ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Smart forfour 453 Batterie wird nur bis 75% geladen

Smart forfour 453 Batterie wird nur bis 75% geladen

Smart Forfour 453
Themenstarteram 27. April 2015 um 15:01

Hallo erstmal in die Runde. Normalerweise bin ich eher im W176 Forum unterwegs, da ich meine Mutter aber zu einem neuen forfour verleitet habe und dieser schon Probleme macht, dachte ich ich frage hier mal an.

Also es handelt sich um einen neuen forfour 71 PS Schalter.

Die Eco Funktion ging seit dem wir in in Besitz haben noch nicht einmal an. Trotz längeren Fahrten am Stück, also motortemperatur usw alles io. Haben daraufhin einen Termin im SC gemacht. Es konnte kein Fehler gefunden werden. Das einzige was auffiel, war das die Batterie nur zu 75% geladen war. Eco Funktion startet erst bei 80%. Darauf hin hat das SC die Batterie 2h lang geladen und ist anschließend 20 Minuten grfahren. Jedoch ging die Eco Funktion trotzdem nicht an.

Hat jemand das gleiche Problem ?? Oder kann jemand dazu weiterhelfen ?

SC muss jetzt erst Rücksprache mit Smart halten

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 27. April 2015 um 15:54

Ein Fall für die Werkstatt ;-(

Moin!

Für die Eco-Funktion müssen eine Reihe von Bedingungen erfüllt werden. Die Batterie ist nur eine davon. Auch Motortemperatur, Klimaeinstellung und so weiter müssen passen damit der Motor an der ampel aus geht.

Die Batterien werden schon länger nicht mehr auf 100% geladen, damit der Wagen diese im Schubbetrieb aufladen kann. Bei BMW gibt es dazu direkt an der Batterie einen Sensor, der ggf. in der Werkstatt neu kalibriert/programmiert werden muß.

Vielleicht eine freche Frage, aber Gang raus und Fuss von der Kupplung, habt ihr schon?

Klima an? Wenn ja auf welcher Einstellung (also Automatikbetrieb? eingstellte Temperatur?) Welche Verbraucher laufen sonst noch so? Sitzheizung?

Themenstarteram 28. April 2015 um 8:19

folgende Bedingungen waren erfüllt :

Motor auf Betriebstemperatur 80 Grad

Klimaautomatik komplett ausgeschalten.

Bis auf das Tagfahrlicht alle Verbraucher aus.

Ausgekuppelt, im Stillstand und Bremse ganz durchgetreten.

Daraufhin geht die Eco Anzeige in Orange an.

Was so viel bedeutet Eco inaktiv, da Störung.

Der Werkstattleiter ist selbst 20 min gefahren, da es wirklich ein paar Parameter sind, sowie ein richtiges händling von Nöten ist, dass die Funktion anspringt. Auch er hatte keinen Erfolg.

Sie haben dann alle Steuergeräte ausgelesen. Keine Fehler vorhanden.

Dann hätte er noch einen Ausdruch mit Soll/Ist Parametern die für die Eco Funktion von Nöten sind. Da war alles io bis auf die Batterie die nur zu 75% geladen war, soll sind mind 80%.

Und das obwohl wir locker 30km einfach zum SC haben. Die hatten die Batterie 2h am Ladegerät und sind auch nochmal 20 min gefahren. Danach war die Batterie wieder bei 75%.

Er meinte wir sollten mehr mit Abblendlicht fahren, da nur wenn Das Abblendlicht an ist oder die Heckscheibenheizung, wir die Batterie voll geladen. Stimmt das ?

Kann meiner Meinung ja auch nicht sein, dass ich ständig mit Licht fahren muss das die Batterie genug Saft für die Eco Funktion hat oder ??

Moin, also bei meinem Forwo funktioniert ECO 1a , selbst wenn Motortemp. (lt. Anzeige) unter 80° ist.

Ich würde da auf den Batteriesensor tippen, was anderes macht meiner Meinung nach keinen Sinn.

am 28. April 2015 um 23:25

Zitat:

@turbotimo220cdi schrieb am 28. April 2015 um 08:19:38 Uhr:

 

Er meinte wir sollten mehr mit Abblendlicht fahren, da nur wenn Das Abblendlicht an ist oder die Heckscheibenheizung, wir die Batterie voll geladen. Stimmt das ?

Kann meiner Meinung ja auch nicht sein, dass ich ständig mit Licht fahren muss das die Batterie genug Saft für die Eco Funktion hat oder ??

So ein Unfug.

Bei mir klappt das tadellos , auch ohne Licht etc...

am 30. April 2015 um 12:49

Ich habe dasselbe Problem bei meinem Fortwo turbo. Ist jetzt 8 Wochen in meinem Besitz, 1800 km gefahren. Wenn der Motor kalt ist, funktioniert es manchmal. Wenn er normale Betriebstemperatur meistens nicht.

Weitere Mängel:

Fahrzeug bricht bei Starkbremsung nach rechts aus. Fahrzeug erreicht angegebene Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h nicht, regelt schon bei 150 km/h ab (wurde schon thematisiert). Windgeräusche auf Fahrerseite, wie bei leicht geöffnetem Fenster. Smart-App funtioniert nicht richtig.

Geschwindigkeits- und Bremsproblem derzeit laut Smart-Center nicht lösbar. Alle anderen Mängel seien in Griff zu bekommen laut SC. Ist doch echt super!

am 30. April 2015 um 13:00

Zitat:

@walterssmart schrieb am 30. April 2015 um 12:49:55 Uhr:

Ich habe dasselbe Problem bei meinem Fortwo turbo. Ist jetzt 8 Wochen in meinem Besitz, 1800 km gefahren. Wenn der Motor kalt ist, funktioniert es manchmal. Wenn er normale Betriebstemperatur meistens nicht.

Weitere Mängel:

Fahrzeug bricht bei Starkbremsung nach rechts aus. Fahrzeug erreicht angegebene Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h nicht, regelt schon bei 150 km/h ab (wurde schon thematisiert). Windgeräusche auf Fahrerseite, wie bei leicht geöffnetem Fenster. Smart-App funtioniert nicht richtig.

Geschwindigkeits- und Bremsproblem derzeit laut Smart-Center nicht lösbar. Alle anderen Mängel seien in Griff zu bekommen laut SC. Ist doch echt super!

Hi, willkommen im Club der Beta Tester der neuen Baureihe :p

Schon die Kiste mt den Bananen gefunden :D (Duck und Weg)

Mein 451 ist auch einer der allerersten gewesen, aber solche "gravierenden" Probleme hatte ich nicht.

am 30. April 2015 um 13:11

Kann nur wiederholen , wenn der Wagen kalt ist , dann geht es nicht gleich aus . So soll es ja sein . Fährt man dann mal 5 Minuten , dann stoppt der Motor beim halt .

Mein Tipp: schalte mal die Lüftung aus und schau ob es dann funktioniert .:::

am 6. Mai 2015 um 16:28

Guten Tag,

habe auch den 453er Smart seit 2 Monaten, in Proxy Edition mit 66kW Motor.

Das Problem mit Start Stop habe ich auch. Mal ist es verfügbar, mal nicht. Jedoch kann ich nicht beurteilen woran es liegt, da die für mich ersichtlichen Kritieren erfüllt sind.

Beispiel: Morgens geht es bereits recht schnell, dann fahre ich eine 3/4 Stunde nonstop, dann geht es plötzlich nicht mehr.

War bereits zwei mal in der Werkstatt deswegen aber da war das Problem natürlich nicht da.

Ich könnte mir ein Problem mit der Batterie gut vorstellen.

Wenn jemand was weiß, bitte melden.

am 7. Mai 2015 um 9:33

Meine Start/Stop geht seit dem Letzten Werkstattaufenthalt - ein paar Wochen - auch nicht mehr, ich dachte es liegt am Softwareupdate.

Ich glaub ich lass meine Batterie auch mal checken, wäre jetzt nie auf die Idee gekommen da ich fast immer 25Km am Stück fahre und fast gar keine Kurzstrecke habe

Vor dem Werkstattaufenthalt lief das Teil gut, ein zwei Kilometer und dann war die Lampe grün.

am 8. Mai 2015 um 13:59

Ich hab jetzt mal meine Batterie über Nacht ans Ladegerät gehängt ... jetzt geht die Start Stop wieder

Zitat:

 

Mein Tipp: schalte mal die Lüftung aus und schau ob es dann funktioniert .:::

Habe auch das Phänomen dass mein Smart erst dann ausgeht wenn ich die Lüftung ausschalte, was kann das sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Smart forfour 453 Batterie wird nur bis 75% geladen