ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Sitz Feder???

Sitz Feder???

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 20. Juni 2015 um 18:03

Moin,

ich habe heute eine relativ große Feder neben meinem höhenverstellbaren Lupo-Fahrersitz gefunden. Erstmal den Sohn fragen, ob er mir die da reingelegt hat - negativ...

Nun habe ich keine Ahnung, wofür die sein soll, der Sitz funktioniert einwandfrei. Ich habe auch eine Stelle gefunden, wo man die gut einhängen könnte, aber nur die eine Seite. Hab ich vielleicht -eigentlich- einen easy-entry Sitz und weiss das gar nicht?

Kann mir wer helfen?

Gruß

Pölle

Bild1
Bild2
Bild3
Ähnliche Themen
26 Antworten

Habe hier ein kurzes Video gefunden, in dem die Easy Entry Funktion bei einem Beetle demonstriert wird. Man kann sehen, dass der Sitz nicht einfach nach vorne geschoben, sondern dabei in der Vorwärtsbewegung quasi ein Stück aufgebockt wird. Solche Bewegungsabläufe kann man natürlich durch starke Federn unterstützen.

Ganz genau so, ist das beim Lupo auch!

Themenstarteram 25. Juni 2015 um 10:53

Moin

also so eine Mechanik kann ich unter dem Sitz nicht erkennen. Hab ich wohl kein EE. :(

Ich wollte nochmal Bescheid geben, wenn ich beim :) war. Also, fast O-Ton:

:) "Na, Golf 4? "

ich: "Nee, Lupo. "

:) "Hatten wir oft beim Golf 4. Einfach ignorieren. Bau dir was schönes draus."

ich: "Hää? Wofür ist die denn jetzt?"

:) "Keine Ahnung, kann man aus den Unterlagen nicht erkennen. Ich kann dir jetzt einen neuen Sitz verkaufen, wenn du magst, da ist die dann am richtigen Platz."

ich: "Also nix mit easy entry?"

:) "Nöö, das ist ein anderer Aufbau. Die Feder unterstützt glaub ich die Höhenverstellung. Braucht man aber nicht, das geht ohne ganz genau so."

ich: "Danke."

:) "Bitte."

Na gut, vielleicht kann ich sie beim Trampolin noch irgendwo gebaruchen. Oder als Kolbenrückholersatzfeder. Ich danke euch allen für die rege Unterstützung und tune jetzt den SDI durch Gewichtsreduzierung. Dann läuft er bestimmt deutlich schneller und braucht nur noch die Hälfte, wenn ich die aus dem Auto packe.

Wenn jemand einen Tip hat, was man beim Lupo noch alles nicht braucht, immer her mit der Info. Mal gucken, ob ich die 900kg unterschreiten kann, dann hab ich auch einen 3L ;)

Sorry aber das ist ja wohl die dämlichste Antwort die ich je gehört habe. Da wäre ich das letzte mal gewesen. Ich bin übrigens immer noch der Meinung, dass du EE hast. Die Bilder ganz am Anfang, die du geschickt hast, sehen genau so aus wie mein Sitz. Meiner hat definitiv EE. Nur das ich rechts und links jeweils eine Feder verbaut habe.

Hallo,

ob Du EE hast oder nicht, lässt sich ganz einfach feststellen. Fahrersitz und Beifahrersitz schieben sich beim Umlegen der Rückenlehnen etwas nach vorne um halt den Zugang nach hinten zu erleichtern.

Wenn kein EE vorhanden ist, bleibt der Sitz beim Vorklappen der Rückenlehne an Ort und Stelle und bewegt sich nicht.

Der Unterschied ist eindeutig fest zu stellen.:):):)

Berichte mal bitte welche Sitze Du in Deinem Lupo hast. Wenn ich mich recht erinnere gibt es die höhenverstellbare Sitze nur in Verbindung mit EE.

Gruß Hans

 

PS.:

Habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen ....... wie sieht es dann beim anderen Sitz aus. Sitze sind schnell ausgebaut. Umstülpen und Feder für Feder und auch die Federaufnahmen vergleichen. Nicht das es die Feder der horizontalen Sitzverstellung ist ....... und der Sitz sich mal während der Fahrt von ganz alleine verstellt.

Zitat:

..ob Du EE hast oder nicht, lässt sich ganz einfach feststellen. Fahrersitz und Beifahrersitz schieben sich beim Umlegen der Rückenlehnen etwas nach vorne um halt den Zugang nach hinten zu erleichtern.

Wenn kein EE vorhanden ist, bleibt der Sitz beim Vorklappen der Rückenlehne an Ort und Stelle und bewegt sich nicht.

Der Unterschied ist eindeutig fest zu stellen.

Wegen der fehlenden Federn dürfte gerade das eben nicht so eindeutig/einfach sein.

Es gibt aber m.E. ein eindeutiges Indiz für EE und das sind die Lagerböcke (?) aus Alu. Die gibt es nämlich bei einem Sitz mit Höhenverstellung ohne EE nicht.

Zitat:

Wenn ich mich recht erinnere gibt es die höhenverstellbare Sitze nur in Verbindung mit EE.

Nach der Aufstellung auf der o.g. Seite von partscats.info ist es m.E. umgekehrt. EE gibt es nur i. Verb. mit der Höhenverstellung. Was auch Sinn macht, denn beim "Vorrücken" wird der Sitz ja etwas angehoben. Dazu wird wahrscheinlich der Höhenverstellmechanismus mitbenutzt.

Zitat:

Nicht das es die Feder der horizontalen Sitzverstellung ist ....... und der Sitz sich mal während der Fahrt von ganz alleine verstellt.

Ich denke auch. man sollte der Sache nochmal auf den Grund gehen und sich nicht mit dieser negativen Glanzleistung eines :) abspeisen lassen. Vielleicht findet sich ja doch noch eine kompetentere Werkstatt, die nicht nur Kunden mit Fahrzeugen jenseits der 40.000 Euro hofiert, sondern auch den Fahrern von 15 Jahre alten Lupos noch zeigt, was Service bedeutet.

 

Hallo,

denke, wenn der TE nicht genau weis ob sein Lupo Easy-Entry-Funktion hat, ist es doch ganz einfach, wie schon beschrieben wurde, den anderen Sitz zu prüfen.

Rückenlehne des oder der Sitze nach vorne klappen und man weis, ob man Easy-Entry-Funktion an den Vorder-Sitzen hat. Als zweiten Schritt könnte man die Sitze ausbauen und vergleichen ....... das an beiden Sitzen die infrage kommende Feder fehlt, ist sehr unwahrscheinlich. Ist natürlich ein Menge an Montage. Müsste man mal in die Reparatur-Anweisung rein sehen können.

Und der dritte Schritt wäre den :) zum Mond zu schießen. Schönes Wochenende.

Gruß Hans

Hallo Poelle,

falls Du noch nicht ganz aufgegeben hast, gäbe es evtl. noch eine Möglichkeit, um festzustellen, ob Dein Lupo nun EE hat oder nicht.

Auf dem Aufkleber mit den Motorkennbuchstaben im Serviceheft bzw. im Kofferraum unter'm Teppich stehen außerdem noch die sogen. PR-Nummern (Primärausstattung-Codes). Es handelt sich um 3-stellige Nummern (z. B. "1KK" oder "1LQ") der im Fahrzeug verbauten Komponenten.

U.a. wurden folgende PR-Nummern von VW im Zusammenhang mit EE vergeben:

3H9 , 5B0 , 5B1 , Q3H , Q3G , 3L1 , 3L2 , 3L3

Ob sie allerdings grundsätzlich auch auf diesen Aufklebern aufgeführt sind, weiß ich leider nicht. Zumindest wenn Du eine von ihnen finden solltest, spricht das eindeutig für das Vorhandensein von EE.

Kannst ja mal nachschauen und ggf. hier die gefundenen posten.

Da die Nummern sogar noch zwischen links und rechts differenzieren, konnte man evtl. EE auch nur für eine Seite ordern.

Anbei noch eine Seite aus einem alten Prospekt. Danach war EE u.a. Teil des Ausstattungspakets "Vario Plus", das bei den Serien "Trendline" und "Comfortline" serienmäßig war.

 

Prospekt-varioplus

Hallo,

man kann auch beim "Freundlichen" unter Vorlage der Fahrzeug-Ident ( Fahrgestellnummer ) die lückenlosen Fahrzeugdaten zum Zeitpunkt der Auslieferung abfragen ...... hätte der "Freundliche" machen sollen....er hätte dann in weniger als 1 Minute gewusst, ob das Fahrzeug mit einer "Easy-Entry-Funktion" ausgestattet ist.

Neben den allgemeinen Fahrzeugdaten sind dort in der Regel etwa 130 - 150 PR-Nummern aufgelistet, je nach Ausstattung zum Liefertermin.

Die von "Talker1111" aufgelistete PR-Nummern bedeuten im Einzelnen ( im Kurztext ) folgendes:

3H9 = Lehnen-Entriegelung für Vordersitze mit Easy-Entry Funktion

5B0 = negativ

5B1 = negativ

Q3H = negativ

Q3G = negativ

3L1 = negativ

3L2 = negativ

3L3 = Höheneinstellung, manuell, für Vordersitze

Die mit - negativ - bezeichneten PR-Nummer müsste ich noch abfragen. 3H9 und 3L3 sind nicht in den erwähnten Aufklebern aufgeführt . So jedenfalls mein Service-Bordbuch und der Aufkleber unter der Matte im Kofferraum.

Auf den Aufklebern meines Lupos stehen nur 37 PR-Nummern ..... in den zu meinem Lupo aufgeführten Fahrzeugdaten stehen insgesamt, ohne die üblichen Fahrzeugdaten 134 PR-Nummer ..... u.a. auch die 3H9 und 3L3 PR-Nummern.

Hier könnte man folgern, dass die Easy-Entry-Funktion nicht aus dem Aufkleber im Kofferraum und nicht aus dem Aufkleber im Service-Bordbuch hervor geht. Insofern hatte "Talker1111" schon eine Einschränkung gemacht.

Mal sehen, was die anderen PR-Nummern sagen.

Gruß Hans

 

Ergänzung:

So wie "Talker1111" vermutete konnte man Easy-Entry-Funktionen jeweils für links, rechts oder für beide Seiten ausrüsten lassen. Wahlweise konnte man dazu die manuelle Höhenverstellung der einzelnen Sitze wählen.

Für den Ausstattungstypen LER:

5B0 = Lehnen-Entriegelung für linken Vordersitz mit Easy-Entry-Funktion

5B1 = Lehnen-Entriegelung für rechten Vordersitz mit Easy-Entry-Funktion

Für den Ausstattungstypen VOR:

Q3H = Normalsitze vorn, linker Sitz mit Easy-Entry-Funktion

Q3G = Normalsitze vorn, rechter Sitz mit Easy-Entry-Funktion

Für den Ausstattungstypen SIE:

3L1 = Höhenverstellung, manuell, linker Vordersitz

3L2 = Höhenverstellung, manuell, rechter Vordersitz

Welches nun die einzelnen Ausstattungstypen waren, konnte ich so schnell nicht recherchieren .... Exportmodelle ?, Sondermodelle ? oder ....

Die meinem Post zugrunde liegende PR-Nummern-Tabelle kann man übrigens hier runter laden.

 

Hallo Talker1111,

danke für den Link. Ich verwende diesen Link:

http://www.prcode.info/

Gruß Hans

Zitat:

@Hans Audi 200 schrieb am 28. Juni 2015 um 15:58:39 Uhr:

 

Welches nun die einzelnen Ausstattungstypen waren, konnte ich so schnell nicht recherchieren .... Exportmodelle ?, Sondermodelle ? oder ....

Hallo Hans,

habe vermutlich die Erklärung für die Bedeutung der Ausstattungstypen gefunden.

Zum Beispiel:

LER = Lehnenentriegelung

VOR = Vordersitze

SIE = Sitzeinstellung

MfG

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen