ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Spurverbreitung Civic 2006

Spurverbreitung Civic 2006

Themenstarteram 4. Juli 2006 um 12:16

Habe gesehen, dass der Civic 3-Türer nun eine breitere Spur hat. Würde dies auch "optisch" was beim 5-Türer ausmachen?

Bei ebay werden ja schon einige Verbreitungsringe angeboten....wenn ja, was müsste man beachten?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Beachten würde ich das es eine rein optische Sache ist.

Das Fahrverhalten wird dadurch nicht besser, eher schlechter.

 

Sonst muss man halt beachten ob man neue Schrauben braucht bzw. wie die Distanzscheiben befestigt werden.

Und das die Räder nicht aus dem Radkasten stehen bzw. das sie nicht schleifen.

Das Fahrverhalten wird dadurch nicht besser, eher schlechter.

So ein blödsinn habe ich noch nicht gehört , sorry

 

 

Wie kommst du auf so einen gedanken ? ? ?

Zitat:

Original geschrieben von Civic 2,2

So ein blödsinn habe ich noch nicht gehört , sorry

Wie kommst du auf so einen gedanken ? ? ?

Wenn du Ahnung hättest wüsstest du das es der Wahrheit entspricht :)

Die komplette Achsgeometrie wird verändert durch eine Tieferlegung und auch durch Spurverbreiterungen. Wenn nicht Einstellungen an Sturz und Spur vorgenommen werden kann dies sehr negative Auswirkungen haben.

Außerdem zieht das Fahrzeug bei Unebenheiten in Kurven extrem aus der Spur.

Danke.

Man kann diese Änderungen der Spur gar nicht durch andere Massnahmen wieder grade rücken.

Die Geometrie stimmt nicht mehr und das bleibt auch so egal ob Sturz o.ä. geändert wird.

Leider finde ich grade die Seite nicht mehr wo von einem anerkannten Bergfahrspezialisten dieses und andere Themen (Breite Reifen & Co.) ausführlich und Fachmännich erklärt werden.

Aber Tiefer/Breiter/Härter ist ja eh immer besser, alles klar. Danke.

Ah doch noch gefunden:

Scrub Radius - Was ist das ?

Viel Spaß beim Lesen...

Bin geschockt , habe folgendes noch nie bedacht:

Wer sich einen Satz neue Felgen zulegt, bedenkt bei der Wahl der Einpreßtiefe in den meisten Fällen nur die Frage, ob das Rad irgendwo schleift, wenn es zu weit aus dem Radkasten kommt. Daß man jedoch erhebliche Einbußen bei Verschleißverhalten, Achsbelastung und Performance in Kauf nimmt, wenn man eine zu geringe Einpreßtiefe oder gar Spurplatten wählt, macht die folgende Garfik deutlich. Dies ist ein Serienrad. Die Verlängerung des Federbeins führt exakt in das Zentrum des Reifen/Straße Kontaktbereiches (scrub radius ist NULL). Setzt man das Rad weiter nach außen, wird der sogenannte Scrub-Radius negativ. Die Energie wird auf das Innere des Rades übertragen (was es zu vermeiden gilt.)

hmmm... und wieder einmal weiss ich warum ich meinen wagen im serienzustand lasse ^^

Optisch für Fotos mag das toll anzusehen sein und dafür werden Autos auch zerlegt.

Doch Leute: für den täglichen Gebrauch des Fahrzeuges ist der Civic abgestimmt, ihr fahrt Reifen herkömmlicher Mischungen des Herstellers XY.

Wir reden hier nicht von einem Fahrzeug das für Rennen genutzt wird oder gar gemacht worden ist.

Eine Verbreiterung hilft gar nichts, ausser der Befriedigung der Optik! Und natürlich der bereits angesprochenen Verschlechterung der Gesamteigenschaften.

Selbiges gilt für Reifen: in unseren Serienfahrzeugen und Bereifungen stellt kein Fahrer fest, ob der Reifen 1000km oder 10.000 alt ist und es schadet auch nichts von 8mm auf 6mm Profil gekommen zu sein.

Und gestandene Rennfahrer fühlen bei ihrem Privatauto auch keinen Unterschied!

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Ah doch noch gefunden:

Scrub Radius - Was ist das ?

Genau danach hatte ich gesucht, mir fällt nur der deutsche Begriff dazu nicht mehr ein.....:rolleyes:

Irgendwas mit Lenkungswinkel oder so....*grübel*

DAS sollten sich alle Leute hier mal durchlesen die meinen das breite Reifen und Spurverbreiterungen ach so toll sind.

Außer gutem Aussehen und einer etwas besseren (gefühlten) Straßenlage bringen die nämlich herzlich wenig.

Tja, genau aus dem Grund finde ich es immer lustig extrem aufgemachte Autos zu sehen.

Sieht net aus, fährt an der Ampel auch schnell an, aber wirklich was können tun die Autos selten.

Da bin ich mit nem serien Golf besser bedient. *g

 

Den deutschen Begriff dazu kenne ich leider auch nicht.

Nachlaufwinkel käme mir noch in den Sinn, aber ich glaube das ist auch falsch.

Ah, gefunden:

negativer Lenkrollradius = Scrub Radius

Link

Link

Link

ja ja....spurverbreiterungen sind irgendwo wirklich nich das wahre. neben allem was schon angesprochen wurde und der zusätzlichen belastung für die ganze aufhängung, wird die federung auch noch weicher. igitt ;)

spurverbreiterung nur wenns nich anders geht weil die räder innen schleifen....

mfg Alex

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Ah, gefunden:

negativer Lenkrollradius = Scrub Radius

Richtig, das war's ;)

alles kann ma so oda so sehen... spurverbreiterungen brauch ich wenns die felgen die ich haben will nicht mit meiner einpresstiefe gibt..

und breite reifen brauch ich um leistung auf die straße zu bringen... oder versuch mal mit 185ern und 140ps ohne durchzudrehen zu bescheunigen..

und große felgen bringen auf langen autobahnfahrten weniger spritverbrauch... da mehr masse aussen und das rad deswegen leichter in bewegung bleibt...

Zitat:

Original geschrieben von netkom

und breite reifen brauch ich um leistung auf die straße zu bringen... oder versuch mal mit 185ern und 140ps ohne durchzudrehen zu bescheunigen..

scheint du hast im text was überflogen ^^ les nommal nach

Zitat:

Original geschrieben von netkom

alles kann ma so oda so sehen... spurverbreiterungen brauch ich wenns die felgen die ich haben will nicht mit meiner einpresstiefe gibt.

Was nicht passt wird passend gemacht :D

Zitat:

Original geschrieben von netkom

und breite reifen brauch ich um leistung auf die straße zu bringen... oder versuch mal mit 185ern und 140ps ohne durchzudrehen zu bescheunigen. und große felgen bringen auf langen autobahnfahrten weniger spritverbrauch... da mehr masse aussen und das rad deswegen leichter in bewegung bleibt...

Der Hersteller, in diesem Falle Honda, rüstet seine Fahrzeuge mit den passenden Rad-/Reifenkombinationen für eben diese Dinge aus.

Auf dem VTEC Civic EG6 sind standardmäßig 195/55R15 montiert. Die reichen also für 160PS aus. Punkt.

Das man mit 205er vielleicht etwas besseren Grip beim Anfahren hat kann sein, aber demnentsprechende Nachteile hat man dann bei den anderen Dingen die hier genannt wurden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Spurverbreitung Civic 2006