ForumTesla S und Tesla X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Software Version 10 im Model S/X

Software Version 10 im Model S/X

Tesla Model S, Tesla Model X
Themenstarteram 28. Juli 2019 um 18:20

Elon hat auf Twitter Hoffnung auf Version 10 gemacht.

https://twitter.com/elonmusk/status/1155290140303953920

Hier geht es um diese Version im Model S und X

Ähnliche Themen
216 Antworten

Leider sind die meisten kommenden Features der V10 für MS/MX Besitzer mit MCU1 (Fahrzeuge vor März 2018) uninteressant, da nicht unterstützt. Bin daher mal gespannt, was unterm Strich übrig bleibt.

am 29. Juli 2019 um 8:13

Wobei ich meinen Staubi noch 3 Jahre fahren will (oder wenn ein neues kommt :D). Ein MCU Update käme für mich daher durchaus in Frage.

Zitat:

@derJan82 schrieb am 29. Juli 2019 um 08:13:16 Uhr:

Ein MCU Update käme für mich daher durchaus in Frage.

Bei mir kommt ein MCU Update leider nicht in Frage, da es ein Leasingfahrzeug ist und ich den Wagen auch "nur noch" gute 2 Jahre fahre.

Zitat:

The CEO also confirmed that V10 is going to include the ability to read and send text messages through voice control...(Quelle)

Das ist doch auch ganz nett, ich hoffe mal, das ist nicht nur auf SMS beschränkt, sondern geht auch mit WA und Co...

Ganz generell erhoffe ich mir von V10 einen Sprung in der Sprachbedienung, denn da ist bzgl. Funktionsumfang noch Luft nach oben, Stichwort: "Stelle die Klimaanlage auf 23 Grad" oder "aktiviere die Sitzheizung auf Stufe 2" etc...

Gibt es hier schon News? Eigentlich sollte die ja so langsam kommen, oder?

Themenstarteram 5. September 2019 um 18:36

Verschoben auf Ende September (oder später ;)).

Na, dann hoffen wir mal, dass nächstes Jahr mindestens hunderttausende autonome Taxen unterwegs sind - der Teil ist ja in Stein gemeisselt :D

Der Meister hat gestern getwittert, dass Smart Summon noch "too buggy" für das Early-Access-Programm ist.

https://twitter.com/elonmusk/status/1169643664806539264

"Still too buggy to be in wide EAP. Requires more testing. Hopefully, going to wide EAP next week."

Themenstarteram 6. September 2019 um 10:20

Zitat:

@nolam schrieb am 6. September 2019 um 09:59:44 Uhr:

Der Meister hat gestern getwittert, dass Smart Summon noch "too buggy" für das Early-Access-Programm ist.

Hoffentlich testen sie das ordentlich. Sonst gibt es ein Massaker auf den Walmart Parkplätzen, wenn die Horden der brandschatzenden Model 3 ihre autonomen Kreise ziehen.

Wenn das so weiter geht, kommt Smart Summon erst nach den autonomen Taxen :D

Zitat:

@derJan82 schrieb am 6. September 2019 um 10:26:41 Uhr:

Wenn das so weiter geht, kommt Smart Summon erst nach den autonomen Taxen :D

Können sie alles behalten, mir wäre Netflix wichtiger. Davon schreibt Elon nix mehr. Ist wohl auch noch too buggy :D

Ich behaupte aber einfach mal, dass es mit Netflix - sollte sich das verzögern - eher rechtliche Probleme gibt. Denn technisch ist das Abspielen eines Videos wahrscheinlich etwa so aufwändig wie das Erzeugern des Blinker-Sounds (und der klappt ja meistens).

Nur aus Neugier: Wo siehst du eventuelle rechtliche Probleme wenn die Netflix-Wiedergabe im Auto an den persönlichen Netflix-Account gebunden ist (wovon ich ausgehe)? Das ist ja dann nichts anderes als ein Smartphone, Tablet etc. mit der App darauf...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla S und Tesla X
  6. Software Version 10 im Model S/X