ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Service Kosten für 316d F31

Service Kosten für 316d F31

BMW 3er F31
Themenstarteram 17. Oktober 2020 um 10:34

Hallo zusammen,

ich hatte im Juni 2020 mein 316d F31 EZ 12/2017 beim BMW Händler gekauft als Premium Selection. In ca. 2000km oder 12/2020 wäre der Service fällig. Der Computer meldet Ölwechsel, Fahrzeugcheck und Bremsflüssigkeit. Insgesamt hätte das Auto beim Service ca. 122.000km.

Leider kann ich nicht einschätzen, was für Kosten auf mich zu kommen werden. Soll ich den Händler mal anschreiben und mir ein Angebot schicken lassen? Ich komme aus Raum Frankfurt und hier gibt es drei unabhängige BMW Händler, einer davon eine Niederlassung.

Was habt ihr für Erfahrung, was der Service bei der km-Leistung kosten wird?

Danke fürs Feedback!

VG

Burak

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 17. Oktober 2020 um 12:46

Zitat:

@Oetteken schrieb am 17. Oktober 2020 um 10:51:46 Uhr:

Wozu stellst du solche Überlegungen an.

Wenn du dir bei einem solchen Fahrzeug die Wartungskosten nicht leisten kannst, dann hättest du es nicht kaufen sollen.

Manche Menschen planen ihre Finanzen auch - das hat nichts damit zu tun, dass ich mir die Wartungskosten nicht leisten kann. Aber danke für den Tipp, das bringt mir jetzt im Nachhinein sehr viel ;)

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Wozu stellst du solche Überlegungen an.

Wenn du dir bei einem solchen Fahrzeug die Wartungskosten nicht leisten kannst, dann hättest du es nicht kaufen sollen.

Egal was es kostet, lass das bei BMW machen, denn sonst nutzt Premium Selection wenig.

Die kleine Wartung ist nicht besonders teuer, ausgenommen man vergleicht das mit freien Werkstätten oder Eigenleistung, allerdings berechnet BMW happige Ölpreise.

Genaue Kosten erfährst du bei BMW, wobei meine Erfahrung ist, dass meistens noch weitere Arbeiten dazu kommen, die zusätzliche Kosten verursachen.

Die Preisauskunft gibt Dir die BMW Werkstatt. Ist nicht viel mehr als ein Knopfdruck. Nach meiner Erfahrung sind die Angaben auch sehr korrekt. VG MD

Themenstarteram 17. Oktober 2020 um 12:46

Zitat:

@Oetteken schrieb am 17. Oktober 2020 um 10:51:46 Uhr:

Wozu stellst du solche Überlegungen an.

Wenn du dir bei einem solchen Fahrzeug die Wartungskosten nicht leisten kannst, dann hättest du es nicht kaufen sollen.

Manche Menschen planen ihre Finanzen auch - das hat nichts damit zu tun, dass ich mir die Wartungskosten nicht leisten kann. Aber danke für den Tipp, das bringt mir jetzt im Nachhinein sehr viel ;)

Zitat:

@vburak schrieb am 17. Oktober 2020 um 10:34:01 Uhr:

Hallo zusammen,

ich hatte im Juni 2020 mein 316d F31 EZ 12/2017 beim BMW Händler gekauft als Premium Selection. In ca. 2000km oder 12/2020 wäre der Service fällig. Der Computer meldet Ölwechsel, Fahrzeugcheck und Bremsflüssigkeit. Insgesamt hätte das Auto beim Service ca. 122.000km.

Leider kann ich nicht einschätzen, was für Kosten auf mich zu kommen werden. Soll ich den Händler mal anschreiben und mir ein Angebot schicken lassen? Ich komme aus Raum Frankfurt und hier gibt es drei unabhängige BMW Händler, einer davon eine Niederlassung.

Was habt ihr für Erfahrung, was der Service bei der km-Leistung kosten wird?

Danke fürs Feedback!

VG

Burak

Hallo @vburak

Genau könnte dir das die Werkstatt nach auslesen der CBS Daten sagen .

Deine Angaben sind so nicht ausreichend da bei jedem 2. Ölservice als Zusatzarbeit Kraftstoff.- und Luftfilter ersetzt werden und das wird dir nicht als Service Ereignis angezeigt.

Du kannst aber in der Service History selbst schauen wann der letzte Wechsel erfolgt ist.

Mfg Mario

 

Was dich das kosten wird, hängt davon ab, welche Arbeiten erforderlich sein werden.

Schau dir mal die Bremsen an, die könnten deine Kostenplanung stark beeinflussen.

Ich gehe mal von Kosten ab 250 € aufwärts aus, wenn nur Ölservice und Bremsflüssigkeit anfallen.

Lesen ist heute nicht so eure Stärke, oder? Er hat doch gesagt, welche Services fällig sind.

 

TE: rufe an, nenne die fälligen Services und wundere dich darüber, wie schnell dir die Dame am Telefon folgende ca.-Beträge nennen wird:

 

Ölservice inkl. Microfilter, Service Standardumfang (zzgl. eigenangeliefertes Öl mit LL04-Freigabe): 200€

 

Service Fahrzeugcheck: 80€

 

Service Bremsflüssigkeit: 100€

 

Wenn noch der Luftfilter und der Kraftstofffilter gewechselt werden, dann rechne hierfür nochmal 200€ in Summe dazu.

Die Kostenaufstellung von cz3power entspricht ziemlich genau den Kosten, die ich or 1 Jahr für den großen Check bei knapp 60 tkm für meinen 330d beim BMW-Vertragshaus im nicht gerade als preiswert bekannten Raum München bezahlte.

 

Ca. 100 € preiswerter wird es, wenn man selbst das Öl und den Ölfilter anliefert.

Ohne eigenes Öl werden es wohl mindestens 600 € denke ich, realistisch eher 700 € (Hatte im Sommer mal meinen Händler angerufen und mir die Kosten durchgeben lassen). Danach fiel mir die Entscheidung für das Paket Service Inclusive 3Jahre/40Tkm sehr leicht.

Ist in Premium Selection nicht auch eine Zusage inbegriffen, dass innerhalb eines bestimmten Zeitraumes oder Kilometern keine Wartungen anstehen? Ich meine, mal sowas gelesen zu haben.

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 18. Oktober 2020 um 08:41:23 Uhr:

Ist in Premium Selection nicht auch eine Zusage inbegriffen, dass innerhalb eines bestimmten Zeitraumes oder Kilometern keine Wartungen anstehen? Ich meine, mal sowas gelesen zu haben.

Für die ersten 10 Tkm oder 6 Monate ab Auslieferung.

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 12:23

Hallo Leute,

danke für die Infos. Ich rufe am besten an oder schreibe eine Email um noch genauer die Info zu kriegen.

So +-500€ habe ich mir schon gedacht. Ist halt BMW :)

Beim Kauf war 11tkm bis zum Service, Bremsen waren aber neu gemacht. Bordcomputer sagt noch 80.000km für die Bremsen, also sollte hier nichts sein.

Danke!

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 17. Oktober 2020 um 23:42:26 Uhr:

Die Kostenaufstellung von cz3power entspricht ziemlich genau den Kosten, die ich or 1 Jahr für den großen Check bei knapp 60 tkm für meinen 330d beim BMW-Vertragshaus im nicht gerade als preiswert bekannten Raum München bezahlte.

 

Ca. 100 € preiswerter wird es, wenn man selbst das Öl und den Ölfilter anliefert.

Das ist ja das paradoxe bei den Servicekosten: Die Servicekosten unterscheiden sich kaum zwischen einem 316d und einem 330d. Die Intervalle und die Serviceumfänge sind identisch, die Filter kostenmäßig ebenfalls.

Der Ölwechsel ist einen Ticken teurer, das war‘s.

 

Verschleißteile wie Bremsen etc. sind natürlich beim 330d teurer...

Deine Antwort
Ähnliche Themen