ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Sprit sparen mit Magnetgeräten?

Sprit sparen mit Magnetgeräten?

Themenstarteram 15. September 2008 um 19:37

Hallo Leute,

ich hoffe ihr reißt mir nicht den Kopf ab mit dieser Frage, aber ich habe bei eBay folgendes Teil gefunden:

hier!

Hat das zufällig schon mal jemand verbaut? Kann das Teil irgendwelche Folgeschäden hervorrufen?

Wollte es evtl. mal ausprobieren und vom 90 Tage Rückgaberecht gebrauch machen...

Danke für eure Antwort.

Ähnliche Themen
20 Antworten

ich habs nicht getestet, aber wenn das so nen geiles teil ist, wieso nur 25€? wieso hat das so gut wie niemand?

sieht ja alles ganz gut erklärt aus und so in der artikelbeschreibung, aber ich würds nicht machen..

Themenstarteram 15. September 2008 um 19:56

naja...also das mit dem "niemand haben"...weiß ich eben nicht.

wobei du mit deinen 25 € = Schrott, wahrscheinlich recht haben wirst.

Mir geht es hauptsächlich darum, dass wenn ich es verbaue keine Schäden entstehen.

Wenn es wirklich nicht funktioniert, geb ich es zurück.

P.S. Danke für die schnelle Antwort!

kleb dir halt normale Magneten rein, kosten keine 25€ und bringen genau so wenig....

Glaubst du ernsthaft, wenn das funktionieren würde, dass es Audi nicht serienmäßig verbauen würde? Für nur 25 Euro...

Das ist übelste Bauernfängerei.

einfach nur geil auf was für einen unsinn die leute so reinfallen. *daumen hoch*

Das ding hat absolut keine Wirkung, die fachkundigen Kollegen hier werden meine Meinung teilen, stimmst Schabuty?:D 

am 15. September 2008 um 21:09

Hi,

Also das ist wohl so wie mit den Magnetarmbändern, die den Elektrosmog vom Körper fernhalten sollen . *ggg*

Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass es keine Magneten gibt, die in der kleinen Baugrösse und bei dem Preis stark genug sind, um Moleküle in der Luft und dem Benzin zu beeinflussen. Ich meine, die haben ja in der Schweiz gerade diese Teststrecke für die Physiker gebaut. Die brauchen da riesige Elektromagneten um die Teilchen da auf Kurs zu halten.

Gruss

Mit Magnetismus kann man immer noch die größten Mythen verbreiten!!!!

 

Wobei die Aufmachung recht gut ist....

 

Aber hey, einfach mal realist sein. Der Kerl verdient mit der Neugier der User, dass das net funzen kann was fast jeder.

 

Das ist ähnlich mit den Überaschungs- Kartons voller Elektronikartikel die PSX 360 XBox usw beeinhaltet könnten. Meist ist da Schrott drin der sich net verkauft und auch net verkaufen wird. Der Verkäufer wär schön blöd da ne Klamotten für 100te von € rein zu stecken. Dort ist man auch neugierig und denkt sich na ja 20 30€......

 

Ach jo ich verkaufe bei ebay jetzt nen Holzklotz!!!!

Der spart bis zu 30% Sprit!!!

 

Einfach unters Gaspedal klemmen. Ihr werdet begeistert sein....   :D

 

 

Gib mir die 25 Ohren , dafür haue ich dir eine Rein . Du kannst Garantiert 2 Wochen kein Auto Fahren .

das habe ich nicht geschrieben !!:eek::eek::eek:

:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Das Spart richtig Benzin

 

Nur Spass

womit aber geklärt wäre was ich davon halte

Zitat:

Original geschrieben von schabuty

Gib mir die 25 Ohren , dafür haue ich dir eine Rein . Du kannst Garantiert 2 Wochen kein Auto Fahren .

das habe ich nicht geschrieben !!:eek::eek::eek:

:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Das Spart richtig Benzin

 

Nur Spass

womit aber geklärt wäre was ich davon halte

was soll man dazu sagen "Sprit Spar Arm":D:D:D

Das war mir sowas von klar, dass so eine Reaktion kommt, aber auch verständlich und berechtigt! ;) 

für 3€ kannst dann noch son tuning-widerstand einlötem im LMM, dann hast gleich noch 100 PS mehr...

oder diesen lustigen elektro-turbo-pc-lüfter-gestell-dingsbums, aber nicht zu vergessen, wenn du soviel tuning betreibst, die geheimen klimatronik-codes für 1,50€...

 

zum teilchenbeschleuniger: nen molekül durch magnetismus irgendwie zu beeinfluss, sehr leicht, nen molekül 50km mit überlichtgeschwindigkeit so auf der bahn halten, das es ein anderes molekül rammt, und viele tolle unbekannte teilchen dabei rauskommen, und die dann noch messtechnisch nachzuweisen, nicht mehr ganz so leicht.

 

so jetzt hab ich mir das nochmal durchgelesen ( :

 

dem anbieter seiner theorie nach, werden die bipolaren CW-Molkeküle elektrostatisch aufgeladen... jetzt kann ich mich aber dooferweiße an nen netten versuch aus meinen Chemiestunden erinnern:

zwei klare flüssigkeiten fließen in einem dünnenstrahl nach unten. Man hält jeweils nen magneten hin, siehe da ein strahl wird abgelenkt, einer nicht. H²O ist Bipolar und damit können sich die Moleküle ausrichten. CW-Moleküle sind NICHT bipolar, bzw ihre polarität hebt sich wegen einem symetrischen aufbau auf.

berichtigt mich bitte

das zweite was recht doof ist die polung hebt sich wieder auf umso weiter sie von diesen winzmagnete weg kommen. außerdem werden die ja nicht alle auf z.B. Minus gepolt, sondern wenn dann schon nur eine seite de Molkeküls, ergo die andere seite ist positiv geladen, ergo ein anderes molekül wird wieder angezogen, ergo das ganze Benzin verklebt eigentlich noch mehr.

den vergleich mit oktan 100 und normalbenzin versteh ich überhaupt nicht...

 

 

ich halte das auch für Schwachsinn aber mich wundert das trotzdem 4000 Ebayer dem ne Positive Bewertung geben wenn es doch Müll sein soll zumal man ja jetzt auch ehrlich schreiben kann was Sache ist ohne eine Rache Bewertung fürchten zu müssen...

verstehe da nicht warum keiner schreibt bei ihm hätte es nix gebracht ???

Also das Zeug wurde schon zu oft im TV getestet in Diversen Shows Rund um´s Auto, Magneten bringen Null !

Was etwas bringt: richtigen Luftdruck, vorgeschriebener Luftdruck + 0,5 bar dazu ca.

Keine unnützen Lasten !

Klimaautomatik auf Manuellste niedrigste Stufe, Fenster ZU ! Fenster Offen gibt einen größeren Luftwiderstand und somit mehr Benzin verbrauch.

was fällt mir noch ein ....

Licht tagsüber aus ! Gilt nicht für Tunneln und dunklen Fahrbahnen !

das einhalten bringt schon paar Liter Ersparnis !

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Sprit sparen mit Magnetgeräten?