ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Spannende Infos rund um Type R FK8

Spannende Infos rund um Type R FK8

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 23. April 2019 um 9:41

Guten Tag Liebe Type R Community

Ich habe in den letzten paar Tagen zwei "coole" Features entdeckt und dachte ich teile diese mit euch.

Falls jemand auch noch solche Dinge gefunden hat, gerne auch posten:

Deaktivieren der Traktionskontrolle

Und nein ich meine hier nicht einfach den Knopf drücken welcher wir im Auto haben sondern folgende Kombination:

1. Auto anschalten

2. Parkbremse lösen

3. Bremse drücken und halten

4. Traktionskontrolle deaktivieren und wieder aktivieren (Knopf 2x drücken)

5. Bremspedal loslassen

6. Parkbremse anziehen

7. Traktionskontrolle deaktivieren und wieder aktivieren (Knopf 2x drücken)

8. Bremspedal betätigen und halten

9. Traktionskontrolle deaktivieren und wieder aktivieren (Knopf 2x drücken)

Nun sollte oben Links auf eurem Tacho das Traktionskontroll Lämpchen in sehr schnellem Takt blinken. Dies ist die einzige Möglichkeit die Traktionskontrolle komplett zu deaktiveren. Nun könnt ihr wie im angehängten Video gezeigt schöne Burnouts ziehen. (Hat geklappt habs getestet :D)

Honda Civic Type R FK8 Burnout

10th GEN Civic Burnout Guide

 

Drehzahlbegrenzung im Stand

Ihr alle kennt doch den "Nachbarschaftsmodus" von Honda. Es ist nicht Möglich im Stand den Honda hochzudrehen, bei 4K Touren schluckt der Motor ins leere. Nunja per Zufall hab ich herausgefunden dass dies nur im eingelegten 1.Gang oder "ohne Gang" von Honda geregelt wurde. Ihr könnt den Rückwärtsgang einlegen, Kupplung gedrückt halten und so den Honda hochdrehen. Zwar bleibt er hier auch bei 4K hängen, kommt aber wie in einen Drehzahlbegrenzer welcher mit meiner Remusanlage echt geil tönt (Video folgt).

 

Ich weiss dies sind keine Alltagstipps und ob diese zwei Funktionen eurem Auto schaden oder nicht muss jeder für sich selber wissen. Aber vielleicht interessiert dies den einen oder anderen.

Ähnliche Themen
86 Antworten

Das mit dem Burnout ist geil das wusste ich echt nicht :D

Zum drehzahlbegrenzer: Ja ich hab Software drauf aber die Software wurde bei 5.000km draufgespielt und ich konnte ab Punkt genau 7.000 km egal in welchem Gang oder Leerlauf bis in den richtigen begrenzer reindrehen.. ich dachte erst das ist bei allen so aber anscheinend nich XD

Die Begrenzung im ersten soll eigentlich ne Art Launch Control Light sein. Kuppeln muss dann schon noch selbst, aber Drehzahl zum fixen anfahren sollte so ziemlich optimal sein.

Themenstarteram 23. April 2019 um 15:56

Wusste ich au nicht, im Rückwärtsgang fände ich aber vom Klang her die "Launch Controll" geiler. Poste am Abend gerne ein Video.

Ich finde diese Informationen wenig spannend und diese burnout Stories inkl. verlinktes Video einfach nur peinlichst assi.

Themenstarteram 23. April 2019 um 16:22

Zum Glück unten beschrieben das dies vielleicht den einen oder anderen intressiert. Muss nicht jedem Gefallen.

Aber zumindest eine Anleitung wie man komplett die Traktionskontrolle deaktiviert kann hilfreich sein. Wie schon erwähnt für welchen Zweck man diese Info nutzt ist jedem selbst überlassen.

Das stimmt - war auch nur meine Meinung & keine Kritik an Leute, die es interessiert - aber völlig out of my serious mind imho^^

Zitat:

@faithboy schrieb am 23. April 2019 um 16:31:24 Uhr:

Das stimmt - war auch nur meine Meinung & keine Kritik an Leute, die es interessiert - aber völlig out of my serious mind imho^^

Nene ist überhaupt keine Kritik wenn du sagst das das peinlich und assi ist xD

Es ist ja eher ein "gut zu wissen" post und nicht ein "das mach ich einmal im Monat"

(Ich find sowas geil aber psst das ist assi ;) )

Themenstarteram 23. April 2019 um 17:20

Ne versteh ihn schon. Grundsätzlich sind Burnouts und Schaltbegrenzungen ja auch Poser Aktionen welche unötig sind. Aber solche Dinge auf einem privaten Gelände zu testen find ich halt persönlich übertrieben geil :D

Früher gabs da 15 Euro und eine Ermahnung wegen unsachgemäßer Fahrweise. Heute wird das Auto sofort mitgenommen... find ich auch unverhältnissmäßig aber früher wurde die Polizei wenigstens noch respektiert die Ermahnun akzeptiert und man hat das möglichst unterlassen. Diese Vollidioten E63AMG Poser die hier auch in Nürnberg rumballern mit 120 durch die Stadt, denen is das aber Pupsegal das find ich halt krank.

PS der Begrenzer ist auch bei meinem FN2 ab werk bei 4000 im Stand, mit dem Hondata habe ich aber eine Variable Launch Control, mit dem ich bequem über die Lenkradtasten die Drehzahl senken oder anheben kann je nach Untergrund, braucht man ggf. bei Viertelmeile, Rally, Timeattack oder sonstigen Veranstalltungen um gut vom Start wegzukommen.

Diese Features sind ja eigentlich für Leute gemacht die das auch nutzen. Genauso lässt sich auch antilag proggen etc. damit euer Civic sich wie ein Proleten Hyundai i30N anhört... Aber Honda braucht das ab Werk nicht, das Fahrzeug ist einfach schnell auch ohne viel Lärm um nichts. *rofl* der Hyundai ist eh zu schwer zu langsam und verbraucht im Vergleich viel zu viel Sprit. ^^

Zitat:

@faithboy schrieb am 23. April 2019 um 16:12:57 Uhr:

Ich finde diese Informationen wenig spannend und diese burnout Stories inkl. verlinktes Video einfach nur peinlichst assi.

Geschätzter FK8 Bruder, da sprichst du mir aus dem Herzen;=), nein, mein ich ehrlich, klar ich liebe es über die wirklich freien Landstraßen zu fliegen, gern auch mit 180km/h, sofern diese komplett frei ist, und nutze das volle Drehmoment nahezu täglich, hab aber mein Turbotier noch niemals und in keinem Gang in den Begrenzer gezwungen, schon ganz sicher keine Burn Out starts gemacht, er wird nahezu klinisch entspannt warm gefahren, bin da eher in dieser Phase ein Verkehrshemnis, wird also eher eingerollt, sowie mindestens die letzten gut 5km aus bzw. kalt gefahren... (Ziel ist trotz Dayli mit ihm 300.000km zu schaffen). Klar will ich das Teil artgerecht bewegen, aber die Ingenieure haben sich sehr wohl was dabeigedacht ihn kalt abzuregeln, und selbst das wird niemals ausgereitzt... Fahre ihn mit Max knapp 3000U/min warmum das nach 5 km langsam zu steigern, ab 10km lasse ich ihn dann fliegen, aber auch nur wenn die Straße komplett frei ist... Neben der unnötigen Motorbelastung/ Verschleiß, wäre mir auch das teure und geniale Conti Gummi zu schade um es an der dann grünen Ampel sinnlos wegbrennen zu lassen, klar, das könnte er sehr gut, mir reicht es aber zu wissen das er das theoretisch perfekt könnte, mein Turbotier bekommt frühestens ab dem dritten die Sporen...

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 23. April 2019 um 17:31:57 Uhr:

Früher gabs da 15 Euro und eine Ermahnung wegen unsachgemäßer Fahrweise. Heute wird das Auto sofort mitgenommen... find ich auch unverhältnissmäßig aber früher wurde die Polizei wenigstens noch respektiert die Ermahnun akzeptiert und man hat das möglichst unterlassen. Diese Vollidioten E63AMG Poser die hier auch in Nürnberg rumballern mit 120 durch die Stadt, denen is das aber Pupsegal das find ich halt krank.

PS der Begrenzer ist auch bei meinem FN2 ab werk bei 4000 im Stand, mit dem Hondata habe ich aber eine Variable Launch Control, mit dem ich bequem über die Lenkradtasten die Drehzahl senken oder anheben kann je nach Untergrund, braucht man ggf. bei Viertelmeile, Rally, Timeattack oder sonstigen Veranstalltungen um gut vom Start wegzukommen.

Diese Features sind ja eigentlich für Leute gemacht die das auch nutzen. Genauso lässt sich auch antilag proggen etc. damit euer Civic sich wie ein Proleten Hyundai i30N anhört... Aber Honda braucht das ab Werk nicht, das Fahrzeug ist einfach schnell auch ohne viel Lärm um nichts. *rofl* der Hyundai ist eh zu schwer zu langsam und verbraucht im Vergleich viel zu viel Sprit. ^^

Sich anhört wie en Proleten I30N ;=)... nett geschrieben, und ist dort halt alles rein programiert, da liebe ich den ehrlichen FK8 Sound!!

Themenstarteram 24. April 2019 um 8:25

Das ist ein Japaner der hält das schon aus:D

Verheizt habe ich nur die unfassbar schlechten Winterreifen :D mit den teuren Contis mache ich das natürlich auch nicht.

Zitat:

@Quambec schrieb am 24. April 2019 um 08:25:48 Uhr:

Das ist ein Japaner der hält das schon aus:D

Verheizt habe ich nur die unfassbar schlechten Winterreifen :D mit den teuren Contis mache ich das natürlich auch nicht.

Mit den genialen Contis genießen wir den phänomenalen Grip auf Landstraßen Kurven und lasst den Rest ihre billigen Standart Reifen bei Beschleunigungsorgien nach Ampel grün ruhig verheizen, da ziehe ich nicht mit, ab dem dritten bekommt das Turbotier freien Auslauf, im ersten und zweiten definitiv nur an der Leine...

Als Winterreifen habe ich die Hankook high Performance, nicht annähernd so gut wie die perfekten Contis, aber für die schlechte Jahreszeit durchaus ok...

Themenstarteram 25. April 2019 um 11:09

https://youtu.be/Vt3tZIUjeBY

Link zum Video :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Spannende Infos rund um Type R FK8