ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Servicewüste Deutschland?!?

Servicewüste Deutschland?!?

Themenstarteram 5. März 2008 um 11:32

Also ich muss unbedingt was los werden, weil ich nach gestern und heute mal WIRKLICH verblüfft bin!!!

Wo zur Hölle ist die Servicewüste Deutschland geblieben?

Wo sind die guten alten Firmen, die Angst davor haben, dass ein Kunde wieder kommt? Wo es darum geht, schnell viel Geld zu verdienen und den Kunden möglichst unzufrieden wieder los zu werden? Was ist aus denen geworden, die es nicht ertragen konnten gute Arbeit abzuliefern?

Ich muss nun wirklich mal 2 positive Beispiele los werden, die ich gestern und heute erfahren habe. Zugegeben, ich war bei diesen beiden Firmen nicht zum ersten mal und ja, ich war auch davor schon sehr zufrieden, sonst wäre ich da garnicht erst wieder hingefahren. TROTZDEM wurde ich nochmal überrascht!!!

Mal in "Kürze" was passiert ist:

Sonntag habe ich mein Auto zu meinem Motorsport Schrauber gebracht, für folgende Dinge: Belüftung für die Bremse implantieren (anbei Bild1 und Bild2), Stahlflexschläuche, Rennbremsflüssigkeit, Bremsscheiben, Bremsbeläge, Austausch der Gleitlager in den vorderen Federbeinen, Achsvermessung und Motorölwechsel mit Filter. Geplant war, dass ich das Auto mittwochs (heute) Abend abhole.

Montag Morgen fiel mir dann späterweise ein, dass ich ja vor 6 Wochen einen Termin beim Auspuffbauer gemacht hatte für Mittwoch morgen. Ui, grande Probleme, weil der Auspuffbauer soviel zu tun hat, dass (damals) 6 Wochen Terminvorlauf nötig waren. Heute sind es übrigens 8 Wochen. Also meinen Schrauber angerufen, ob er nicht bissel schneller machen kann, damit ich den Wagen Dienstag abend (also gestern) abholen kann. Oder aber, ob er was weg läßt und ich den Wagen nochmal hinbringe, damit er nicht so innen Streß kommt.

Jetzt kommt der Clou: Gestern abend hab ich mich dann mit viel Mühe durch den Schnee in die Eifel gekämpft um den Wagen zu holen. Und zwar um 22:30h!!!! Als wir ankamen, waren gerade 3 Jungs an meinem Auto und machten die Achsvermessung. Ich dachte ich spinne. Haben die keine Hobbys??? ;)

Er sagte mir dann beiläufig, wäre alles fertig. Nur das Öl konnte er nicht wechseln. Aber nur, weil er den Schlüssel zu der Kammer nicht finden konnte, wo die Ölfilter lagern. Sonst wäre das auch bereits gemacht gewesen.

Ich war einfach nur baff. Mal eben eine halbe Nachtschicht eingelegt, damit der Herr Othello zufrieden ist und zu seinem Auspuffbauer kann. In dem Moment verstärkte sich mein im Vorfeld schon vorhandenes schlechte Gewissen und ich war doppelt froh, wenigstens 1kg Haribos mitgebracht zu haben. :D

Das die Heimfahrt dann in der Nacht statt einer, 2h gedauert hat, wegen meinen vorderen nur noch 3mm profilierten Winterreifen und der Schneemasse auf der Straße in der Eifel und nur geglückt ist, danke Lotserei und Schieberei seitens meines Schraubers und seiner Gehilfen und den netten Streuwagen die die Autobahn geräumt hatten, ist noch ein anderes Blatt!

Wer jetzt glaubt, das kann nicht sein, lese bitte weiter.

Heute morgen bin ich dann trotz eisglatter Strasse um 06:15h los gefahren zum Auspuffbauer, um dem Termin um 07:00h gerecht werden zu können. Es ging darum, das Zufuhrrohr zum MSD neu machen zu lassen. Es hatte schon immer mal angeschlagen an der Seite und das wollte ich endlich abstellen lassen, indem ich ein komplett neues Rohr machen und einsetzen lasse. So war der Plan, auch seitens des Auspuffbauers. Hinzukam, das durch diese einseitige Belastung vor ein paar Wochen einer der zwei Halter des ESD an der Schweissnaht eingerissen war und somit quasi ausser Funktion war, wodurch es unentwegt klapperte, mangels Seitenhalt. Ich rechnete so grob mit 200 Euro an Gesamtkosten. Wollte es halt von einem Fachmann machen lassen und nicht von der Werkstatt von nebenan, die das Edelstahl mit normalem Draht schweißt, was dann doch wieder rostet...

Als ich ankam, bekam ich erstmal einen Kaffee und man sah sich das Problem mit mir an. Etwa 1h später bekam ich einen Zwischenbericht, es sähe gut aus und müsse gleich fertig sein. Ich dachte noch: "Ui, das geht aber fix!" Wieder 30 Minuten später wurde mir mein CTR vor die Tür gestellt und ich bekam meinen Schlüssel in die Hand gedrückt. Man erklärte mir, das Rohr ändern/neu machen, wäre nicht nötig gewesen. Der Halter wäre wieder angeschweisst, zusätzlich wurden an den 2 Haltern Abstützungsstreben gesetzt und die Halter insgesamt etwas aufgebogen um das Schwingungsspiel zu reduzieren. Man demonstrierte mir am Wagen noch, dass 2 Hände und ein gewaltiger Ruck nötig sind, um jetzt noch Kontakt zwischen Bodenblech und MSD zu erhalten.

Ich ging wieder rein zur Kasse und bat um die Rechnung. Das nette Fräulein lächelte mich an und sagte: "Ich wünsche ihnen eine gute Fahrt!". Ich guckte sie aus verdatterten Stieraugen an und sagte, dass ich noch bezahlen müsse. Aber sie schüttelte den Kopf und meinte nur, dass wäre schon in Ordnung so. Oh man, träumte ich? War ich tot? Lag ich in Wirklichkeit im Krankenhaus im Koma??? Keine Ahnung. Ich stapfte verwirrt zum Auto und fuhr nach hause und war froh, dass es doch nicht den halben Tag gedauert hat, wie mir ursprünglich prophezeit wurde und kaufte Brötchen für meine Freundin zum Frühstück. Als ich aus dem Bäcker raus kam, fiel mir dann noch fast beiläufig auf, dass mir sogar die 2 Endrohre blitzblank poliert wurden, die über die Wintermonate vom Salz total vergammelt und angelaufen waren... :eek:

Zu erwähnen ist noch, dass die Anlage von IDOL ist, und von genau diesem Auspuffbauer hergestellt wurde und ich die Anlage von einem Forenmitglied gebraucht erstanden habe, als sie schon 3 Jahre alt war!

Hat jemand eine Erklärung was mit der Welt los ist??? :p

 

Achja, wer bis hierher gelesen hat, soll auch belohnt werden, welche Firmen hier gemeint sind:

Motorsport Schrauber:

Breuer Rennsporttechnik www.breuer-rennsporttechnik.de

Auspuffbauer:

Stüber Auspuffanlagen www.stueber-auspuffanlagen.de

 

Hoffe es war interessant für euch den Roman zu lesen. Ich MUSSTE es einfach los werden!!!! :)

Ähnliche Themen
9 Antworten

Also der der Puffmonteur nichts haben wollte ist ja echt der Hammer.

Zumindest die Arbeitszeit hätte er ja berechnen können/müssen.

Ja so bindet man wohl Kunden. Aber Wahnsinn ist es schon.

Wenn es nur überall so wäre… träum

"Servicewüste Deutschland" ist auch nur ein Begriff der von irgendwelchen Sensationsblättern mal formuliert wurde. Wahrscheinlich mal wegen eines Test's wo 2 von 20 Getesteten negativ aufgefallen waren. Aber Heutzutage kann sich eigendlich kein mittelständischer Betrieb mehr unzufriedene Kunden leisten. Aber das dein Auspuffbauer das komplett umsonst gemacht hat ist schon krass. Oder hast du da schonmal Geld gelasen?! Wie auch immer. Ein schönes Erlebnis. :)

Da fällt mir ein. Mein Ersatzrohr müsste nochmal 2-3cm gekürzt werden. :D

@ rsamd:

mach halt mal nen termin bei geparts, evtl klappt das an nem samstag hier bei meinem auspuffmenschen...

Themenstarteram 5. März 2008 um 14:01

Also ich schrieb ja, dass ich da nicht zum ersten mal war, natürlich hab ich damals für seine Arbeit auch bezahlt. Offenbar fühlte er sich auch ausserhalb sämtlicher Garantie oder Kulanzzeiträume für sein Produkt verantwortlich und wollte einfach dass es ganz ist und passt. :)

Als ich neulich Probleme mit meinem TomTom hatte war ich auch völlig baff, wie ich behandelt wurde. Also positiv überrascht --> Siehe HIER (Werbung in eigener Sache)

EDIT

Ach ja.

Und es gibt durchaus noch Geschäfte, die solch einen Service bieten, dass man diese NIE wieder betritt. Ich habe nicht unweit von mir eine Apotheke, die wirklich keine Kunden haben will. Keine Begrüßung beim Eintreten in das leere Geschäft. Keine Frage, ob man Hilfe benötigt.

Kein Bitte und kein Danke beim bezahlen und selbst auf ein auf Wiedersehen meinerseits keine Reaktion. Auf ein erneutes recht laut und deutliches auf Wiedersehen kam ebenfalls keine Reaktion…

Ja die haben mich nie wieder gesehen.

 

*anothellorumrüttel* AUFWACHEN!!!!!!!!!!! :D

Wenn du wider Erwarten doch schon wach bist - na Klasse geht doch!

Hab solche positiven Erfahrungen in letzter Zeit immer nur - allerdings auch wirklich nur - in meinem Honda Autohaus machen dürfen ….

Themenstarteram 6. März 2008 um 0:36

heyhey, nich so dolle rütteln, muss moin früh raus, hab doch jeden Donnerstag Moin Englisch Kurs!!! :p

Nun denn, mal davon ab, war es heute eine wahre Wohltat, den CTR zu fahren, ohne das ständig der Auspuff klappert, oder wenn der ruhig ist, bei jedem Hubbel die ausgeschlagenen Gleitlagerbuchsen klappern. :D

Endlich wieder REINEN Catback Sound. ;)

Moin!

Schöner Bericht. Sowas gibts also wirklich noch??? Schön, aber das wird leider immer seltener. Mal abgesehen davon daß man für sein hart erarbeitetes Geld fast nur noch Pfusch bekommt.

Gruss Thomas

Themenstarteram 6. März 2008 um 10:01

Tja, ich hab es auch kaum geglaubt. Wollte es halt mal erwähnen. Immer nur schimpfen wenn was nicht klappt is ja auch doof. Da muss man auch mal erzählen, wenn was positives ist, gell...

:)

btw:

Meine Gleitlagerbuchsen sind nun getauscht und die Geräusche und auch das Spiel ist weg, was man merken konnte, wenn man an den vorderen Rädern gewackelt hat. Sehr schön

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Servicewüste Deutschland?!?