ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius im Winterstau

Prius im Winterstau

Themenstarteram 24. Januar 2007 um 18:54

Wie ja überall in den Nachrichten kommt, ist in Süddeutschland mal wieder zum ersten Wintereinbruch der Verkehr zusammengebrochen. Auch ich stand heute dabei rund 45 Minuten auf ein un der selben Stelle. Natürlich mit laufenden Motor, man will ja nicht frieren. Und da kam mir eine Frage in den Sinn:

Wie verhält sich der Prius in einer solchen Situation? Motor aus wäre ja wirklich doof. Hat dann die Klimatisierung das "Recht", den Motor anzuwerfen?

Gruß

Ähnliche Themen
39 Antworten

Re: Prius im Winterstau

 

Zitat:

Original geschrieben von 00Fishmaster

Wie ja überall in den Nachrichten kommt, ist in Süddeutschland mal wieder zum ersten Wintereinbruch der Verkehr zusammengebrochen. Auch ich stand heute dabei rund 45 Minuten auf ein un der selben Stelle. Natürlich mit laufenden Motor, man will ja nicht frieren. Und da kam mir eine Frage in den Sinn:

Wie verhält sich der Prius in einer solchen Situation? Motor aus wäre ja wirklich doof. Hat dann die Klimatisierung das "Recht", den Motor anzuwerfen?

Gruß

Die Klimaanlage bezieht ihre Wärme aus dem Kühlwasser des Motors. Kühlt dieses Wasser zu weit ab, ich glaube unter 50°, dann springt der Motor von allein an um das Wasser wieder aufzuheizen.

Das funktioniert erst nicht mehr, wenn der Sprit alle ist ;-)

roadrunnerxxl

Würde reichen, wenn du alle 5min den Motor für ein paar Minuten wieder anwirfst. Bei mir ist das so, auch wenn der Motor schon 4 Minuten aus ist, ist die Luft noch warm.

Themenstarteram 24. Januar 2007 um 20:14

Re: Re: Prius im Winterstau

 

Zitat:

Original geschrieben von roadrunnerxxl

Die Klimaanlage bezieht ihre Wärme aus dem Kühlwasser des Motors. Kühlt dieses Wasser zu weit ab, ich glaube unter 50°, dann springt der Motor von allein an um das Wasser wieder aufzuheizen.

Das funktioniert erst nicht mehr, wenn der Sprit alle ist ;-)

roadrunnerxxl

Und dann springt er alle 10 Minuten an und aus oder bleibt er dauerhaft an?

 

@driver

Dauerndes An- und Ausschalten spare ich mir, am Ende bin ich noch der Idiot am Anfang des Staus mit leerer Batterie.

Gruß

Zitat:

Dauerndes An- und Ausschalten spare ich mir, am Ende bin ich noch der Idiot am Anfang des Staus mit leerer Batterie.

Quatsch, eine gesunde Batterie bekommst du nur mit dem Anmachen des Motors nicht leer.

Re: Re: Re: Prius im Winterstau

 

Zitat:

Original geschrieben von 00Fishmaster

Und dann springt er alle 10 Minuten an und aus oder bleibt er dauerhaft an?

Er bleibt nur so lange an, wie es nötig ist, um die Heizung wieder auf den vom Fahrer eingestellten Wert zu bringen. Je niedriger der ist, desto seltener bzw. weniger lange läuft der Verbrenner. Dabei wird auch die Batterie nachgeladen, falls nötig.

Wenn man die Heizung und sonstige Energieverbraucher (Licht, Radio etc.) ganz ausstellt, bleibt auch der Verbrenner ausgeschaltet.

Aber: Wenn es SEHR kalt ist, muss der Verbrenner auch hin und wieder laufen, um den Kat auf Temperatur zu halten. Das dürfte sich aber dann weitgehend mit den Heizzyklen oben decken.

Ok, noch ne Frage: Schaltet der Prius den Verbrenner auch wieder an wenn er merkt das die Batterie zum starten zu schwach werden könnte? Zum beispiel in einem stau im Sommer. Keine Klima Anlage an, aber nachts, licht an, wegen Langeweile Radio an etc. Einmal Gesetz dem Fall ich schaffe es so die Batterie leer zu saugen. Was passiert dann?

hat der prius nicht die kleine motorrad batterie zum booten und anwerfen des verbrenners und alles andere geht über den großen akku?

kann mich jetzt irren, aber ich dachte ich hab mal sowas gelesen. das würde bedeuten, dass dem Prius der Saft zum Starten nur ausgehen kann, wenn die kleine Batterie schonheftif kaputt ist...

Zitat:

Original geschrieben von Haffax267

Ok, noch ne Frage: Schaltet der Prius den Verbrenner auch wieder an wenn er merkt das die Batterie zum starten zu schwach werden könnte? Zum beispiel in einem stau im Sommer. Keine Klima Anlage an, aber nachts, licht an, wegen Langeweile Radio an etc. Einmal Gesetz dem Fall ich schaffe es so die Batterie leer zu saugen. Was passiert dann?

Der Prius hat 2 Batterien: die große Hybridbatterie und die kleine 12-V-Batterie fürs Bordnetz. Gebootet wird beim Starten zunächst mit der kleinen Batterie. Anschließend wirft der Generator mit dem Saft der großen Batterie den Verbrenner an. Bei Bedarf wird die kleine Batterie bei eingeschaltetem System aus der großen Batterie über einen DC-DC-Wandler nachgeladen.

Wenn jetzt der Ladestand der großen Batterie unter einen bestimmten Schwellwert sinkt, wird der Verbrenner gestartet, um die große Batterie via Generator wieder nachzuladen. Solange also genug Sprit da ist, kann die große Batterie also gar nicht zu schwach werden, und der kleinen Batterie geht's auch gut ...

Kritisch kann es nur werden, wenn man weiterhin Strom verbraucht, das Hybridsystem ausschaltet und damit die Batterien nicht mehr nachgeladen werden können. Das ist irgendwann die kleine Batterie platt und Starthilfe fällig.

Da ich heute 50min für 5km im Stau stand kann ich da meine Erfahrungen beitragen. Hab das in einem anderen Forum gepostet:

Bei uns hats gerade mal so 5cm Neuschnee, aber das Chaos war perfekt. Mein Arbeitsweg ist genau 5km lang und für gewöhnlich brauche ich etwa 10min. Hat ja auch ein paar Ampeln und Kreuzungen auf dem Weg. Mein Rekord lag bisher bei ca 30..35min. Heute brauchte ich 50min!!

Als ich mal die Strecke zu Fuss zurücklegte, war ich in 45min am Ziel.

Der Verbrauchsmonitor machte mich fast wahnsinnig. Nach 30min waren alle 6 Verbrauchsbalken bis zum Maximum (10l/100km) gefüllt. Daneben stand die schockierenden 22.2l/100km für die 2km vom Start weg. Der Motor lief fast ununterbrochen und sorgte für eine angenehme Innentemperatur von 22°C bei einer Aussentemperatur von -2°C.

Am Ziel angekommen stand die Verbrauchsanzeige dann bei 16l/100km für die 5km. Im Normalfall habe ich zwischen 5 und 6l/100km.

Somit wäre der Beweis erbracht, dass auch ein Prius über 10l/100km verbrauchen kann. :D

Grüsse

Fabio

Zitat:

Original geschrieben von Swissprius

Am Ziel angekommen stand die Verbrauchsanzeige dann bei 16l/100km für die 5km. Im Normalfall habe ich zwischen 5 und 6l/100km.

Somit wäre der Beweis erbracht, dass auch ein Prius über 10l/100km verbrauchen kann. :D

Jo, unter solch "optimalen" Bedingungen ist nichts anderes zu erwarten: Kaltstart + Kurzstrecke + Minusgrade ergeben den GAV (größter anzunehmender Verbrauch). 5 km Weg zur Arbeit ist eigentlich sowieso mehr was fürs Fahrrad (zumindest im Sommer), da kommen die Vorzüge eines Hybriden nicht wirklich zum Tragen. Glaube auch nicht, dass 2 km bei Stop-and-Go zum Erreichen der Betriebstemperatur des Verbrenners ausreichen.

Wenn es stimmt, dass der kommende Prius-III mehrere dutzend km rein elektrisch fahren kann, könnte man solche Kurzstrecken natürlich mit dem E-Motor erschlagen. Aber geheizt werden muss im Winter trotzdem - die Kühlflüssigkeit für den E-Motor dürfte allein kaum ausreichen, um den Innenraum merkbar zu heizen. Vielleicht bauen die ja so was wie eine Standheizung ein?

Mich würde interessieren was mit der Klimaanlage ist, wenn man steht. Läuft dann der Verbrennungsmotor um sie zu betreiben, oder wird die eingestellte Temperatur ignoriert und es wird eben warm drin?

Oder gibt es Elektromotor für Klimakompressor...?

Genau, der Klimakompressor wird elektrisch betrieben, sehr angenehm. So kann man das Auto auch schon im Stand runterkühlen im Sommer, ohne den Benziner einschalten zu müssen...

Richtig, beim Prius II funktioniert die Klimaanlage unabhängig vom Benzinmotor, da sie elektrisch betrieben wird. Beim Prius I dagegen war die Kühlung noch vom Benzinmotor abhängig, da sie konventionell Aufgebaut war.

Natürlich läuft auch beim Prius II irgendwann der Benziner wieder, da sich sonst ja die Batterie entladen würde. In einem längeren Sommerstau wird also der Benziner ab und zu anspringen, um die Batterie zu laden.

Grüsse

Fabio

OT-------

Entschuldigung dass ich störe: Verbrenner, booten, DC-DC Wandler...

Hat der Prius eine Standheizung? Muss man ihn wie ein Computer hochfahren? AC-DC kenne ich, aber DC-DC?

Fragen über Fragen. Kann mir jemand kurz erklären?

OT-------

Deine Antwort
Ähnliche Themen