ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Sitzheizung

Sitzheizung

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 29. Oktober 2018 um 20:20

Hallo,

ich habe heute meinen A6 Limousine bekommen. Komischerweise ist die neue Sitzheizung auch auf Stufe 3 nur sehr lauwarm. Vorher (C7) konnte ich mir fast den Po brutzeln.

Hat jemand andere Erfahrungen? Vielleicht ist sie ja nicht in Ordnung.

Danke

Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

@B2nerd schrieb am 25. Oktober 2019 um 23:59:23 Uhr:

Zitat:

@Tomwillswissen schrieb am 25. Oktober 2019 um 22:13:50 Uhr:

Ja III ist OK, II merkt man kaum noch, I hätte man auch weglassen können. WLTP sei dank.

*klugsch...EIN* Sitzheizung ist beim WLTP-Zyklus ausgeschaltet - spielt also keine Rolle ;-) *klugsch...AUS*

Nimm mir bitte nicht meine letzte Erklärung warum die Sitzheizung so besch... eingestellt ist. ;)

Will sagen, Audi kann sich bei der komischen Einstellung nicht mit "WLTP" rausreden...vermutlich liegt es "mal wieder" an den anderen globalen Absatzmärkten und deren Nutzern. Wenn 80% in Norwegen verkauft würden, würde man auf Stufe II in unseren Breitengraden vermutlich vom Sitz hopsen...hihi

Zitat:

@Tomwillswissen schrieb am 26. Oktober 2019 um 14:45:49 Uhr:

Nimm mir bitte nicht meine letzte Erklärung warum die Sitzheizung so besch... eingestellt ist. ;)

Ich würde das anstelle von erh855 in der Vertragswerkstatt nachprüfen lassen - bei mir wird das vorne und hinten ordentlich warm;

vielleicht war es in meinem C6/4F etwas stärker - der hatte aber auch noch 6 Stufen und ich hatte die Sportsitze mit Alcantara....

habe Individual-Kontur Sitze mit Belüftung...

Zitat:

@judyclt schrieb am 26. Oktober 2019 um 10:26:10 Uhr:

Zitat:

@freeman1414 schrieb am 25. Oktober 2019 um 20:24:36 Uhr:

Kann man im A6 die Sitzheizung im Bereich Sitzfläche/Rückenlehne unterschiedlich stark einstellen?

Nur mal so aus Interesse: Kann die direkte Konkurrenz das?

Jepp, neben MB kann das auch die Bayrische Konkurrenz.

Zitat:

@LJ_Skinny schrieb am 26. Oktober 2019 um 20:11:52 Uhr:

Zitat:

@judyclt schrieb am 26. Oktober 2019 um 10:26:10 Uhr:

 

Nur mal so aus Interesse: Kann die direkte Konkurrenz das?

Jepp, neben MB kann das auch die Bayrische Konkurrenz.

Yep, das konnte sogar mein 2005 BMW 5er E60 mit Komforsitzen schon.

Zitat:

@remix schrieb am 26. Oktober 2019 um 20:01:44 Uhr:

Zitat:

@Tomwillswissen schrieb am 26. Oktober 2019 um 14:45:49 Uhr:

Nimm mir bitte nicht meine letzte Erklärung warum die Sitzheizung so besch... eingestellt ist. ;)

Ich würde das anstelle von erh855 in der Vertragswerkstatt nachprüfen lassen - bei mir wird das vorne und hinten ordentlich warm;

vielleicht war es in meinem C6/4F etwas stärker - der hatte aber auch noch 6 Stufen und ich hatte die Sportsitze mit Alcantara....

habe Individual-Kontur Sitze mit Belüftung...

Sorry was ist erh855?

Ich habe Alcantara Leder und Stufe I und II sind definitiv zu lasch eingestellt

Zitat:

was ist erh855?

Ein MT-User.

Kannn es eigentlich sein, dass die Intensität der Sitzheizung von der Außentemperatur abhängig ist?

Hatte bislang auch den Eindruck dass sie eher lasch war, an den ersten kalten Morgen heute und gestern musste ich jedoch bereits nach 2 Minuten von Stufe 3 auf 2 runterschalten ansonsten wäre mein Hintern verbrannt...

Habe übrigens Alcantara...

Wäre durchaus möglich. Allerdings muss ich dann immer wieder sagen, wann weiß die Sitzheizung, dass ich nen kalten A.... habe und wann nicht, genauso wie der selbst abblende Rückspiegel, der nicht wirklich wissen kann, wann ich mich geblendet fühle und wann nicht.

Warum sollte die Sitzheizung die Temperatur des A ... kennen? Die wird hoffentlich (:D) höher sein als die eines kalten Sitzes. Der Wagen "weiß", seit wann er abgestellt ist, der Wagein "weiß" wie die Außentemperatur ist, daraus kann man die Temperatur des Sitzes ableiten und die Heizleistung anpassen. Das ist also durchaus denkbar, dass die Heizleistung an die Außentemperatur und evtl. andere Faktoren gekoppelt sein könnte.

Ich mache gerade die gleichen Erfahrungen wie sararh27. Ich kann die Stufe 3 nur 1-2 Minuten aushalten, ohne dass ich die Seiten abwechseln müsste, um nicht durchgebraten zu werden :D

Ich habe, nachdem es jetzt nachts schon richtig kalt wird, auch den Eindruck, dass die Sitzheizung jetzt stärker heizt, wie bei einer Thermostat-Regelung

Eine Frage: ich meine mich zu erinnern, dass manche auch eine Sitzheizung hinten nachgerüstet haben, finde das aber nicht mehr...

Weiß einer Aufwand/Kosten und evtl. sogar jemand im Norden, der das macht?

Zitat:

@LJ_Skinny schrieb am 26. Oktober 2019 um 20:11:52 Uhr:

Zitat:

@judyclt schrieb am 26. Oktober 2019 um 10:26:10 Uhr:

 

Nur mal so aus Interesse: Kann die direkte Konkurrenz das?

Jepp, neben MB kann das auch die Bayrische Konkurrenz.

MB und BMW sind doch aber nicht die "direkte" Konkurrenz.

Für die beiden ist doch Audi nur ein chancenloser Mitbewerber. :eek::cool::p

Zitat:

@sarahr27 schrieb am 29. Oktober 2019 um 22:17:27 Uhr:

Kannn es eigentlich sein, dass die Intensität der Sitzheizung von der Außentemperatur abhängig ist?

Hatte bislang auch den Eindruck dass sie eher lasch war, an den ersten kalten Morgen heute und gestern musste ich jedoch bereits nach 2 Minuten von Stufe 3 auf 2 runterschalten ansonsten wäre mein Hintern verbrannt...

Habe übrigens Alcantara...

Das ist bei mir definitiv auch so und ich bilde es mir nicht ein.

Also wenn ich mich über etwas nicht beklagen kann, dann die Leistung der SH.

Stufe 3 ertrage ich schlichtweg nicht.

(Dann schaue ich bei der Urlaubsfahrt neben mich und merke, dass meine Frau 800km mit Stufe 3 fährt.)

Alle meine Audis hatten SH und ob jetzt Stufe 6 oder 3 das Maximum ist, ist nicht relevant. Die Heizung im 4K ist absolut ausreichend bzw. für mich überdimensioniert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen