ForumE39
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. Sicherung der Kraftstoffpumpe brennt durch

Sicherung der Kraftstoffpumpe brennt durch

BMW 5er E39
Themenstarteram 19. Oktober 2011 um 23:34

Guten Abend!

Habe ein folgenedes Problem! Mein 530d Bj 2001 springt nicht mehr an. Motorhaube aufgemacht und siehe da.. keine diesel in der Leitung. Sicherung im Handschuhfach war durchgebrannt. Eine neue rein getan und siehe da.. der Diesel fließt durch die Leitung. Doch beim anmachen brennt wieder die Sicherung "Kraftstoffpumpe" durch. Motorhaube aufgemacht und siehe da... wieder kein diesel in der Leitung. Fünf Sicherungen sind mir schon durchgebrannt. Immer beim starten brennt die sicherung durch! Bitte HILFT MIR!!! woran kann es liegen ?! Die Pumpe läuft ja nur sie brennt durch wenn ich veruche das auto zu starten. So langsam verzweifel ich !!!

Danke im vorraus!!!

Beste Antwort im Thema

Kraftstoffpumpenrelais

Vom DME/DDE-Steuergerät kann nur die Ansteuerung des Relais überwacht werden, jedoch nicht die Pumpe selbst. Das Relais wird über eine Sicherheitsschaltung nur bei laufendem Motor angesteuert. Zusätzlich wird das Relais kurzzeitig nach Einschalten der Zündung (Zündschloss Stellung 2) zum Druckaufbau im Kraftstoffsystem angesteuert. Wird der Motor nicht gestartet, so unterbricht das DME/DDE-Steuergerät die Ansteuerung des Relais.

Erkennt das DME/DDE-Steuergerät keine Drehzahl mehr, schaltet es das Relais sofort ab. So wird verhindert, daß die Kraftstoffpumpe bei stehendem Motor weiterläuft.

DME-----> Digitale Motor Elektronik

DDE-----> Digitale Diesel Elektronik

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mucsaabo

hallo,

dann hast du wahrscheinlich in der Stromversorgung Pumpe irgendwo einen Kurzschluß. Da wird das Suchen aufwendig:mad:

Hier hast du mal den Stromlaufplan, vielleicht hilft er dir?:

http://wds.spaghetticoder.org/de/svg/sp/SP0000010746.svg?m=e3902

Bei dem Stromplan will ich nicht der Betroffene sein :D

Noch dazu sind die Kabeln alle irgendwo, sehr schwer, da auf einen Kabelbruch zu kommen! :)

BMW_Verrückter

Der 530D hat aber einen M57 Motor drin und hat eine Vorförderpumpe drin und eine Intankpumpe im Tank.

Dann wäre der Schaltplan aber falsch der ist für eine DME

Ich meine das ist der richtige Schaltplan

http://wds.spaghetticoder.org/de/svg/sp/SP0000015340.svg?m=e3902

gpanter, du machst es nur noch schlimmer :D

BMW_verrückter

Das hört sich für mich ganz verdächtig nach einem Masseschluß an. Hier ist kein Kabel gebrochen, sondern wahrscheinlich durchgescheuert und liegt an Masse. In Deinem Fall kann es nur ein Kabel sein, welches erst durch das Einschalten der Zündung mit Spannung versorgt wird, also kannst Du das schon etwas eingrenzen. Was steht im Fehlerspeicher? Es kann natürlich auch ein Kurzschluß im Relais oder in den Pumpen selbst vorhanden sein, aber wenn Du die schon gewechselt hast würde ich beim Relais mit der Suche anfangen. Wenn das heil ist, sollte der Fehler dahinter liegen, weil Dir eine 25 A- SI durchbrennt.

MfG

Thomas

Na wenn er den Fehler finden will dann sollte es schon der richtige Schaltplan sein oder.

Eine hat er ja hinten abgeklemmt.Jetzt würde ich mal probieren alle

2 Pumpen abzuklemmen und dann mal Starten. Wenn die Sicherung wieder rausfliegt dann liegt es an der Leitung oder am DDE Steuergerät. Weil die DDE über das Drehzahlsignal die Kraftstoffpumpe frei gibt.

Das ist korrekt, so kann er den Fehler noch weiter eingrenzen.

MfG Thomas

...obwohl, am STG kann es m.Ea. nicht liegen, weil das würde nur dicht machen, aber keine 25A-SI durchbrennen?!

Themenstarteram 20. Oktober 2011 um 22:17

Vielen Dank leute für die zahlreichen antworten!!! Nur ich muss sagen das ich in dem Gebiet nicht der hellste bin :D.... mit was soll ich den am besten anfang und wie ?! .. wie gesagt, erst beim versuchen das auto zum anspringen zu lassen brennt die sicherung immer durch! Doch wenn ich den zündschlüssel auf zwei dreh sieht man in dem motorraum... das diesel durch die unsichtbare leitung fließt und wenn die durch brennt fließt der diesel wieder ab... also ist die leitung im motorraum wieder leer!

Ein Elektronik Fehler ist immer schwer zu finden und es braucht seine Zeit. Um den Fehler etwas einzugrenzen würde ich nochmal die Kraftstoffpumpe im Tank abklemmen. Und dann zusätzlich die Vorförderpumpe am Unterboden nähe Fahrersitz. Dazu würde ich das Auto etwas Hochheben und den Plastikschutz entfernen. Und dann wieder Starten. Wenn Sicherung wieder raus fliegt. Dann das Kraftstoffpumpenrelais mal rausmachen und Starten.

Bild ist die Vorförderpumpe

M11
Themenstarteram 20. Oktober 2011 um 22:36

Ich würde dann lieber mit dem kraftstoffrelais anfangen weils einfacher ist oder ?! Wie schmeiß ich das Kraftstoffrelais raus und wieso sollte es dann anspringen ?!

Das Kraftstoffpumpen Relais müsste hinter dem Handschubfach sein und man kann es einfach rausziehen.

Von Anspringen hab ich nichts gesagt.

K96
Themenstarteram 20. Oktober 2011 um 22:46

Und woran kann ich erkennen das es daran liegt oder nicht ?! sry für die blöde frage :)

Wenn du z.B Relais raus ziehst und die Sicherung bleibt drin. Oder wenn du alle 2 Pumpen abklemmst und die Sicherung bleibt drin dann ist es die Pumpe.

Themenstarteram 20. Oktober 2011 um 23:06

Ja aber wenn trotz alldem die Sicherung durch brennt ... wie wechselt ich den dan das Relais und wie erkenne ich den ob das Relais kaputt ist?

Wenn die Sicherung trotzdem durchbrennt dann liegt es an der Verkabelung.

Das Relais kannst du rausziehen und schaust welche farbe es hat. Vielleicht ist in der nähe ein gleiches Relais dann kannst du es mal umtauschen.

http://de.bmwfans.info/.../

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. Sicherung der Kraftstoffpumpe brennt durch