ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Standheizung/ Zuheizer ???

Standheizung/ Zuheizer ???

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 27. Januar 2010 um 9:41

Hallo liebe Leute,

ich habe irgendwie eine Frage. Ich habe einen Caddy Life 2.0 TDI Klima, Zuheizer, Standheizung und Fernbedienung. Also einfach alles. Nun bin ich aber ein bißchen irritiert über die Funktionsweise.

Jetzt wo es richtig Winter ist kann man die Funktionen alle super testen. Unter welchen Bedingungen wird der Wagen schnell warm.

Standheizungsbetrieb:

läuft super; habe ich sie während der Fahrt auch an, wird der Wagen schnell warm

Zuheizer: ich weiß nicht, ob alles richtig läuft. Ich habe im Forum gelesen, dass der Zuheizer sich bei unter 5°C zu schaltet; ich warte also darauf, dass der Zuheizer den Motor so schnell erwärmt. Tut er aber nicht so wie beim manuellen Standheizungsbetrieb. Soll heißen, wenn ich die Standheizung während deer Fahrt nicht an habe, wird er nur schwer warm. Ein Feedback (z.B. Leuchten der Standheizungslampe) über den Betrieb den Zuheizers hat man im Innenraum scheinbar auch nicht.

Gestern war ich beim Freundlichen. Er hat keinen Fehler gefunden. Seine Aussage zu dieser Erscheinung war: ist normal, Zuheizer hat zwei Stufen. Erste Stufe nur Zuheizer, nicht so viel Power. Zweite Stufe Standheizung, viel Power.

Kann ich nicht richtig glauben.

Wie funktioniert das denn jetzt wirklich alles zusammen.

Beste Antwort im Thema
am 28. Januar 2010 um 16:09

Also ich habe mich notgedrungen mit der Standheizung Websato Thermo Top V beschäftigt. Habe auch einen Maxi 2,0 TDI mit Winterpaket und FFB. Bei meiner war das Problem, dass sie ca. 30s nach dem einschalten (egal auf welche Weise, ob mit Uhr, im Fzg. oder FFB oder der Zuheizer) einen Flammabbruch hatte und aus ging. Darauf hin wurden einige Tests durchgeführt und auch ich musste, um der Werkstatt etwas unter die Arme zu greifen, einige Versuche machen. Ein Softwareupdate brachte nur kurzzeitige Besserung und so wurde letztendlich das Heizgerät ausgetauscht.

Was jetzt folgt, ist Wissen, das ich mir mit Hilfe der Mechaniker, der Webasto Hotline, das Inet oder durch eingene Erfahrungen angeeignet hab:

Die Standheizung (StHzg) und der Zuheizer (Zhz) sind (bei der Thermo Top V) ein und das selbe Gerät mit jedoch 2 verschieden (Software gesteuerten) Modi.

Im Standheizbetrieb wird lediglich der Kleine Kühlwasserkreis mit voller Leistung für die eingestellte Laufzeit beheizt. Die Wasserzirkulation erfolgt durch eine in dem Heizgerät (HzGer) integrierte WaPu. Die StHzg hat eine Warmlaufphase von ca. 1-1,5 Minuten, bevor die WaPu sich einschaltet und das Wasser zirkuliert. Das ist dann auch der Zeitpunkt andem das Gebläse einschaltet. Die Klimaautomatik regelt dann den Luftstrom so, dass im ersten Drittel der eingestellten Gesamtlaufzeit (bei 30min also 10min, bei nur 20min die ersten 6,5min, usw...) die Luft nur auf die Scheiben geblasen werden um diese zu enteisen. Die restliche Laufzeit wird dann mit Aufheizen des Innenraums verbracht.

Sollte vor Ablauf der Laufzeit der Motor gestartet werden und die Wassertemp von ca. 80° (da bin ich mir noch nicht ganz sicher wann genau) noch nicht erreicht sein, läuft das HzGer auf voller Leistung solange weiter bis der Wert erreicht ist und geht dann in eine Art "Standby". Das bedeutet, dass das Lämpchen im Fahrzeug weiterleuchtet, obwohl das HzGer nur noch soviel Sprit rein schiebt, dass die Flamme nicht aus geht, also nicht mehr heizt. Sinkt durch längeres Laufen im Stand oder durch andere Gründe die Wassertemp. auf unter ca. 60° fährt die Hzg wieder auf volle Leistung hoch bis die 80°wieder erreicht sind.

Wird der Motor abgestellt, läuft die StHzg wieder auf volle Leistung hoch und läuft noch bis die restliche Laufzeit abgelaufen ist. (Immer vorrausgesetzt, dass die StHzg während der Fahrt nicht abeschaltet wird)

Wird der Motor gestartet und die Kühlwassertemp. liegt unter +5° (StHzg aus) schaltet sich der Zhz ein. Das bedeutet im Endeffekt dass das HzGer mit ca. der halben bis dreiviertelten Leistung (im Vergleich zum Standheizbetrieb) solange arbeitet bis das Wasser wieder die ca. 80° erreicht hat. Dabei wird auch die im HzGer integrierte WaPu nicht eingeschaltet, da die WaPu des Motors das Wasser umwälzt, was den Effekt hat, dass das Wasser nicht in dem Maße durch den Zhz geht wie es bei eingeschalteter integrierter WaPu der Fall wäre.

Das und die Sache mit der halben Leistung führen dazu, dass es kälter ist und nicht so schnell warm wird wenn nur der Zhz arbeitet.

Ebenso schaltet sich der Zhz ein, wenn durch längesres Laufen im Stand oder durch andere Gründe die Wassertemp. unter 60° fällt und die StHzg ausgeschaltet ist.

Im Fahrzeug hat man keine Rückmeldung ob der Zhz arbeitet oder nicht.

 

Is kompliziert, ich weiß, aber ich hoffe ich konnte jetzt alle Klarheiten beseitigen. ;)

Gruß Benny

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Moin WWZH-Nutzer!
Die Grundfunktionen der WWZH/Zuheizer sind schon klar.
Ich habe diese Beobachtung aber auch, und darum ging es hier:
Kompletter Kaltstart bei z.B. -10°C.
Ohne Sofortheiztaste lange Aufheizdauer,
mit Sofortheiztaste kürzere Aufheizdauer.?
Und das , obwohl der Zuheizer doch laufen sollte.
Heizung dazuschalten sollte also eigentlich keinen Unterschied machen,
aber es wird deutlich schneller warm.
Warum weiß ich auch nicht so recht, aber beobachtet hab ich das auch.
Gruß Ulf

Zitat:

Original geschrieben von blue daddy

Moin WWZH-Nutzer!

 

Die Grundfunktionen der WWZH/Zuheizer sind schon klar.

Ich habe diese Beobachtung aber auch, und darum ging es hier:

Kompletter Kaltstart bei z.B. -10°C.

Ohne Sofortheiztaste lange Aufheizdauer,

mit Sofortheiztaste kürzere Aufheizdauer.?

Und das , obwohl der Zuheizer doch laufen sollte.

Heizung dazuschalten sollte also eigentlich keinen Unterschied machen,

aber es wird deutlich schneller warm.

 

Warum weiß ich auch nicht so recht, aber beobachtet hab ich das auch.

 

Gruß Ulf

Hallo Standheizungsnutzer! - steht so in der Betriebsanleitung!

 

Mein Laternen geparkter Hugo hat keine lange Aufheizdauer gebraucht! Vieleicht habe ich eine Heizkiste! Ich hatte immer warme Füße! Daher kann ich die Beobachtungen nicht bejahen.

 

Bis gleich!

CADDYHOOD

Ja, warme Füße hatte ich auch!
Nur eben schneller, wenn zusätzlich die Sofortheiztaste betätigt ist.
(Unvorgeheizt losfahren vorrausgesetzt. (Passiert mir in Rufbereitschaft leider öfter. :( ))
Diese Beobachtung deckt sich mit der des Themenstarters,
macht aber eigentlich keinen Sinn.?

am 30. Januar 2010 um 11:07

Na das ist relativ schnell erklärt. Wenn ihr die Standheiztaste bei laufendem Motor drückt, geht im Heizgerät die kleine WaPu an, die sonst beim normalen Zuheizbetrieb aus ist. Ebenso läuft das Heizgerät auf voller Leistung bis eine Wassertemp von 80° erreicht ist.

Drückt ihr die Taste nicht, bleibt die interne WaPu aus und der Zuheizmodus läuft nur mit ca. halber bis dreiviertelter Leistung. Is ja logisch, dass das Wasser dann nicht so schnell warm wird und es läger dauert bis es warm aus den Düsen kommt.

am 30. Januar 2010 um 11:17

Zitat:

Original geschrieben von WWZH-Nutzer

 

Dass die WWZH im Standheizbetrieb bei den neueren Caddys nur den kleinen Kühlwasserkreislauf wärmt halte ich für ein Gerücht. Nach einer Standheizphase nach kalter Nacht zeigt mir meiner schon nach drehen des Zündschlüssel um nur eine Raste eine Wassertemperatur größer 60°C. Auch ein Berühren des Zylinderkopfes nach der Standheizphase ließ mich schmerzlich (Verbrennung an Fingern) erfahren, dass der gesamte Kühlwasserkreislauf erwärmt wird.

Du widersprichst dir grad selber! Der Kleine Kreis ist alles außer dem Wasserkühler vorne. Wenn der Zylinderkopf heiß / warm ist, dann ist das ja genau das was man mit der StHzg erreichen will, nämlich dass der Motor keinen Kaltstart machen muss. Die Temperaturanzeige im Cockpit hängt auch im kleinen Kreis.

Dass die Standheizung bei einer Ausgangswassertemperatur von -5° bis -10° innerhalb von 30min das Wasser auf über 60° erwärmt kann ich mir nicht vorstellen, aber ich denke das kommt auch darauf an, welchen Motor man drin hat.

 

 

Kann man die Standheizung auch so programmieren, dass sie täglich den Betrieb aufnimmt, immer zu einer bestimmten vorgewählten Zeit?

Ja..

Zitat:

Original geschrieben von blue daddy

Ja..

Danke für die schnelle Antwort, aber wie macht man das. Bisher habe ich nur die Nöglichkeit gefunden, dass ich sie jeden Tag neu aktivieren muss. Eigentlich wollte ich sie einmal aktivieren und sie sollte dann immer täglich an sein (Winter).

Geht nicht! Sag ich! Ich bin der Meinung Du kannst immer nur 3 Zeiten programmieren! Das sie sich jeden Tag selber immer wieder einschaltet geht nicht!

 

Ich lasse mich aber gerne auch eines besseren belehren! Sach an wie es geht Blue Daddy :-)

 

Gruß rbm!

 

Moin!

Standheizung-->Vorwahlzeit xy-->Wochentag: zwischen So und Mo ist leer.

Da geht meiner jeden Tag an.

Gruß Ulf

Zitat:

Original geschrieben von blue daddy

Moin!

Standheizung-->Vorwahlzeit xy-->Wochentag: zwischen So und Mo ist leer.

Da geht meiner jeden Tag an.

Gruß Ulf

auf die Einstellung habe ich auch meine Anlage stehen, aber sie gebt nicht täglich an...

*maldoofzwischenfrag*

Es gibt doch mehrere Möglichkeiten die WWZH zu aktivieren: Uhr, FFB oder beides. Musste doch aber jeweils so bestellt werden oder irre ich da? 

Nö, Du irrst nicht, da gibt´s schon unterschiedliche Optionen.

Aber die Zeitschaltuhr ist immer dabei, das scheint also nicht der Grund der Verwirrung zu sein;).

Zitat:

aus dem VWN-Konfigurator

 

Winterpaket II (Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr) 1.558,90 €

Winterpaket III (Wasserzusatzheizung mit Zeitschaltuhr und Funkfernbedienung) 1.909,95 €

Also, ich war eben mal am Auto, ich habe 3 Vorwahlzeiten die ich ein programmieren kann! Und halt Start von der FB!

 

So war es bei meinem Touran auch schon! Habe das Größte Winterpacket was auswählbar ist!

 

Ich kann also maximal 3 Tage vorprogrammieren!

 

Gruß rbm

Also Montag 7 Uhr, Mi 8Uhr, Do 10 Uhr und Fr 6 Uhr geht natürlich nicht.

Aber Vorwahl1 -->Wochentag--> leer--> aktivieren.

Täglich der Start.

Ich habe allerdings null Schnickschnack wie Funk oder so. ;)

Bild-1
Deine Antwort
Ähnliche Themen