Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW 118i- Fehlermeldung Nox & diverse Probleme

BMW 118i- Fehlermeldung Nox & diverse Probleme

BMW 1er E81 (Dreitürer)
Themenstarteram 8. Juli 2020 um 10:41

Hallo Zusammen, ich brauche dringend eure Hilfe.

Der Wagen ist die Woche stehen geblieben und es bildete sich Rauch im Motorraum und aus dem Auspuff kam weißer Qualm.

 

Ich habe den Diagnosebericht vom ADAC als Bild angeheftet.

Hatte jemand das selbe Problem oder Kann mir jemand die Ursache für den Fehler angeben?

 

BMW 118i

E81

Bj 2007

140 000 Kilometer Laufleistung

 

Vielen lieben Dank im voraus.

Gruß

 

 

IMG_2020-07-08_10-38-12.jpeg
Ähnliche Themen
18 Antworten

Erstmal wichtig der Vorletzte Punkt. Kraftstoff fehlt und das andere sind Folgefehler.

Wenn allerdings weißer Qualm aus dem Auspuff kommt, hört sich das nach Zylinderkopfdichtung an.

Wie ist der Kühlwasserstand im Kühlwasserbehälter?

Kerze und Zündspule von Zyl 1 mal gegen Zyl 2 bzw. 3 tauschen, dann nochmal auslesen. Wahrscheinlich ist eins von beiden oder beide kaputt.

NOx-Sensor und Lambdasonde werden wahrscheinlich trotzdem wieder kommen, sind separate Probleme, müssen halt auch getauscht werden. Der NOx-Sensor ist beim alten 1er meiner Frau auch gerade fällig, kein billiges Vergnügen.

Der Kraftstoffdruck ist eher nachrangig, wahrscheinlich Folgefehler der falschen Gemischregelung wegen kaputter NOx und Lambdasonde, das kenn ich schon (vgl. etwa hier). Aber eins nach dem anderen.

Kraftstoofdruck zweitrangig würde ich nicht sagen. Wenn kein Sprit, dann Zylinderausfall, Lambda, NOX usw.

Wolln wir Wetten abschließen? Kurzschluss am NOx-Sensor ist sicher nie ein Folgefehler zB einer zu schwachen HDP. Sehr wohl ist das aber umgekehrt möglich.

Der Fehler 29F1 heißt übrigens richtig "Kraftstoffdruck unplausibel", nicht "zu wenig Kraftstoff".

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 13:48

Hey Leute, danke für eure Antworten.

Bin gerade auf den Weg zur Werkstatt. Melde mich gleich.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 13:49

Zitat:

@mick070 schrieb am 8. Juli 2020 um 13:47:21 Uhr:

Wolln wir Wetten abschließen? Kurzschluss am NOx-Sensor ist sicher nie ein Folgefehler zB einer zu schwachen HDP. Sehr wohl ist das aber umgekehrt möglich.

Der Fehler 29F1 heißt übrigens richtig "Kraftstoffdruck unplausibel", nicht "zu wenig Kraftstoff".

Kann man also den nox sensor ausschließen?

Mit kaputtem NOx kann man problemlos erstmal weiterfahren ohne dass man was großartig merkt. Iwann ist dann aber auch der teure NOx Filter kaputt und durch die AU kommt man auch nimmer.

Lambda ist blöder, das wirkt direkt aufs Gemisch. Außerhalb der Bandbreite gibts Ruckeln, Zündaussetzer und Qualm (allerdings nit ohne weiteres im Motorraum... ). Könnte Allein- oder zusammen mit Kerze/Zündspule Mitursache der Hauptsymptome sein.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 14:47

Zitat:

@mick070 schrieb am 8. Juli 2020 um 14:01:51 Uhr:

Mit kaputtem NOx kann man problemlos erstmal weiterfahren ohne dass man was großartig merkt. Iwann ist dann aber auch der teure NOx Filter kaputt und durch die AU kommt man auch nimmer.

Lambda ist blöder, das wirkt direkt aufs Gemisch. Außerhalb der Bandbreite gibts Ruckeln, Zündaussetzer und Qualm (allerdings nit ohne weiteres im Motorraum... ). Könnte Allein- oder zusammen mit Kerze/Zündspule Mitursache der Hauptsymptome sein.

Der Wagen stottert, macht sich am Schaltknauf bemerkbar. Nach einiger Zeit qualmt es aus dem Auspuff , das stottern wird stärker und der Wagen säuft ab.

 

Ich warte jetzt die Diagnose ab.

 

Danke erstmal.

 

Gruß

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 17:03

Zitat:

@emv_tester schrieb am 8. Juli 2020 um 11:47:01 Uhr:

Erstmal wichtig der Vorletzte Punkt. Kraftstoff fehlt und das andere sind Folgefehler.

Wenn allerdings weißer Qualm aus dem Auspuff kommt, hört sich das nach Zylinderkopfdichtung an.

Wie ist der Kühlwasserstand im Kühlwasserbehälter?

War alles in Ordnung. Kein Wasser im Motor und kein Öl im Wasser.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 17:09

Soll wohl am Einspritzventil 1 liegen.

Werde die erste Zündspuhle und alle Zündkerzen wechseln.

Laut der Werkstatt, kann das qualmen und der Ausstoß von unverbrannten Kraftstoff nicht von der Sonde oder vom nox sensor kommen.

 

Wenn es blöd kommt, kann es die Hochdruckpumpe sein.

 

Gruß

IMG_2020-07-08_17-04-53.jpeg

Injektor wäre teuer, da wäre ich auch nicht so schnell, lieber erstmal Kerze und Spule, die sind iZw sowieso fällig. Gibts für den Injektor weitere Anhaltspunkte oder ist das nur ne teure Vermutung? ZB langes Orgeln beim Anlassen und starker Geruch nach unverbranntem Sprit?

HDP wäre noch teurer. Gibts dafür weitere Anhaltspunkte? ZB langes Orgeln beim Anlassen ohne Benzingeruch oder Live-Messwerte vom Pumpendruck?

Die beiden Sonden sind mE noch nit aus dem Rennen, aber die Einspritzung würde ich auch zuerst in Ordnung bringen.

Lass dir jedenfalls nicht ohne Not eine teure HDP oder Injektoren aufschwatzen. Die gibts gern mal ins Blaue neu, helfen aber dann doch nicht.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 19:06

Zitat:

@mick070 schrieb am 8. Juli 2020 um 18:46:12 Uhr:

Injektor wäre teuer, da wäre ich auch nicht so schnell, lieber erstmal Kerze und Spule, die sind iZw sowieso fällig. Gibts für den Injektor weitere Anhaltspunkte oder ist das nur ne teure Vermutung? ZB langes Orgeln beim Anlassen und starker Geruch nach unverbranntem Sprit?

HDP wäre noch teurer. Gibts dafür weitere Anhaltspunkte? ZB langes Orgeln beim Anlassen ohne Benzingeruch oder Live-Messwerte vom Pumpendruck?

Die beiden Sonden sind mE noch nit aus dem Rennen, aber die Einspritzung würde ich auch zuerst in Ordnung bringen.

Lass dir jedenfalls nicht ohne Not eine teure HDP oder Injektoren aufschwatzen. Die gibts gern mal ins Blaue neu, helfen aber dann doch nicht.

Wir haben den Wagen gestartet, der würgt nach ca. 10 Sekunden ab.

Wenn man dann aufs Pedal drückt, und das absaufen zu verhindern , kommt eine riesen Qualmwolke aus dem Auspuff die nach Benzin riecht.

Wir wechseln morgen alle Zündkerzen und die Spule an der ersten Position, da der Fehler da angezeigt wurde.

 

Kann ich das Einspritzventil 1 gegen 2 tauschen, um zu schauen, ob der Fehler dann auf der Position 2 angezeigt wird?

 

Gruß

Ok, könnte dann doch ein siffender injektor sein.

Injektor tauschen soll man nur, wenn dabei die Entkopplungselemente ersetzt werden, ist eher aufwändig und mE nicht absolut zwingend. Nach dem Tausch müssen aber in jedem Fall die aufgedruckten Werte angelernt werden, sonst stimmen die Einspritzmengen nicht mehr. Ich hab INPA dafür verwendet.

Schau mal unter newtis.info, da findest du die passende Anleitung.

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 19:59

Zitat:

@mick070 schrieb am 8. Juli 2020 um 19:44:51 Uhr:

Ok, könnte dann doch ein siffender injektor sein.

Injektor tauschen soll man nur, wenn dabei die Entkopplungselemente ersetzt werden, ist eher aufwändig und mE nicht absolut zwingend. Nach dem Tausch müssen aber in jedem Fall die aufgedruckten Werte angelernt werden, sonst stimmen die Einspritzmengen nicht mehr. Ich hab INPA dafür verwendet.

Schau mal unter newtis.info, da findest du die passende Anleitung.

Ich danke dir auf jeden Fall für deine Hilfe.

Sollte es mit dem Tausch der Zündkerzen und der Spule auf Position 1 nicht getan sein, müsste ich leider auf das Einspritzventil auf Position 1 tauschen.

 

Ich werde weiter darüber berichten.

Euch einen schönen Abend noch, bin fix und fertig.

 

Grüße aus Berlin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW 118i- Fehlermeldung Nox & diverse Probleme