ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht durch normale ersetzen

Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht durch normale ersetzen

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 15. November 2020 um 23:06

Mein schwarzer Rocker hat Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht. Leider hat jetzt offenbar beim linken der Stellmotor für die Leuchtweite das zeitliche gesegnet. Tauschen kann man den ja leider nicht einzeln, es muss der komplette Scheinwerfer ersetzt werden. Da der dynamische schweineteuer ist und ich das Auto eh verkaufen will, habe ich einen Satz normale Scheinwerfer bestellt und eingebaut.

 

Jetzt zeigt er aber im Bordcomputer "Fehlfunktion Kurvenlicht", sobald ich das Licht einschalte, das "i" leuchtet gelb und die Kontrollleuchte fürs Abblendlicht blinkt hektisch... Kann ich da mit Forscan irgendwas machen? Oder das Steuergerät lahmlegen bzw ausbauen?

 

Grrr, dass das ausgerechnet jetzt passiert...

Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich bin kürzlich mit dem gleichen Problem durch den Tüv gefallen. Einen Scheinwerfer wegen so einem kleinen Schaden zu entsorgen geht mir gegen den Strich. Also das Teil ausgebaut und untersucht. Die Reparatur war dann kein Hexenwerk. Ich habe einfach die Rückseite im Bereich des Stellmotors aufgedremelt. Der Stellmotor läßt sich aus der Halterung durch seitliches drehen ausklipsen. Um den Motor dann nach hinten herauszubekommen muß der gesamte Stellmechanismus mit dem Inbusschlüssel etwas nach vorne geschraubt werden. Um die Kugelpfanne beim Einbau wieder einzuklipsen habe ich eine Drahtschlaufe benutzt. Dann muß nur noch der Deckel mit Silikon wieder angeklebt werden.

Ich hatte übrigens Glück, nach leichtem Aufklopfen auf der Werkbank funzte mein Stellmotor wieder einwandfrei.

+2
16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Du müßtest in den Modulen nachsehen ob du die Option für die Scheinwerfer findest und ändern kannst. Die Module wären zB. IPC (Kombiinstrument), BCI oder GEM für das Karosseriesteuergerät ...

Themenstarteram 16. November 2020 um 7:07

Alles klar, ich werde mal nachschauen. Danke für den Input. :)

Ich hab erst von den normalen auf die Kurvenlicht umgebaut.

Der Kabelbaum ist da untereinander nicht kompatibel, den musste ich umlöten damit das klappt.

Allerdings weiß ich nicht wie das ist wenn die Module ab Werk halt verbaut sind.

Ich benutze die Kurvenlichtscheinwerfer ja ohne die Kurvenlichtfunktion, das hatte nur optische Gründe, da ich ne Möglichkeit gesucht hatte unauffällig Retrofit zu verbauen.

Die haben nämlich das Design von den Xenonscheinwerfern...

Themenstarteram 16. November 2020 um 18:58

Vom Licht her funktioniert alles, wie es soll, also Blinker, Abblend-, Fern- und Standlicht. Allerdings habe ich die Höhenverstellung noch gar nicht getestet, fällt mir gerade ein...

Also die Höhenverstellung funktioniert scheinbar bei den Kurvenlichtscheinwerfer über den kleinen Vierpol stecker, der jedoch an den normalen Scheinwerfern fehlt, deswegen musste man auch die beiden Kabelbäume miteinander verwursten damit ich mein Rädchen weiter benutzen kann.

Ich gehe davon aus das dein Auto kein Rädchen hat, sondern wie Xenonscheiwerfer angesteuert werden mit Automatischer LWR? Korrekt?

Dann müsstest du theoretisch das gleiche wie ich umbauen, nur quasi alles vertauscht :D

Themenstarteram 16. November 2020 um 19:20

Ich habe keine automatische LWR.

Okay dann werden die nur einfach anders angesteuert als die normalen Halogen.

Versuch mal die LWR zu bedienen, ich bin mir ziemlich sicher da passiert bei dir nichts.

Ich sehe gerade du hast nen FL...

Da kanns natürlich komplett anders sein als an meinem vFl

Themenstarteram 16. November 2020 um 19:29

Ich ahne furchtbares... Irgendwie merken Autos, wenn man sie verkaufen will und machen dann nochmal so richtig nervige Probleme...

Hast du es mal versucht?

Themenstarteram 18. November 2020 um 9:36

Ich bin leider noch nicht dazugekommen.

Hallo,

ich bin kürzlich mit dem gleichen Problem durch den Tüv gefallen. Einen Scheinwerfer wegen so einem kleinen Schaden zu entsorgen geht mir gegen den Strich. Also das Teil ausgebaut und untersucht. Die Reparatur war dann kein Hexenwerk. Ich habe einfach die Rückseite im Bereich des Stellmotors aufgedremelt. Der Stellmotor läßt sich aus der Halterung durch seitliches drehen ausklipsen. Um den Motor dann nach hinten herauszubekommen muß der gesamte Stellmechanismus mit dem Inbusschlüssel etwas nach vorne geschraubt werden. Um die Kugelpfanne beim Einbau wieder einzuklipsen habe ich eine Drahtschlaufe benutzt. Dann muß nur noch der Deckel mit Silikon wieder angeklebt werden.

Ich hatte übrigens Glück, nach leichtem Aufklopfen auf der Werkbank funzte mein Stellmotor wieder einwandfrei.

Focus MK2
Focus MK2
Focus MK2
+2
Themenstarteram 24. November 2020 um 23:34

Nachdem sich für morgen ein Interessent angekündigt hat, ging jetzt alles ganz schnell.

 

Wie vermutet funktioniert die Höhenverstellung mit den normalen Scheinwerfern nicht... Und fragt mich jetzt bitte nicht, warum ich das nicht gleich getestet habe, obwohl das ja der Anlass des Tausches war. :rolleyes:

 

Die Standardscheinwerfer erwiesen sich also als rundum untauglich für das Fahrzeug. :( Mit dem Mut der Verzweiflung habe ich dann einfach wieder die dynamischen eingebaut, damit wenigstens der Fehler mit dem Kurvenlicht aus dem Kombi verschwindet. Erfolg was das angeht. :) Ohne größere Erwartung habe ich dann am Regler für die Leuchtweite gedreht - Ratet mal...

 

Spontane Selbstheilung, die Regelung geht plötzlich wieder auf beiden Seiten. Evtl das selbe Phänomen, wie bei @Data65

Na das ist doch super :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht durch normale ersetzen