ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Shaker 500 FORD MUSTANG

Shaker 500 FORD MUSTANG

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 13:42

Hab zwar den Thread weiter unten, aber der brachte nicht den gewünschten Effekt:

Wie ist es bei euch Mustang Fahrern mit Originalradio: Habt ihr das gleiche Problem mit den ungeraden Frequenzen oder gibt es eine Möglichkeit der Anpassung auf EU-Niveau?

Dabei handelt es sich um einen Ford Mustang GT Premium, BJ 2006.

Beste Antwort im Thema

Wozu braucht ein Mustang überhaupt eine Kapelle ? Die 8 Töpfe machen die Musik.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Da in Nordamerika (USA, Kanada) nur auf ungeraden Frequenzen wie z.B. 98.1 / 107.5 gesendet wird und der Radio-Frequenzraster auf 0.2 MHz festgelegt ist, (und nicht wie im Rest der Welt gewohnt auf 0.1 MHz), können bei US + Kanada Autoradios keine geraden Frequenzen eingestellt und somit auch nicht empfangen werden.

Bigsale's Konverter verschiebt das Eingangssignal der Antenne um 0.1 MHz, dadurch  können auch die geraden Frequenzen, wie z.B. 88.0 / 103.8 usw. empfangen werden.

 

z.B. Konverter ein + Radio auf 103.7 MHz = DRS3 auf 103.8 MHz

oder z.B. Konverter ein + Suchlauf = Radio findet 87.9 MHz ist aber 88.0 MHz

Guckscht du -> www.bigsale.ch

HI, der Link www.bigsale.ch leitet einen auf eine Wirbelsauelen "Reparatur" hin. Gibt es hier die richtige Adresse fuer den Konverter bitte.

VG

Hier gibts sowas auch, aber zum saftigen Preis. Schätze mal, sowas gibts direkt in China für unter 5€:

http://yo-parts.de/angebot-des-monats.html

Vielen Dank, zwar nicht billig, aber einfach einzubauen. Dankeschoen!

Kein Problem :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Shaker 500 FORD MUSTANG