Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW E81 120i HA-Differential prüfen

BMW E81 120i HA-Differential prüfen

BMW 1er E81 (Dreitürer)
Themenstarteram 29. April 2020 um 11:04

Guten Tag,

 

Ich habe mir vor kurzem einen BMW e81 120i zugelegt, bin auch bis jetzt sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, bis auf die Tatsache das das Fahrzeug ab 10 - 15 kmh malend schleifende Geräusche von sich gibt (Hinterachse) die auch mit zunehmender Geschwindigkeit schneller und lauter werden. Bei Kurvenfahrten ist das Geräusch gleichbleibend.

 

Das Fahrzeug ist Baujahr 2007 und hat mittlerweile 145.000 km gelaufen.

 

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage wie kann ich das Differential auf einen möglichen schaden prüfen? Möchte ungern das Differential tauschen obwohl es möglicherweise nur ein Radlager oder sonstiges ist.

 

Schon mal danke im voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
17 Antworten

Auf die Bühne und einer dreht am Rad und einer horcht ...oder Motor an Gang rein und horchen wo es Mahlt....P.S. ESP aus....LAAAANge ESP knopf gedrückt halten...

Zitat:

@RockyMJ schrieb am 29. April 2020 um 11:04:41 Uhr:

Guten Tag,

 

Ich habe mir vor kurzem einen BMW e81 120i zugelegt, bin auch bis jetzt sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, bis auf die Tatsache das das Fahrzeug ab 10 - 15 kmh malend schleifende Geräusche von sich gibt (Hinterachse) die auch mit zunehmender Geschwindigkeit schneller und lauter werden. Bei Kurvenfahrten ist das Geräusch gleichbleibend.

 

Das Fahrzeug ist Baujahr 2007 und hat mittlerweile 145.000 km gelaufen.

 

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage wie kann ich das Differential auf einen möglichen schaden prüfen? Möchte ungern das Differential tauschen obwohl es möglicherweise nur ein Radlager oder sonstiges ist.

 

Schon mal danke im voraus.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hallo

Habe ähnliche Geräusche vom Differential.

E87 120i BJ 2007. 160000km gelaufen.

Würde das Problem mittlerweile gelöst?

 

Gruss

Das Geräusch kommt bei den 1-er oft von den Handbremsbacken.

Ich hoffe Stark das die Nutzer hier unterscheiden können zwischen Diff.gereusch und Handbremse schleifen.

Zitat:

@DerDrug schrieb am 25. Oktober 2020 um 19:48:03 Uhr:

Ich hoffe Stark das die Nutzer hier unterscheiden können zwischen Diff.gereusch und Handbremse schleifen.

Also bei mir war nicht so eindeutig.

Dachte an radlager, Handbremse, Differential, schutzblech etc.

Schutzblech und handbremse lässt sich einfach prüfen.

 

Ich habe Auto hinten angehoben und die Gänge beim laufenden Motor durchgeschaltet.

Ab ca. 3 Gang hörte man sofort das Geräusch. Bin dann unter das Auto und man könnte definitiv sagen dass es vom Differential kommt.

Radlager kann man wahrscheinlich nur unter Last prüfen beim fahren also.

 

https://youtu.be/dWGhR2ljliw

 

Habe nun vor differential zu überholen. Habe gehört das die Ursache für Geräusche das Lager vorn also am Getriebenhals kardanwelle seitig sein soll.

Hat jemand die differential schon instandgesetzt überholt? Muss da Lager vorgespannt werden?

Meins hat Übersetzung 3,73.

Ersatzfifferential hat 3.91 alsokürzere wodurch das Auto spritziger in ersten Gängen verhält, hat aber Nachteil das auf Autobahn bei hoher Geschwindigkeit die Drehzahlen entsprechend steigen im Gegensatz zu 3.73.

Was würdet ihr machen?

Ich habe bei 160tkm das Diff Öl gewechselt, das alte sah nicht besonders gut aus, aber ich hoffe dabei bleibt es auch kb. das zu Tauschen.

Das öl zu wechseln ist ein richtiger Krampf, keine Ablassschraube man muss es ab saugen.

Ich hätte abgebaut und gleich gespült, dauert Stunde länger ist aber dann Saubere sache.

Ich hatte mir damals schon gedacht einfach den Deckel ab bauen von hinten und Spülen wäre einfach gewesen.

 

Noch keine Probleme, ich benutze gerne auch mal den ganzen Drehzahl bereich auf der AB zb. läuft gut der kleine.

Zitat:

@Pole94 schrieb am 26. Oktober 2020 um 16:50:13 Uhr:

Ich hatte mir damals schon gedacht einfach den Deckel ab bauen von hinten und Spülen wäre einfach gewesen.

 

Noch keine Probleme, ich benutze gerne auch mal den ganzen Drehzahl bereich auf der AB zb. läuft gut der kleine.

Welches Öl sollte man da nehmen?

Zum spülen sollte aufjedenfall Deckel runter.

Habe mein Differential gestern mit LUK reparatursatz überholt. Da sah alles schwarz aus. Zum spülen muss der Deckel runter.

Und die Zähne ziemlich eingelaufen. Weiss jetzt nicht ob die für schleifende Geräusch verantwortlich sind. Hab jedenfalls alle Lager erneuert. Das war etwas Kampf mit zentralmutter kardanwellenseitig. Da muss die vorspannung ca. 2mm wegen Abstimmung auf Reibung genau vorgenommen werden.

Und falls jemand vor hat Differential instandzusetzen sollte eine presse haben um Lager raus-,einzupressen

20201030_180710.jpg
Screenshot_20201025-072518_Samsung Internet.jpg
Screenshot_20201025-072547_Samsung Internet.jpg
+1

Super Beitrag Flitzer 1717. Mein Differnzial macht auch exakt das Geräusch wie aus dem Video. Gleichzeitig habe ich aber auch ein pfeifendes, singendes Geräusch was geschwindigkeits-und lastabhängig ist. Woher es kommt lässt sich nicht eindeutig feststellen.

Ich habe ein generalüberholtes Differnzial für 650 € bestellt und baue es demnächst ein.

Was wird beim generalüberholten alles gemacht? Ist es beschrieben welche Teile alles neu sind? Lager, Evtl. Abstimmringe wegen spaltmass der Zähne neu? Wenn die Zahnräder genau so aussehen wie meine dann sollten die beim generallüberholten mitgemacht sein?

Welches Öl nimmst du?

Nimm Öl einfach von BMW, ja Kostet was...aber ist nicht so das man jedes Jahr das Öl im Dif. Wechselt.

83 22 2365987?

0sp 75w90?

Oder 75w140?

Zitat:

@Flitzer1717 schrieb am 31. Oktober 2020 um 07:08:06 Uhr:

Was wird beim generalüberholten alles gemacht? Ist es beschrieben welche Teile alles neu sind? Lager, Evtl. Abstimmringe wegen spaltmass der Zähne neu? Wenn die Zahnräder genau so aussehen wie meine dann sollten die beim generallüberholten mitgemacht sein?

Welches Öl nimmst du?

Ich habe das Differenzial bei diesem Händler gekauft: https://www.ebay.de/itm/254357677163

 

Laut Beschreibung, werden alle verschlissenen Teile erneuert. Da die Bewertungen zu 100 % positiv sind und sogar 12 Monate Gewährleistung, auch bei Selbstmontage gegeben wird, bin ich von diesem Händler überzeugt.

 

Es gibt auch wesentlich günstigere Angebote, teils von Privatleuten die die Dinger reparieren. Ich habe auch einen Händler aus Litauen gefunden, der ein überholtes Differnzial für fast die Hälfte des Preises und ohne Altteilpfand verkauft. Das ist mit aber zu heiß.

 

Wegen dem Öl muss ich mal schauen, sollte ja zu finden sein, welche Freigabe von BMW das Öl haben muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW E81 120i HA-Differential prüfen