ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Sitzheizung defekt?

Sitzheizung defekt?

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 28. Februar 2015 um 10:04

Hallo zusammen

Ich habe ein frage zur der Sitzheizung.

Heiz die Sitzheizung nur den Sitz auf oder auch ein teil der Rückenlehne ?

Danke

VG reini

Beste Antwort im Thema

Dann wird's wohl das Beste sein, wir lernen alle Englisch und posten hier nur noch in dieser Sprache. Ob nun Englisch Weltsprache ist oder nicht, ist eigentlich völlig Wurscht. Wir befinden uns in einem Deutschsprachigen Forum und haben wir es dann nötig, uns auf Englisch zu unterhalten? Beachtet auch eines: nicht alle sprechen Englisch. Es ist eigentlich eine Frage der Höflichkeit, sich eines solchen Sprachmischmaschs zu verweigern. Muß man jetzt beim Lesen der Beiträge immer parallel ein Übersetzungsprogramm laufen lassen? :confused: Armes Deutschland....

Meine Meinung.

104 weitere Antworten
Ähnliche Themen
104 Antworten

Also gestern bei Mercedes Ostendorf in Hamm gewesen und leider wieder Enttäuschung.

Wir waren mit dem Fahrzeug schonmal 2017 wegen genau des selben Fehler da.

Damals hat noch die Junge Sterne Garantie eingegriffen und die Reparatur hat nur ca. 30min gedauert.

Daher denke ich mal, dass da nur ein Stecker lose war, etc. Man hat uns auch nicht gesagt, was genau defekt war und wir haben auch keine Rechnung, oder anderes Dokument bekommen.

Als wir gestern da waren, konnte uns die nette Dame mal mehr Informationen geben, sodass angeblich 2017 für das Problem mit der Sitzheizung eine Rechnung von ca. 600,00€ entstanden ist, und die MB Versicherung (Junge Sterne) 50% übernommen hat und Mercedes Ostendorf Hamm anscheinend die anderen 50% übernommen hat.

Diesmal müsste das Fahrzeug zur Diagnose in die Werkstatt, das habe ich dankend abgelehnt, da sie mir schon im Frühjahr 140,00€ abgenommen haben, um mir einfach nur zu sagen, dass die Zusatzbatterie defekt ist.

Kulanzantrag wäre eher negativ, da der letzte Service nicht bei MB gemacht worden ist.

Also muss man selbst wieder schaun, wie man weiter vorgeht.

Hallo @Langer46

Zitat:

Also hat MB hier den selben Hersteller / Zulieferer auch beim W246.

Kann, muß aber nicht sein. Ein neuer Lieferant sollte aber in jedem Fall preisgünstiger sein, als der Vorherige. Somit spielt die gewählte Materialqualität, der Herstellprozeß inkl. Produktionsverlagerung in Billigländern, wiederholt eine entscheidende Rolle bezüglich der Langzeitqualität.

 

Zitat:

Nichts dazugelernt!?

Die OEMs verdienen ein vielfaches erst mit dem Ersatzteilgeschäft. Und die Werkstätten müssen schließlich auch überleben. Warum soll aus Sicht eines OEMs, daran etwas verändert = gelernt werden?

 

Zitat:

Wenn das Auto aus der Garantie ist wird es in der Regel teuer für den , der in die Werkstatt muss.

Das ist ja aber nun wirklich nichts neues, und betrifft alle Konsumprodukte. Im Grunde ist doch jeder selbst seines Glückes Schmied.

 

Das Thema Eigenkosten nach Ablauf der Garantie, kann ich doch dadurch verhindern, in dem ich vor Ablauf der Herstellergarantie das Fahrzeug gegen einen Neuwagen tausche, ein Fahrzeug für max 3 Jahre lease, oder die kostenpflichtigen Zusatzgarantien des Herstellers nutze. Es gibt somit einige Möglichkeiten, das Ärgernis zu vermeiden.

 

Das dieses auch einen zusätzlichen Griff in den Geldbeutel verlangt, ist leider unausweichlich.

 

P.S.

Auch bei mir war die Sitzheizung (bei 52.000 km / 6 Jahre alt) defekt. Leider konnte man mir nicht sagen, ob ein Bruch (= mechanische Materialübermüdung) oder eine Überhitzung (= zu geringe Wärmeableitung) des Heizdrahtes vorlag.

 

Gruß

wer_pa

 

 

 

@wer_pa

Hast Du wirklich auf einen Beitrag aus 2016 geatwortet ? Oder ist das ein Fehler von MT ? Aktuell sehe ich kein Beiitrag von Langer46.

Mit ziemlicher Sicherheit lag bei Dir auch ein Kabelbruch vor. Die Heizmatte wurde geändert. Man sieht deutlich, dass die Heizdrähte jetzt viel massiver sind. Vermutlich auch besser ummantelt und damit gegen Bruch geschützt sind.

Zitat:

@Lucky_Luke_90 schrieb am 16. November 2019 um 19:14:27 Uhr:

Also muss man selbst wieder schaun, wie man weiter vorgeht.

Wie gesagt. An den Stecker für eine 1. Diagnose kommt man relativ leicht heran.

12v am Stecker sowie Durchgang am Stecker für die Heizmatte, dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit die Heizmatte.

Dann kannst Du immer noch entscheiden, ob Du es machen lässt aber Du kennst schon mal die Größenordnung.

 

Hallo @Mountie

Zitat:

Hast Du wirklich auf einen Beitrag aus 2016 geatwortet ?

Schmunzel..., jupp, da war ich wohl noch nicht so richtig wach heute morgen (:-)))))

In der MT App im Handy, erfolgt ein Seitenumbruch von der letzten Seite zu der ersten Threadseite, das habe ich irgendwie nicht mitbekommen :D:D

Aber der Inhalt meiner Rückmeldung ist eigentlich zeitlos, passt zu damals wie zu heute :)

Gruß

wer_pa

Zitat:

@wer_pa schrieb am 17. November 2019 um 16:47:07 Uhr:

Aber der Inhalt meiner Rückmeldung ist eigentlich zeitlos, passt zu damals wie zu heute :)

Keine Frage. Aber der Einwand von Langer46 war ja nicht so unbegründet.

Der w245 war ja scheinbar für eine defekte Heizmatte bekannt (keine Ahnung ?)

Zumal die Heizmatte im W245 auch schon einige Male geändert wurde. Ob nur die Telenummern zusammengelegt wurden oder ob es sich um echte Änderungen handelt ? Keine Ahnung.

Mit dieser Erfahrung sollte die Heizmatte im W246 eigentlich nicht wieder zeitnah den Geist aufgeben.

Aber in anderen Baureihen bei MB gibt es ja genügend Beispiele, wo Bauteile einige Male geändert wurden, eine deutliche Besserung aber nicht eingetreten ist.

Na mal schaun. :)

 

 

Hallo zusammen

Die Heizmatte habe ich 2x selbst gewechselt! Denke die allgemeine Qualität bei Mercedes hat sich nicht zum Vorteil

geändert. Hier wird billig eingekauft und teuer verkauft. Andere Hersteller sind nicht besser, bei der heutigen maximalen Rendite muss so eingekauft werden. Der Käufer nach der 2 Jährigen Garantie muss es ausbaden.Er zahlt letztendlich die fehlende Qualität der heutigen Fahrzeuge. In der Regel werden die meisten Fahrzeuge heute nur 3Jahre gefahren.Fast alle Fahrzeuge werden heute 3 Jahre in einem Leasing Vertrag gemietet und zurück gegeben.Solche Fahrer haben keine Probleme, sie haben 3Jahre Garantie und bekommen alles repariert.

 

Mfg

Langer

Im W202 war nach knapp 20 Jahren immer noch die 1. Heizmatte drin.

Auch im W211 habe ich bisher keine Probleme. Ich hoffe das bleibt so.

Vielleicht mal ein kleiner Tip:

Die Heizmatten mögen absolut keine punktuellen Beanspruchungen, wie es manche beim Putzen der Frontscheibe handhaben.

Da wird sich mit der Hand oder dem Knie auf der Sitzfläche abgestützt - das sollte zwar nichts ausmachen ist aber ein Killer für die empfindlichen Heizdrähte.

Vielleicht mal beim nächsten Putzen drandenken...

Gruß Peter (...und wer es nicht glauben will der braucht es ja nicht beachten...)

Hallo Community,

Zitat:

@Oltti

Vielleicht mal ein kleiner Tip:

Da schließe ich mich doch glatt mal an

"Wenn die Sitzheizung benutzt wird, besser den Sitz nicht als Sitz vollkommen unbedarft benutzen":D:D:D:D:D:D

Alternativen = oldschool oder modern art oder warmherzig

 

Gruß

wer_pa

Sitzheizung

Zitat:

@Oltti schrieb am 18. November 2019 um 09:43:14 Uhr:

Vielleicht mal ein kleiner Tip:

Die Heizmatten mögen absolut keine punktuellen Beanspruchungen, wie es manche beim Putzen der Frontscheibe handhaben.

Da wird sich mit der Hand oder dem Knie auf der Sitzfläche abgestützt - das sollte zwar nichts ausmachen ist aber ein Killer für die empfindlichen Heizdrähte.

Vielleicht mal beim nächsten Putzen drandenken...

Gruß Peter (...und wer es nicht glauben will der braucht es ja nicht beachten...)

Audi weißt sogar explizit daraufhin dass eine punktuelle Belastung der Sitzflächen zu Brüchen an der Heizmatte führen können. Aber er liest schon seine BA :D

Mißbrauch der Sitzheizung ist schädlich für die menschliche Fortpflanzung, habt ihr das schon gewusst ?

Zwangsläufig werden die Hoden des Mannes dadurch sehr warm, das darin befindliche Sperma ebenfalls, es verliert dann seine Wirkung. Qasi eine Art der Empfängnisverhütung, nur verlassen sollte man sich darauf nicht.....:D:D:D

Sorry

Bin da nicht gerade mit meiner Meinung bei einigen! Habe einen BMW noch im Fuhrpark, erste Sitzmatte und Er wird genau so behandelt wie die anderen Autos (Auto 14 Jahre alt !) auch. Denke ,es hängt eindeutig von der minderen Qualität der Matte im Mercedes ab. Diese Teile sind nicht besonders qualitativ hochwertig wie auch andere Teile vom Benz.

mfg

Langer

Zitat:

@Kunipfuhl schrieb am 18. November 2019 um 18:01:44 Uhr:

Mißbrauch der Sitzheizung ist schädlich für die menschliche Fortpflanzung, habt ihr das schon gewusst ?

Zwangsläufig werden die Hoden des Mannes dadurch sehr warm, das darin befindliche Sperma ebenfalls, es verliert dann seine Wirkung. Qasi eine Art der Empfängnisverhütung, nur verlassen sollte man sich darauf nicht.....:D:D:D

passiert nur dann wenn die Glocken länger wie das Seil sind............:p:p:cool:

Aber mal im Ernst........... also ich ich mein ohne Spass...........

meine Erfahrung und das habe ich schon sehr oft so gesehen, irgendwas mit spitzen Kanten wird auf den Sitzen transportiert, sehr gern wird auch auf der Sitzfläche gekniet - sehr tödlich - sehe ich bei Frauen und/oder kleineren Menschen oft, um Gegenstände aus dem Auto zu holen.

Aber das minderwertiges Material verwendet wird, bezweifel ich stark. Ich hatte noch nie (knock on Wood) ein Schaden an der Sitzheizung, bei allen meiner Fzge, die das hatten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen