ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Springergabel

Springergabel

Harley-Davidson FLSTC Softail Heritage Classic
Themenstarteram 1. April 2019 um 6:10

Moin,

hat jemand ein Teilegutachten / Gutachten von einer Springergabel? Mich würde mal der Inhalt interessieren was den Umbau auf Springer so schwierig machen soll. Grüsse

Ähnliche Themen
248 Antworten

Zitat:

@Sedge schrieb am 22. November 2022 um 21:42:39 Uhr:

Stimmt :)

Bei der Bones noch breiter

.

OEM aber auch 130/90 B16

Zitat:

@bestesht schrieb am 23. November 2022 um 00:41:00 Uhr:

Das Rad hat „immer“ Kontakt zum Asphalt, die Federung federt den Rest (Rahmen samt Motor) ab. Du fährst kein Moto GP, also vergiss den Rest. Meine Rocker fuhr sich mit 18“ Big Spoke VR auf der AB total flatterig, jetzt mit 23“ schön ruhig.

Guten Morgen

23zoll mit bigspoke oder herkömmliche Speichen ?

Bei meiner ersten HD streetbob war ich sehr auf Tuning geeicht weniger Gewicht dachte ich gleich schneller von der Ampel um die anderen Mopedfahrer stehen zu lassen . Mit über 110ps und 150nm am Rad . Mit Aluminium Felgenringen usw. Das sollte jetzt aber Bitte keine Diskussion eröffnen es war mein Hobby schnell schneller mit über 227kmh über die Autobahn. Jetzt mit knapp 60 Jahren bin ich ruhiger geworden . Vielleicht ist noch ein bisschen davon übrig . Die bigspoke gefallen mir auch wenn sie Schwerer sind ich überlege noch .

Die Tuningarbeit und der Verschleiß hat viel Geld gekostet und klar war es irrsinnig eine HD ist keine MotoGP . Aber es hat damals Spaß gemacht .

Bobtraktor 2007

Zitat:

@pschein06 schrieb am 23. November 2022 um 11:35:44 Uhr:

Zitat:

@bestesht schrieb am 23. November 2022 um 00:41:00 Uhr:

Das Rad hat „immer“ Kontakt zum Asphalt, die Federung federt den Rest (Rahmen samt Motor) ab. Du fährst kein Moto GP, also vergiss den Rest. Meine Rocker fuhr sich mit 18“ Big Spoke VR auf der AB total flatterig, jetzt mit 23“ schön ruhig.

Guten Morgen

23zoll mit bigspoke oder herkömmliche Speichen ?

Bei meiner ersten HD streetbob war ich sehr auf Tuning geeicht weniger Gewicht dachte ich gleich schneller von der Ampel um die anderen Mopedfahrer stehen zu lassen . Mit über 110ps und 150nm am Rad . Mit Aluminium Felgenringen usw. Das sollte jetzt aber Bitte keine Diskussion eröffnen es war mein Hobby schnell schneller mit über 227kmh über die Autobahn. Jetzt mit knapp 60 Jahren bin ich ruhiger geworden . Vielleicht ist noch ein bisschen davon übrig . Die bigspoke gefallen mir auch wenn sie Schwerer sind ich überlege noch .

@pschein06

...jenau mein Ding (ebenfalls jewesen)

Noch heute spricht man im Kumpelkreis von meiner damals unheimlich schnellen 4-Gang Softail, nach inzwischen mindestens 25-30 vergangenen Jahren.

Neben dem Tuning war die Gewichtsreduzierung für mich enorm wichtig.

Diese Kumpels fahren natürlich heute TC oder M8 und sind damit deutlich schneller.

...aber eben anders schnell...nicht so geil schnell.

Bei den schwereren Rädern gibt es leider einen Doppel-Nachteil:

Neben dem verzögerten Ampelstart, wegen Gesamtgewicht, handelst Du Dir auch ein Mehrgewicht der ungefederten Massen ein. Das beeinträchtigt Fahr- und Bremsverhalten, nicht nur in Moto-GP.

Das Bremsverhalten bei HD Mopeds ist sowieso grenzwertig,(außer bei den neueren Baujahren) speziell bei der Springer.

Aber da sollte man eben sein Fahrverhalten einfach daran anpassen.

Viele vergessen immer dass dieses Motorrad für die Amerikanischen Straßen konzipiert, und auch gebaut wurde.

Highways: 55 mph, Innerorts: 35 mph, Freeways: 65 mph.

Was machen die Europäer? Da wird getunt was das zeug hält, und dann wird über HD geschimpft, schlechtes Fahrwerk, schlechte Bremsen usw. Was die Springer betrifft, würde ich auf allzu große Tuningmaßnahmen verzichten, diese Gabel/Bremse ist dafür einfach nicht gebaut. Das einzige was ich mir eingebaut habe ist das S&S Gear Drive, und dass auch nur deshalb, weil mich dieser Kettenantrieb, mit den Spannern usw. einfach genervt hat.

Guten Morgen Harley Fans

Wieder sehr interessante Antworten auf mein Tweet. Ich denke ich werde wohl auf herkömmliche Felgen bzw speichern zugreifen. Gestern ist meine trittbrettanlage und meinbelttriemen von ebay kleinanzeigen geliefert worden eine schöne trittbrettanlage sieht aus wie neu aus meiner Sicht zu einem fairen Preis somit ist wieder ein Stück gekauft. Aus der Erfahrung aus dem letzten Umbau gehe ich wieder auf einen 20 mm belt . Auch ein neues Pulley Rad habe ich bei ebay aus Lagerbeständen zu einem fairen Preis bekommen . Das beltpulley ist mir eigentlich etwas zu sehr custom schick aber es war günstig und eben genau 20 mm passend zu dem Riemen den ich auch gebraucht gekauft habe als Neuware. Nach ersten Recherchen im Internet muss das Teil mal unendlich viel Geld gekostet haben

Trittbretter
Img-20221125
Screenshot-2022-11-25-08-28-58-872-com-android-chrome

Zitat:

@Sedge schrieb am 25. November 2022 um 07:25:26 Uhr:

Das Bremsverhalten bei HD Mopeds ist sowieso grenzwertig,(außer bei den neueren Baujahren) speziell bei der Springer.

Aber da sollte man eben sein Fahrverhalten einfach daran anpassen.

Viele vergessen immer dass dieses Motorrad für die Amerikanischen Straßen konzipiert, und auch gebaut wurde.

Highways: 55 mph, Innerorts: 35 mph, Freeways: 65 mph.

Was machen die Europäer? Da wird getunt was das zeug hält, und dann wird über HD geschimpft, schlechtes Fahrwerk, schlechte Bremsen usw. Was die Springer betrifft, würde ich auf allzu große Tuningmaßnahmen verzichten, diese Gabel/Bremse ist dafür einfach nicht gebaut. Das einzige was ich mir eingebaut habe ist das S&S Gear Drive, und dass auch nur deshalb, weil mich dieser Kettenantrieb, mit den Spannern usw. einfach genervt hat.

Da stimme ich dir voll zu Harley Davidson wurde dafür konzipiert wie du es schreibst man sollte fairerweise wirklich das so bewerten. Die meisten Defekte und Probleme entstehen mutmaßlich durch Umbauten und so weiter. Das Konzept von Harley Davidson finde ich fantastisch ich möchte nichts mehr anderes haben.

Was hast du für die komplette Trittbrettanlage bezahlt?

Die Fußrastenanlage sieht gut aus. Das Beltrad nicht so.

Zitat:

@pschein06 schrieb am 25. November 2022 um 08:24:38 Uhr:

Guten Morgen Harley Fans

Wieder sehr interessante Antworten auf mein Tweet. Ich denke ich werde wohl auf herkömmliche Felgen bzw speichern zugreifen. Gestern ist meine trittbrettanlage und meinbelttriemen von ebay kleinanzeigen geliefert worden eine schöne trittbrettanlage sieht aus wie neu aus meiner Sicht zu einem fairen Preis somit ist wieder ein Stück gekauft. Aus der Erfahrung aus dem letzten Umbau gehe ich wieder auf einen 20 mm belt . Auch ein neues Pulley Rad habe ich bei ebay aus Lagerbeständen zu einem fairen Preis bekommen . Das beltpulley ist mir eigentlich etwas zu sehr custom schick aber es war günstig und eben genau 20 mm passend zu dem Riemen den ich auch gebraucht gekauft habe als Neuware. Nach ersten Recherchen im Internet muss das Teil mal unendlich viel Geld gekostet haben

Schick! Sieht mir nach einer Fussrastenanlage von einer Cross Bones aus, zumindest vom Bremspedal her.

Sehr gut eingekauft!

Kommt auf den Preis an, den ich wissen wollte.

Ja JB, das dachte ich mir auch. Da der TE aber es selbst schon so sah hab ich mir meine freche Aussage gespart:)

@KapitaenLueck

2000er Jahre Pornohobel. :D

:):):)

Trittbretter mit Bremspumpe und Seitenständer 550€

Beltriemen 100€

Porno, custom beltpulley 230€ , ich schau mir das bei Lieferung an und entscheide ob ich mir das antun werde.die Trittbrett Anlage ist von einer 2013 slim 103 . Was mir gerade auffällt ist das das Pulley auch etwas von einem Weihnachtsstern hat . Das könnte es auch beeinflusst haben beim Kauf.

Porno, Weihnachtsstern

:):):)

Advent Advent ein Lichtlein brennt:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen