ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Sporadischer Fehler beim Starten Astra G 1.6 16v

Sporadischer Fehler beim Starten Astra G 1.6 16v

Opel Astra G
Themenstarteram 13. Mai 2020 um 21:07

Hallo,

Ich habe seit dem 1.05.20 einen Astra G Caravan 1.6 16v Bj 2002. Ausstattung ist top. Hab aber auch leider schon paar Sachen wo ich am verzweifeln bin. Es sind folgende Punkte

1. Beim Rückwärtsfahren kommen ein Quietschgeräusch sobald man auf die Bremse tritt. Beim Vorwärts fahren ist nichts.

2. Ich habe es bis jetzt 3 Mal erlebt. 2x nach dem Tanken und 1x nach dem Waschen in einer SB Waschanlage. Ich wollte wieder starten und weiter fahren aber er startet nicht. Im Tacho leuchten alle Lämpchen. Beim Starten passiert nichts , Anlasser dreht nicht. Ich vermute die Wegfahrsperre. Nur habe Mal die Batterie abgeklemmt und nach 5 Minuten wieder ran und siehe da er springt an als würde nichts gewesen sein.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Wenn es die Wegfahrsperre wäre, würde es blinken.

Themenstarteram 13. Mai 2020 um 21:48

Wenn er nicht startet leuchtet es durch gehend und wenn er dann wieder läuft und ich erneut die Zündung an mache blinkt das kleine Auto mit dem Schraubenschlüssel

Wenn es blinkt, sollte er nicht starten, so steht es zumindest in deiner Betriebsanleitung.

Zum Testen kannst du einfach mal den Schlüssel durch ein Stück Alufolie stecken und den hinteren Teil damit vollständig einwickeln.

Zwischenablage01
Themenstarteram 14. Mai 2020 um 17:46

Kann man die Wegfahrsperre deaktivieren um zu schauen ob es wieder auftreten tut

Zitat:

@Black-Pearl-84 schrieb am 14. Mai 2020 um 17:46:15 Uhr:

Kann man die Wegfahrsperre deaktivieren um zu schauen ob es wieder auftreten tut

Was glaubst du wie die Fahrzeuge gestohlen werden ...

Zitat:

@Black-Pearl-84 schrieb am 14. Mai 2020 um 17:46:15 Uhr:

Kann man die Wegfahrsperre deaktivieren um zu schauen ob es wieder auftreten tut

Kann man natürlich nicht !

Sonst wär ja die WFS sinnlos.

Ausserdem hat Dir Gerd_7 schon geschrieben,dass es nicht an der WFS liegen kann,wenn die SKL nicht schnell blinkt.

Wer hat Dir bloss den Floh ins Ohr gehustet mit der WFS ?

Hier fahren viele OPEL.

Also hör auf die Jungs hier und nicht auf das dumme Geschwätz von irgendwelchen Schrauberkumpels.

Wenn da einer grosse Fresse hat,dann soll er das reparieren.

Wenn's allein auf Deinem Mist gewachsen ist,dann lass Dir was sagen von denen,die hier schreiben.

Wie viele Antworten brauchst Du noch,dass es nicht an der WFS liegt ?

Lass lieber Fehlercode auslesen,sonst wird das hier nur Kaffesatzlesen .

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 16:00

Update

Hab es auslesen lassen und es war kein Fehler drin.

Es liegt scheinbar was thermisches vor. Es tritt meist auf wenn ich ne längere Strecke gefahren bin, ihn dann abstelle und ihn wieder starten möchte wenn er noch warm ist. Denn wenn ich ihn dann abkühlen lasse dann funktioniert es wieder wie gewohnt.

D.h. der Anlasser dreht dann nicht?

Hat da nochmal eine Lampe geblinkt?

Ohne Fehlercode ist Spritpumpe erster Kandidat .

Bei drehendem Anlasser vorrausgesetzt.

Bei nicht drehendem Anlasser Magnetschalter direkt bestromen.

Den Stecker X 16 an der Batterie trennen und auf Kabel SCHWARZ/ROT mit Hilfskabel vom PLUSPOL Strom geben.

Anlasser muss drehen.

Danach am Gegenstecker Spannung prüfen bei Zündschlüssel Stellung III -Motorstart.

Stecker X 16
Themenstarteram 24. Mai 2020 um 10:30

@Gerd

Anlasser dreht nicht. Die Lampe mit dem Auto und Schraubenschlüssel leuchtet durchgehend. Beim drehen des Schlüssel passiert nichts.

Sollte es nochmal vorkommen mache ich ein kurzes Video

Wenn du bei offener Tür kein "Klack" aus dem Motorraum hörst, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit der Kontakt vom Zündschloss.

Wenn es mal wieder ist, mal mehrfach den Schlüssel wieder abziehen oder am Schloss wackeln.

Zündanlass-Schalter würd ich auch vermuten.

Zündanlassschalter ASTRA G

Kostet 10€ bei amazon ... kann man auch einfach auf Verdacht bestellen und einbauen ... man vraucht circa 30 Minuten dafür - Anleitung gibt es bei Youtube

Themenstarteram 28. Mai 2020 um 19:56

Update

Hab heute wieder das Problem gehabt. Ein Autofahrer hat mir ein Tipp gegeben, den ich versuchen sollte, und siehe da er springt an.

Der Tip war ich soll mit dem Schalthebel wackeln und dann leicht gegen den Magnetschalter klopfen.

Ist der Anlasser?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Sporadischer Fehler beim Starten Astra G 1.6 16v