ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Schlüsselbatterie

Schlüsselbatterie

Ford C-Max 2 (DXA)
Themenstarteram 13. Mai 2013 um 11:43

Hallo,

vor ca. 2 Wochen habe ich die Fehlermeldung "Schlüsselbatterie leer" von meinem Bordcomputer erhalten. Habe dann den Ersatzschlüssel verwendet, jedoch ist die Meldung nicht verschwunden. Habe dann bei beiden Schlüsseln die Batterien ersetzt, die Meldung ist jedoch immer noch auf dem Display, lässt sich mit dem Bordcomputer auch nicht löschen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke im Voraus für eure Hilfe!!

Grüße

Stefan

Beste Antwort im Thema

Zitat:"1.) Gleiche Batterie CR 2032 vom gleichen Hersteller, in meinen Fall Panasonic. Das ist ganz wichtig da die Software des Fahrzeuges ein sogenanntes Batteriemangement verwaltet in dem die Entladekurve der Lithiumzelle hinterlegt ist! Jeder Hersteller hat eine andere Kurve und somit sind nur bestimmte Marken zu gebrauchen."

Diese Aussage hätte ich gerne mal mit stichhaltigen Angaben bestätigt. Also mal Butter bei die Fische, bitte ;). Dass ein "Batteriemanagement" für eine Knopfzelle in der FB existiert, würde mich doch sehr wundern. Was macht die FB, wenn die "mit ihrer Entladekurve hinterlegte" Batterie nicht mehr hergestellt wird??? Millionen Ford-Fahrer rennen dem Freundlichen dann die Bude ein??? Sehr, sehr unwahrscheinlich. Die Spannung wird überwacht, fällt sie unter eine kritische Grenze, kommt eine Warnmeldung. Mehr nicht. Ein Hinterlegen von vielen unterschiedlichen "Entladekurven" wäre viel zu aufwendig und zudem unsinnig, da das Entladeverhalten in höchstem Maße z. B. direkt abhängig von der Umgebungstemperatur ist. Da wird Ford sicher noch extra Kurven für Südspanien und Nordlappland hinterlegt haben. Und dann dürfte die Ford FB die erste sein, die einen Temperaturfühler integriert hat...:rolleyes:

Aber ich bin lernfähig, widerrufe meine Aussagen umgehend und schlüpfe in ein Büßerhemd, sobald ich belastbare Beweise dafür erhalte, dass wirklich ein wie oben angegebenes "Batteriemanagement" für die FB existiert;)

Gruß

electroman

65 weitere Antworten
65 Antworten

Moin,

ja bei mir genauso, hab die Meldung auch vor etwas mehr als einer Woche bekommen,erst den Ersatzschlüssel genommen und dann die Batterie getauscht - die Meldung bleibt aber im Display.

sobald ich Zeit hab werd ich mal den FFH kontaktieren, gibt bestimmt einen "Trick" das zurückzusetzen - ich kenn ihn aber nicht;)

habe selber gerade die SuFu aufgerufen und nichts dazu gefunden.

Bin mir aber fast sicher mal gelesen zu haben das dies eine längere Zeit dauert (1 Woche?) bis die Meldug im BC weg ist.

Zitat:

Original geschrieben von fordcmax

Hallo ihr 2/3

http://www.motor-talk.de/.../...ewechsel-zuendschluessel-t4391104.html

MfG Fordcmax

Batteriewechsel "Zündschlüssel" :confused:

Moin Toso,

dein :confused: verstehe ich nicht .

Was sollte denn sonst im Schlüssel gewechselt werden :confused:

Etwa die eingebaute Biogasanlage:confused::D Nichts für ungut.

N'Abend,

Zitat:

Original geschrieben von Darth Toeffi

Moin Toso,

dein :confused: verstehe ich nicht .

Vielleicht meint er den "Zünd"schlüssel, denn zumindest beim Titanium wird damit an und für sich nichts mehr gezündet im herkömmlichen Sinne. Er öffnet per Funk die Türen und entsperrt als passives Element die Zündung und Wegfahrsperre.

Zitat:

Original geschrieben von Darth Toeffi

Moin Toso,

dein :confused: verstehe ich nicht .

Zitat:

Original geschrieben von dja-it

Vielleicht meint er den "Zünd"schlüssel, denn zumindest beim Titanium wird damit an und für sich nichts mehr gezündet im herkömmlichen Sinne. Er öffnet per Funk die Türen und entsperrt als passives Element die Zündung und Wegfahrsperre.

Danke .... Du verstehst mich :p

Auf "ZÜND"schlüssel wär ich im Leben nicht mehr drauf gekommen dank Startknopf und Key-Free

Klemm die Fahrzeugbatt. kurz ab dann geht das wieder.Danach must du aber Fensterheber neu prog, und

Moin,

erst viel es mir gar nicht auf aber nun...

Die Fehlermeldung "Schlüsselbatterie leer" kam bei mir ja auch trotz Batteriewechsel in beiden Schlüsseln weiterhin. Nun ist die Meldung nach rund 4 Wochen verschwunden und kommt auch nicht wieder.

Ich vermute hier auch einen Softwarefehler - so das weiterhin die Meldung kommt,auch wenn die Batterie getauscht wurde.

Für alle die diese Meldung auch mal bekommen - nach 4 Wochen geht sie von allein:rolleyes:;)

Hallo

Nach einem Zündschlüssel - Batteriewechsel kann man am Informationsdisplay die Option Systemprüfung wählen. Hiermit sollte die Fehlermeldung zurück gesetzt werden. Ich weis allerdings nicht ob das auch bei Modell 2011-2012 geht.

MfG Fordcmax

Zitat:

Original geschrieben von fordcmax

Hallo

Nach einem Zündschlüssel - Batteriewechsel kann man am Informationsdisplay die Option Systemprüfung wählen. Hiermit sollte die Fehlermeldung zurück gesetzt werden. Ich weis allerdings nicht ob das auch bei Modell 2011-2012 geht.

MfG Fordcmax

Zumindest bei mir ging da nix,ich hab Systemprüfung ausgewählt,da kam aber keine Meldung

Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht:

Meldung im Display

Bei beiden Schlüsseln die Batterie gewechselt

Meldung im Display bleibt

Fordhändler angerufen

"Noch nie gehört, muss die neue Batterie sein"

EinigeWochen gewartet (wegen so was wollte ich nicht Stunden verschwenden)

Fehlermeldung von alleine (unbemerkt) wieder verschwunden

Erinnere mich aber, hier irgendwo gelesen zu haben, dass ein Softwarefehler vorliegt, den der FFH ausbessern könne.

Habe jetzt auch diesen Fehler permanent auf dem Display. Der nächste Wagen wird kein Ford mehr sein, da ich immer wieder hier und da Mängel und Fehler bemerke, die bei einem 30.000 € Auto einfach nicht auftreten sollten. Angefangen hat es mit der fehlenden Sitzplatzbelegungsanzeige (die so nicht in den damaligen Prospekten ausgewiesen wurde), 20 % Mehrverbrauch gegenüber den Max-Angaben, fehlende Fehleranzeige für Wischwasseranlage, defekte Kupplung, herrausspringende Plastikteile, quitschende Sitze (und keiner weiß, woher das Quitschen kommt), automatische Kofferraumöffnung - mal geht diese bei Druck auf den entsprechenden Knopf im Fahrzeug auf, mal nicht und jetzt diese bekloppte Fehlermeldung, die nicht verschwinden will. Weiterhin ist das jetzt die zweite Batterie für die FB, also muß ich 1 mal jährlich wechseln. Sowas kannte ich von meinen Sharanen vorher nicht und auch im Polo haben wir in 7 Jahren noch keine Batterie gewechselt. Schade eigentlich...

Hallo,

mein Max ist Bj. 04.2011 und ich habe noch keine Probleme mit der Batterie im Schlüssel (für die Fernbedienung) gehabt.

Schlüssel funktioniert immer noch, auch auf weite Entfernung. ( ca. 10 Meter)

Wie oft schließt ihr denn euer Auto auf und zu?;)

Gruß

c-maxvec

Deine Antwort