ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Sind Prius-Fahrer Öko-Selbstdarsteller? – Prius-Design ein Öko-Image-Bonus

Sind Prius-Fahrer Öko-Selbstdarsteller? – Prius-Design ein Öko-Image-Bonus

Themenstarteram 16. Oktober 2007 um 23:34

Sind Prius-Fahrer Öko-Selbstdarsteller? So könnte man die US-Verkaufszahlen der Hybridmodelle interpretieren, wo sich der Prius in seinem typischen besonderen Stromlinien-Look bedeutend besser als etwa der Hybrid-Camry verkauft.

Der Grund laut Toyota-Chefdesigner Wahei Hirai: Dem Prius sieht man das "Öko" an – er hat eine unverwechselbare Form. So kann der Fahrer beim Cruisen durch die Stadt schön zeigen, dass ihm die Umwelt am Herzen liegt und er mehr soziales Bewusstsein als andere hat. Die Prius-Formensprache soll daher – erweitert um spannendere optische Details – als Grundlage für eine einheitliche Hybrid-Formensprache dienen.

Zitat:

In America this year to date, the Prius has outsold the hybrid model Camry by three to one, selling some 140,000 units compared to the Camry's 40,000. A hybrid version of Toyota's Highlander 4x4 arrives in showrooms this month, but with ever-increasing hybrid editions, the need for a unified design direction is clear.

Faced with such a problem, having declared their intention to introduce a number of all-new hybrid models to the market nearer 2010, Toyota Chief Designer Wahei Hirai lays out his intentions in an interview with Automotive News.

"People like to buy [into hybrids] because they like to advertise 'I am interested in the environment.' So currently the Camry doesn't appeal very much," Hirai says. "They prefer Prius because, while they are driving in town, people can understand that the driver has more social awareness." The idea is to give hybrid buyers something aesthetically worthier of this statement over a conventional gas model.

The prospect is raised of a new design language taking the Prius' streamlined shape and combining it with more free-form angles and body panel lines - producing a greater high-tech look. Such styling is already seen on the iQ subcompact and FT-HS concept cars. Tokyo's 1/X Concept (shown above) could preview the next Prius or even a smaller hybrid to slot below the present-day model, boasting the streamlined form of the Prius but with the free-form geometrics of a potential new styling language.

Quelle: www.worldcarfans.com/.../...re-toyota-hybrids-to-share-design-language

Ähnliche Themen
75 Antworten

Hallo Emjay,

interessanter Ansatz...

Wenn Toyota es schafft hier mittels des Hybrid eine Art Lebenskultur und Weltanschauung salonfähig zu machen,dann brauchen sie kein Werbegeld mehr in die Hand nehmen...dann läuft alles von alleine;)

mfg Andy

Hallo,

war doch bisher ganz friedlich hier, jetzt wird mal wieder polemisiert.

Das Wort "Selbstdarsteller", auch wenn es verschämt mit einem Fragezeichen präsentiert wird, ist polemisch.

Aus Wiki:

"Als Selbstdarsteller kann gelten, wer sich selbst und sein Eigeninteresse in anstößiger Weise dort in den Vordergrund stellt, wo das Wahrnehmen einer sozialen Mitverpflichtung oder die Teilhabe an einem von Teamgeist getragenen Vorhaben besonders gefragt sind. Zu ihnen gehören hauptsächlich Menschen, die aufgrund ihrer besonderen Persönlichkeit einseitig auf Imagegewinn aus sind und solche, die bei jeder sich bietenden Gelegenheit den geschäftlichen Vorteil im Auge haben."

Das hätten manche wohl gerne, den Schuh zieh ich mir aber nicht an.

Interessanter Ansatz? In dieser Form nicht. Grüße Harry

Mal sehen, welche getroffene Hunde noch bellen...

Ob man will oder nicht, der Mensch ist nun mal so, angeberisch, will immer zeigen, dass er was besseres ist.

Natürlich ist der Priusfahrer ein Ökodarsteller (der %-Satz ist in US bedeutend höher als hier), genauso wie der Dieselfahrer, bei dem ein Diesel sich nicht rechnet, aber es ist heuer hype einen Diesel zu fahren.

@Harryman

fast jedes Auto ist eine Art der Selbstdarstellung...manch einer wählt das Auto welches einem gefällt und wo man sich gut mit angezogenfühlt samt dem enstprechenden Motor und Alufelgen und metallic Lack.

Nicht umsonst spielt das Design und die Individualiserung von Autos eine große Rolle...zwecks Mobilität würde es ein Dacia ja auch tun.

Wenn TMC mit dem Prius etwas schafft wie Citroen damals mit der Ente oder VW mit dem Bully,nämlich...einer Generation Ausdruck eines Lebensgefühls oder Einstellung zu vermitteln...dann hat man einen eigenen Trend gesetzt und sowas ist meist sehr lukrativ...so war es gemeint also kühl dich mal ein wenig ab;)

mfg Andy

Hi,

da ist ja mal wieder ein wahnsinnig tiefschürfender Abschnitt aus Wikipedia zitiert worden! Ich fühle mich in meiner Ablehnung dieses Möchtegern-Lexikons wieder mal bestätigt.

Selbstdarstellung ist etwas Lebensnotwendiges und ist in der Verhaltenspsychologie ein wesentliches Element. Es kommt bei Pfauen, Auerhähnen und Gorillas (bei Regenwürmern bin ich mir nicht ganz so sicher), genauso wie beim Menschen vor. Die gesamte differenzierte Konsum- und Luxusgüterindustrie lebt davon.

Selbstverständlich sind wir alle Selbstdarsteller, was denn sonst!

Gruß,

Happycroco

Themenstarteram 17. Oktober 2007 um 13:38

Es ist immer wieder schön, deine wohltuend sachlichen und ausgewogenen Beiträge zu lesen! :)

Jeder Mensch drückt selbstverständlich etwas aus durch die Dinge, mit denen er sich umgibt. Sonst hätten Marken ja wenig Daseinsberechtigung. Egal, ob das der Stern auf dem Kühler, das "Omega" auf dem Business-Hemd oder der angebissene Apfel auf dem MP3-Spieler.

Offenbar ist auch "öko" nicht nur pure Sorge um die Umwelt im stillen Kämmerlein, sondern ein Lebensstil- und Image-Thema. Der Sachverhalt ist so deutlich, dass selbst ein extrem nüchtern denkender Konzern wie Toyota darauf seine Modellpolitik bzw. Designlinie ausrichtet. Das hat also nichts mit Polemik zu tun.

Hallo,

Selbstdarsteller ist negativ besetzt, wenn euch das Spaß macht, bitte.

Wie wäre es mit "Angeber"? Gefällt das besser?

Es wird unterschwellig induziert, dass Priusfahrer auf einer Art "Ökomasche" reiten.

Das ist diffamierend, vor allem, wenn es von Leuten kommt, die "Öko" beim Auto abwertend sehen.

Erst ein Riesengeschrei, wie hässlich die Kiste doch sei, manche mussten sogar beim Anblick "kotzen", jetzt der Prius als Selbstdarsteller für Ökos, fehlt bloß noch Müsli und Latzhose. Nice try, klappt aber nicht.

Wenn ihr wirklich ein AUTO zur Selbstdarstellung braucht, habt ihr ein kleineres Problem.

Und wenn einem die Meinung von Wiki nicht passt, heißt das noch lange nicht, dass die Aussage nicht stimmt.

Anderes Zitat aus dem Netz:

"Der Selbstdarsteller ist ein narzisstischer Tausendsassa, der die Bewunderung seiner Mitarbeiter braucht wie die Luft zum Atmen. "

@Happyc.

Meinst Du etwa, ich "bewundere" Dich, wenn Du im Lexus vorfährst? Da kann ich nur Haha sagen :D. Bewunderung über den Besitz eines Autos? Das wäre so ziemlich das Letzte, was bei mir Bewunderung hervorruft.

Ich würde das Wort "Selbstdarsteller" einfach weglassen, es wird dem Prius nicht gerecht. Harry

P.S. Kam im Aufsatz das Wort self-exposer vor? Nein? Also eine persönliche Interpretation und schwupp - wird's polemisch.

 

Zitat:

Original geschrieben von harryman1946

 

@Happyc.

Meinst Du etwa, ich "bewundere" Dich, wenn Du im Lexus vorfährst? Da kann ich nur Haha sagen :D. Bewunderung über den Besitz eines Autos? Das wäre so ziemlich das Letzte, was bei mir Bewunderung hervorruft.

Hi, Harrymann,

schade, das hab' ich schon gehofft, wenn nicht sogar erwartet. Jetzt enttäuschst du mich aber schwer. Wozu hab ich denn dann das ganze Geld ausgegeben? Ich glaube, ich muss mal wieder einen Termin ausmachen - bei meiner Therapeutin.

In tiefer Trauer,

Happycroco

Zitat:

Original geschrieben von harryman1946

(...) jetzt der Prius als Selbstdarsteller für Ökos, fehlt bloß noch Müsli und Latzhose.

(...)

Ich würde das Wort "Selbstdarsteller" einfach weglassen, es wird dem Prius nicht gerecht. Harry

(...)

Warum fährt man einen Prius? Nur aus Spritspargründen? Oder will man etwas damit ausdrücken?

>Warum fährt man einen Prius?

Ich habe mir den Prius gekauft, weil er einfach gut ist. Er hat eine sehr gute Automatik und ist zuverlässig, dazu gibt es noch 3 (8) Jahre Garantie. Dies konnte mir vor 2 Jahren schlicht kein anderer Hersteller in dieser Preisregion bieten.

Dass er dazu noch wenig verbraucht, finde ich umso besser. Und dass es ein Ökoauto ist, nehme ich auch in Kauf ;-)

Zitat:

Original geschrieben von sternfreund74

>Warum fährt man einen Prius?

Ich habe mir den Prius gekauft, weil er einfach gut ist.

(...)

(8) Jahre Garantie.

Ich wollte nur mal kurz anmerken, die 8-Jährige Garantie auf Hybridantrieb gilt "nur" bis 160.000 Km. Für viele ausreichend, aber gut zu wissen. Es steht in keiner Werbung. ;)

Hallo,

und schon wird es wieder vernünftiger. :)

"Ich habe mir den Prius gekauft, weil er einfach gut ist. Er hat eine sehr gute Automatik und ist zuverlässig, dazu gibt es noch 3 (8) Jahre Garantie."

"Dass er dazu noch wenig verbraucht, finde ich umso besser. Und dass es ein Ökoauto ist, nehme ich auch in Kauf ;-)"

Alles unstrittig und richtig, auch meinen Meinung.

Was hat das mit "Selbstdarstellung" zu tun? Nichts, gar nichts.

Und für unsere Erbsenzähler: "die 8-Jährige Garantie auf Hybridantrieb gilt "nur" bis 160.000 Km." Das musste einfach gesagt werden. :D Grüße Harry

@Happy

Habe Dich ganz vergessen,sri.

"Ich glaube, ich muss mal wieder einen Termin ausmachen - bei meiner Therapeutin."

Porsche kaufen, wertet die Persönlichkeit ungemein auf. :D :D.

Frag mal deine Frau, ob die Beziehung von der Automarke abhängt. Grüße Harry

Und wir singen zusammen: "Can't buy me laaave" Aber schön wär's ja. :)

 

Zitat:

Original geschrieben von harryman1946

@Happy

Frag mal deine Frau, ob die Beziehung von der Automarke abhängt. Grüße Harry

Meine Frau? Ist abgeschafft - wie sollte ich mir denn sonst einen GSh leisten können! ;););)

Gruß,

Happycroco

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Sind Prius-Fahrer Öko-Selbstdarsteller? – Prius-Design ein Öko-Image-Bonus