Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. Sitze gerade beim BMW Service

Sitze gerade beim BMW Service

BMW 1er E81 (Dreitürer)
Themenstarteram 5. Juli 2013 um 8:12

Guten Morgen zusammen,

sitze gerade beim BMW Service und warte auf die Abholung meines Autos. Wollte eigentlich zum Ölwechsel (87.000 km) und hatte das Öl auch selbst dabei. Kosten sollte mich der Spaß ca. 90 Euro mit selbst mitgebrachtem Öl. Beim Schlüsselauslesen kamen jedoch noch einige Sachen hinzu: Mikrofilter, Luftfilter, Kraftstofffilter. Kosten soll der Spaß nun mit Reifendruckkontrolle und Reinigung 350,- Euro. Was haltet Ihr von dem Preis? Ist das i. O. ? War etwas überrascht und kann das leider nicht einschätzen.

Beste Grüße

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 5. Juli 2013 um 9:00

Definitiv viel zu viel!!.

Als Vergleich: Ich habe bei unserem 118i letzte Woche beim örtlichen BMW-Händler Ölservice mit Wechsel aller Filter sowie der Zündkerzen und die 60tausender Inspektion machen lassen. Öl wurde nicht selbst mitgebracht. Kosten 373,46 Euronen inklusive MwSt.

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 9:32

hmmm... also Auto ist gerade fertig. Die Service Standardumfänge (Waschen usw.) hätte man sich mit 20 Euro auch noch sparen können, aber naja. Endpreis inklusive Kaffee und Frühstück 330,- Euro.

Ich find jetzt viel (gerade wenn mannur vom Ölwechsel ausgegangen ist und dann noch die anderen Arbeiten dazukommen) aber im Vergleich zu anderen gehts immer noch. Bevor ich zum Ölwechsel bin hab ich Preise abgefragt, ein Händler wollte nur für den Ölservice (dann aber mit dem Öl vom Händler) 340,- Euro haben.

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 11:32

PS: ich hab im Forum übrigens noch etwas von einem Ölabscheider gelesen...hätte der auch gewechselt werden müssen? Wurde mir vom Service-Berater nicht gesagt und steht auch nicht auf der Rechnung.

Zitat:

Original geschrieben von R.A.D.

Definitiv viel zu viel!!.

Als Vergleich: Ich habe bei unserem 118i letzte Woche beim örtlichen BMW-Händler Ölservice mit Wechsel aller Filter sowie der Zündkerzen und die 60tausender Inspektion machen lassen. Öl wurde nicht selbst mitgebracht. Kosten 373,46 Euronen inklusive MwSt.

die unterscheiden sich doch im Wartungsumfang.....

am 5. Juli 2013 um 16:18

reinigung extra bezahlen? stand bei uns jetzt zweimal ohne berechnung.

haben die den schlüssel nicht schon bei auftragseingang ausgelesen?

wie teuer ist denn das material? mikrofilter hast ja nur einen, der preislich nicht so hoch liegen sollte. aber kraftstofffilter zb.?

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 16:39

Hier eine Aufstellung der Kosten:

Service Standardumfang (2 AW) 19,86 €

Service Motoröl (3 AW) 29,79

1x Verschlussschraube 2,54 €

1x Dichtring 0,35 €

1x Satz Ölfiltereinsatz 18,26 €

Service Mikrofilter (1 AW) 9,93 €

1x Mikrofilter 38,13 €

Service Luftfiltereinsatz (2 AW) 19,86 €

1x Luftfiltereinsatz 47,94 €

Service Kraftstofffilter (4 AW) 39,72 €

1x Kraftstofffilterpatrone 41,73 €

1x Schlauchschelle 0,95 €

Altölentsorgung 12,00 €

GESAMT LOHN: 131,16 €

GESAMT TEILE: 149,90 €

GESAMT STEUER: 53,40 €

TOTAL: 334,46 €

Habe gerade gesehen, dass Reinigung nicht berechnet wurde. Nicht aufgelistet aber gemacht wurde das Nachziehen der Handbremse.

Was meint Ihr?

Naja, finde den Stundenlohn mit 120€ ziemlich hoch, liegt aber für ne Markenwerkstatt durchaus im Rahmen.

Aber sonst passt es doch?

Was hast du erwartet? Teures Auto = billiger Service? Die Rechnung geht nicht auf, bessere AW-Preise bekommst wohl nur in ner freien Werkstatt...

Also schlucken, vergessen, weiterfahren!

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 18:48

Zitat:

Original geschrieben von cz3power

Was hast du erwartet? Teures Auto = billiger Service? Die Rechnung geht nicht auf, bessere AW-Preise bekommst wohl nur in ner freien Werkstatt...

Also schlucken, vergessen, weiterfahren!

Ich weiß schon, dass ein teures Auto auch im Service teuer ist. Bin ja vorher auch schon BMW gefahren. Ich fand es in dem Moment nur viel, weil ich nicht wusste, dass noch mehr Sachen gemacht werden müssen. Ausgegangen bin ich nur vom Ölservice, nicht von den zusätzlichen Filterwechseln. Und wäre es zuviel gewesen, hätte ich ja immer noch zur freien Werkstatt gehen können

am 5. Juli 2013 um 20:25

Original geschrieben von sPeterle

die unterscheiden sich doch im Wartungsumfang.....

---

Richtig, aber mein Motorölservice beinhaltete ebenfalls alle Filterwechsel (wie beim TO) und sollte daher vergleichbar sein. Dazu kamen dann noch die Zündkerzen und der 60Tkm-Check.

Rechnung war wie folgt:

Service Motoröl 3 AW, gesamt 15,90 €

Satz Ölfiltereinsatz 1 Stck., gesamt 11,42 €

Motoröl 5W-30 4,25l, gesamt 75,78 €

Service Standardumfang 2 AW, gesamt 10,60 €

Service Luftfiltereinsatz 4 AW, gesamt 21,20 €

Luftfiltereinsatz 1 Stck., gesamt 18,69 €

Service Mikrofilter 1 AW, gesamt 5,30 €

Mikrofilter/Aktivkohlefilter 1 Stck., gesamt 40,00 €

Pollenfiltergehäusereiniger 75 ml, gesamt 8,15 €

Service Zündkerzen 6 AW, gesamt 31,80 €

Zündkerze NGK ZKBR7A-HTU 4 Stck., gesamt 41,64 €

Service Fahrzeugcheck 6 AW, gesamt 31,80 €

 

Summe netto 312,28 €

Summe brutto 371,61 €

am 5. Juli 2013 um 20:33

Zitat:

Original geschrieben von cz3power

Naja, finde den Stundenlohn mit 120€ ziemlich hoch, liegt aber für ne Markenwerkstatt durchaus im Rahmen.

Wie schrauben die denn? Im goldenen Palast mit goldenen Schraubenschlüsseln?

Zitat:

Original geschrieben von cz3power

Was hast du erwartet? Teures Auto = billiger Service?

Ist Blödsinn. Der 1er ist im Unterhalt und bei den Inspektionskosten nicht teurer als ein Golf oder Astra!

Zitat:

Original geschrieben von cz3power

... bessere AW-Preise bekommst wohl nur in ner freien Werkstatt...

Nö, einfach mal mehrere Angebote von Markenwerkstätten im Umkreis einholen. Bei mir ergab sich ein Preisunterschied von 184 €!!! Alle Angebote waren von BMW-Händlern. Am teuersten war die Niederlassung.

am 5. Juli 2013 um 23:49

Hab bei mir alles selber gemacht. Luftfilter und Zündkerzen sowie Mikrofilter kann man selber machen. Dafür muss man keine Ausbildung haben. Da kann man wenigstens Sparen. Öl wechsel in einer freien Werkstatt machen lassen und Öl selber mit bringen. :)

ein Ölwechsel ist ebenso einfach, wie ein Kerzen-. sprich Reinluftfilterwechsel.

Zitat:

Original geschrieben von kubusz

PS: ich hab im Forum übrigens noch etwas von einem Ölabscheider gelesen...hätte der auch gewechselt werden müssen? Wurde mir vom Service-Berater nicht gesagt und steht auch nicht auf der Rechnung.

Der Ölabscheider muss bei den FL-Dieseln nicht gewechselt werden...bei den vFL meine ich schon.

Themenstarteram 7. Juli 2013 um 3:10

Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare zu diesem Thema.

Zitat:

Original geschrieben von cz3power

Naja, finde den Stundenlohn mit 120€ ziemlich hoch, liegt aber für ne Markenwerkstatt durchaus im Rahmen.

Aber sonst passt es doch?

Was hast du erwartet? Teures Auto = billiger Service? Die Rechnung geht nicht auf, bessere AW-Preise bekommst wohl nur in ner freien Werkstatt...

Also schlucken, vergessen, weiterfahren!

Und um nochmal auf den Beitrag von cz3power zurückzukommen. Ein Preisvergleich, auch unter BMW Vertragswerkstätten lohnt sich immer und die geforderten Preise muss man nicht alle hinnehmen. Allein schon der Aufschlag fürs Öl. Da bring ich lieber mein eigenes mit, ist genau das gleiche welches von ihnen eingefüllt wird, nur mit dem Unterschied, dass die es noch vom Fass beziehen und ich mit 6 x 1liter Nachfülldosen mehr Verpackung habe. Literpreis BMW 20-25 Euro, eBay 45,- mit Versand.

Und um auch nochmal einen älteren Beitrag von mir anzugeben: Vor dem Ölservice hae ch die Preise bei drei BMW Händlern verglichen. Niederlassung: 240,- Vertragshändler 1: 340,- Vertragshändler 2: Hier wären es 180 Euro gewesen (alles mit Öl vom Händler).

Deine Antwort
Ähnliche Themen