ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Schlüssel defekt. Neuanschaffung Günstigste Variante

Schlüssel defekt. Neuanschaffung Günstigste Variante

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 20. September 2012 um 20:56

Hallo zusammen,

unser Tochter hat den Zweitschlüssel von meinem S203 zerstört.

Die Spule der Wegfahrsperre ist vorne abgebrochen und der Kupferdraht einige Windungen abgewickelt.

Ich selber sehe selber keine Chance diesen Schlüssel zu reparieren.

Somit muss gegebenefalls ein neuer Schlüssel angeschaft oder jemand gefunde werden der den Schlüssel reparieren kann.

Gibt es eine günstigere Variante als der Freudliche??

Habe schon eine Beiträge gelesen, aber so richtig schlau bin ich nicht daraus geworden.

1. Variante: Zum Freundlichen und neu bestellen. Frage kann ich dann den Chromschlüssel bestellen und was kostet der mehr als der "Normale" (wenn es den noch gibt?)

2. Variante: Gebrauchten Schlüssel aus der Bucht und progarmieren lassen (Ist das möglich? Brauche eure Meinung / Erfahrungen von euch dazu!)

3. Variante: Reparatur, habe ich nichts zu gefunden. Ist das möglich. Die Spule wird ein "Cent"-Artikel sein. Auch wenn die Reparatur mehr als 50 Euro kostet immer noch günstiger als Variante 1. o. 2.

Bitte einmal eure Meinungen o. Erfahrungen.

Danke im Voraus!!!!!

Hobby-Schrauber

Beste Antwort im Thema

Hallo,

kann dir nur so viel sagen, dass du automatisch den aktuellen Chromschlüssel bekommst wenn du zum Freundlichen gehst.

Ich meine die Schlüssel aus der Bucht sind unbrauchbar.

Grüße

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten
Themenstarteram 22. September 2012 um 9:27

..... meine Tochter hat erstmal für 16 Jahre Fahrverbot erhalten. Also s203 gestrichen und wieder auf Boby-car umsteigen:D.

So, der Schlüssel vom TE war (ist) bei mir, und ich hab`s versucht...

Nicht ganz einfach, da die beiden Enden der Spule lose nach unten herausgeführt werden und auf dem Lötpad "liegen". Dort sollen sie natürlich nach dem Löten auch noch sein, bzw. mit dem Lötzinn verschmolzen ;)

Zumindest die IR-Diode (zum Öffnen der Fenster über die FB) sendet ein Signal. Das läßt sich ja (wie bei jeder IR-Diode) mit jeder Digitalkamera überprüfen - das "Licht" wird violett dargestellt...

Ob diese Funktion jedoch von dem Unfall überhaupt "betroffen" war, kann ich natürlich nicht sagen.

Auf jeden Fall zeig ich euch mal die bearbeitete Leiterplatte vom TE (vorne im Bild) sowie die leuchtende IR-Diode im Anschluss.

Mb1
Mb2

Zitat:

Original geschrieben von only-automatic

So, der Schlüssel vom TE war (ist) bei mir, und ich hab`s versucht...

Nicht ganz einfach, da die beiden Enden der Spule lose nach unten herausgeführt werden und auf dem Lötpad "liegen". Dort sollen sie natürlich nach dem Löten auch noch sein, bzw. mit dem Lötzinn verschmolzen ;)

Zumindest die IR-Diode (zum Öffnen der Fenster über die FB) sendet ein Signal. Das läßt sich ja (wie bei jeder IR-Diode) mit jeder Digitalkamera überprüfen - das "Licht" wird violett dargestellt...

Ob diese Funktion jedoch von dem Unfall überhaupt "betroffen" war, kann ich natürlich nicht sagen.

Auf jeden Fall zeig ich euch mal die bearbeitete Leiterplatte vom TE (vorne im Bild) sowie die leuchtende IR-Diode im Anschluss.

> Daumen

.

Und dann auch gleich mit Heißkleber oder ähnlichem fixieren> Für den nächsten FALL

Habe derartige auch schon repariert:)

Themenstarteram 5. Oktober 2012 um 20:14

Hallo zusammen,

heute stand "Onkel-Psot" mit dem Paket von only-automatic vor der Tür.

Natürlich sofort geöffnet und zum Auto gespurtet.

1. Test

Öffnen des Fahrzeuges

Ergebnis: Tadellos!

Eingestiegen

2. Test

Schlüssel in Richtung Zündschloss und eingesteckt und ..................

Ergebins: er FUNKTONIERT!!!!!!!!!!!!!!!

Schlüssel funktioniert wieder ohne Einschränkungen.

Voller Erfolg dank only-automatic!!!

Danke only-automatic (habe dir gerade eine PN geschickt)

Gruß

Hobby-Schrauber

Freut mich natürlich auch, dass meine Arbeit erfolgreich war ;)

...und dass es so viele glückliche Zufälle gab;

Nur weil der Kumpel eines Kollegen "Service Meister" bei MB ist, kam ich auf die Idee ihn nach einem defekten Schlüssel zu fragen - da ich ja nur ein neues Gehäuse benötigte (meines hatte einen Riss auf einer Taste).

Tatsächlich schleppte er nach 2 Wochen einen defekten Schlüssel an, welchen ich umgehend umbaute...

Jeder andere hätte nun das Innenleben des defekten Schlüssels weggeworfen - bei mir lags seit 3 Jahren in der Schublade :D

...und dann stolper ich als derzeitiger BMW Fahrer sogar noch über diesen Thread im W203 Forum ;)

...und Du hast Glück gehabt, dass es die gleiche Schlüsselvariante war. Es gibt eine neuere. Da sitzen alle Komponenten auf der Tasterseite und die Spule ist kürzer (s. Bild, oben). Beide Varianten habe als Gehäuse das gleiche schwarze Kunststoffgehäuse.

Gruß

Wenni

Schluessel-alt-neu

@Wenni,

Danke

wußte ich auch nicht,denke es wird beides funktionieren. :)

Zitat:

Original geschrieben von pepsixx

 

hey Hobby-Schrauber,

vielleicht kann dir Alexander Marker weiterhelfen...

(e-mail-Anfragen kostet nix. ich selbst habe auch schon einmal ein defekte Platine vom Schlüssel mit Erfolg bei Ihm löten lassen ( "zahlen nur wenns funzt" )

Forum-A U S Z U G:

Kleiner Tipp, wenn irgendjemand von euch Probleme mit seinem Mercedes-Schlüssel hat, meldet euch bei alex.marker@gmx.com, ihr könnt ihm den Schlüssel zuschicken und er repariert ihn kostengünstig. Ich habe ihm auch 2 defekte Schlüssel zugeschickt, die jetzt einwandfrei funktionieren, bin total begeistert! Bei den Autohäusern bekommt man als Standard-Antwort ja immer nur "reparieren ist nicht möglich, da müssen Sie sich schon einen neuen Schlüssel kaufen" (reine Geldmacherei von den Werkstätten)

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von hansi1945

Zitat:

Original geschrieben von pepsixx

 

hey Hobby-Schrauber,

vielleicht kann dir Alexander Marker weiterhelfen...

(e-mail-Anfragen kostet nix. ich selbst habe auch schon einmal ein defekte Platine vom Schlüssel mit Erfolg bei Ihm löten lassen ( "zahlen nur wenns funzt" )

Forum-A U S Z U G:

Kleiner Tipp, wenn irgendjemand von euch Probleme mit seinem Mercedes-Schlüssel hat, meldet euch bei alex.marker@gmx.com, ihr könnt ihm den Schlüssel zuschicken und er repariert ihn kostengünstig. Ich habe ihm auch 2 defekte Schlüssel zugeschickt, die jetzt einwandfrei funktionieren, bin total begeistert! Bei den Autohäusern bekommt man als Standard-Antwort ja immer nur "reparieren ist nicht möglich, da müssen Sie sich schon einen neuen Schlüssel kaufen" (reine Geldmacherei von den Werkstätten)

Gruß

Habe ebenfalls die gleiche Erfahrung gemacht, Alexander hat ihn repariert.

Gruss an alle Schlüsselgeschädigte, Hansi1945

neuer schlüssel kostet in berlin round about 300 eurönchen...absolute frechheit....

 

 

 

Hallo,

ich habe sehr aufmerksam alle Berichte über die Reparatur eines Zündschlüssels gelesen.

Nun bin ich leider überhaupt kein Experte in Sachen Löten und so.

Ich habe den Schlüssel mal vorsichtig auseinander genommen, aber einen "losen" Draht oder ähnliches konnte ich nicht entdecken.

Beim Freundlichen sagte man mir, der Schlüssel sei kaputt. Ein neuer soll rund 350,00 EUR kosten. Ausserdem gibt es den schwarzen Schlüssel, so wie ich ihn habe, nicht mehr. Ich würde dann also einen Schlüssel mit Chrom-Rand bekommen. So weit, so gut. Aber der kleine Metall-Schlüssel meines defekten Zündschlüssels passt nicht in das neue Gehäuse. Ergo, ich brauche dann auch noch einen neuen Metall-Schlüssel. Dieser hätte dann noch mal einen Aufpreis von rund 35,00 EUR.

Nun würde ich ja gern lieber meinen Schlüssel behalten. Zumal ich die Chrom-Teile nicht mag.

Daher meine Frage: Gibt es hier noch jemand, der mir meinen Schlüssel reparieren kann?

Vielleicht noch wichtig, bei dem Wagen handelt es sich um ein W203 CL 180 Sportcoupe, Baujahr 05/2001. Weiter habe ich mal ein paar Bilder mit angehängt.

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+1

Moin moin,

wie ich gerade von "only-automatic" erfahren habe, repariert er keine Zündschlüssel mehr.

Schade, aber evtl. gibt es ja noch jemand anderes, der das kann?

Vielleicht noch wichtig, sogenannte "Ersatzteil-Spender" wären ausreichend vorhanden.

Hallo Thomas,

kann Dich gut verstehen.

Habe selbst alt und neu>nur als Ersatz diesen Klotz.

Was ist die Vorgeschichte Deines Schlüssels und was geht nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von conny-r

Hallo Thomas Torsten,

kann Dich gut verstehen.

Habe selbst alt und neu>nur als Ersatz diesen Klotz.

Was ist die Vorgeschichte Deines Schlüssels und was geht nicht mehr.

Moin Conny,

die Vorgeschichte: Es geht gar nichts mehr.

Also weder die Zentralverriegelung, noch lässt sich der Schlüssel im Zündschloss drehen.

Optisch sieht für mich eigendlich alles einwandfrei aus.

Hallo Mercedesfahrer,

ich repariere Funkschlüssel. Vielleicht kann ich Dir ja weiterhelfen.

Die benötigte Spule (wenn sie denn bei Dir defekt ist), krieg ich nächste Woche rein.

Kannst mich gern per email kontaktieren:***gewerbl., add entfernt**Mod***

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Schlüssel defekt. Neuanschaffung Günstigste Variante