ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Schwarze Rückleuchte ABE!!!

Schwarze Rückleuchte ABE!!!

Themenstarteram 8. März 2005 um 13:04

Hallo

Hab im ebay ein Schwarze Rückleuchte Ersteigert.

Da steht aber nichts über Eintragungsfrei. Muss mann die Eintragen oder braucht mann ein ABE??

Oder kann ich einfach einbauen und fahren??

DAKNE und hier der link:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7959364987

MFG hayro85

Ähnliche Themen
42 Antworten

verkauf die DInger wieder... die darfste garnicht fahren... die trägt dir auch keiner ein...

lasieren und lackieren v. Leuchten ist verboten... oder besser gesagt: damit rumfahren is verboten und führt zum erlöschen der BE. (obwohl es klasse aussieht ;) )

Irmscher hat mal welche hergestellt dies mit Gutachten gab... aber die werden nicht mehr produziert :(

am 8. März 2005 um 13:31

Alle guten dinge drei und ich bin der dritte ;) die teile so schnell wie möglich wieder verkaufen !

Für so welche dinge frage ich immer hier ob man das machen oder ehr lassen sollte zb. wie mit meiner tuning socke aber das is ne andere geschichte ;)

Zitat:

Original geschrieben von jamaha xj 550

wie mit meiner tuning socke aber das is ne andere geschichte ;)

das war ja das gleiche... die hatteste ja auch verbaut und musstest durchs Forum feststellen dass die dir keiner einträgt...

aber die kam zum Glück keine 61 Euro ;)

am 8. März 2005 um 13:43

Stimmt hat sich aber geil angehört ;) aber ich bin ja erwachsener geworden ;)

Zitat:

Original geschrieben von jamaha xj 550

ich bin ja erwachsener geworden ;)

meinste? :rolleyes:

am 8. März 2005 um 14:01

Hatte mir auch mal so Dinger bemacht. Ist den Bullen nicht aufgefallen nur dem TÜV Menschen. Besser ist es aber die Dinger wechzuschmeißen.

Re: Schwarze Rückleuchte ABE!!!

 

Lies doch mal das Kleingedruckte ganz unten, da steht doch ganz klar, dass die nicht zugelassen sind ;)

Zitat:

Original geschrieben von Hayro85

Hallo

Hab im ebay ein Schwarze Rückleuchte Ersteigert.

Da steht aber nichts über Eintragungsfrei. Muss mann die Eintragen oder braucht mann ein ABE??

Oder kann ich einfach einbauen und fahren??

DAKNE und hier der link:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7959364987

MFG hayro85

Was VIELLEICHT klappen könnte, hol dir die ABE von den schwarzen Irmscher Rückleuchten, VIELLEICHT klappts, aber ist eben dann Betrug, sozusagen

zu den Irmscher gibts keine ABE... die müssen eingetragen werden... und spätestens da fällt das auf dass das lasierte Dinger sind...

Ausserdem: Welchen Sinn sollte es haben, Irmscher-Rückleuchten einzutragen, wenn die gar nicht verbaut sind? Das ist doch totaler Unfug.

Ich binn immer wieder aufs neue beeindruckt welchen Mist sich manche Leute andrehen lassen.

Eigentlich sollte einem doch schon allein der gesunde Menschenverstand sagen dass derart modifizierte Beleuchtungseinrichtungen nicht im geringsten Stvzo-Konform sind und zudem auch noch eine immense Gefährdung der anderen Verkehrsteilnehmer bedeuten.

@habichnet: bissel übertrieben ausgdrückt... letztendlich kann man alles irgendwie als gefährlich betrachten was nicht serie is...

Licht kommt ja durch die Dinger durch... nur wieviel ist die Frage...

am 8. März 2005 um 18:17

Man man illegal ist doch das geile dran oder???????

Glaub mir, ich weiß wovon ich rede.

Ich bin im Jahr insgesamt locker 40tkm oder mehr, davon weit über 90% im Stadt- und Stadtnahen Verkehr unterwegs und hab schon viel gesehen und auch schon diverse kritische Situationen erlebt.

Kürzlich konnte ich nur haarscharf einen Unfall vermeiden als ein getunter Fiat Sportwagen vor mir fuhr. Er hatte so eine Art LED Rückleuchten verbaut die mit 100%iger Sicherheit nicht eingetragen waren. Die Lichtausbeute war derart gering dass man nicht erkennen konnte dass der Fahrer bremste. Ich war in einem großen Sprinter mit gut 50 Sachen unterwegs, von dem FIAT wäre bei der Kollision vermutlich nicht viel übriggeblieben.

Aber auch mit meinem Astra hatte ich schon einen beinahe-Unfall als ich Nachts auf einer unbeleuchteten Ortsausfallstraße einem schwarzen Kadett ausweichen musste der am Straßenrand abgestellt war. Das Fahrzeug war nicht zu erkennen da der Fahrer selbst eingefärbte Rückleuchten verbaut hatte die das Scheinwerferlicht nicht reflektierten. Ich habe dort angehalten, ein Warndreieck aufgestellt und die Polizei verständigt. Ich habe ja noch rechtzeitig reagieren können, ein anderer hätte womöglich nicht so viel Glück gehabt.

Mit lichttechnischen Einrichtungen ist nicht zu Spaßen, wer damit "rumspielt" gefärdet sein und das Leben anderer!

Nicht ohne Grund fahre ich bei jedem Wetter, ob hell ob dunkel, ob Sonne oder Regen IMMER mit eingeschaltetem Abblendlicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen