ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Skoda Fabia Servolenkung ausgefallen

Skoda Fabia Servolenkung ausgefallen

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 29. Juli 2018 um 11:32

Guten Tag,

ich habe da ein Problem bei dem Auto meiner Frau. Die ganze Zeit war alles gut, und plötzlich beim Start ging die Servolenkung nicht mehr.

Ich habe nun mal den Fehlerspeicher ausgelesen der einiges ausgespuckt hat womit ich aber nicht ganz soviel anfangen kann (bin nur hobbybastler)

Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Im Anhang das Ergebnis des Fehlerspeichers als PDF.

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
24 Antworten

Danke an alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Bin sehr erleichtert.

 

Bei mir war es ebenfalls nur die gebrochene Blattsicherung.

 

Danke auch für die Fotos!!

Hallo an alle, ich möchte den alten Thread wieder ausgraben da ich wohl vor dem gleichen Problem stehe wie Ihr seinerzeit, allerdings mit dem Unterschied, dass die Blattsicherungen des Fabs meiner Mutter alle gut aussehen (und zudem etwas anders als eure). Woran könnt eder Ausfall der Servo noch hängen was man im Vorfeld selbst abchecken kann?

Es kann noch der Drehwinkelsensor oder das Steuergerät selbst sein.

Zitat:

@robinjb schrieb am 4. Mai 2021 um 14:56:27 Uhr:

Hallo an alle, ich möchte den alten Thread wieder ausgraben da ich wohl vor dem gleichen Problem stehe wie Ihr seinerzeit, allerdings mit dem Unterschied, dass die Blattsicherungen des Fabs meiner Mutter alle gut aussehen (und zudem etwas anders als eure). Woran könnt eder Ausfall der Servo noch hängen was man im Vorfeld selbst abchecken kann?

Ist wie bei den Frauen: Aussehen ist nix... Harrisse siehst Du nicht, die merkst Du nur nach dem Ausbau bzw. bei Strommmessung. Selbst Spannung kann noch bis zum Ende voll anliegen, bricht dann allerdings beim ersten Lenkversuch ein.

Gruß

Roman

Der TE hat keine Blattsicherungen...

Mein Foto wird leider nicht mehr angezeigt im Forum...

2ba7a258-a332-45e2-84ed-29864d90bd86

Was der TE hat, war auch nicht Gegenstand meiner Aussage... :-) Der beantwortete Post war der vorletzte hier (siehe Zitat). Die Sicherungsform ist auch völlig egal, weil sie alle das gleiche Fehlerbild erzeugen, entweder als gerissenes Blatt oder wegen gammliger Anschlüsse oder angerissenem Kontaktfaden. Wichtig ist erst mal, daß man alle Sicherungen zieht, neue gleicher Bauart einsetzt und dann noch mal schaut, was sich verbessert. Sensor und Motor selbst sind dann die nächsten Kandidaten der Suche - Schritt für Schritt und von billig/einfach zu teuer/kompliziert. Als Letzteres ist dann das STG dran...

Gruß

Roman

Zitat:

@robinjb schrieb am 4. Mai 2021 um 20:56:18 Uhr:

Mein Foto wird leider nicht mehr angezeigt im Forum...

Und genau DAS sind u.a. besagte Blattsicherungen...oftmals schnieke anzusehen und trotzdem durchvibriert.

Gruß

Roman

So, war heute bei VW und habe mir die 110er und 175er Sicherung neu geholt, 40 und 50 waren nicht auf Lager. So wie ich das sehe waren bei allen anderen hier die 50er im Eimer, weshalb ich jetzt noch auf die hoffe (gerade bestellt - nicht bei VW - deren Preise sind utopisch - aber gut - ist ja nichts neues). Der Tausch der 110 und 175 hat nichts gebracht.

Danke schon mal vorerst für eure superschnelle Hilfe

Man kann da auch erst mal messen und bruecken vor dem Tausch. Letztlich geht es ja nur darum, herauszukriegen, ob eine mechanisch gerissen ist. Durchgebrannt ist ne andere Frage.

Jetzt mal systematisch suchen und auch mal bei VW auslesen lassen! Manche VCDS sehen die STG nicht richtig. Auch normale Wrrkstattester wie Bosch tun sich hin und wieder schwer, alles zu sehen.

Suchreihenfolge steht ja oben schon - Motor, Sensor, STG...und zuvor alle Stecker und Kabel!

Gruss

Roman

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Skoda Fabia Servolenkung ausgefallen