ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Servicekosten für "A" und "B" Services, Näherungswerte auf Basis der Forenbeiträge (inkl. Öl Info's

Servicekosten für "A" und "B" Services, Näherungswerte auf Basis der Forenbeiträge (inkl. Öl Info's

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 14. Januar 2015 um 18:48

Hallo Community

Vielfach finden wir in unserem Forum, die immer wiederkehrende Frage, nach den Servicekosten für einen "A" oder "B" Service.

Aufgrund der Möglichkeit einen "A"oder "B" Service kostenmäßig zu reduzieren (z. B. durch Beistellung von eigenem Motoröl, oder Abwahl des zusätzlichen "Plus Service"), sowie unterschiedlicher Stundensätze, Material- und Öl- Preise, konnten bisher keine allgemein gültigen Näherungswerte aus den einzelnen Forenbeiträgen abgeleitet werden.

Da jedoch in vielen Beiträgen sehr differenzierte Kostenangaben über die berechneten Einzelpositionen bei einem "A" oder "B" Service gepostet wurden, habe ich die Inhalte von 45 Beiträgen (Siehe Bild 5) analysiert, ausgewertet und aufbereitet (Darstellung siehe untere Tabelle)

Der Nachweis durchgeführter Services kann online über die "Mercedes me" Seite abgerufen (Siehe PDF Dateianhang) werden. Des Weiteren ist dort auch der Serviceumfang downloadbar (Siehe Bild 1 - 3), der durch die Zusatzumfänge (siehe Bild 4) ergänzt wird.

 

Folgend die Ergebnisse.

Ermittelte Daten und Kosten (in Euro inklusive Mwst.)

1 AW lag kostenmäßig zwischen 8,84 - 11,05 €, der Mittelwert lag bei 10,03 €

Zeitaufwand:

9 AW = "A" Service ohne "Plus Service"

12 AW = "A" Service mit "Plus Service"

18 AW = "B" Service ohne "Plus Service"

21 AW = "B" Service mit "Plus Service"

7 - 10 AW für einen Bremsflüssigkeitswechsel

Öl- Benziner 1Liter von 26,41 - 31,59 €, der Mittelwert lag bei 27,80 €

Öl-Filter Benziner von 13,78 - 16,07 € der Mittelwert lag bei 14,40 €

Öl - Diesel 1 Liter von 26,35 - 32,14 €, der Mittelwert lag bei 29,15 €

Öl-Filter Diesel von 20,23 - 22,25 € der Mittelwert lag bei 21,16 €

Kombifilter von 51,49 - 62,95 €, der Mittelwert lag bei 55,64 €

Bremsflüssigkeit 1 Liter von 14,36 - 18,30 €, der Mittelwert lag bei 17,48 €

Öl-Entsorgung bei beigestelltem Öl von 5,95 - 15,- €, der Mittelwert lag bei 10,14 €

 

Zuordnung der nachfolgenden Tabellenspalten

- mittel = Mittelwerte von allen verfügbaren Daten

- minimal = Mittelwerte verfügbarer Daten, kein Plus Service, eigenes Öl (50-55€)

1 = Service "A" = 9 AW, bei Service "B" = 18 AW

2 = Plus Service = 3 AW

3 = MotoröL aus der Werkstatt (229.5 bzw. 229.51) / oder Beistellung (50-55€)

4 = Öl - Filter

5 = Öl - Entsorgung bei Beistellung

6 = Kombifilter

7 = Bremsflüssigkeit wechseln = 7 - 10 AW

8 = Bremsflüssigkeit

Näherungswerte

1. Service "A"

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 315,46090,27 30,09 180,70 14,40 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 164,81 090,27 00,00 050,00 14,40 10,14 00,00 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 339,84 090,27 30,09 198,22 21,26 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 176,67 090,27 00,00 55,00 21,26 10,24 00,00 000,00 00,00

 

2. Service "B" mit Kombifilter(Service 3)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6.7.8.
mittel 461,37 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 310,72 180,54 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 485,75 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 322,58 180,54 00,00 055,00 21,26 10,54 55,64 000,00 00,00

 

3. Service "B" mit Kombifilter(Service 3), mit Bremsflüssigkeitswechsel (Service 4)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 579,15 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 56,64 100,30 17,48
minimal 428,50 180,40 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 605,53 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 100,30 17,48
minimal 440,36 180,54 00,00 055,00 21,26 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Gruß

wer_pa

Folie1
Folie2
Folie3
+2
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. Januar 2015 um 18:48

Hallo Community

Vielfach finden wir in unserem Forum, die immer wiederkehrende Frage, nach den Servicekosten für einen "A" oder "B" Service.

Aufgrund der Möglichkeit einen "A"oder "B" Service kostenmäßig zu reduzieren (z. B. durch Beistellung von eigenem Motoröl, oder Abwahl des zusätzlichen "Plus Service"), sowie unterschiedlicher Stundensätze, Material- und Öl- Preise, konnten bisher keine allgemein gültigen Näherungswerte aus den einzelnen Forenbeiträgen abgeleitet werden.

Da jedoch in vielen Beiträgen sehr differenzierte Kostenangaben über die berechneten Einzelpositionen bei einem "A" oder "B" Service gepostet wurden, habe ich die Inhalte von 45 Beiträgen (Siehe Bild 5) analysiert, ausgewertet und aufbereitet (Darstellung siehe untere Tabelle)

Der Nachweis durchgeführter Services kann online über die "Mercedes me" Seite abgerufen (Siehe PDF Dateianhang) werden. Des Weiteren ist dort auch der Serviceumfang downloadbar (Siehe Bild 1 - 3), der durch die Zusatzumfänge (siehe Bild 4) ergänzt wird.

 

Folgend die Ergebnisse.

Ermittelte Daten und Kosten (in Euro inklusive Mwst.)

1 AW lag kostenmäßig zwischen 8,84 - 11,05 €, der Mittelwert lag bei 10,03 €

Zeitaufwand:

9 AW = "A" Service ohne "Plus Service"

12 AW = "A" Service mit "Plus Service"

18 AW = "B" Service ohne "Plus Service"

21 AW = "B" Service mit "Plus Service"

7 - 10 AW für einen Bremsflüssigkeitswechsel

Öl- Benziner 1Liter von 26,41 - 31,59 €, der Mittelwert lag bei 27,80 €

Öl-Filter Benziner von 13,78 - 16,07 € der Mittelwert lag bei 14,40 €

Öl - Diesel 1 Liter von 26,35 - 32,14 €, der Mittelwert lag bei 29,15 €

Öl-Filter Diesel von 20,23 - 22,25 € der Mittelwert lag bei 21,16 €

Kombifilter von 51,49 - 62,95 €, der Mittelwert lag bei 55,64 €

Bremsflüssigkeit 1 Liter von 14,36 - 18,30 €, der Mittelwert lag bei 17,48 €

Öl-Entsorgung bei beigestelltem Öl von 5,95 - 15,- €, der Mittelwert lag bei 10,14 €

 

Zuordnung der nachfolgenden Tabellenspalten

- mittel = Mittelwerte von allen verfügbaren Daten

- minimal = Mittelwerte verfügbarer Daten, kein Plus Service, eigenes Öl (50-55€)

1 = Service "A" = 9 AW, bei Service "B" = 18 AW

2 = Plus Service = 3 AW

3 = MotoröL aus der Werkstatt (229.5 bzw. 229.51) / oder Beistellung (50-55€)

4 = Öl - Filter

5 = Öl - Entsorgung bei Beistellung

6 = Kombifilter

7 = Bremsflüssigkeit wechseln = 7 - 10 AW

8 = Bremsflüssigkeit

Näherungswerte

1. Service "A"

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 315,46090,27 30,09 180,70 14,40 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 164,81 090,27 00,00 050,00 14,40 10,14 00,00 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 339,84 090,27 30,09 198,22 21,26 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 176,67 090,27 00,00 55,00 21,26 10,24 00,00 000,00 00,00

 

2. Service "B" mit Kombifilter(Service 3)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6.7.8.
mittel 461,37 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 310,72 180,54 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 485,75 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 322,58 180,54 00,00 055,00 21,26 10,54 55,64 000,00 00,00

 

3. Service "B" mit Kombifilter(Service 3), mit Bremsflüssigkeitswechsel (Service 4)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 579,15 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 56,64 100,30 17,48
minimal 428,50 180,40 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 605,53 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 100,30 17,48
minimal 440,36 180,54 00,00 055,00 21,26 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Gruß

wer_pa

+2
445 weitere Antworten
Ähnliche Themen
445 Antworten

Zitat:

@UmKipper schrieb am 16. Januar 2015 um 17:38:40 Uhr:

Zitat:

.................

Nörgelmodus an :

Ändert aber nichts an meiner Meinung daß der Literpreis fürs Öl in MB-Werkstätten eine Unverschämtheit ist.

Nörgelmodus aus.

Franz

nicht nur bei Mercedes, hab schon über 40 Euro, in Worten "vierzig" bei "VOLKSWAGEN" gesehen.

Warum sollten die Werkstätten auf das "Flüssige Gold" verzichten?

nicht das ich es gut heiße!!!!!!! Es ist WUCHER!!!!!!!

 

Gruß

Wer das zahlt ist selber schuld.

Franz

Im Oktober beim Service im Werk Untertürkheim bei MB je Liter Euro 31,20 einschl. MWSt. bezahlt.

5,8 Liter Synth.-Motoröl 92QANO200229500 für meinen 180er Benziner.

Gruß - Dieter.

Ich hoffe für dich, dass du die einzig richtige Konsequenz für die nächsten Werkstattbesuche gezogen hast...:rolleyes: ;)

MfG Walter

Zitat:

@Walter4 schrieb am 18. Januar 2015 um 10:32:06 Uhr:

Ich hoffe für dich, dass du die einzig richtige Konsequenz für die nächsten Werkstattbesuche gezogen hast...:rolleyes: ;)

MfG Walter

Ich denke, dass es doch einen Unterschied macht, ob man Kunde in

einer relativ kleinen MB-Werkstatt ist, wo man eventuell noch direkt

mit dem Meister oder Inhaber verhandeln kann. Wenn das wie hier

in Berlin so ein regelrechter Palast ist, da kommt man über den

Bediener am Tresen nicht hinaus und wird wohl kaum sowas

wie "eigenes Öl mitbringen wollen" verhandeln können.

Gruß von R70

Zitat:

 

Ich denke, dass es doch einen Unterschied macht, ob man Kunde in

einer relativ kleinen MB-Werkstatt ist, wo man eventuell noch direkt

mit dem Meister oder Inhaber verhandeln kann. Wenn das wie hier

in Berlin so ein regelrechter Palast ist, da kommt man über den

Bediener am Tresen nicht hinaus und wird wohl kaum sowas

wie "eigenes Öl mitbringen wollen" verhandeln können.

Gruß von R70

Sorry, aber gibt es in Berlin nur eine Niederlassung?

Wer nicht fragt bleibt .........

Gruß UmKipper

Zitat:

@Rentner70 schrieb am 18. Januar 2015 um 12:30:08 Uhr:

Zitat:

@Walter4 schrieb am 18. Januar 2015 um 10:32:06 Uhr:

Ich hoffe für dich, dass du die einzig richtige Konsequenz für die nächsten Werkstattbesuche gezogen hast...:rolleyes: ;)

MfG Walter

Ich denke, dass es doch einen Unterschied macht, ob man Kunde in

einer relativ kleinen MB-Werkstatt ist, wo man eventuell noch direkt

mit dem Meister oder Inhaber verhandeln kann. Wenn das wie hier

in Berlin so ein regelrechter Palast ist, da kommt man über den

Bediener am Tresen nicht hinaus und wird wohl kaum sowas

wie "eigenes Öl mitbringen wollen" verhandeln können.

Gruß von R70

Was ich jetzt schreibe wird nicht ganz angenehm sein, drückt es aber doch etwas von dem aus, was gut für dich und so manchen anderen wäre:

Start:

Dann baue dir ein neues Bewußtsein auf BEVOR du in den Berliner MB-Palast unterwürfig Einzug hälst.

Es ist dein Auto ... und mit deinem Auto wird das gemacht ... was du sagst, bestimmst und letzten Endes in Auftrag gibst.

Da wäre es mir egal wie erhaben der "Palast-"Schuppen" meint sein zu wollen.

Oder ich bleibe zukünftig weg.

Und das Öl wird in den Kofferraum gestellt und per Übergabe-Protokoll wird der KD-Meister auf diesen Umstand hingewiesen.

Ende ...

Mehr habe ich nicht anzumerken.

DIE haben mit MEINEM AUTO das zu machen was ICH will !!!

Etwas direkt formuliert, sicherlich ... aber dafür zielführend. ;) Zwinker

@ottocar2013

Uneingeschränkte Zustimmung!

Das musste vor allem denen gesagt werden, die immer etwas von "müssen" faseln, wenn es um die Wartung ihres Fahrzeuges geht! Meine Güte! Autofahrer sind doch keine Schafherde, die sich regelmäßig zum Melken treiben lässt, aber außer Blöken nichts dagegen unternimmt. Aber sie verhalten sich so. Tun alles, was "vorgeschrieben" (!) ist, um ihren Stempeleintrag "fristgerecht" zu ergattern.

Und das auch noch nach der Garantiezeit, um eine vage Aussucht auf mögliche Kulanz zu erhalten, -falls ein kulanzverdächtiger Schaden überhaupt eintritt! Das ist ähnlich -aber doch ganz anders- wie bei einer Versicherung: Man zahlt hohe Beiträge, hier für Inspektionen. Aber die Leistung im Schadensfall bestimmt hier allein die "Versicherung", nämlich der Hersteller, -und zwar "freiwillig", wie gerne betont. Schon folgerichtig: Das Löhnen für Inspektionen geschieht ja auch freiwillig, -trotz "müssens"...:rolleyes:

Sie ertragen auch -wohl leise in den Bart grummelnd aber resignierend- dabei gröbste Abzocken, Beispiel der Liter Motoröl für über 30€ (Einkaufspreis € 2,50 der Liter!).

Na, nur weiter so, ihr Helden!...;)

MfG Walter

Danke Werner.

Meiner Werkstatt in Freiburg - noch persönlich geführt und nicht die Niederlassung - ein Bravo! Kosten am absolut unteren Rand der hier diskutierten Tabelle.

Es gibt eben auch nette UND preiswerte Werkstätten!

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 14:44

Hallo Gemeinde

Ich habe die Öl - Info´s heute aktualisiert, und nun im Bild 1 separat dargestellt.

Gruß

wer_pa

W246-oele-und-fuellmengen

Hallo wer_pa ,

es muß ruhig nochmals gesagt werden,eine tolle Auflistung die du gemacht hast !

Jetzt hat man ziemlich genaue Werte bei den Inspektionen,

vielen Dank

uschiundpeter

Unbenannt

Zitat:

Ich denke, dass es doch einen Unterschied macht, ob man Kunde in

einer relativ kleinen MB-Werkstatt ist, wo man eventuell noch direkt

mit dem Meister oder Inhaber verhandeln kann. Wenn das wie hier

in Berlin so ein regelrechter Palast ist, da kommt man über den

Bediener am Tresen nicht hinaus und wird wohl kaum sowas

wie "eigenes Öl mitbringen wollen" verhandeln können.

Gruß von R70

Mein B war schon öfter in dem Berliner Palast zur Inspektion und es war noch nie ein Problem dem Meister (oder am Besten schon bei der Terminvereinbarung am Telefon) mitzuteilen, dass ich kein flüssiges Gold kaufen möchte, sondern mein eigenes Öl in den Kofferraum stelle. Es wurde sogar schon mehrfach nachgefragt, ob ich denn auch weitere Teile (Öl-/Luftfilter) beilegen möchte. Es wurde bis dato auch immer nur der Stempel für die Ölsorte auf dem Serviceausdruck vermerkt - und nicht wie zB. bei VW üblich noch der Zusatz "Vom Kunden angeliefert".

Es war bis dato auch überhaupt kein Problem schon am Telefon vorab die ungefähren Kosten zu erfragen, meist bekommt man sogar einen akzeptablen Paketpreis.

Man sollte eben wirklich klar vermitteln was man möchte, sprich Service A/B bei KM xy mit/ohne Plus-Service und vermerken lassen, dass man mit dem Meister ein Annahmegespräch führen möchte.

Die bisher aufgerufenen Preise (inkl. Palaststeuer) waren - gemessen an den hier ermittelten Werten - ziemlich genau in der Mitte, mit der Qualität war ich stets zufrieden. So schlimm wie es hier befürchtet wird ist der Palast also garnicht ;-)

Zitat:

@0815userbln schrieb am 23. Januar 2015 um 14:51:53 Uhr:

Zitat:

Ich denke, dass es doch einen Unterschied macht, ob man Kunde in

einer relativ kleinen MB-Werkstatt ist, wo man eventuell noch direkt

mit dem Meister oder Inhaber verhandeln kann. Wenn das wie hier

in Berlin so ein regelrechter Palast ist, da kommt man über den

Bediener am Tresen nicht hinaus und wird wohl kaum sowas

wie "eigenes Öl mitbringen wollen" verhandeln können.

Gruß von R70

Mein B war schon öfter in dem Berliner Palast zur Inspektion und es war noch nie ein Problem dem Meister (oder am Besten schon bei der Terminvereinbarung am Telefon) mitzuteilen, dass ich kein flüssiges Gold kaufen möchte, sondern mein eigenes Öl in den Kofferraum stelle. Es wurde sogar schon mehrfach nachgefragt, ob ich denn auch weitere Teile (Öl-/Luftfilter) beilegen möchte. Es wurde bis dato auch immer nur der Stempel für die Ölsorte auf dem Serviceausdruck vermerkt - und nicht wie zB. bei VW üblich noch der Zusatz "Vom Kunden angeliefert".

Es war bis dato auch überhaupt kein Problem schon am Telefon vorab die ungefähren Kosten zu erfragen, meist bekommt man sogar einen akzeptablen Paketpreis.

Man sollte eben wirklich klar vermitteln was man möchte, sprich Service A/B bei KM xy mit/ohne Plus-Service und vermerken lassen, dass man mit dem Meister ein Annahmegespräch führen möchte.

Die bisher aufgerufenen Preise (inkl. Palaststeuer) waren - gemessen an den hier ermittelten Werten - ziemlich genau in der Mitte, mit der Qualität war ich stets zufrieden. So schlimm wie es hier befürchtet wird ist der Palast also garnicht ;-)

Na gut, das hört sich ja nicht so schlimm an, wie von mir befürchtet. Ich war bisher

nur zum Service A (in Zehlendorf), das ist mir nun aber zu weit und jetzt (im März)

steht Schönefeld oder Kreuzberg zur Auswahl für Service B. In welchem Palazzo warst du denn?

Außerdem überlege ich immer noch, ob ich eine Zusatzgarantie kaufen werde.

Obwohl bisher nichts an unserem B-chen bezüglich Garantie war, habe ich doch

etwas Bedenken wegen der vielen verbauten Elektronik.

Danke für deinen Beitrag, Gruß von R70

Themenstarteram 24. Januar 2015 um 12:43

Hallo Gemeinde

Damit eine stetige Verfeinerung der ermittelten Werte erfolgen kann, wären natürlich weitere User Rückmeldungen zu durchgeführten Services höchst willkommen.

Damit die Gesamtkosten, sowie die Kosten der Einzelpositionen präzise (mit/ohne Mwst.) übernommen werden können, bitte ich Euch die Rechnung selbst (ohne Namen, Adresse. usw.) zu posten.

Des Weiteren bitte ich Euch noch um nachfolgend ergänzende Angaben.

- Fahrzeug = Benziner oder Diesel

- Datum der Erstzulassung

- Kilometerstand

- Service "A" oder "B"

- Puls Service (ja/nein)

Gruß

wer_pa

ÄÄÄÄtsch....,

Morgen gibt es im Baumarkt in der Nähe Öl im Angebot:

5 Liter Castrol Edge 5W30 für € 34,99.

Solches wird im Kofferrraum meines B stehen wenn er im Februar zum Assyst muß.

@wer_pa:

Die Rechnung poste ich. Das Thema wird bis dahin ja noch leben.

Gruß

Franz

guckst du hier:

Liqui Moly 3864 Leichtlauf High Tech Motoröl 5 W-40 5 Liter

für 34,94€ bei Amazon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Servicekosten für "A" und "B" Services, Näherungswerte auf Basis der Forenbeiträge (inkl. Öl Info's