrzeug ausrollt. Bei mir ist es, wenn der Wagen die normale Betriebstemperatur erreicht hat. Steigungen, Gefälle bzw. Bremsen verstärken das Problem noch. Unabhängig, ob ich in D, S oder manuell, high oder low unterwegs bin. Der Fehler tritt aber nur sporadisch auf. Es kann sein, dass ich einen Tag überhaupt keine Probleme habe und das Getriebe die ganze Zeit butterweich schaltet und dann passiert aus heiterem Himmel der Schaltschlag auf einmal mehrfach hintereinander. Der Schlag ist teilweise so stark, dass ich Sorge hab, dass mir der gesamte Antriebsstrang um die Ohren fliegt. Softwareanpassungen wurden durchgeführt und Schieberkasten wurde erneut ohne den gewünschten Erfolg. Das Schlagen ist immer noch vorhanden. Traurig, aber wahr.

Möchte gar nicht wissen, welche negativen Auswirkungen das auf alle an der Kraftübertragung beteiligen Bauteile hat, insbesondere Verteilergetriebe, usw....

 

Themenstarteram 21. Februar 2010 um 21:51

So war jetzt bei VW,

 

Der Meister sagte zu mir Fehler durchlesen und schauen, kein Fehler gespeichert ! Angeblich soll für mein Fahrzeug kein Getriebe Software update vorhanden sein. Auf meine Anfrage wurde das Getriebeöl geprüft, fazit Öl war zu wenig, wurde 1 liter nachgekippt, und man hat ein Kabel bruch vom Getriebe endeckt, wurde erneuert Problem wurde nicht behoben, der Meister sagte eventuel Schieber kasten wechseln, Einbau und Teile würden 1548,72 € kosten, doch er konnte mir nicht garantieren das dann damit der Fehler behoben wird.

Ich weiß nicht mehr weiter.

Das macht wirklich kein Spaß mehr, bei mir tritt es auch manchmal auf, mal gar nicht, mal sehr oft!

am 22. Februar 2010 um 9:54

Hi mb250dhb,

Ich habe mich mit dem Thema als Betroffener intensiv auseinander setzen dürfen. Du wirst nicht davon ausgehen können, das nach dem Wechsel des Schieberkastens der Fehler behoben sein wird. Das weiss ich leidvoll aus eigener Erfahrung. Du kannst daher neben dem Schieberwechsel auch noch den Getriebewechsel in Deine Berechnung mit einfließen lassen. Und dann stellt sich die Frage, so bitter wie sie auch ist, ob sich das überhaupt noch lohnt bei Deinem Dicken.

Wäre es nicht günstiger, den fehlerbehafteten Wagen zu veräußern und Dir einen anderen (Touareg) zu kaufen? Das ist zumindest meine Überlegung.

am 28. Februar 2010 um 20:40

Hallo,

habe mir gestern einen V6 TDI von 2006 angeschaut. Hatte knapp über 100tkm.

Zuerst ist mir ein Ruckeln im 5. und 6. Gang aufgefallen (ab etwa 180 km/h) und dann vermehrt diese starken Schläge beim Zurückschalten in den 4. Gang. Unter Vollast passierte das nicht. War immer, wenn man nur leicht Gas gab.

Für mich stellt sich das so dar, daß da mind. eine Lamellenkupplung durchrutscht. Ich würde sagen, daß das Getriebe hin ist. Die Ursache ist dann interessant. Entweder über längere Zeit mit zu wenig ATF gefahren oder Probleme mit dem Motor-/Getriebemanagement. Ich kenne die Probleme von meinem S8 bei dem durch defekte Luftmassenmesser und/oder defekte Kühlmitteltemperaturgeber ein schleichender Getriebeschaden auftritt.

Weiß eigentlich jemand, von wem das Getriebe ist? Sind die auch von ZF? Meines Wissen sind beim Q7 z.B. die Diesel-Getriebe von einem japanischem Hersteller....

Ich mache bei meinem S8 alle 60-80 tkm einen ATF-Wechsel. Kann ich jedem Drehmoment-Monster-Fahrer nur dringend ans Herz legen....

Gruß,

hotel-lima

Ist ja interessant, dass es viele Leute gibt, die das gleiche Problem haben. Ich beschäftige mich nun seit ca. 1 Jahr damit.

Gleich mal vorab:

- Getriebeölwechsel bringt nichts, habe ich zuerst probiert.

- Schieberkasten erneuern bringt auch nicht, auch der ist bei mir neu.

- neue Software aufspielen: Keine Veränderung

spart Euch diese Schritte, die kosten nur viel Geld und bringen nichts.

Es ist ja einiges über die Problematik im Netz zu lesen, aber eine Lösung oder dass irgendjemand das Problem behoben hat, habe ich nicht gefunden.

- Hat das mit dem Luftmassenmesser mal jemand ausprobiert? Erfahrungswerte?

- Hat mal jemand das Steuergerät für das Getriebe ausgetauscht? Erfahrungswerte?

- Oder hat mal jemand dien Öltemperatursensor getauscht, bringt das etwas?

Oder hat irgendjemand irgeneinen Erfolg zu vermelden?

Nochmal zum Symptom: Der Touareg (V6TDI automatik) ruckelt beim Schalten, es fühlt sich so an, als schalte er in den höheren Gang, könne nicht richtig greifen und probiere es immer wieder. Das Problem tritt aber völlig sporadisch auf und manchmal auch gar nicht. Manchmal verschaltet sich das getriebe so sehr (meistens wenn man vom Gas geht), dass man meint, gleich fliege einem das Getriebe um die Ohren, bzw. das ESP greife hart ein und bremst ruckartig aprupt runter.

Wenn irgendjemand irgendwas weiß, wäre ich superdankbar!

 

ich würde mal den stecker vom leitungsstrang ind getriebe abstecken da drückts imer das getriebe öl rein

Hallo,

bei mir wurde wegen dem unkomfortablen Schaltverhalten (nach dem Tausch des kompletten Getriebes und der Software) das Getriebe-Steuergeraet getauscht, hat aber nicht wirklich etwas gebracht. Die endgueltige Abhilfe des Problems war den Wagen zu verkaufen.

Viel Glueck.

welches BJ haben denn eure wagen ??

sind auch welche vom Touareg 2 dabei ??

BJ 2006, ich war heute wieder in der Werkstatt, der Luftmassenmesser ist es auch nicht, auch kein Öl im Stecker.

Fass ohne Boden! Will jemand einen Touareg kaufen? Verkaufe 2000 Euro unter Preis!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Starkes Ruckeln/Knallen/Stoß nach hinten von 5. in den 4. Gang