ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Sitzumbau: A8 Sitze in A6

Sitzumbau: A8 Sitze in A6

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 21. Juli 2013 um 19:15

Hallo zusammen,

meine fixe Idee, mir einen coolen Bürostuhl aus einem Autositz zu bauen, hat gerade ein Kind bekommen: Fixe Idee Nummer 2!

Wie der Zufall es wollte, waren Sitze bei eBay immer nur als Paar zu haben. Also habe ich mir 2 dieser schicken "Ich-kann-alles"-Audi A8 4H Sport-Comfortsitze gekauft. Nun habe ich die Dinger in der Garage stehen und nach einen kurzem Blick und anschließendem Nachmessen wusste ich:

Rein mechanisch passen die Sitze auch in meinen 4G. Der VAG-KFZ-Mechaniker meines Vertrauens meinte nach einem kurzen Gespräch, dass es an sich auch kein Problem ist, die Sitze zum funktionieren zu bekommen, da der Sitz ein autarkes System darstellt. Da es die gleichen Sitze praktisch auch für den A6 4G gibt, sollte sich auch die Massagefunktion via VCDS codieren lassen, was jedoch nicht so wichtig wäre.

Einen Haken hat die ganze Sache jedoch:

Die frisch gekauften Sitze haben natürlich keine Airbags. Auf diese würde ich jedoch ungern verzichten. Daher die Frage:

Passen die Airbags aus meinen aktuellen A6 Sportsitzen in die A8 Sport-Comfortsitze? Da bei VAG sehr viel vorhandene Technik einfach aus dem Regal genommen wird und anderweitig verbaut wird, halte ich das für nicht ganz ausgeschlossen. Teilenummer hab ich leider grad noch keine Zur Hand, allerdings hänge ich mal 2 Bilder an, damit zu sehen ist, um welche Sitze es sich handelt.

Für Hilfe wäre ich wie immer dankbar!

Gruß

Michael

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. Juli 2013 um 22:42

Sieht ein bisschen wie eine Kreuzung aus 80er Jahre Couch und Krankenhausbett aus :D

Zitat:

Original geschrieben von timilila

Sorry auch für meinen OT: Zumindest der Bürostuhlumbau ist abgeschlossen.

Wenn auch mit einem Opel-Omega :p Sitz, dafür voll elektrisch verstell- und beheizbar ... :D:D

Und saubequem, der kippt auch bei einem Nickerchen nicht um ... :cool:

690 weitere Antworten
690 Antworten

Weil ich oft per PN wegen den Sitzen angeschrieben werde:

Die A8 Sitze sind fast ident zu den A6 Komfortsitzen, einzig das Oberteil (geht im A6 nicht) und die Kopfstützenverstellung ist noch extra

Die A7 Sitze passen soweit wenn die Rückenlehne umklappbar ist. Dann muss nur das Rückenteil (für Avant Aufnahme Trennnetz) umgebaut werden.. Die Türverkleidungen sind nicht verwendbar

An und für sich sind alle Stg IM Sitz selber drin. Das einzige was benötigt wird ist das Klimabedienteil mit der Lüftungsfunktionstaste.

Wenn noch kein Memory, kommen die Schalter in den Türen und die entsprechenden Blenden dazu. Ein nicht unerheblicher Kostentreiber sind dabei die Blenden...

Abhängig von der vorher verbauten Sitzausstattung, müssen mehr oder weniger Kabel gezogen werden, hauptsächlich Stromversorgungen.. Das sollte ein fähiger :D lt Stromlaufplan hinbekommen.

Airbags passen nur von Komfortsitzen, die von den normalen Sitzen passen uU in die Sportsitze, das wars dann aber auch. Also wenn ein Anbieter schreibt Airbags passen problemlos, dann stimmt das so nicht..

Aber das Endergebnis ist mMn nicht zu toppen, Klavierlackblenden machen das ganze einfach schöner. Ich überlege noch die Sitzverblendungen mit Alccantara beziehen zu lassen..

 

http://www.motor-talk.de/.../...umbau-a8-sitze-in-a6-t4614854.html?...

Sorry, das ich nichts zum eigentlichen Thema sagen kann

Hast du deine erste Idee, den Auto-Bürostuhl, fertig gestellt? Ich bin nämlich auch an sowas dran ;).

Viel Glück mit dem Sitzumbau!

Sorry auch für meinen OT: Zumindest der Bürostuhlumbau ist abgeschlossen.

Wenn auch mit einem Opel-Omega :p Sitz, dafür voll elektrisch verstell- und beheizbar ... :D:D

Und saubequem, der kippt auch bei einem Nickerchen nicht um ... :cool:

Dscf1374
Dscf1373
Themenstarteram 21. Juli 2013 um 22:39

Leider noch nicht fertiggestellt. Aber wird definitiv passieren. Entweder mit den alten, oder mit den neuen Sitzen. Die Idee ist auch erst 3 Tage alt. "Fix" halt :D

Generell ist das Ganze recht simpel. Man nehme einen stabilen Fuß von einem ausrangierten Chefsessel und suche sich ein passendes Rudel Ingenieure verschiedenster Art in der Firma zusammen. Die steckt man dann zusammen mit dem Autositz, dem Fuß und entsprechendem Werkzeug in einen geschlossenen Raum und schaut nach ein paar Stunden nach, ob sie fertig sind!

Spaß beiseite: Ich poste gern Bilder, wenns fertig ist. Ansonsten bin ich natürlich für Fragen offen!

Gruß

Michael

Zitat:

Original geschrieben von SQ5-313

Sorry, das ich nichts zum eigentlichen Thema sagen kann

Hast du deine erste Idee, den Auto-Bürostuhl, fertig gestellt? Ich bin nämlich auch an sowas dran ;).

Viel Glück mit dem Sitzumbau!

Themenstarteram 21. Juli 2013 um 22:42

Sieht ein bisschen wie eine Kreuzung aus 80er Jahre Couch und Krankenhausbett aus :D

Zitat:

Original geschrieben von timilila

Sorry auch für meinen OT: Zumindest der Bürostuhlumbau ist abgeschlossen.

Wenn auch mit einem Opel-Omega :p Sitz, dafür voll elektrisch verstell- und beheizbar ... :D:D

Und saubequem, der kippt auch bei einem Nickerchen nicht um ... :cool:

Kannst dumir sagen was dein Freundlicher für den Aus- und Einbau verlangt? Oder machst du das auch selbst?

Übrigens sind Autositze lange nicht so ergonomisch und bequem wie zB ein EmBody/Steelcase.

Themenstarteram 22. Juli 2013 um 7:52

Den Kostenpunkt beim Freundlichen kann ich dir leider nicht nennen, da den Umbau ein Bekannter von mir machen wird. Da es hier um sicherheitsrelevante Elemente geht, würde ich es nicht selbst machen wollen und mein Bekannter ist KFZ-Mechaniker bei VW um die Ecke. Da hat es hoffentlich dann auch das passende Werkzeug. Wahrscheinlich gibt es am Ende ne kleine Rechnung um 100 € und eine Einzelabnahme beim TÜV, damit meine Versicherung nichts zum meckern findet.

Und zu EmBody/Steelcase:

Bequemlichkeit? Mag sein, dass die da etwas besser sind, aber auf meinem jetzigen Stuhl sitze ich nicht wirklich schlecht. Bei der ganzen Geschichte ging es mehr darum, einfach mal etwas verrücktes zu machen und einen Bürostuhl aus einem vollelektrischen A8 Sitz mit Massagefunktion und Innenbelüftung zu bauen! :D

Frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel! Mal abgesehen davon dürfte selbst der günstigste EmBody Stuhl locker das doppelte kosten. ;)

Gruß

Michael

 

Zitat:

Original geschrieben von insyder19

Kannst dumir sagen was dein Freundlicher für den Aus- und Einbau verlangt? Oder machst du das auch selbst?

Übrigens sind Autositze lange nicht so ergonomisch und bequem wie zB ein EmBody/Steelcase.

Zitat:

Original geschrieben von MiSchra82

Sieht ein bisschen wie eine Kreuzung aus 80er Jahre Couch und Krankenhausbett aus :D

Mag sein, das Ergebnis - zumindest das gefühlte - spricht für sich. Die Opelsitze sind seit jeher mit am komfortabelsten: Die Paßform im Rücken stimmt, LW-Stütze ist in weiten Bereichen einstellbar, super Seitenhalt - ausreichend straff und trotzdem bequem ... Logisch: Vollleder macht mehr her.

Danke für die Informationen zu den "Büro-Auto-Sitzstühlen" :D

Ich denke, da kann man mit einem 12V-Adapter sicher einen Umbau starten

Themenstarteram 26. Juli 2013 um 20:14

So, aus der fixen Idee wird am diesen Wochenende etwas handfestes. Alte Sitze raus, neue Sitze rein ins Auto. Airbags und Anschluss ist geklärt und passt. Das einzige, was mir niemand sagen konnte ist, wie die neuen Sitze zu codieren sind. Hat da jemand eine Idee?

Zitat:

Original geschrieben von MiSchra82

So, aus der fixen Idee wird am diesen Wochenende etwas handfestes. Alte Sitze raus, neue Sitze rein ins Auto. Airbags und Anschluss ist geklärt und passt. Das einzige, was mir niemand sagen konnte ist, wie ich die neuen Sitze zu codieren sind. Hat da jemand eine Idee?

Respekt! - Toller Umbau, sieht bestimmt super aus :)

Was genau willst du denn codieren?

Ich denke es wäre das beste, wenn dir jemand, der z.B. Massagesitze hat, dir mal einen Scan rüberschickt, mit dem du dann abgleichen kannst ;)

Bilder würden mich interessieren ;)

Ich halte das im Sinne der Funktionsweise des Seitenairbags für keine gute Idee: Die Seitenairbags sind genau auf den Sitz und das Fahrzeug abgestimmt. Ob die im Falle eines Seitencrashes noch sauber entfalten, möchte ich mal in Frage stellen. Die Reissnähte sind im D4-Komfort-Sitz anders als im 4F.

Aber ob es Dir das Wert ist musst Du ja wissen.

gibt´s hier schon weitere Erkenntnisse?

Meine "mängelbefreiten" Sportsitze SLeder/Stoff Sprint Sline werfen schon wieder Falten...

Zitat:

Original geschrieben von timilila

Sorry auch für meinen OT: Zumindest der Bürostuhlumbau ist abgeschlossen.

Wenn auch mit einem Opel-Omega :p Sitz, dafür voll elektrisch verstell- und beheizbar ... :D:D

Und saubequem, der kippt auch bei einem Nickerchen nicht um ... :cool:

Geniale Geschäftsidee! Wenn Du damit Geld verdienen willst, dann bietest Du ihn dem deutschen Beamten-Bund für seine "fleissigen" Mitglieder an :D. Könnte Kult werden in deutschen Amtsstuben, irgendwie passt dann auch die Opel-Sitz-Basis ;)

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Sitzumbau: A8 Sitze in A6