ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Schwarz-Rot-Gold für den A6 ... der Fahnenthread

Schwarz-Rot-Gold für den A6 ... der Fahnenthread

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 10. Juni 2008 um 20:46

Nachdem sich ja nun bei fast jedem in Deutschland herumgesprochen hat, dass demnächst Deutschland Europameister im Fussball wird, bleibt bis dahin die Frage offen, ob die Zwangsbeflaggung des bundesdurchschnittlichen Kleinwagens auch am A6 kleben bzw. hängen darf.

 

Hier kann man sicherlich ganz unterschiedlicher Meinung sein. Könnte man doch befürwortend sagen, dass der gemeine A6 Fahrer sich solidarisch erklären sollte mit den fussballbegeisterten Mitbürgern, die ihrer Freude über das Ereignis mit der Fahne Ausdruck verleihen. Zwar ist nicht jeder A6 Fahrer dem Ballsport zugeneigt - dies ist aber im Hinblick auf die positive Gesamtstimmung, die ein solches Grossereignis in der Bevölkerung hinterlässt, eher von untergeordneter Bedeutung. Wichtiger ist das "Dabeisein" - koste es, was es wolle.

 

Aber auch den Gegnern unserer "Tricolore" darf man das Wort nicht vorenthalten. Wären doch da Argumente wie: "das geht ja schon mal gar nicht" bis hin zur optischen Umweltverschmutzung durch Designverschandelung. Nicht zu vergessen die abertausenden von Fahnenleichen im Strassengraben, die der völlig missachteten Höchstgeschwindigkeit von 50km/h (im beflaggten Zustand) zum Opfer gefallen sind. Dies wäre vor allem für den A6 Fahrer ein grosses Problem, da er für eine durchschnittliche Anfahrt zu seinem Arbeitsplatz von geschätzt 30 km etwa 9 Satz Fahnen bräuchte. (Was im Zuge der Treibstoffdiskussion und anderer Kostentreiber bei den knappen Budgets auf jeden Fall nicht mehr drin ist).

 

Zur leichteren Orientierung habe ich exemplarisch ein Muster abgelichtet. Wie man sieht, steht die Fahne wie ein Einser'le (auf Kosten des Fensteroberkantensensors, der unter dem Fahnenfuss echte Qualen leidet) - fügt sich aber in das Gesamtbild des A6 eher rustikal ein.

 

Schön wären an dieser Stelle auch noch andere Bilder von beflaggten A6ern - wie kreativ sind unsere Forumsmitglieder?

 

Eine rege Diskussion würde nicht nur mich, sondern bestimmt auch alle anderen Forumsteilnehmer freuen.

 

Ähnliche Themen
91 Antworten
Themenstarteram 10. Juni 2008 um 20:48

Hier noch von vorne. Ein bissl schlecht zu sehen

Mein kürzlich geschriebener Beitrag zum Thema "Welche Raststätten und Toiletten besucht der A6-Fahrer" wurde freundlicherweise von den Mod's geschlossen, würde mich doch sehr wundern, wenn dieser Beitrag nicht ein ähnliches Schicksal erleiden wird...

 

Nun, gab es für den A6 nicht Standartenhalter als Originalzubehör? Das wäre wesentlich eleganter, als diese Fähnchen an der Scheibe ;)

beim 4B gab es das zumindest für 435€, pro Seite

http://www.autobudget.de/.../usedeconomyextraequipmenttabsheet.do?...

Themenstarteram 10. Juni 2008 um 22:43

Hat der FC Bayern München auf den Vereins-S6 nicht auch solche Standartenhalter? Links das Vereinsfähnchen vom FC Hollywood und rechts das vom DFB oder so...:D

 

Das wäre aber mal eine wirklich gute Alternative zum Fensterklemmer. Und schneller als 50 km/h darf man bestimmt auch. Da lohnen sich die 2 x 435,- € aber ganz bestimmt.

Zitat:

Original geschrieben von meToo

Mein kürzlich geschriebener Beitrag zum Thema "Welche Raststätten und Toiletten besucht der A6-Fahrer" wurde freundlicherweise von den Mod's geschlossen, würde mich doch sehr wundern, wenn dieser Beitrag nicht ein ähnliches Schicksal erleiden wird...

Naja, ein bißchen EM-OT sollte gestattet sein. So einen Thread gibt es ja bereits in mehreren Unterforen. Und solange es beim Topic bleibt, sehe ich hier kein Grund zu schließen.

 

Gruss

MdN

Team Motor-Talk

Moderator

 

PS: Ab dem Viertelfinale kommt bei mir wieder die Fahne auf die Kofferraumabdeckung. ;)

Hallo zusammen,

 

ich sehe mir auch gerne die Spiele an und find auch die Fähnchen an den

Autos nicht schlecht :).

 

Aber ich persönlich würde mir an meinen keins dran machen.

 

Grüße cosgavo

Zitat:

Original geschrieben von cosgavo

.....

ich sehe mir auch gerne die Spiele an und find auch die Fähnchen an den

Autos nicht schlecht :). Aber ich persönlich würde mir an meinen keins dran machen.

Grüße cosgavo

Moin, ich auch nicht, oder zumindest so wie auf diesem Photo:

Agent86

Natürlich gehört so ein Ding an die Karre. Egal ob Fiat 500 oder A6.

Es geht hier nicht ums Auto, sonder um die Freude,den Fun den die EM ausstrahlt. Evtl gehört auch etwas Patriotismus dazu. Aber jeder wie er will, es wird ja keiner gezwungen so ein Fähnchen an seine Karre zu machen.

mfg

Charly

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 7:55

Sehe ich auch so, allerdings in homöopatischen Dosen. Es geht doch dabei mehr um das Gefühl der solidarischen Gemeinschaft und nicht um Designmerkmale.

Naja, für mich als "bloß nichts nationales denken / zeigen" Erzogener hat so eine Fahne erst mal eine etwas verstörende Wirkung. Ich hab fast die gesamte WM gebraucht bis meine Kids mich überzeugt haben. Letzten Endes - versuch mal Deinen (damals 5 und 7 Jahre alten) Kids zu erklären warum wir nicht stolz sein dürfen und der Pizzabäcker gegenüber seinen 125 Jahre alten Uno mit 4 Fahnen verziert (javoll, eine an jeder Scheibe, eine auf der Motorhaube und eine an der Heckklappe - jetzt sieht das Auto aus wie Zorro auf Speed mit dem flatternden Umhang...:D).

Die Woche über ist mir das zu nervig mit den Fahnen, ich fahre auch ab und zu mal schneller. Am Wochenende ist die graue Kuh aber doppelt beflaggt (eins für jedes der beiden großen Kinder, der Kleinste ist noch nicht so enthusiastisch)...:D Bilder hab ich aber keine.

LG

Dennie

Ich machs nicht.Kann den 2 Wochen Patrioten auch nicht so richtig was abgewinnen,vor allem,wenn eine Woche danach wieder alles "scheiß Staat" ist.

Prinzipiell aber finde ich es typisch verkniffen deutsch ,daß man immer noch nicht so richtig öffentlich stolz auf Deutschland sein kann,ohne schief angesehen zu werden-als Nationalist oder Fast-Rechter.

Alex.

Ein Grossteil der Leute beschwert sich doch ohnehin über die Spritpreise - wieso also noch zusätzlich so ein Schrott an's Auto machen?!?!

 

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,555742,00.html 

Zitat:

Original geschrieben von Dennie

Naja, für mich als "bloß nichts nationales denken / zeigen" Erzogener .........versuch mal Deinen (damals 5 und 7 Jahre alten) Kids zu erklären warum wir nicht stolz sein dürfen .......

Moin Denni,

verstehe ich nicht. Warum dürfen wir Deutschen denn nicht stolz auf unser Land sein?

Etwas mehr Patriotismus stünde uns Deutschen gut an. Man muss ja nicht gleich in den braunen Mülleimer der Geschichte greifen. Aber Du hast schon etwas Recht - es wird von vielen Leuten sofort falsch (Nationalist!) eingeordnet.

Der Pizzabäcker kann doch machen was er will.

Dabei musst Du bei den Kindern ja nicht die Zeit von 1933-1945 ausklammern, wobei Deine Kinder ohnehin noch zu jung sind, für diese Aufklärung.

Also Flagge zeigen (wer will)

Agent86

Ich glaube der Unterschied liegt eher darin, dass diese Fahnengeschichte schon eher was patriotisches-krampfhaftes an sich hat, während der Pizzabäcker auch zu Nicht-EM Zeiten sein Fähnchen vorbehaltslos schwingen kann.

Der oder die Deutsche macht das allerdings meist nur im Deckmantel von irgendwelchen (sportlichen) Grossereignissen....und genau das macht diese Fähnchen so peinlich!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Schwarz-Rot-Gold für den A6 ... der Fahnenthread