Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Spritverbrauch beim 98'iger 9-3

Spritverbrauch beim 98'iger 9-3

Themenstarteram 20. Februar 2007 um 10:43

Ich wollte mal rundfragen, welchen Spritverbrauch ein 9-3 von 1998 mit 113 KW bei Euch so hat.

Obwohl ich eher ausserorts fahre und sich meine "Stadtfahrten" auf eine Kleinstadt beschränken (also so gut wie nie Stop and Go) schaffe ich es kaum, meinen Verbrauch auf unter 10 Liter (realer Verbrauch, die Anzeige vom SID zeigt 9,4-9,6 an) zu drücken, trotz Anwendung aller mit bekannten Sprit-Spar-Tricks (frühes Schalten, Gänge überspringen, Motorbremse nutzen, keine Klimaanlage, höherer Reifendruck...).

Das erscheint mir sehr hoch. Auch bei Autobahnfahrten mit ca 130 km/h zeigt mir das SID einen Verbrauch von deutlich über 8 Litern an.

Ist das normal? Stimmt vielleicht irgend eine Einstellung nicht?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo Haarkon

Fahre die 110 KW Maschine im 9-3 MY 2001,also praktisch das Gleiche in Schwarz :D

Kann Deine Verbrauchswerte,sowie die Anzeige im SID bis auf den Tropfen genau bestätigen!

Im Vergleich mit meinem damaligem 9-5 ein Rückschritt,zumahl der Wagen kleiner und um ca.150 Kg leichter ist.Hatte einen ähnlichen Thread bereits schon mal gepostet,allerdings war die Resonanz hier im Forum nicht so berauschend.Hatte das Gefühl interessiert hier niemanden so recht.....

Soll aber angeblich an der kürzeren Getriebeübersetzung liegen.

mit Automatik und dem Gefühl einer Frau am Steuer ( nicht ernst gemeint) eher noch etwas höher, leider

bei mir liegen min und max Verbrauch sehr weit auseinander. fahre allerdings den 205 ps aero...

min bei konstant 80 ca. 5 bis 6 l

bei 140 mit tempomat ziemlich exakt 8 l

bei 160 mit tempmat 10 l

darüber wird es dann schnell auch mehr...

stadtverkehr geht - allerdings bei stop and go in HH - kaum unter 12 bis 14 l, je nachdem, ob es dann doch mal vorangeht...

alles gemessen nach sid-anzeige, dürfte aber halbwegs passen...

ich denke, du liegst nicht gar so weit von diesen werten weg, dürfte also noch alles normal sein...

gruß

henrik

Zitat:

Original geschrieben von HaBo-1

mit Automatik und dem Gefühl einer Frau am Steuer ( nicht ernst gemeint) eher noch etwas höher, leider

von mir aber schon ernst gemeint: es liegt sehr wohl an der Fahrweise. Wenn meine Liebste mit dem Hirsch unterwegs ist, schafft sie bis zu 2l/100km weniger als ich, selbst mit Kurzstrecken. Keine Ahnung wie sie das macht, war aber bis jetzt bei allen unsren Saabs so. Und ich bin kein Heizer, meine Frau allerdings sehr wohl das Gegenteil :-).

Hi!

Fahre selbst den 110 kW mit Automatik (900 II, BJ 96). Bei Stadt/Außerorts 30/70% und max 120 km/h kann ich Deine Verbrauchswerte nur bestätigen. Automatik dabe nicht im Sportmodus. Autobahn im Sportmodus und ca. 170 km/h ebenfalls ca. 10,5 ltr. Allerdings fahre ich außer auf der Autobahn überwiegend mit Normalbenzin.

Gruß Saabissimo

Themenstarteram 21. Februar 2007 um 8:47

Da können wir also nur hoffen, dass die die CO2 basierte Autosteuer nicht so schnell umsetzten :o)

Aber in gewisser Weise beruhigt es mich, dass Euer Spritverbrauch auch so hoch ist. Denn das heißt, mit meinem Saab ist alles in Ordnung.

Der Saab ist halt ein Panzer ...

Hallo,

mein 113kw Cabrio mit Automat fahre ich im Sommer unter 9, zur Zeit mit 9,4 litern, allerdings auch viel Langstrecke.

Neulich nachts von München nach Hannover kaum unter 140 km/h mit gut 10 litern.

Gruß Xyacht

hab mein Cabrio (900 II / 2,3) letztes Jahr nach Sid mit 8,9 Liter gefahren...(ca. 8000 KM)

alles bunt gemischt -evtl. etwas mehr Überland (macht ja auch mehr Spaß) ...

allerdings immer mit Super im Tank... kann sein, dass sich das lohnt???

Bei 105 km/h konstant ohne Klima mit Tempomat ca. 6,85 Liter - das ist das Minimum was ich erreicht habe - unter 100km/h fühlt man sich auf deutschen Autobahnen nicht mehr sicher, darum habe ich andere Geschwindigkeiten darunter nicht mehr ausprobiert.

Das ist aber ein realer Wert, der anhand der Tankquittung ausgerechnet wurde.

Der 2.3 Automatik aus dem 900 (bzw. im ersten jahr auch noch im 9.3) ist sehr lang übersetzt. Der 4. Gang der Automatik ist länger als der 5. Gang des Schaltgetriebes. Dadurch ergibt sich tatsächlich ein Spritsparpotential. Ausserdem ist der Motor sehr hoch verdichtet, was im Gegensatz zum Turbo bei bestimmten Drehzahlen auch ein Vorteil ist. Bei ruhiger Autobahnfahrt (bis 120) brauche ich daher auch unter 8 Liter, wenn man auf freier Strecke bis zu 150 km/h fährt, braucht es etwas über 9 Liter/100km. Im Kurzstreckenverkehr im Winter sind es allerdings auch über 12 Liter.

Unterschiede zwischen Normal und Super konnte ich nicht feststellen. In einem BMW Prospekt stand mal etwas von 3% Mehrverbrauch, das ist halt für den Privatmann nicht messbar.

Fazit: Der Turbo hat mehr Bumms, braucht aber auch mehr Sprit!

Hallo gsauter,

ich habe bei meinem 900II 2,3 Automatik leider andere Erfahrungen gemacht. Verbrauch bei 30% Stadt/70% Landstrasse NIIEEE unter 11,5 Litern.

Die Werkstatt sagt, alles o.k., keine Falschluft etc.

Fahre Super. Lohnt sich vielleicht das Hochoktanige? Habe damit beim 230er 16V Benz ( W124T und ML) gute Erfahrungen gemacht; more Power gefühlt, leichter Vorteil beim Verbrauch.

Jemand Erfahrung? Noch 24 Tage bis Saisonbeginn...

Gruß

Jörg

ja, ja,: Saab ist keine Sparauto

 

yo - auch ich kann den hohen (und scheinbar normalen) Spritverbrauch nur bestätigen :mad:

Fahre ein 98er 9-3 Turbo-Cabrio mit 185 automatischen PS:

- viel Kurzstrecke: Sommer 12l bis Winter 14,5l

- Cruisen auf Autobahnen mit 120-130 km/h: 8-9l

- die 90er-Variante habe ich auch nie getestet - viel zu gefährlich auf deutschen BABs und Landstraßen (siehe unten)

- Heizen bis 230: gute 12l

Dabei ist es erstaunlicher weise egal, ob offen oder geschlossen gefahren wird.

@JB aus R

bei dem Winter hatte ich das ganze Jahr oben-ohne-Saison ;)

LG aus dem wilden Süden

Boogy

(morgen sind 17° angekündigt - YES!!!!)

Re: ja, ja,: Saab ist keine Sparauto

 

Zitat:

Original geschrieben von boogysaab

...

bei dem Winter hatte ich das ganze Jahr oben-ohne-Saison ;)

LG aus dem wilden Süden

Boogy

(morgen sind 17° angekündigt - YES!!!!)

Du Glücklicher!

Meine Saabine steht mit Saisonkennzeichen 04-10 in der Garage meines Bruders. Nicht lachen: Habe ich gestern besucht. Dabei in seinem neuen Spielzeug probegesessen ... 996 GT3. Wäre auch was für mich.

 

Zurück zum Thema: Es ist doch seltsam, daß manche mit recht wenig Verbrauch daherfahren und andere deutlich mehr verbrennen. Der 2,3 l Sauger scheint ja von Haus aus schon kein Kostverächter zu sein, von gsauters mal abgesehen. Im letzten Sommer habe ich getankt (SID genullt) und bin von dort die "kleine oben-ohne Runde" gefahren. 15km Landstraße und wenige kleine Dörfer. Nur einmal verkehrsbedingt angehalten und mit Samtpfoten max. 80 km/h gefahren. Verbrauch laut SID: 7,8l.

 

Gruß Jörg

ist ja kein Wunder... die motoren brauchen ja schon mal 10 km um auf betriebstemperatur zu kommen...

habt ihr schon einmal das sid vor der fahrt auf "null gestellt" und dann eine kurze tour gemacht?

da steigt das sid bei ca. 27 liter ein...;)

und geht dann gaaaannz langsam runter...

wer also nur immer 10-15km untergwegs ist...sollte lieber das fahrrad nehmen -ist ja auch "oben ohne" und bei warmen wetter hat man auf dem radweg auch schöne aussichten :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Spritverbrauch beim 98'iger 9-3