ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Spiegelkappe in Waschanlage weggeflogen

Spiegelkappe in Waschanlage weggeflogen

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 28. April 2020 um 14:07

Hallo zusammen,

gestern Abend war ich in einer Waschanlage, dabei hat mir die rotierende Bürste die Spiegelkappe vom Außenspiegel auf der Fahrerseite abgerissen. Grundsätzlich ist nicht viel passiert, die Spiegelkappe hat 2 kleine Macken, die aber genauso gut durch Steinschlag hätten verursacht sein können. Insofern werde ich hier kein Glück bei einer Schadenersatzforderung haben.

Was mich aber wundert ist die Tatsache, dass die Spiegelkappe 2 Befestigungslaschen für die Befestigung mittels Schrauben hat und auch das Grundgehäuse Löcher zum Durchstecken der Schrauben vorsieht. Was fehlt sind die entsprechenden Schrauben. Auf der Beifahrerseite sind übrigens auch keine Schrauben enthalten.

Das Fahrzeug ist ein A4 B9 Avant 45TDI quattro mit Baujahr 06/2019, also nicht ganz ein Jahr alt. Besteht die Möglichkeit, dass mal einer in Erwin schaut, ob da Schrauben hineingehören oder nicht?

Vielen Dank im Voraus

edition_golf4

Beste Antwort im Thema
am 30. April 2020 um 0:16

Da muss ich Dir leider recht geben Thommi, unsere Landesregierung ist wirklich total bescheuert.

Ich wasche mein Auto auch lieber selber und dann zu Hause vor der Garage nochmal nacharbeiten und den Innenraum schön sauber machen , ein schönes kaltes Bierchen dabei trinken und sich Zeit lassen.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Oha. Vielleicht ist das ein Serienfehler, der bestimmt einen Rückruf auslösen könnte.

Ich möchte mir nicht vorstellen müssen, was auf der AB passiert, wenn die Dinger wegfliegen und der nachfolgende Verkehr ausweicht!

Würde damit ruhig mal beim Freundlichen vorstellig werden. Das Spiegelkappen in der Waschanlage wegfliegen habe ich sonst auch noch nie gelesen.

Themenstarteram 28. April 2020 um 15:01

Ja, ich muss morgen sowieso zur ersten Inspektion, da passt das gerade ganz gut.

Auf der Autobahn ist kein Problem, da dann die Spiegelkappe vom Fahrtwind einfach auf das Gehäuse draufgepresst wird. Seitlicher Druck scheint nicht so gut zu sein: Die Bürste kam von vorne, griff in den Spalt zwischen Tür und Spiegel... und weg war die Kappe. Ich war zwar schon 4-5mal in der gleichen Waschanlage, da war nichts passiert.

Für die Vorbereitung auf das Gespräch beim Freundlichen hätte ich halt nur gerne gewusst, ob die Schrauben "absichtlich" fehlen, oder ob die einfach nur vergessen worden sind, deshalb die Frage nach Erwin.

Ich glaub nicht dass das ein Serienfehler ist. Ich denke die Löcher sind vorbereitet, sollte bei einer eventuellen Demontage mal eine Verriegelung abbrechen, dann kann man Schrauben verwenden und es hält wieder.

Ist doch beim Ladedrucksensor bei den mit bekannten Motoren auch so, die sind auch nur gesteckt und haben zusätzliche Löcher zum nachträglichen Verschrauben.

Das klingt plausibel. Bei meinem MJ 2017 sind im Spiegelgehäuse auch mehr Schraublöcher als Schrauben vorhanden. Hatte mich auch gewundert.

Themenstarteram 28. April 2020 um 16:57

Danke für eure Antworten. Für mich ist das wieder mal sparen auf Kosten des Kunden:

Das Teil ist bei mir nun weggeflogen, zum Glück ist nicht viel passiert, außer ein paar kleine Macken. Aber genau diese Macken werden mir bei Abgabe des Fahrzeugs in 2 Jahren mit Sicherheit vorgeworfen und ich darf die Kappe auf meine Kosten lackieren lassen (ca. 100€??).

Besser noch: Wenn die Kappe richtig kaputt gegangen wäre, dürfte ich jetzt auf meine Kosten eine neue bestellen und lackieren lassen, ich denke mal, da wird man mit 250€ dabei sein..... und das, weil 2 Schrauben im Wert von 3 Cent eingespart werden. Mann, mann, mann.....

Für den Fall, dass einer meint, dass die Haftpflicht der Waschanlage das Ding bezahlt: Leider nicht, denn die Rechtsprechung ist so, dass ich nachweisen müsste, dass die Kappe 100% in Ordnung war - und genau das kann man nicht, wenn nicht 2 Minuten vor Einfahrt in die Waschanlage ein Gutachter genau dieses festgestellt hat und man unter Zeugen ohne anzuecken in die Waschanlage eingefahren ist.

Zitat:

@edition_golf4 schrieb am 28. April 2020 um 16:57:21 Uhr:

. ...und das, weil 2 Schrauben im Wert von 3 Cent eingespart werden. Mann, mann, mann.....

Ich kann deine Verärgerung verstehen und mich würde es auch ärgern. Aber nur weil 2 Schrauben pro Seite fehlen und diese im EK 3cent kosten, heißt das nicht das auch dich das als Kunden 3cent mehr kostet. So banal wie es klingt, aber jede Schraube mehr am Fahrzeug in der Montage kostet richtig Geld. Taktzeiterhöhung, Mitarbeiterkosten, ergonomisches Equipment bezahlst du alles mit nur weil da 2 Schrauben mehr reinkommen. Soll nur mal als Gedankenanstoß dienen.

Nichtsdestotrotz Glück gehabt das nichts weiter dran ist.

Und trotzdem fliegen nicht reihenweise Spiegelkappen weg. Ich z. B. habe so was noch nie gehört.

Wurden die Kappen schon mal demontiert, z. B. zum Einbau von dynamischen Blinkern?

Musste man die Spiegel einklappen / waren sie eingeklappt?

Themenstarteram 29. April 2020 um 13:38

Nein, die Spiegel waren noch nie demontiert und eingeklappt waren sie auch nicht.

Ich fahre jetzt seit 35 Jahren Auto und habe in der Waschanlage noch nie die Spiegel eingeklappt und noch nie ist etwas weggeflogen.

Vielleicht war es auch ein Montagefehler vom Werk aus. Da zum Glück nichts abgebrochen ist, ist es auch im Endeffekt egal. Heute ist das Fahrzeug beim Freundlichen wegen der sowieso anstehenden Inspektion, dabei wird die Kappe neu montiert - hierbei habe ich die Aufgabe gestellt, diese MIT Schrauben zu befestigen. :D

Glück Auf,

Waschanlage braucht man doch auch ehrlich gesagt nicht, selber waschen fetzt doch viel mehr. Was schlimmer ist als deine Spiegelkappe, sind die schlieren im Lack von den Rotierenden Bürsten.

Ich war mit meinen Audis noch nie in der Waschanlage, dafür ist mir die Individuallackierung viel zu Schade und zu teuer!

Gruß Mirggo

Jeder, wie er will. Ich bin persönlich zu faul zum selbst waschen und fahre seit 40 Jahren in die Waschstraße.

Zitat:

@Audius Sachsen schrieb am 29. April 2020 um 17:50:38 Uhr:

Glück Auf,

Waschanlage braucht man doch auch ehrlich gesagt nicht, selber waschen fetzt doch viel mehr. Was schlimmer ist als deine Spiegelkappe, sind die schlieren im Lack von den Rotierenden Bürsten.

Ich war mit meinen Audis noch nie in der Waschanlage, dafür ist mir die Individuallackierung viel zu Schade und zu teuer!

Gruß Mirggo

Schönen Gruß aus Niedersachsen! Bin ganz bei Dir...leider hat unser Bundesland ja leider die Selbstwaschanlagen (Wap Waschbär) für Normalsterbliche geschlossen - wg. Corona! Da dürfen z.Zt. nur Gewerbetreibende bzw. Selbstständige sowie Dienstfahrzeuge gewaschen werden (eigentlich nur "Nutzfahrzeuge"). Für Otto Normalbürger sind nur Waschstrassen ohne Vor- und Nachreinigung durch den Fahrzeugführer erlaubt...noch Fragen!? Die sind hier halt von der Landesregierung dermaßen bescheuert, das sie Baumärkte wieder geöffnet haben aber die Selbstwaschanlagen mit mind. 2 Meter Abstand UND baulicher Trennung für zu gefährlich halten! Die haben halt die Sache mit der "Tröpfcheninfektion" falsch verstanden...Nds. ist übrigens das einzige Bundesland, wo das der Fall ist... :(

 

VG

Thommi

am 30. April 2020 um 0:16

Da muss ich Dir leider recht geben Thommi, unsere Landesregierung ist wirklich total bescheuert.

Ich wasche mein Auto auch lieber selber und dann zu Hause vor der Garage nochmal nacharbeiten und den Innenraum schön sauber machen , ein schönes kaltes Bierchen dabei trinken und sich Zeit lassen.

Zitat:

@Audius Sachsen schrieb am 29. April 2020 um 17:50:38 Uhr:

Glück Auf,

Waschanlage braucht man doch auch ehrlich gesagt nicht, selber waschen fetzt doch viel mehr. Was schlimmer ist als deine Spiegelkappe, sind die schlieren im Lack von den Rotierenden Bürsten.

Ich war mit meinen Audis noch nie in der Waschanlage, dafür ist mir die Individuallackierung viel zu Schade und zu teuer!

Gruß Mirggo

Leider ist das Selbstwaschen und das teilweise auch auf eigenem Grund, oftmals verboten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Spiegelkappe in Waschanlage weggeflogen