ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Standheizung verbrauch

Standheizung verbrauch

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 2. September 2011 um 12:24

Hallo liebe gemeinde.

Ich bin schon länger eifrieger leser dieses Forums.

Und seit 7 wochen im besitz eines dicken.(3,2 v6.Bj.2003)

Und muss sagen es war den Kauf wert.Es ist einfach ein geniales Fahrzeug.Ich freue mich jedes mal auf die nächste Fahrt.Ok ganz fehlerfrei st die elektronik (wie hier schon oft beschrieben)doch nicht.Meine RDK spinnt manchmal,die abgaswarnleucht war schon drei mal an.Zweimal hab ich sie Löschen lassen(erste mal wurde der Fehler "spannung zu gering" zweite mal "Emmisionswerte zu hoch")Und beim dritten mal ging sie nach einer Autobahn fahrt von selbst aus nachdem ich dann mal in den Genuss der 230 km gekommen bin.Obwohl ich hier schon gelesen habe,das die nicht einfach so erlischt,(abgaswarnleucht).Aber ich kann anderes berichten.Aber nun zu meiner frage.

Wie oder was verbraucht die standheizung.Mir wurde die Tage erzählt,das diese sehr viel strom ziehen würde.Entspricht das der tatsache?Nicht das ich meine Diva mal nicht mehr anbekomme.Dann wär der Tag gelaufen.Vielen dank schonmal für die Antworten

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Roadrunner91

Zitat:

Original geschrieben von littleblue

Schlüssel nach links drehen???????????????Dann startet er mit der anderen Batterie?[...]

Hatten die 6-Zylinder Benziner aus 2003 zwangsläufig (schon) die 2. Batterie?

Nein, hatten sie nicht. In Kombination mit irgendwelcher Ausstattung kam das dann ggf. dazu. Das sollte aber grundsätzlich unterstützt sein (Spekulation), d.h. wenn man es nicht hat, wäre eine Nachrüstung der 2.Batterie vielleicht ein Gedanke.

Zur Standheizung: Es gibt eine (stein-) alte Faustregel, nach der bei regelmäßiger Nutzung die Fahrzeit nach Gebrauch der Standheizung mindestens so lang sein sollte, wie die Heizzeit.

MfG

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Durch den einmaligen Gebrauch der Standheizung hast Du aber nichts zu befürchten.

Du kennst die Notstartfunktion? ;)

Damit startest Du, wenn die Batterie leer sein sollte.

Steht in Deiner Bedienungsanleitung beschrieben.

Momo

Themenstarteram 2. September 2011 um 13:56

Notstartfunktion? Ok durchs Bedienungsbuch habe ich mich schon ein wenig gelesen,nur da stehen ja wirklich sachen drin(menge)da schaltet sich mein kleinhirn ruck zuck auf standby.Mein arbeitsweg beträgt ca.7 km.Habe die Heizung vorm jeweiligen losfahren 20 min.laufen lassen.Ok die temparaturen sind ja noch im "normal" bereich.Aber im winter bei knackigen minus graden.....

Aber denn will ich mich in dem Allwissenden buch nochmal belesen.

Themenstarteram 2. September 2011 um 14:01

Schlüssel nach links drehen???????????????Dann startet er mit der anderen Batterie?Was es nicht alles gibt.Und noch wieder ein großes plus an den dicken.Ich werde wohl noch reichlich sachen erfahren die ich bis jetzt noch nicht kannte.Ich hoffe nur gutes

Zitat:

Original geschrieben von littleblue

Schlüssel nach links drehen???????????????Dann startet er mit der anderen Batterie?[...]

Hatten die 6-Zylinder Benziner aus 2003 zwangsläufig (schon) die 2. Batterie?

Themenstarteram 2. September 2011 um 15:53

Gute frage,habe auch schon mehrere sachen über die "zweite"batterie gelesen.Das die wohl wirklich nicht zwanksläufig drin sein brauch.Ist das ausstattungs abhänhig?Oder ich muss die verkleidung einfach mal hinten weg bauen.Links iss zumindest schonmal eine :-) Was für ein glück

Zitat:

Original geschrieben von Roadrunner91

Zitat:

Original geschrieben von littleblue

Schlüssel nach links drehen???????????????Dann startet er mit der anderen Batterie?[...]

Hatten die 6-Zylinder Benziner aus 2003 zwangsläufig (schon) die 2. Batterie?

Nein, hatten sie nicht. In Kombination mit irgendwelcher Ausstattung kam das dann ggf. dazu. Das sollte aber grundsätzlich unterstützt sein (Spekulation), d.h. wenn man es nicht hat, wäre eine Nachrüstung der 2.Batterie vielleicht ein Gedanke.

Zur Standheizung: Es gibt eine (stein-) alte Faustregel, nach der bei regelmäßiger Nutzung die Fahrzeit nach Gebrauch der Standheizung mindestens so lang sein sollte, wie die Heizzeit.

MfG

Themenstarteram 2. September 2011 um 16:02

Zitat:

Original geschrieben von pamic

Zitat:

Original geschrieben von Roadrunner91

 

Hatten die 6-Zylinder Benziner aus 2003 zwangsläufig (schon) die 2. Batterie?

Nein, hatten sie nicht. In Kombination mit irgendwelcher Ausstattung kam das dann ggf. dazu. Das sollte aber grundsätzlich unterstützt sein (Spekulation), d.h. wenn man es nicht hat, wäre eine Nachrüstung der 2.Batterie vielleicht ein Gedanke.

Zur Standheizung: Es gibt eine (stein-) alte Faustregel, nach der bei regelmäßiger Nutzung die Fahrzeit nach Gebrauch der Standheizung mindestens so lang sein sollte, wie die Heizzeit.

MfG

Ok die Faustregel werd ich beherzigen

Danke pamic - da war ich doch nicht ganz auf dem Holzweg ;)

@littelblue

Sieh einfach mal nach, ob Du links und rechts im Kofferraum eine Batterie hast, das schafft Klarheit.

Aber unabhängig davon sind täglich 7km zur und von der Arbeit für einen Phaeton keine artgerechte Haltung. Das führt, wenn Du nicht ausgedehnte Strecken zusätzlich fährst, früher oder später zu einer "batterieellen" Unterversorgung des Wagens - und das mag er gar nicht.

(alle IMO natürlich)

Themenstarteram 2. September 2011 um 16:07

Nein Nein,der weg zur Arbeit beträgt nur Pro strecke 7Km.

Ich habe in den Knapp sieben wochen,wo ich ihn als meins schimpfen darf,knappe 6400 km runtergespult.Ich denke damit ist die Artgerechte haltung hergestellt.Täglich füttern und baden eingerechnet :-)

Zitat:

Original geschrieben von littleblue

Nein Nein,der weg zur Arbeit beträgt nur Pro strecke 7Km.

Ich habe in den Knapp sieben wochen,wo ich ihn als meins schimpfen darf,knappe 6400 km runtergespult.Ich denke damit ist die Artgerechte haltung hergestellt.Täglich füttern und baden eingerechnet :-)

Ja dann ist es gut, das mag er, dann schnurrt er.

Themenstarteram 2. September 2011 um 16:29

Zitat:

Original geschrieben von Roadrunner91

Zitat:

Original geschrieben von littleblue

Nein Nein,der weg zur Arbeit beträgt nur Pro strecke 7Km.

Ich habe in den Knapp sieben wochen,wo ich ihn als meins schimpfen darf,knappe 6400 km runtergespult.Ich denke damit ist die Artgerechte haltung hergestellt.Täglich füttern und baden eingerechnet :-)

Ja dann ist es gut, das mag er, dann schnurrt er.

Und ich mag es,wenn er schnurrt.

Das ich mir solange zeit gelassen habe mit der Entscheidung mir einen zu zu legen,ist das einzigste was mich ärgert.Ich nenne es"Tiefenentspannt "zur arbeit gleiten.

Zitat:

Original geschrieben von littleblue

Gute frage,habe auch schon mehrere sachen über die "zweite"batterie gelesen.Das die wohl wirklich nicht zwanksläufig drin sein brauch.Ist das ausstattungs abhänhig?Oder ich muss die verkleidung einfach mal hinten weg bauen.Links iss zumindest schonmal eine :-) Was für ein glück

Alle P. mit Standheizung haben eine 2. Batterie.

Momo

Themenstarteram 3. September 2011 um 18:52

Zitat:

Original geschrieben von Momo7

Zitat:

Original geschrieben von littleblue

Gute frage,habe auch schon mehrere sachen über die "zweite"batterie gelesen.Das die wohl wirklich nicht zwanksläufig drin sein brauch.Ist das ausstattungs abhänhig?Oder ich muss die verkleidung einfach mal hinten weg bauen.Links iss zumindest schonmal eine :-) Was für ein glück

Alle P. mit Standheizung haben eine 2. Batterie.

Momo

hallo,habe heute mal wegen der zweiten Batterie geschaut.Kofferraum links seitig ist "Natürlich"eine.Andere seite ist aber nicht einmal ein zugang,sprich so eine verkleidung wie links.sitzt die denn hinter der kompletten verkleidung an der rechten Seite?

Nun, wenn Du (in Fahrtrichtung) auf der linken Seite eine Batterie hast, könnte das die sog. Komfort-Batterie (also die 2. im Bunde) sein.

Hat Dein Phaeton dann auf der rechten Seite eine kleines Staufach und darunter eine Absatz, so in ca. 2/3-tel. Kofferraumhöhe, stehen die Chancen gut, dass dahinter die Starter-Batterie sitzt. Dieses Staufach kann man mit sanfter Gewalt und etwas Gefühl abziehen - dann sieht man mehr. Das sollte aber im Handbuch beschrieben sein, und bevor Du die Seitenverkleidung meuchelst, frag jemanden der was davon versteht. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen