ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Scheibenwischerfunktion : Wartezeit bis zum "ersten" Wischen auf AUTO verkürzbar?

Scheibenwischerfunktion : Wartezeit bis zum "ersten" Wischen auf AUTO verkürzbar?

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 8. Januar 2015 um 12:19

Hallo,

Zur Zeit mal wieder Sauwetter mit Sprühregen hier oben.

Mich nervt die Wartezeit nach Motorstart bis zum ersten Wischvorgang der Wischer vorne nach dem Losfahren.

Da muss erst eine Mindestgeschwindigkeit überschritten werden damit die Wischerautomatik ihre Arbeit aufnimmt.

Nervt besonders auf unserem Firmengelände da ich die Geschwindigkeit dort kaum erreiche und die Wischer dann immer manuell einmal einschalten muss.

Kann man diesen Geschwindigkeitswert über VCDS reduzieren bzw. überhaupt verändern?

Ähnliche Themen
37 Antworten

Ob 16 oder 22 km/h, es definitiv zu spät, da ja bereits gefahren wird und man zuerst im Blindflug unterwegs ist. Ich empfinde diese Funktion ebenfalls als falsch programmiert bzw. nicht durchdacht und finde diesen Thread daher seeehr interessant!

Hallo

So nebenbei bemerkt der Heckscheiben Wischer geht sogar fast ohne fahren automatisch an das wär ja für vorne auch kein Problem dass etwas beschädigt werden könnte Wischer oder Lack ist mir zu dünn warum die Funktion nicht ffunktionieren sollte.

Gruß Frank

Zitat:

@muhrx schrieb am 8. Januar 2015 um 16:39:54 Uhr:

Zitat:

@BerlinB7 schrieb am 8. Januar 2015 um 15:45:37 Uhr:

Wie wäre es mit der Funktion Tippwischen?

Damit schaltet man die Automatik wieder ab, weil man den Hebel ja runter drücken muss.

Ich dreh immer kurz am Rädchen, wenn die Wischer nicht früh genug selber angehen.

Tippwischen funktioniert auch nach oben, also zur Dauerwischenfunktion. ;)

Zitat:

@schlosserfrank schrieb am 9. Januar 2015 um 09:17:23 Uhr:

Hallo

So nebenbei bemerkt der Heckscheiben Wischer geht sogar fast ohne fahren automatisch an das wär ja für vorne auch kein Problem dass etwas beschädigt werden könnte Wischer oder Lack ist mir zu dünn warum die Funktion nicht ffunktionieren sollte.

Gruß Frank

ja der nervige, quietschende und mit dem angesammelten Dreck die Scheibe zerkratzende Heckwischer. Kann man dessen Automatik irgendwie deaktivieren? Also dass sich der Heckwischer nur bei Drücken des Hebels und nicht mehr automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs aktiviert?

Ich schalte die Scheibenwischer im Winter immer aus vorm zurückfahren, ziemlich umständlich finde ich.

Ja

hm, kriegt das ein durchschnittlich begabter VW-Mechaniker hin oder braucht man dafür einen VCDS-User?

Btw: Wenn jemand noch einen Tipp hätte, die Heckscheibenwaschanlage vollkommen stillzulegen (bspw. durch Abklemmen des Schlauches und ersetzen mit einem Blindstopfen), bitte ich ebenso um Info. Das Ding brauche ich so gut wie gar nicht und ist bei VW traditionell ohnehin eher anfällig.

Zitat:

@Caddynutzer schrieb am 9. Januar 2015 um 12:57:10 Uhr:

Zitat:

@muhrx schrieb am 8. Januar 2015 um 16:39:54 Uhr:

 

 

Damit schaltet man die Automatik wieder ab, weil man den Hebel ja runter drücken muss.

Ich dreh immer kurz am Rädchen, wenn die Wischer nicht früh genug selber angehen.

Tippwischen funktioniert auch nach oben, also zur Dauerwischenfunktion. ;)

Ne, das funktioniert nicht, wenn du nach oben drückst, schaltest du die Automatik auch aus.

Zitat:

@Polmaster schrieb am 8. Januar 2015 um 22:52:53 Uhr:

Ob 16 oder 22 km/h, es definitiv zu spät, da ja bereits gefahren wird und man zuerst im Blindflug unterwegs ist. Ich empfinde diese Funktion ebenfalls als falsch programmiert bzw. nicht durchdacht und finde diesen Thread daher seeehr interessant!

Das ist DAU geeignet und sehr durchdacht! jetzt stell dir vor du stehst unter einer Laterne, schmeist den Motor an ( ja darf man ja nicht...) und dann denkst du: ich kratze eis. der Wischer legt los weil dein hantieren da oben dir die Finger im Wischer geklemmt hat... Glückwunsch. das Gejaul wäre groß.

ohne RLS, frühere Autos: Parkst du da mit eingeschaltetem Wischer? Ne. Macht man brav aus.

Ich Tippwische im Stand ohnehin einmal weil ich vorher gar nicht erst los fahre. Wischt nicht, ich fahr nicht. ganz Einfach.

Was bei mir nicht funktioniert ist der Regensensor, wenn die Scheibe beschlagen ist von innen. Dann wischt der, obwohl kein Tropfen vom Himmel fällt. Offenbar bleibt die Scheibe länger beschlagen hinter der Plastikabdeckung. Nach ein paar hundert Metern geht der Scheibenwischer dann aus.

Dachte eigentlich, dass der Regensensor direkt die Reflexionen durch die Regentropfen detektiert.

Der Regensensor ist mittels Silkonpad direkt an der Scheibe, da kann kein Kondenswasser zwischen kommen.

Zitat:

@Masterb2k schrieb am 12. Januar 2015 um 20:02:12 Uhr:

Der Regensensor ist mittels Silkonpad direkt an der Scheibe, da kann kein Kondenswasser zwischen kommen.

Je nachdem wie die Werkstatt gearbeitet hat, welche die Frontscheibe tauschte... ;)

Letztendlich ist es auch nur eine Automatik, welche nicht in jedem Fall so arbeitet, wie es ein Mensch machen würde.

Man denke nur an Flaschenrücknahmeautomaten, welche viel langsamer arbeiten, als Menschen... ;)

Nicht immer ist eine Automatik vorteilhaft, solange diese nicht perfekt arbeitet. Oftmals fehlt es so einer Automatik, voraus zu "denken" und mehr Umgebungsfaktoren einzubeziehen.

Zitat:

@Masterb2k schrieb am 9. Januar 2015 um 22:08:04 Uhr:

Ich Tippwische im Stand ohnehin einmal weil ich vorher gar nicht erst los fahre. Wischt nicht, ich fahr nicht. ganz Einfach.

ich muss diesen Thread mal aus der Versenkung holen.

Ich habe ein Problem, dass mein Regensensor mal arbeitet und mal nicht.

Vorraussetzungen:

Schalter steht noch auf Automatik

Scheibe komplett voll mit Wasser / es regnet

nach dem Motorstart und vor dem Losfahren wische ich einmal manuel (Hebel nach unten und dann einmal nach unten tippen und wieder hoch zur Automatik)

Resultat --> der Regensensor arbeitet nicht. Es regnet wie die Hölle, Hebel steht auf Automatik, aber es tut sich nichts. Nach einer halben Stunde Fahrt (mal mit Festinterval, mal manuell im Tippbetrieb) gebe ich der Automatik eine neue Chance. Nein, geht immernoch nicht.

Ich darf nach dem Start nicht sofort einmal manuel wischen. Entweder fängt er automatisch an, oder ich fahre erst so über 20-30 km/h und wechsel dann mal kurz die Intensität, dann gehts.

Oder der Hebel steht beim Start auf "Aus" und ich aktiviere dann bei laufendem Motor die Automatik, dann klappt es auch....meistens.

Hat schonmal jemand soein Problem gehabt? Was könnte man da unternehmen? Softwarestand der Steuergeräte überprüfen?

Bei meinem vorgänger-Passat (Bj. 2008) hatte ich diese Probleme nie.

PS: VCDS spuckt in der Hinsicht keine Fehler aus.

Ich kann auch gern bei Bedarf ein Scan einstellen

Fast gleiche Symptomatik an meinem CC. Ich glaube gelesen zu haben, dass die Empfindlichkeit des Sensors per VCDS feinjustiert werden kann. Ich habe es bisher noch nicht probiert.

Man kann eine andere Scheibe codieren (Tönung) und dadurch den Regensensor etwas beeinflussen, mehr ist meines Wissens nicht möglich...

 

 

Sven

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Scheibenwischerfunktion : Wartezeit bis zum "ersten" Wischen auf AUTO verkürzbar?