Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. SID: Front Light Failure

SID: Front Light Failure

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 21:00

Hallo zusammen,

seit zwei Tagen meldete mein SID beim Starten "Front Light Failure", ohne dass ich irgendeinen Fehler festgestellt hätte. Heute Abend allerdings schon: Das Abblendlicht funktioniert nicht mehr... Ziemlich blöd zu dieser Jahreszeit.

Ich habe mir spontan so beholfen, das (funktionierende) Fernlicht einzuschalten und ganz nach unten zu stellen. Besser, als mit Standlicht über die Bahn zu kacheln, aber nicht wirklich nett für die anderen Verkehrsteilnehmer.

Kann mir jemand sagen, ob das ein tiefgreifender Defekt ist oder ob es sich vielleicht nur um ein loses Kabel handelt?

Da ich schon (viel zu lange) nicht mehr im Forum gepostet habe, hier noch die Fahrzeugdaten:

9-3I SE LPT Cabrio, Bj. 99, ca. 149tkm.

Vielen lieben Dank im Voraus!

Maywald

Ähnliche Themen
15 Antworten

Evtl. die Glühlampe erneuern? 

 

H4 

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 21:11

Hi wvn,

nee, das ist es leider nicht. Beide Scheinwerfer sind gleichzeitig ausgefallen (bzw. beim Starten erst gar nicht an). Ich hatte die Birnen auch begutachtet: Sind i.O.

Sicherungen kontrollieren...Licht-Relais gegen ein anderes Relais probeweise tauschen.

Funktioniert es dann immer noch nicht, eventuell den Lichtschalter ???

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 21:21

Hallo kater,

danke für Deine Tipps! Dann geh ich gleich mal in die Tiefgarage und fleddere den 01-er 9-3 meiner Frau ;-)

Wenn Du mit vielleicht noch sagen könntest, wo ich das Lichtrelais finde? Das aus dem 01-er sollte ja hoffentlich passen, nur mal zum Testen.

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 21:36

Hi kater,

sorry, just fiel mir ein dass ich doch im Besitz einer gültigen Bedienungsanleitung bin, die die Position des "Fahrlichtrelais" (A) im Motorraum dokumentiert. Ich schau gleich mal nach...

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 22:02

Kreuztausch durchgeführt, aber leider erfolglos...

- Sicherungen sind i.O. (im Fahrzeug und Motorraum)

- Relais getauscht

- Lichtschalter getauscht

...keine Erhellung...

Die Suche im Forum ergab einen Treffer, der auf längere Fahrten auf der Autobahn im Regen hinwies. Das ist bei mir auch der Fall. Aber die beschriebene "Spontanheilung" tritt leider nicht auf. Was könnte es sonst noch sein?

sowas hatte ich mal bei meinem jetta vor net allzu langer zeit. die birnen waren von außen gesehen in ornung, also alle fäden drin heile, jedoch, sobald auf fernlicht geschalten wurde ging es auf standlicht. ist ja also nur umgekehr...und es waren dann im endeffekt doch die birnen...sie sind BEIDE zur GLEICHEN zeit kaputt gegangen...werkstatt meinte damals, dass die batterie zu hohe leistung kurzzeitig abgegeben hat und dadurch die lampen futsch gingen...vllt die doch mal probeweiser tauschen...

warum gehen eigentlich die Leuchtmittel so oft kaputt? habe schon wieder einen Ausfall vorne rechts, jedoch geht das Fernlicht noch???

Mit oft meine ich ca. alle 15000 km.... was ich oft finde.

 

MfG

Themenstarteram 28. Januar 2010 um 22:37

Hi ger616,

 

danke! Das versuch ich und besorg mir morgen gleich mal zwei neue Birnen.

 

Wobei mich immer noch irritiert, dass das SID bereits seit zwei Tagen meint es sei was kaputt, aber das Licht erst seit heute nicht mehr funktioniert. Ich dachte immer es gibt nur zwei Möglichkeiten: Strom fließt / Strom fließt nicht ;)

Beide Lampen gleichzeitig defekt, wäre durchaus möglich. Zumal die Warnmeldung schon zwei Tage in Aktion war. Also die erste Lampe schon vor zwei Tagen durchgebrannt ist und die zweite Lampe eben später.:rolleyes:

Bei Tageslicht fällt eine defekte Scheinwerferlampe ja kaum auf, weil man ja noch genug sieht.:)

Also mal neue Lampen probieren und nicht nur untereinander tauschen!!!

Themenstarteram 29. Januar 2010 um 9:03

Guten Morgen zusammen!

Man denkt einfach manchmal zu kompliziert... Ja, es waren die Birnen. Heute Morgen beide getauscht und es strahlt wieder.

Danke für Eure Tipps und Hinweise!

Viele Grüße

maywald

war also eine kostengünstige reparatur :D

wegen der lebensdauer: also ich habe phillips nightguide (diese 3farbigen) halten schon ueber ein jahr! aber extrem lange sollen die phillips energy saver halten. und zugleich noch benzin sparen.(kene ahnung ob das funktioniert). aber diese würde ich einfach mal probieren.

Themenstarteram 29. Januar 2010 um 12:45

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Evtl. die Glühlampe erneuern? 

H4 

Hi wvn,

Asche auf mein Haupt. Wäre ich Deinem Tipp gleich gefolgt, hätte ich mir eine kalte Stunde in der Tiefgarage erspart...

Aber so weiß ich jetzt doch immerhin, wo die Lichtrelais sitzen. Man weiß ja nie!

Viele Grüße

maywald

Zitat:

Original geschrieben von saabolus

warum gehen eigentlich die Leuchtmittel so oft kaputt? habe schon wieder einen Ausfall vorne rechts, jedoch geht das Fernlicht noch???

Mit oft meine ich ca. alle 15000 km.... was ich oft finde.

 

MfG

Moin Saabolus,

ich hatte das gleiche Problem vor langer Zeit auch. Soweit mir bekannt ist, liegt es oft daran, dass beim Anlassen Spannungsschwankungen im Stromkreis herrschen, die die Leuchtmittel ziemlich schnell killen. Das natürlich nur bei dauerhaft eingeschaltetem Licht. Wenn man nun die Sicherung für das in Schweden übliche nicht mehr auszuschaltende Tagfahrlicht einsetzt (ich glaube es ist die Nr. 20 aber das ist schon so lange her....) und den Lichtschalter in der "AUS"-Position belässt (das Abblendlicht ist nun trotzdem eingeschaltet), wird das Licht während des Anlassens abgeschaltet und so nicht mehr den Spannungsschwankungen ausgesetzt.

Seit ich das so mache, leben die Birnen erheblich länger. Leider muss ich nun zum Einschalten des Fernlichts den Hauptlichtschalter wieder auf die "EIN"-Position stellen und ich vergesse gerne ihn wieder auf "AUS" zu drehen. Je seltener das passiert, desto länger halten die Birnen. Ich verwende übrigens einfach immer die Standard H4-Birnen von Phillips oder Osram.

Henning

(dessen 9-3 sich langsam der 444.444 - Marke nähert)

Deine Antwort
Ähnliche Themen