Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Schwere Entscheidung 520d Schaltgetriebe gegen Passat DSG 4Motion

Schwere Entscheidung 520d Schaltgetriebe gegen Passat DSG 4Motion

BMW 5er F11
Themenstarteram 26. Februar 2012 um 10:44

Hallo Allerseits,

Nach 4,5 Jahren darf ich nun einen neuen Firmenwagen mir aussuchen. Ich hätte die Möglichkeit für den selben Preis (knappe 39.000 EUR) einen 520d Touring Jahreswagen mit Schaltgeriebe (11tKm, Prof, Navi, Leder, Xenon, Panoramadach, 18 Zöller, Autom. Heckklappe, usw.) oder einen Passat Variant Highline DSG 4Motion (170PS) mit RNS510 Navi, Xenon zu nehmen.

Da ich seit 8 Jahren Autos mit Automatik fahre, kann ich keine Entscheidung treffen.

Ich wollte immer einen BMW 5er haben, aber die Schaltgetriebe wäre ein Rücktritt im Vergleich zu den Passat Variant DSG (PD 170 PS) den ich jetzt fahre.

Ich lebe in Ungarn, wo 4Motion nur selten gebraucht wird, und fahre ca. 35-40.000 km im Jahr.

Werde ich den Rücktritt auf Shcaltgetriebe bereuen, wenn ich den 5er nehme? Im Autoscout 90% der 520d wird mit Automatik angeboten, dass kann doch Gründe haben....

Was meint ihr?

Beste Antwort im Thema

ich selbst mag in der autoklasse keine schalter, aber in diesem fall würde ich, ohne zu zögern, den BMW nehmen.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

ich selbst mag in der autoklasse keine schalter, aber in diesem fall würde ich, ohne zu zögern, den BMW nehmen.

Hallo,

die Entscheidung kann Dir leider niemand abnehmen, zumal ich persönlich diese auch von meinem Streckenprofil abhängig machen würde. Also bei überwiegend Landstrasse und Autobahn wäre mir die Automatik weniger wichtig als bei einem großen Anteil Stadtverkehr, oder Strecken bei denen man häufig im Stau steht - da nervt mich persönlich das Schalten.

Ich hatte vor kurzem einen Ersatzwagen, einen 320d als Schalter. Dieser fuhr sich sehr angenehmen:

- die Schaltung war sehr leichtgängig, gerade auch das zurückschalten in den ersten Gang,

- die 184 Diesel-PS sorgen für eine ernorme Elastizität, so dass ich auch schaltfaul fahren konnte,

- die Kombination 2 Liter Diesel mit Schaltgetriebe hatte einen sehr guten Verbrauch (gemischte Fahrweise, Stadt, Landstrasse und auch mal schneller auf der Autobahn.

Für Dich als Vorteil sehe ich, dass Du genau Dein Wunschfahrzeug probefahren kannst. Sollte Dich die Schaltung nicht überzeugen, dann wähle den Passat mit Automatik, falls doch, dann weißt Du was Du bekommst.

Gruß,

Martin

Schon mal die Gelegenheit gehabt beide Probe zu fahren ?

Ich wette, danach fällt dir die Entscheidung sehr leicht :)

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 12:20

Den Passat DSG 170PS fahre ich seit 4,5 Jahren, ein Probefahrt macht also wenig Sinn... Den 520d habe ich am Freitag im Stadtverkehr (Budapest) ausprobiert, war sehr überzeugend. Ob diese Aussage auch langfristig Aufrecht bleibt, das ist die Frage.

 

meine letzten beide 5er ( E39 525i, E61 530d ) hatten alle beide Automatik.

Jetzt hab ich einen F10 mit dem "ganz kleinen 2,0d" und schalte nun von Hand.

Und ich bereue es nicht ! Die Entscheidung viel damals aber nicht wegen dem Geld sondern ich wollte einfach mal wieder selber Schalten.

Die Automatik passt natürlich perfekt zum 5er. Ich fahre den Passat als Dienstwagen sehr häufig. Für mich wäre die Entscheidung sehr schnell gefallen. Zwischen dem Passat und dem 5er liegt mehr als eine Klasse. Der Passat ist sicher kein schlechtes Auto (gibt es wahrscheinlich in der Preisklasse ohnehin nicht), kann aber um Längen nicht mit dem 5er mithalten. Gerade bei Deiner jährlichen Fahrleistung wäre mir der Komfortgewinn sehr wichtig.

Thomas

Ich bin vor ca. 2 Wochen mit einem Passat Kombi, Diesel ca. 2 Jahre alt mitzufahren.

Danach stand für mich fest lieber einen 520d ohne Sonderausstattung als einen gut ausgestatteten Passat.

An einem Wagen mit Automatik gewöhnt man sich zwar sehr schnell. Ich habe selber auch schon gesagt nie wieder einen Wagen ohne

Automatik.

Ich würe aber definitiv den BMW mit Handschaltung nehmen. Der BMW ist was Geräuschkulisse, Straßenlage, Federung und Bremsanlage betrifft für mich 2 Klassen besser als ein Passat. Ich fahre seit Dezember 2010 einen 520d Touring mit Automatikgetriebe. Ich würde definitiv lieber auf die Automtik verzichten als den Wagen gegen einen Passat einzutauschen.

Stehen nur exakt diese beiden Autos zur Auswahk, beispielsweise weil sie bereits zu eurem Fuhrpark gehören, oder hättest du die Möglichkeit, eventuell ein weiteres Fahrzeug zu wählen, z.B. einen F1x mit Automatik?

Zitat:

...sondern ich wollte einfach mal wieder selber Schalten.

Dann verstehe ich Deine Wahl erst recht nicht! "Selber schalten" geht mit der Automatik ganz hervorragend. Man hat 2 Gänge mehr, dadurch bessere Kraftschlüsse. Man kann mittels Paddles und mit dem Wählhebel schalten und das ganze wesentlich schneller und geschmeidiger als mit dem manuellen Getriebe. Die Mittelkonsole sieht nicht aus wie in einem 7er aus den 80ern und das nervende kuppeln entfällt komplett.

Zudem hat man im Stadtverkehr, im Stau und bei Stop&Go noch die Automatikfunktion um die Nerven zu schonen.

Ich bin mir nicht sicher, obwohl ich denke das der Passat kein schlechtes Auto ist, und DSG ziemlich gut, schluckt der Allrad schon gut Leistung weg, und da der 520d sowieso mehr davon hät wäre meine Wahl wahrscheinlich der 520d

Themenstarteram 26. Februar 2012 um 17:57

Zitat:

Original geschrieben von Ingosche

Stehen nur exakt diese beiden Autos zur Auswahk, beispielsweise weil sie bereits zu eurem Fuhrpark gehören, oder hättest du die Möglichkeit, eventuell ein weiteres Fahrzeug zu wählen, z.B. einen F1x mit Automatik?

Ich habe einen Rahmen von ca. 40.000 EUR. Beide Fahrzeuge sind sofort zu haben. Der F11 ist ein Jahreswagen, und statt einen Listenpreis von 66.000 EUR ist er jetz für 39.000 EUR zu haben (inkl 17" Winterräder). Der Passat steht bei einem Händler und diese Konfiguration DSG mit 4Motion ist für den Variant nicht mehr bestellbar in Ungarn.

Ein neuer 520d mit Automatik wäre weit ausserhalb meines Rahmens. In Ungarn ist das Angebot an 520dA Touring eher bescheiden, es sind Fahrzeuge (Grauimport) die günstiger zu haben wären, aber da es sich um einen Dienstwagen handelt, der Verkäufer muss zuverlässig sein.

nimm den BMW und geniesse ihn über die jahre.

so einfach könnte ich es mir nicht machen und so einfach könnte ich auch keinen Rat geben ...

Ich kann nur sagen, mir is die Automatik so wichtig, dass ich KEIN Auto, egal welches ohne Automatik nehmen würde ...

Aber letztendlich muss jeder selbst entscheiden, was ihm wichtig ist.

Wennst mit Schaltgetriebe leben kannst, klar der BMW - der Passat ist bestimmt kein schlechtes Auto, aber mit dem BMW überhaupt nicht vergleichbar ...

Solltest aber wie ich unbedingt Automatik wollen, dann wirst mit dem BMW nicht froh, ich würde das jedenfalls nicht ...

MFG

MondeoCHIA

Es dürfte doch auch einen 5-er mit Automatik geben, irgenwo, im Limit, ggf. weniger Ausstattung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Schwere Entscheidung 520d Schaltgetriebe gegen Passat DSG 4Motion