ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Sollte ich mit dem Verbrauch mal in die Werkstatt ?

Sollte ich mit dem Verbrauch mal in die Werkstatt ?

Themenstarteram 27. April 2004 um 9:40

Moin,

ich habe seid 3 Wochen einen V70 D5 BE mit GT. Habe jetzt 1500 Kilometer runter. Ich fahre den Wagen fast wie auf rohen Eiern, weil neu ;-) Habe die ersten 1000 Drehzahlen von über 3000 vermieden. Jetzt fahre ich ab und zu auch mal was flotter. Aber der Verbrauch ???????? Die erste Tankfüllung ca 8,5 Liter, wohl bemerkt, beim Einfahren. Nun war ich gestern tanken und habe gerechnete 9,5 !!!! Liter gebraucht !? Ich habe vorher einen V 40 mit 85 kw gefahren. Im Schnitt nie über 6,5 Liter !

Was meint Ihr ?

Ähnliche Themen
40 Antworten

Hallo,

ich würde mal die Zapfanlage prüfen lassen.

V70D5 02/02 überwiegend Stadtverkehr lat BC 6,5 - 6,7 l, von Hand nachgerechnet 7,0 l,

bei grösseren Anteilen Autobahn lt. BC 6,0 l.

Deinen Verbrauch würde ich keinesfalls als normal erachten.

Gruss

Mike_V70

Hallo Frankman01,

ich denke mit 1500 km ist es noch ein wenig früh, um zu reklamieren.

Ich habe den V70D5 allerdings als Schalter. Die ersten 2-3000 km hat ichähnliche Verbräuche, wie Du. Laß Deinen Elch mal richtig galoppieren. Ab ca. 4-5000 km gehen die Verbräuche sichtbar herunter. Fahre nun im Drittelmix mit 6,4-6,5 Litern laut Bordcomputer.

Grüße

bkpaul

Ich habe meinen S60 D5 GT ebenfalls sehr sorgsam eingefahren. Bisherige errechnete Verbräuche: 6.9, 7.5, 7.8, 8.1, der Bordcomputer zeigt mittlerweile 7.6 an.

Gruß, Olli

Im Mix liegt meiner bei 7,8 Liter.

Wenn viel Stadtverkehr dabei ist 8,5 .

Aber warte die Einfahrphase ab(wie pkPaul ja schon geschrieben hat)

Immerhin bewegst du ja jetzt ein ganzes Stück Auto mehr wie bei deinem V40 früher.

Viel Spass noch

Martin

Moin aus Hessen,

bei meinem XC70D5 ( Bauj.02/03) war das am Anfang auch nicht anders. Der anfänglich höhere Spritkonsum hat sich nach der Einfahrphase wieder reguliert.

Enorm geholfen hat dann auch noch der Austausch der Einspritzdüsen ( auf Werkskosten) da mein D5 ab und zu ruckelte. Der freundliche macht das aber nur auf gezieltes Anfragen hin.

Nach dem Einbau eines neuen Chips ( vor 2 Wochen) hat sich der Verbrauch trotz ca. 30 PS Mehrleistung erfreulicherweise weiter reduziert.

Themenstarteram 27. April 2004 um 13:30

Vielen Dank für Eure Meinungen, dann warte ich mal ab.

@mike_V70:

habe an verschiedenen Tanken getankt.

@bkpaul:

na, dann werd ich mal Diesel geben ;-)))

@d5er:

klar ist das ein etwas größeres oder einfach, etwas mehr Auto. Aber ich finde die Abweichung zum Vergleich der Werksangabe halt wesentlich zu hoch. Diese Abweichungen hatte ich bei beiden V 40 Commons nicht.

Hi,

V70 D5 Geartronic

die erste Tankfüllung, piano gefahren: knapp unter 8

2te Füllung: 8,2

nach 1500km schluss mit lustig und auch mal gas:

zur zeit, bei viel AB Anteil 8,5

habe jetzt 2500km auf der nadel und fahre schon recht zügig und immer mal vollgas auf der ab.

Hallo

Bei meinem V70D5 (jetzt 20Tkm, Schaltgetriebe) hat sich der Durchschnittsverbrauch nach den ersten 3000km bei 8,1 Liter eingepegelt. Ich fahre ungefähr 40% Stadt, 10% Landstraße und 50% Autobahn aber letztlich machen zumindest Stadt und Autobahn keinen großen Unterschied. Wenn man den Elch über längere Strecken auf einer bergigen AB tritt (180+) kann der Verbrauch allerdings auch schon mal auf 10 Liter hochgehen.

Tschüß Martin

V70 D5 Geartronic 10.600km H

abe Durchschnitsverbrauch von 9,1 bis 9,3 ltr.. Fahre den Wagen wohl zügig aber nicht "wilde Sau"

bin auch etwas enttäuscht über den hohen Verbrauch

aber: was er haben muß soll er haben...

parkbank

Moin!

Der Verbrauch hat sich jetzt bei meinem Elch (V70 2.4D GT) bei 8,3-8,5l eingepegelt. In DK waren es 6,9l. Trotz ausprobieren des neuen Tempolimits, was ja ab Samstag auf einigen Strecken eingeführt wird. :D

Gruss

Themenstarteram 1. Juli 2004 um 12:44

So,

im Moment steht mein Baby bei Volvo, wegen Kleinigkeiten. Da sich der Verbrauch nach 5000 Km noch nicht nach unten verändert hat, liegt zwischen 8,7-9 l/100, habe ich hier mal nachgehakt. Mir war gleichzeitig aufgefallen, dass der Turbo im kalten Zustand etwas lautere Ansauggeräusche hat. Nach 3-4 Kilometer waren die weg. Daher den Wagen gestern abend abgegeben, damit er heute morgen kalt in die Werkstatt kommt. Siehe da, nix Einbildung ! Zwischen Abgasanlage und Turbo ist eine Verschraubung undicht. Muss eine neue Dichtung rein. Dies könnte sich natürlich auch negativ auf den Verbrauch auswirken, da hier ja falsche Messwerte der Motorelektronik ankommen. Jetzt bin ich natürlich mal gespannt, ob sich etwas tut.

mein D 5 GT hat jetzt knapp 15.000 km runter und der Verbrauch hat sich bei 8,8 ltr. eingepegelt -war anfänglich immer so bei 9,0 bis 9,3 ltr.

bin mir aber nicht sicher ob er nicht doch zu viel verbraucht.....Stadt/Landstraße 40/60

parkbank

Also ich als Benzintreiber finde den Verbrauch der D5 als zu hoch. Mein, zwar nur 140PS straker, Benziner verbaucht mit Automatik bei fast 100% Stadt im Durchschnitt 10,5l - max Verbauch bis jetzt 11,5l, min. Verb, 8,4l. Ich bin kein Heizer - fahre aber auch nicht mit nem rohen Ei unterm Pedal.

Auch wenn man die Leistung in Relation bringt, sollten der Diesel eigentlich so um die 7 Liter liegen.

Aber es ist halt wie es ist.

Vielleicht ist die nächste Generation Diesel wieder sparsamer.

Marco

Wenn man einen D5 wie ein rohes Ei fährt,liegt der verbrauch bei 5,7 Liter!

Wenn man gerne Gas gibt sind 7,8 Liter auch möglich!

Bei allem über 8,5 würde ich zum Händler düsen!.

Gruß Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Sollte ich mit dem Verbrauch mal in die Werkstatt ?