ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Servicekosten für "A" und "B" Services, Näherungswerte auf Basis der Forenbeiträge (inkl. Öl Info's

Servicekosten für "A" und "B" Services, Näherungswerte auf Basis der Forenbeiträge (inkl. Öl Info's

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 14. Januar 2015 um 18:48

Hallo Community

Vielfach finden wir in unserem Forum, die immer wiederkehrende Frage, nach den Servicekosten für einen "A" oder "B" Service.

Aufgrund der Möglichkeit einen "A"oder "B" Service kostenmäßig zu reduzieren (z. B. durch Beistellung von eigenem Motoröl, oder Abwahl des zusätzlichen "Plus Service"), sowie unterschiedlicher Stundensätze, Material- und Öl- Preise, konnten bisher keine allgemein gültigen Näherungswerte aus den einzelnen Forenbeiträgen abgeleitet werden.

Da jedoch in vielen Beiträgen sehr differenzierte Kostenangaben über die berechneten Einzelpositionen bei einem "A" oder "B" Service gepostet wurden, habe ich die Inhalte von 45 Beiträgen (Siehe Bild 5) analysiert, ausgewertet und aufbereitet (Darstellung siehe untere Tabelle)

Der Nachweis durchgeführter Services kann online über die "Mercedes me" Seite abgerufen (Siehe PDF Dateianhang) werden. Des Weiteren ist dort auch der Serviceumfang downloadbar (Siehe Bild 1 - 3), der durch die Zusatzumfänge (siehe Bild 4) ergänzt wird.

 

Folgend die Ergebnisse.

Ermittelte Daten und Kosten (in Euro inklusive Mwst.)

1 AW lag kostenmäßig zwischen 8,84 - 11,05 €, der Mittelwert lag bei 10,03 €

Zeitaufwand:

9 AW = "A" Service ohne "Plus Service"

12 AW = "A" Service mit "Plus Service"

18 AW = "B" Service ohne "Plus Service"

21 AW = "B" Service mit "Plus Service"

7 - 10 AW für einen Bremsflüssigkeitswechsel

Öl- Benziner 1Liter von 26,41 - 31,59 €, der Mittelwert lag bei 27,80 €

Öl-Filter Benziner von 13,78 - 16,07 € der Mittelwert lag bei 14,40 €

Öl - Diesel 1 Liter von 26,35 - 32,14 €, der Mittelwert lag bei 29,15 €

Öl-Filter Diesel von 20,23 - 22,25 € der Mittelwert lag bei 21,16 €

Kombifilter von 51,49 - 62,95 €, der Mittelwert lag bei 55,64 €

Bremsflüssigkeit 1 Liter von 14,36 - 18,30 €, der Mittelwert lag bei 17,48 €

Öl-Entsorgung bei beigestelltem Öl von 5,95 - 15,- €, der Mittelwert lag bei 10,14 €

 

Zuordnung der nachfolgenden Tabellenspalten

- mittel = Mittelwerte von allen verfügbaren Daten

- minimal = Mittelwerte verfügbarer Daten, kein Plus Service, eigenes Öl (50-55€)

1 = Service "A" = 9 AW, bei Service "B" = 18 AW

2 = Plus Service = 3 AW

3 = MotoröL aus der Werkstatt (229.5 bzw. 229.51) / oder Beistellung (50-55€)

4 = Öl - Filter

5 = Öl - Entsorgung bei Beistellung

6 = Kombifilter

7 = Bremsflüssigkeit wechseln = 7 - 10 AW

8 = Bremsflüssigkeit

Näherungswerte

1. Service "A"

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 315,46090,27 30,09 180,70 14,40 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 164,81 090,27 00,00 050,00 14,40 10,14 00,00 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 339,84 090,27 30,09 198,22 21,26 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 176,67 090,27 00,00 55,00 21,26 10,24 00,00 000,00 00,00

 

2. Service "B" mit Kombifilter(Service 3)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6.7.8.
mittel 461,37 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 310,72 180,54 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 485,75 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 322,58 180,54 00,00 055,00 21,26 10,54 55,64 000,00 00,00

 

3. Service "B" mit Kombifilter(Service 3), mit Bremsflüssigkeitswechsel (Service 4)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 579,15 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 56,64 100,30 17,48
minimal 428,50 180,40 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 605,53 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 100,30 17,48
minimal 440,36 180,54 00,00 055,00 21,26 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Gruß

wer_pa

Folie1
Folie2
Folie3
+2
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. Januar 2015 um 18:48

Hallo Community

Vielfach finden wir in unserem Forum, die immer wiederkehrende Frage, nach den Servicekosten für einen "A" oder "B" Service.

Aufgrund der Möglichkeit einen "A"oder "B" Service kostenmäßig zu reduzieren (z. B. durch Beistellung von eigenem Motoröl, oder Abwahl des zusätzlichen "Plus Service"), sowie unterschiedlicher Stundensätze, Material- und Öl- Preise, konnten bisher keine allgemein gültigen Näherungswerte aus den einzelnen Forenbeiträgen abgeleitet werden.

Da jedoch in vielen Beiträgen sehr differenzierte Kostenangaben über die berechneten Einzelpositionen bei einem "A" oder "B" Service gepostet wurden, habe ich die Inhalte von 45 Beiträgen (Siehe Bild 5) analysiert, ausgewertet und aufbereitet (Darstellung siehe untere Tabelle)

Der Nachweis durchgeführter Services kann online über die "Mercedes me" Seite abgerufen (Siehe PDF Dateianhang) werden. Des Weiteren ist dort auch der Serviceumfang downloadbar (Siehe Bild 1 - 3), der durch die Zusatzumfänge (siehe Bild 4) ergänzt wird.

 

Folgend die Ergebnisse.

Ermittelte Daten und Kosten (in Euro inklusive Mwst.)

1 AW lag kostenmäßig zwischen 8,84 - 11,05 €, der Mittelwert lag bei 10,03 €

Zeitaufwand:

9 AW = "A" Service ohne "Plus Service"

12 AW = "A" Service mit "Plus Service"

18 AW = "B" Service ohne "Plus Service"

21 AW = "B" Service mit "Plus Service"

7 - 10 AW für einen Bremsflüssigkeitswechsel

Öl- Benziner 1Liter von 26,41 - 31,59 €, der Mittelwert lag bei 27,80 €

Öl-Filter Benziner von 13,78 - 16,07 € der Mittelwert lag bei 14,40 €

Öl - Diesel 1 Liter von 26,35 - 32,14 €, der Mittelwert lag bei 29,15 €

Öl-Filter Diesel von 20,23 - 22,25 € der Mittelwert lag bei 21,16 €

Kombifilter von 51,49 - 62,95 €, der Mittelwert lag bei 55,64 €

Bremsflüssigkeit 1 Liter von 14,36 - 18,30 €, der Mittelwert lag bei 17,48 €

Öl-Entsorgung bei beigestelltem Öl von 5,95 - 15,- €, der Mittelwert lag bei 10,14 €

 

Zuordnung der nachfolgenden Tabellenspalten

- mittel = Mittelwerte von allen verfügbaren Daten

- minimal = Mittelwerte verfügbarer Daten, kein Plus Service, eigenes Öl (50-55€)

1 = Service "A" = 9 AW, bei Service "B" = 18 AW

2 = Plus Service = 3 AW

3 = MotoröL aus der Werkstatt (229.5 bzw. 229.51) / oder Beistellung (50-55€)

4 = Öl - Filter

5 = Öl - Entsorgung bei Beistellung

6 = Kombifilter

7 = Bremsflüssigkeit wechseln = 7 - 10 AW

8 = Bremsflüssigkeit

Näherungswerte

1. Service "A"

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 315,46090,27 30,09 180,70 14,40 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 164,81 090,27 00,00 050,00 14,40 10,14 00,00 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 339,84 090,27 30,09 198,22 21,26 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 176,67 090,27 00,00 55,00 21,26 10,24 00,00 000,00 00,00

 

2. Service "B" mit Kombifilter(Service 3)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6.7.8.
mittel 461,37 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 310,72 180,54 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 485,75 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 322,58 180,54 00,00 055,00 21,26 10,54 55,64 000,00 00,00

 

3. Service "B" mit Kombifilter(Service 3), mit Bremsflüssigkeitswechsel (Service 4)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 579,15 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 56,64 100,30 17,48
minimal 428,50 180,40 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 605,53 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 100,30 17,48
minimal 440,36 180,54 00,00 055,00 21,26 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Gruß

wer_pa

+2
447 weitere Antworten
Ähnliche Themen
447 Antworten
Themenstarteram 14. Januar 2015 um 18:48

Hallo Community

Vielfach finden wir in unserem Forum, die immer wiederkehrende Frage, nach den Servicekosten für einen "A" oder "B" Service.

Aufgrund der Möglichkeit einen "A"oder "B" Service kostenmäßig zu reduzieren (z. B. durch Beistellung von eigenem Motoröl, oder Abwahl des zusätzlichen "Plus Service"), sowie unterschiedlicher Stundensätze, Material- und Öl- Preise, konnten bisher keine allgemein gültigen Näherungswerte aus den einzelnen Forenbeiträgen abgeleitet werden.

Da jedoch in vielen Beiträgen sehr differenzierte Kostenangaben über die berechneten Einzelpositionen bei einem "A" oder "B" Service gepostet wurden, habe ich die Inhalte von 45 Beiträgen (Siehe Bild 4) analysiert, ausgewertet und aufbereitet (Darstellung siehe untere Tabelle)

Der Nachweis durchgeführter Services kann online über die "Mercedes me" Seite abgerufen (Siehe PDF Dateianhang) werden. Des Weiteren ist dort auch der Serviceumfang downloadbar (Siehe Bild 1 - 3), der durch die Zusatzumfänge (siehe Bild 5) ergänzt wird. Öl-Mengen und Spezifkationen sind im Bild 6 dokumentiert.

 

Folgend die Ergebnisse.

Ermittelte Daten und Kosten (in Euro inklusive Mwst.)

1 AW lag kostenmäßig zwischen 8,84 - 11,05 €, der Mittelwert lag bei 10,03 €

Zeitaufwand:

9 AW = "A" Service ohne "Plus Service"

12 AW = "A" Service mit "Plus Service"

18 AW = "B" Service ohne "Plus Service"

21 AW = "B" Service mit "Plus Service"

7 - 10 AW für einen Bremsflüssigkeitswechsel

Öl- Benziner 1Liter von 26,41 - 31,59 €, der Mittelwert lag bei 27,80 €

Öl-Filter Benziner von 13,78 - 16,07 € der Mittelwert lag bei 14,40 €

Öl - Diesel 1 Liter von 26,35 - 32,14 €, der Mittelwert lag bei 29,15 €

Öl-Filter Diesel von 20,23 - 22,25 € der Mittelwert lag bei 21,16 €

Kombifilter von 51,49 - 62,95 €, der Mittelwert lag bei 55,64 €

Bremsflüssigkeit 1 Liter von 14,36 - 18,30 €, der Mittelwert lag bei 17,48 €

Öl-Entsorgung bei beigestelltem Öl von 5,95 - 15,- €, der Mittelwert lag bei 10,14 €

 

Zuordnung der nachfolgenden Tabellenspalten

- mittel = Mittelwerte von allen verfügbaren Daten

- minimal = Mittelwerte verfügbarer Daten, kein Plus Service, eigenes Öl (50-55€)

1 = Service "A" = 9 AW, bei Service "B" = 18 AW

2 = Plus Service = 3 AW

3 = MotoröL aus der Werkstatt (229.5 bzw. 229.51) / oder Beistellung (50-55€)

4 = Öl - Filter

5 = Öl - Entsorgung bei Beistellung

6 = Kombifilter

7 = Bremsflüssigkeit wechseln = 7 - 10 AW

8 = Bremsflüssigkeit

Näherungswerte

1. Service "A"

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 315,46090,27 30,09 180,70 14,40 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 164,81 090,27 00,00 050,00 14,40 10,14 00,00 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5.6.7.8.
mittel 339,84 090,27 30,09 198,22 21,26 00,00 00,00 000,00 00,00
minimal 176,67 090,27 00,00 55,00 21,26 10,24 00,00 000,00 00,00

 

2. Service "B" mit Kombifilter(Service 3)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6.7.8.
mittel 461,37 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 310,72 180,54 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 000,00 00,00

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 485,75 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 000,00 00,00
minimal 322,58 180,54 00,00 055,00 21,26 10,54 55,64 000,00 00,00

 

3. Service "B" mit Kombifilter(Service 3), mit Bremsflüssigkeitswechsel (Service 4)

Benziner gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 579,15 180,54 30,09 180,70 14,40 00,00 56,64 100,30 17,48
minimal 428,50 180,40 00,00 050,00 14,40 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Diesel gesamt 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
mittel 605,53 180,54 30,09 198,22 21,26 00,00 55,64 100,30 17,48
minimal 440,36 180,54 00,00 055,00 21,26 10,14 55,64 100,30 17,48

 

Gruß

wer_pa

Folie1
Folie2
Folie3
+3

Danke Werner für deine Arbeit, von der wir alle profitieren hier *daumenhoch* :)

Hallo wer_pa,

super Überblick; vielen Dank für die umfangreiche Arbeit

Gruß

am 15. Januar 2015 um 9:42

Auch von mir Vielen Dank dafür !!

LG

INgo

Mann, hast du dir Mühe gemacht !!!

Hervorragende Arbeit.

Nörgelmodus an :

Ändert aber nichts an meiner Meinung daß der Literpreis fürs Öl in MB-Werkstätten eine Unverschämtheit ist.

Nörgelmodus aus.

Franz

Nörgeln ist was Anderes als die nüchterne Benennung unverschämter Abzockereien....;)

MfG Walter

am 15. Januar 2015 um 10:53

Vermutlich sind die Ölpreise z.B. bei AUDI, BMW, Porsche und VOLVO auch nicht viel preiswerter.

Gruß - Dieter.

Themenstarteram 15. Januar 2015 um 12:33

Hallo Community

Danke allen für die bisherigen positiven Rückmeldungen :)

@Franz

50% pro Liter weniger, und der Werkstatt Obolus wäre für mich persönlich noch tragbar. Da ich einige Jahre in dem Kfz-Bereich beruflich tätig war, fällt mir berufsbedingt die Akzeptanz von Ungereimtheiten besonders schwer.

Letzte kleine Besonderheiten:

Der Behälter für Scheibenwaschwasser wurde von mir extra bis zur Rohrkante aufgefüllt. Habe dann "B" Service ohne "Plus Service" (u. a. Kontrolle/auffüllen Scheibenwaschwasser) durchführen lassen. Auf der Service Rechnung war dann trotzdem 2x Scheibenwaschmittel = 6,99 €! aufgeführt. Des Weiteren war 1 Batteriepack (2 Batterien) für 9,90 € aufgeführt, welches sich mir, bezüglich der Verwendung/Nutzung, nicht wirklich erschlossen hat. Auf Rückfrage wurde dann darauf verwiesen, dass man die Batterie im Zündschlüssel präventiv gewechselt hat und ich außerdem ja nun eine zweite Batterie als Ersatz besitzen würde. Bei der Batterie handelt es sich um eine Varta CR 2025 (Handelspreis 2 Stück = 65 Cent)

@Walter

Im Grundsatz galt mal, leben und leben lassen. Leider ist die Gier nach extrem mehr in den letzen Jahren rapide gestiegen. APPEL hatte z. B. einen Gewinn von 45 Mrd. Dollar zu verzeichnen, und wurde von den Analysten dennoch hart abgestraft, weil APPEL nicht die erwarteten 50 Mrd. erreicht hatte.

Wenn man sieht was MB in den letzten Jahren innerbetrieblich alles verändert/ optimiert hat, um in eine ausreichende Gewinnzone für die Großaktionäre zu kommen, dann bleibt das Kleinvieh (Kosten für Service-Material) in der Kostenbetrachtung auch nicht außen vor.

@DieterRichard

Mir persönlich gefallen nutzungsrelevante (km + Leistungsanforderung) Service Intervalle wesentlich besser. Bei meinen BMW´s meldete sich die Servieanzeige alle zwei Jahre, bei meinem täglichen Fahrprofil = 50 km BAB + 8 km Stadtverkehr. Durch die 24 Monate ist der ltr. Preis gegenüber MB dann halbiert = tragbar.

(Gemäß deiner Angaben = Intervalle bei Audi und VW, ebenfalls alle 24 Monate)

 

Gruß

wer_pa

am 15. Januar 2015 um 12:50

...die Batterien und das Scheibenwaschmittel hast aber nicht bezahlen müssen, oder ?

am 15. Januar 2015 um 16:27

Mir gefällt auch seit Jahren nicht, dass ich jedes Jahr zum Service muss. Umsatz für die Werkstätten. Audi, BMW und VW usw. Service nur alle 2 Jahre. Habe dies hier auch schon mehrmals geschrieben.

Gruß - Dieter.

Ich habe grundsätzlich nichts dagegen wenn bei einem Motor einmal jährlich das Öl gewechselt werden soll wenn das Öl bezahlbar bleibt, und das ist bei Mercedes nicht mehr der Fall.

Mein Zweitwagen, ein Suzuki Jimny, bekommt einmal im Jahr frisches Öl, er wird nur im Kurzstreckenverkehr bewegt, die jährliche Fahrstrecke liegt bei 5000 Kilometern. Suzuki empfiehlt für diesen Fall einen Ölwechsel alle 3 bis 6 Monate, das halte ich für übertrieben. Ich habe u.a. auch ein Wohnmobil auf Fiat Ducato 2,3 Liter/130 PS, da ist alle 45000 Kilometer ein Wartungsdienst vorgeschrieben oder alle 2 Jahre ein Ölwechsel.

Was Fiat kann sollte Mercedes auch können, der Ducato ist alles andere als ein schlechtes Fahrzeug. Der Ducato will die selbe Ölqualität wie der Mercedes, der Fiat Professional-Partner verlangt für den Liter aber nur rund 12 Euro. Meine Traktoren bekommen nur Baumarktöl von Liqui Moly und die Motoren werden damit steinalt.

Die überteuerte Luxusbrühe der Mercedes-Werkstätten sollte dann wenigstens 2 Jahre verwendbar bleiben.

Gruß

Franz

am 15. Januar 2015 um 18:45

Mit meinem B 200 CDI (W245) EZ 10/2005 musste ich noch alle 2 Jahre zur Inspektion.

Im Jahr 2008 gab es im TV eine Sendung, dass hochwertige Öle heute für 30.000 - 50.000 Laufzeit gut sind.

Dabei wurde berücksichtigt, dass immer wieder 1/2 - 1 Liter nachgefüllt und hauptsächlich Langstrecken gefahren werden.

Unter ÖL und Ölwechsel gibt es viele Berichte beim B - W245.

Gruß - Dieter.

Was ich nicht verstehe: Warum so viele Autofahrer mit normaler Intelligenz sich bei ihrem Auto bemüßigt fühlen, für ein -über die Zeit- Wahnsinnsgeld Stempel bei Inspektionen zu sammeln. Weil sie "müssen"? Müssen muss keiner was. Und nach der Garantiezeit ist das auch überflüssig.

Ich habe vor Jahrzehnten diesen aufwändigen Unfug beendet, -ohne irgendeinen Nachteil. Ein Beispiel: Mein vorletztes Fahrzeug, ein Vectra C , lief bei mir bis zum Verkauf nahezu störungsfreie 284.000 km. Er sah nur eine Inspektion, -die bei Übernahme. Sonst gab's Wartung nach Bedarf. Und den habe ich festgelegt und sonst niemand.

Öl gibt's/gab es nur vom Baumarkt, die 5l-Kanne zu höchstens € 20, und nix mit "Goldrand", -zum Strafpreis für durchgedrehte Öl-Hysteriker...

Wer sich mit etwas technischem Verstand und kritischem Blick mal seine Inspektions-Checklisten durchliest, stößt auf allerlei Fragwürdiges (Tausch-Fristen z.B.), das eher für das Wohl der Werkstatt eingebaut ist als dem eigenen Auto zu nutzen, -auf deutsch also überflüssiger Pipifax zwecks Abkassierens.

Allgemein zu beobachten ist die Tendenz fast aller Hersteller, die Fristen für Werkstattbesuche deutlich zu verkürzen. Weil das Material nicht mehr hält? Grins...Eher, weil die Autohäuser/Werkstätten glauben, nicht anders überleben zu können. Und wir, die Kunden, sollen den Unfug finanzieren. Na fein..

MfG Walter

Zitat:

.................

Nörgelmodus an :

Ändert aber nichts an meiner Meinung daß der Literpreis fürs Öl in MB-Werkstätten eine Unverschämtheit ist.

Nörgelmodus aus.

Franz

nicht nur bei Mercedes, hab schon über 40 Euro, in Worten "vierzig" bei "VOLKSWAGEN" gesehen.

Warum sollten die Werkstätten auf das "Flüssige Gold" verzichten?

nicht das ich es gut heiße!!!!!!! Es ist WUCHER!!!!!!!

 

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Servicekosten für "A" und "B" Services, Näherungswerte auf Basis der Forenbeiträge (inkl. Öl Info's