ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Schwammiges Luftfahrwerk

Schwammiges Luftfahrwerk

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 18. Januar 2018 um 12:01

Hallo zusammen,

 

bei einer Fahrt durch die Kasseler Berge über die A7 ist mir zum ersten mal aufgefallen wie schwammig und kopflastig das Luftfahrtwerk mit 17" 225er Winterreifen ist. Gerade Lastwechsel bei Kurvenfahrten vermittelten schnell einen Grenzbereich von 130-140 km/h im Dynamikmodus auf diesem Streckenabschnitt. Jeder Passat ist locker vorbeigezogen.

Ist das Fahrwerk wirklich so schwammig? Was kann man dagegen tun?

 

Danke für euer Feedback!

Beste Antwort im Thema

Hast du die vielleicht das falsche Auto gekauft? Ein allroad ist halt nunmal kein s-line, competition, s oder rs. Warum man so ein Auto tiefer legt, verstehe ich genauso wenig wie ein SUV mit 22 Zoll. Aber jeder wie er möchte.

141 weitere Antworten
Ähnliche Themen
141 Antworten

Zitat:

@dejadro schrieb am 13. Feb. 2020 um 19:36:29 Uhr:

17 Zoll, AAS und Conti Winterreifen -> kein empfehlenswerte Kombi...

Seltsame Unterhaltung.

 

Ich sage mal so. 225/55R17 bei einem >2t Fahrzeug ist immer schwammig. Einfach weil der Reifen extrem walkt.

 

Also allein dem AAS die schwammigkeit anhand der Reifen zuzuschreiben, finde ich nicht korrekt.

 

Es ist letztlich wie bei allen Autos, je höher der Reifenquerschnitt wird, desto schwammiger wird es.

 

Ich glaube, die komforthaftigkeit hat mit abnehmendem Reifenquerschnitt ihren Meister beim AAS gefunden.

 

Da stimme ich dir voll zu.

Habe die 20 Zöller drauf und das ist viel angenehmer als bei meinem 4f mit 19 Zoll Stahlfedern.

So wirklich böse schwammig empfinde ich das nicht.

Im 4f war es definitv straffer aber dafür hat man auch wirklich alles Popo gespürt. :D

Zitat:

 

Ich sage mal so. 225/55R17 bei einem >2t Fahrzeug ist immer schwammig. Einfach weil der Reifen extrem walkt.

Dann fragt sich der Laie natürlich, warum so ein Mist die Standardbereifung für den A6 ist, der eben locker weit über 200 km/h läuft.

Ich habe die ersten vier Jahre, weil es keine VR-Winterreifen in 225/50R18 gab, auf meinem Bitu die Conti Ts 830P in 225/55 R 17 V gefahren.

Da ist mir, bei etwas erhöten Reifendruck (3,0-3,2bar), kein schwammges Luftfahrwerk aufgefallen.

Sommer - 255/40/19

 

Michelin pilot sport 4s sehr zufrieden vielleicht ein bisschen zu hart(kann aber auch an der felgen grosse liegen)

 

Winter - 225/55/17

 

Letztes Jahr michelin alpina v top reifen

 

Dieses Jahr continental ts850 haben mehr grip als die michelin reifen aber der Komfort ist mist. Spure Unebenheiten viel mehr und heftiger als mit denn michelin reifen.

 

 

Schwammiges lenkverhalten habe ich nich gespürt. Fühlt sich immer sicher und direkt an. Trotz 240tsd km auf der Uhr. Noch immer die ersten Dampfer vom aas. Aber bald kommen die hinteren Dampfer neu.

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 13. Februar 2020 um 23:36:04 Uhr:

Zitat:

@dejadro schrieb am 13. Feb. 2020 um 19:36:29 Uhr:

17 Zoll, AAS und Conti Winterreifen -> kein empfehlenswerte Kombi...

Seltsame Unterhaltung.

 

Ich sage mal so. 225/55R17 bei einem >2t Fahrzeug ist immer schwammig. Einfach weil der Reifen extrem walkt.

 

Also allein dem AAS die schwammigkeit anhand der Reifen zuzuschreiben, finde ich nicht korrekt.

 

Es ist letztlich wie bei allen Autos, je höher der Reifenquerschnitt wird, desto schwammiger wird es.

 

Ich glaube, die komforthaftigkeit hat mit abnehmendem Reifenquerschnitt ihren Meister beim AAS gefunden.

Genau, und deswegen ist es nicht Empfehlenswert.

 

;) alles bitte im Perspektive halten und nicht zu voreilig sein.

Also es ist definitiv besser mit den S-Line 7,5 X 19 und 235/45 Reifen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Schwammiges Luftfahrwerk