ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. ESP defekt Werkstatt aufsuchen - von heute auf morgen

ESP defekt Werkstatt aufsuchen - von heute auf morgen

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 3. Juni 2014 um 19:49

hi!

hab schon die suchfunktion bemüht aber keine befriedigende antwort gefunden.

habe neulich nen ausflug gemacht, 200km hin und 200km zurück. als ich die rückfahrt antreten wollte kam die meldung das das linke kennzeichenlicht defekt ist. da ich weder ne c5w birne noch schraubenzieher dabei hatte bin ich losgebrettert.

dann stand der wagen einen tag und ich bin zur arbeit gefahren. als ich dann wiederkam stellte ich das auto kurz ab um dann noch eine kleine fahrt zu machen. nach ca 100m kam die meldung mit dem ESP.

wär mir jetzt eigentlich egal, der fehler hat allerdings nochn paar boni mit im gepäck gehabt diemir nicht so gut gefallen:

- scheibenwischer geht nichtmehr

- blinker geht nichtmehr

ich kann das ESP mit dem kippschalter am amaturenbrett jedenfalls noch bedienen (dreieck geht an wenn ich auch OFF schalte), hilft aber nix.

ich werde morgen versuchen zum freundlichen zu kommen um fehler auslesen zu lassen (wenns nicht regnet), find ich aber echt risky ohne blinker (muss über autobahn fahren).

naja, grad hab ich versucht schonmal das kennzeichenlicht zu wechseln, habe die schrauben von aussen gelöst, aber natürlich: ich bekomme das glas nicht raus, sitzt fest wie geklebt.

jetzt hab ich zwei fragen:

1) hat einer von euch vorab ne ahnung was es sein könnte mit dem esp fehler? werde auf jedenfall die fehlercodes posten wenn die diagnose gemacht wurde...

2) wie bekomme ich das glas der kennzeichenbeleuchtung raus :) ?

 

alles klar, das wars...

ciao

Beste Antwort im Thema

Wenn man die Lenker wie bei deinem richtig einbaut gibt's keine Problem. Macht man es Falsch passt der Neigungswinkel und damit auch die Raddrehzahl nicht mehr zur Vorberechnung im Steuergerät ja und dann kommt die Warn Meldung.

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Ich schätze, dass ein Kabelstrang an deinem Lenkstock einen weg hat.

Der ESP Fehler wird daher kommen, dass dem ESP das Signal vom Lenkwinkelsensor fehlt. Die anderen Bauteile (Blinker/Scheibenwischer) Sitzen auch um das Mantelrohr befestigt.

Mein Tipp geht in Richtung Kabelbruch im Mantelrohrmodul.

Dein Stardiagnostiger wird dir das aber sicher eindeutiger sagen können.

Dein Kennzeichenlicht sitzt vermutlich nur etwas fest. Wenn die Schraube lose ist, einfach mit etwas Vorsicht und einem kleinen Messerchen das Glas abhebeln.

Themenstarteram 5. Juni 2014 um 9:13

danke für den tip mit dem licht. habe ich genauso gemacht. mit nem skalpell einfach an der dichtung rumgehebelt, saß echt arg fest.

 

brrrr. das mit dem kabelbaum klingt nicht gut. was könnten da für kosten kommen?

ich hab bis jetzt gehofft ich fahr dahin und es ist vielleicht nur ne sicherung oderso....

habe heute nachmittag den diagnosetermin, mal sehen was bei rauskommt.

Geht denn das Fernlicht bzw. die Lichthupe?

Themenstarteram 5. Juni 2014 um 11:47

Zitat:

Original geschrieben von edgar1

Geht denn das Fernlicht bzw. die Lichthupe?

auf die idee das zu testen bin ich noch garnicht gekommen, da ich so gut wie nie lichthupe oder fernlicht nutze (eigentlich nur um entgegenkommende fahrzeuge dazuzubringen ihres auszuschalten).

habs grad mal ausprobiert und nein es geht nicht. damit würde ich sagen, dass die funktionen auf dem hebel alle tot sind :(

so ein mist. und merkwürdig noch dazu.

So schlimm finde ich das gar nicht, denn so kannst Du die Fehlerquelle ja ziemlich genau lokalisieren.

Ich könnte mir vorstellen, dass es ein Masseproblem ist: wenn die Masseleitung am "Lenkstockschalter" (so heißt der Blinkerhebel im Mercedeschargon, wenn ich mich nicht irre) irgendwie unterbrochen ist, geht kein Befehl raus (Blinker, Wischer, Lichthupe). Wenn der Lenkwinkelsensor auf dem selben Masspunkt sitzt, wäre das auch die Erklärung für den ESP-Fehler.

Sternengruß,

Edgar

Themenstarteram 6. Juni 2014 um 8:06

So, war gestern beim :)en.

Leider konnte ich erst recht spät hin und da war kein Elektriker mehr im Haus, die Diagnose hat aber so ziemlich das bestätigt worauf ihr schon gekommen seit.

Ereignis: P2201-002 - CAN Botschaft vonm Steuergerät N73 (Steuergerät EZS): Die Botschaft vom Steuergerät "MRM" fehlt oder ist fehlerhaft.

Code: C1035 - Das Signal vom Bauteil N49 (Lenkwinkelsensor) ist fehlerhaft.

Der Mechaniker der sich alles angeschaut meinte sofort, "Joa, des schaut nach Kabelbruch aus."

Der Service-MA hat dann noch ergänzt, er könne sich im Moment nicht vorstellen das der Lenkwinkelsensor oder das MRM defekt ist. Da am ganzen Lenkrad keine Taste mehr geht, geht er davon aus, dass beide Teile ohne Strom sind uind daher die Fehler kommen.

Das MRM geht wohl sowieso so gut wie nie hops, aber wenn liegen wir bei ca. 550€ alleine bei dem Material.

Ich werd kommende Woche nochmal hin, dann wird das Lenkrad abgebaut und einer der Elektornik-Fachleute misst alles durch um den Fehler einzugrenzen.

 

OK, soweit die Diagnose. Dann hoff ich mal es ist nicht das MRM - Teil und warte ab was nächste Woche kommt.

Baujahr um 2004?

am 9. Juni 2014 um 8:06

moin owenga .seit gestern ich habe das gleiche problem.. ESP defekt Werkstatt aufsuchen..was hat das gekostet ? mfg toni

Bis jetzt noch nix es gibt ja nicht mal einen Befund genau wie bei dir.

am 9. Juni 2014 um 9:00

ich habe vor paar tage der querleneker rechts vorne gewechselt und komplet die hanbremse.seit dem zeigt das problem mit der ESP.und der blinker klemt..

am 9. Juni 2014 um 9:15

Hallo! Diese verfluchte Elektronik!!! Hatte vor 3 Wochen große Probleme mit der Elektronik. Fahrzeug sprang nicht an. Automatikgetriebe ließ sich nicht schalten und zum x-ten Mal "ESP-Störung, Werkstatt aufsuchen". Fahrzeug musste eingeschleppt werden. In der Freien Werkstatt haben 5 Leute verzweifelt gesucht und nach einem Tag aufgegeben. Schließlich haben sie mir den Wagen kurzgeschlossen, so dass ich nach DB fahren konnte. Zunächst 57 Fehler im Fehlerspeicher. Alle gelöscht. 2 blieben übrig. U. a. Heizungsstellklappen-Fehler. Stört mich nicht, da keine Geräusche, sowie Zündungsprobleme. Dort haben sich dann auch 2 Mann, u. a. ein Elektronikexperte, stundenlang drum gekümmert. Sie haben dann nach und nach 5 Relais geprüft und erneuert. Jetzt ist derzeit Ruhe. Keine Störungsanzeige mehr. Bin jetzt fast 1.200 km gefahren. Bin sehr zufrieden.

piatis lass mich Raten Q-Lenker nur auf einer Seite gemacht und die Schrauben im angehobenen Zustand fest geballert?

In wie fern haben die Querlenker mit dem ESP Fehler zu tun?

Wenn man die Lenker wie bei deinem richtig einbaut gibt's keine Problem. Macht man es Falsch passt der Neigungswinkel und damit auch die Raddrehzahl nicht mehr zur Vorberechnung im Steuergerät ja und dann kommt die Warn Meldung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. ESP defekt Werkstatt aufsuchen - von heute auf morgen